%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Südharzeisenbahnstrecke

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Vorbilder
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 16729
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.05.20 23:21    Titel: Re: Die Südharzeisenbahnstrecke Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

leider wird das
Zitat:
Wenn Du wieder mal im Harz bist

aus bekannten Gründen noch einige Zeit dauern Heulend .

Dank Corona rechne ich dieses Jahr mit nichts, hoffe aber das es vielleicht doch im Herbst klappen könnte Frage .


Eine andere Art der
Zitat:
Rückbesinnung

ist eben auch die wie wichtig die eigene und die aller Gesundheit ist ja .


Bis dahin wissen wir ja, wie wir unsere Zeit vertreiben können Winke


Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 16729
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 24.10.20 23:00    Titel: Re: Die Südharzeisenbahnstrecke Antworten mit Zitat

Hallo Südharzbahnfreude,

Zitat:
am Ende der SHE-Strecke am Wurmberg erkennt der aufmerksame Beobachter zwei bearbeitete Steinquader

SHE2489 (Kellerbahner)


direkt neben der Fahrstraße dessen Bedeutung und ´Strecke´ dann ein eigenes Kapitel Wert ist



und diese Spurensuche soll in diesem Abschnitt gezeigt werden:


der Transport der Steine aus dem Steinbruch am Wurmberg zum Knacker und damit zur Verladung auf die SHE erfolgte, später, mittels einer ´Materialseilbahn´. Bevor diese gebaut wurde sind die Steine über hölzerne Rutschen den Berg hinuntergerollt worden.

Mit beiden Methoden kamen die Steine am oberen Ende der Hochfläche, also wirklich am Ende der SHE-Strecke an – ein kurzer Stichweg von der Fahrstraße aus führt direkt darauf zu:

SHE2457 (Kellerbahner)



An dessen Ende die Hochfläche liegt und darüber hinweg:

SHE2460 (Kellerbahner)



noch einige Steine aus der damaligen Zeit verstreut herum liegen:

SHE2462 (Kellerbahner)


SHE2465 (Kellerbahner)



Aber nicht nur diese, auch die Fundamente der ehemaligen Transportseilbahn sind noch deutlich sichtbar:

SHE2475 (Kellerbahner)



die ganz am oberen Ende der SHE-Trasse lag (1):

SHE2478 (Kellerbahner)



Von dieser Stelle aus ´senkrecht´ nach oben geht es der ehemaligen Transportseilbahn entlang:

SHE2485 (Kellerbahner)



Der Verlauf ist noch recht gut an einem aufgeschütteten Damm zu erkennen:

SHE2486 (Kellerbahner)



Über der Fahrstraße:

SHE2488 (Kellerbahner)



Dann die ´bekannten´, weil relativ einfach zu erkennenden Steine eines weiteren Fundaments (2):

SHE2489 (Kellerbahner)



Ein paar Meter weiter oberhalb dann noch mehr Fundamente:

SHE2492 (Kellerbahner)



Und weiter im Wald hinein wieder welche (3):

SHE2495 (Kellerbahner)



So geht das eine ganze Weile dem Damm hinauf:

SHE2496 (Kellerbahner)



Bis zum nächsten Fundament (4) kurz oberhalb der Forststraße:

SHE2498 (Kellerbahner)


SHE2499 (Kellerbahner)



Die Fundamente (5) sind teilweise schon mit den Jahren bewachsen:

SHE2504 (Kellerbahner)


SHE2505 (Kellerbahner)



Aber der Damm selbst erstaunlicherweise dagegen nicht so sehr:

SHE2507 (Kellerbahner)



Manche Fundamente sind etwas stärker mit Waldboden bedeckt (6):

SHE2510 (Kellerbahner)


SHE2512 (Kellerbahner)



Und der Damm an manchen Stelle von Forststraßen ´durchschnitten´:

SHE2515 (Kellerbahner)



geht immer noch recht steil bergan:

SHE2518 (Kellerbahner)



Bis … zum nächsten Fundament (7):

SHE2522 (Kellerbahner)


SHE2529 (Kellerbahner)



Danach ist aber ´Schluss´:

SHE2532 (Kellerbahner)



Am Fuß des Steinbruchs angelangt liegt heute sehr viel Geröll aufgehäuft, weil versucht wurde ihn mit Abraum zu verfüllen.

So auch mit hübsch anzusehenden kleinen Granitquadern aus der ehemaligen Produktion:

SHE2536 (Kellerbahner)



Aber auch größeren Objekten:

SHE2544 (Kellerbahner)



Die letztlich heute eine Art ´Mauer´ errichten:

SHE2538 (Kellerbahner)


SHE2541 (Kellerbahner)



Dahinter dann die aufgefüllte Sohle der ehemaligen Wurmberg´schen Steinbruchs:

SHE2546 (Kellerbahner)


SHE2549 (Kellerbahner)



die in mehreren Stufen verläuft:

SHE2553 (Kellerbahner)



Und Lebensraum für Flora und Fauna bildet:

SHE2564 (Kellerbahner)



Weshalb das ganze Gelände und auch die Reste des Steinbruchs selbst zum Artenschutz abgesperrt sind:

SHE2580 (Kellerbahner)


SHE2579 (Kellerbahner)


SHE2572 (Kellerbahner)



Leider ist deshalb der Bruch selbst nur noch zu erahnen:

SHE2581 (Kellerbahner)


SHE2582 (Kellerbahner)



Aber die Aussicht von dessen Oberkante auf den Harzwald belohnt doch:

SHE2583 (Kellerbahner)


SHE2585 (Kellerbahner)



Danach kann man sich entweder für einen weiteren Aufstieg auf den Wurmberg selbst, mit seinen Wollsackverwitterungen:

SHE2613 (Kellerbahner)



entscheiden. Oder z.B. im Rodelhaus einkehren:

SHE2604 (Kellerbahner)



Und danach weiter Richtung Braunlage zum Ausgangspunkt der Seilbahn:

SHE2610 (Kellerbahner)



dem Parkplatz auf Höhe des imposanten Hotels Maritim absteigen:

SHE2630 (Kellerbahner)



um sich für eine nächste Strecken(abzweig)wanderung zu stärken.


Bis dahin, Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Harzbahnfreund
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2003
Beiträge: 960

BeitragVerfasst am: 25.10.20 11:52    Titel: Re: Die Südharzeisenbahnstrecke Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,

Deine Akribie die ehemalige SHE mit all ihren
noch (mit Mühe) erkennbaren Einzelheiten den
Menschen darzubringen ist schon bewundernswert.
In Zeiten dieser grauenhaften Corona-Pandemie
ist das schon ein Trostpflaster mal etwas anderes
zu lesen.
Vielleicht mal wieder ein Treffen im Harz?
Ich würde mich sehr freuen.

Liebe Grüße

Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 16729
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 31.10.20 21:28    Titel: Re: Die Südharzeisenbahnstrecke Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

Danke Sehr glücklich – und das freut mich besonders:
Zitat:
In Zeiten dieser grauenhaften Corona-Pandemie ist das schon ein Trostpflaster mal etwas anderes zu lesen.

Natürlich meine ich damit das „andere“ nicht Corona Traurig .


Ja, die Bilder stammen aus besseren Tagen als die derzeitigen mit all den, gerade wieder verschärften, Maßnahmen. Aber wenn sie dann hoffentlich bald wieder, wie im Mai ff., die Zahlen nach unten bewegen, dann wird das
Zitat:
mal wieder ein Treffen im Harz

wieder wahrscheinlicher.


Bis dahin gehen wir u.a. eben ein wenig virtuell spazieren Cool . In der nächsten Folge dann von Brunnenbachsmühle in Richtung Tanne !


Bis dahin, Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 16729
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 15.05.21 20:02    Titel: Re: Die Südharzeisenbahnstrecke Antworten mit Zitat

Hallo SHE-Freunde,

leider hat sich an der Notwendigkeit weiter
Zitat:
Bis dahin gehen wir u.a. eben ein wenig virtuell spazieren.

bis vor kurzem nichts geändert – im Gegenteil.


Deshalb umso mehr:
Zitat:
In der nächsten Folge dann von Brunnenbachsmühle in Richtung Tanne !


Nämlich jetzt.


Nach den Wanderungen in den letzten Berichten dem Verlauf der ehemaligen SHE-Strecke von Walkenried nach Braunlage folgend und auch mit der ´Verlängerung´ zur Verladestelle Wurmberg, ist jetzt ein noch ausstehendes Teilstück zu erwandern:


Aufzählung die Streckenabzweigung vom Bahnhof Brunnenbachsmühle nach Tanne !


Um denen die mit der Strecke und dem genannten Abzweig nicht vertraut sind hilft vor Ort und hier die am heutigen Vereinsheim die aufgestellte Tafel:

SHE2050 (Kellerbahner)



Vom darauf abgebildeten doch recht umfangreiche Gleisplan im Bahnhofsvorfeld ist, wie ihr ja schon wisst, nichts mehr zusehen:

SHE2055 (Kellerbahner)



außer einem Bolzplatz. Der aber auch eben heute sinnvoll genutzt wird.

Stellen wir uns also darauf die SHE-Gleise vor und wie sich z.B. ein Zug nach Braunlage (in Blickrichtung des Fotos oben), mit einem T02 kreuzt der sich in umgekehrter Richtung dann nach Tanne abfährt.

Also so wie auf dem Bild Mitte rechts auf der Tafel.

Also Abfahrt des T02 und den Bahnhof Brunnenbachsmühle links von sich gelassen:

SHE0874 (Kellerbahner)



Heute teile sich das Gleis, ähh, der Weg etwas weiter vorne:

SHE0876 (Kellerbahner)



Rechts nach oben die Strecke Richtung Walkenried, links runter die nach Sorge und Tanne:

SHE0878 (Kellerbahner)



Heute geht letztere immer noch wie früher dicht an der Strasse entlang:

SHE0882 (Kellerbahner)



weiter nach unten … bis:

SHE0884 (Kellerbahner)



… ja, bis die Fahrt heute dann jäh abgebrochen werden muss:

SHE2026 (Kellerbahner)



Nach dem Abbruch der Strecke, die ja nach 1945 nur etwas weiter entfernt in die damalige SBZ führte, wurde die Straße umverlegt und ´Tatsachen´ geschaffen. Nämlich der Straßendamm auf der SHE Strecke aufgebaut damit die Wirtschaftswunder-Käfer und andere Gefährte besser um die Kurve kommen.

Heute sieht die SHE Strecke dann so aus:

SHE2014 (Kellerbahner)



Sie liegt nämlich, von rechts am Forstwegschild kommend, metertief unter dem Asphalt.

Und ´quert´ unterirdisch, ungefähr genau vor dem Auto die Bundesstraße:

SHE2013 (Kellerbahner)



Auch die Wanderer die heute der Strecke folgen wollen müssen hier gut zu Fuß sein:

SHE2004 (Kellerbahner)



Denn auch sie müssen die B-Straße überwinden, sowohl quer als auch vertikal um einige Meter.

Dann geht es, etwas rustikal, auf dem ´Wanderweg´ weiter:

SHE2000 (Kellerbahner)



dem SHE-Ziel entgegen:

Doch bevor wir ´der Strecke´ nach Sorge weiter folgen, auch wie früher, ein Abzweig nach rechts über den Bach:

SHE2002 (Kellerbahner)



Warum ?

Darum !:

SHE2007 (Kellerbahner)



Wird heute die Fläche links als Zeltplatz genutzt:

SHE2080 (Kellerbahner)



wurden in den Anfangszeiten der SHE rechts, auch an dieser Stelle, Steine verladen:

SHE2077 (Kellerbahner)



Es war nämlich früher hier auch ein weiterer Steinbruch vorhanden dessen Spuren doch noch deutlich erkennbar sind:

SHE3958 (Kellerbahner)



Ganz im Gegensatz zum Abzweig von der Strecke über den Bach hinweg der irgendwo hier gelegen haben muss:

SHE2136 (Kellerbahner)



Also überqueren wir hier wieder den Bach um auf die ´Hauptstrecke´ zu gelangen:

SHE2121 (Kellerbahner)



genauer gesagt, das was unter Erde, Steinen und Asphalt von ihr nicht mehr zu sehen ist und wir nur den ´Schleichweg´ daneben nutzen können.


Weiter vorne, Richtung Sorge, wird das dann wieder etwas anders:

SHE2144 (Kellerbahner)



Hat man das Dickicht überwunden trifft man schließlich wieder auf die ´Trasse´:

SHE2151 (Kellerbahner)



Jetzt muss man nur wissen wo ! Denn der Platz der heute für die Holzverladung genutzt wird ist recht groß:

SHE2157 (Kellerbahner)



Die Auflösung: schaut mal im Bild 2151 auf das Schild Mitte links !:

SHE1956 (Kellerbahner)



Also nach links, nicht nach rechts oben (2151). In der Gegenrichtung betrachtet:

SHE1950 (Kellerbahner)



der etwas versteckte Weg links;

SHE2156 (Kellerbahner)



ist der nach Sorge – dann wieder, endlich, auf der ehemaligen Trasse:

SHE2159 (Kellerbahner)


SHE2160 (Kellerbahner)



Wie es dort dann unspektakulärer aber dafür auch ruhiger (die Bundesstraße ist weit genug weg) weiter geht, das dann im nächsten Teil.


Bis dahin, Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Harzbahnfreund
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2003
Beiträge: 960

BeitragVerfasst am: 19.05.21 11:32    Titel: Re: Die Südharzeisenbahnstrecke Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,

auch wenn nichts mehr auf den Fotos
an die ehemalige SHE erinnert, freue ich mich
wieder Deine Bilder zu sehen.
Auch als Erinnerung an unsere gemeinsame Wanderung.

Liebe Grüße und alles Gute

Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 16729
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22.05.21 19:20    Titel: Re: Die Südharzeisenbahnstrecke Antworten mit Zitat

Danke Volker ! Sehr glücklich

Ja, es ist auf diesem Abschnitt nicht mehr viel zu sehen. Das ´beste´ Beispiel dafür ist die über das Planum aufgeschüttete und befestigte Bundesstraße.

Jedoch, die Trasse ist noch da, wenn auch ´nur´ als Wanderweg. Der bzw. die (ex-)Steinbrüche. Und, im Bild 2144 angedeutet, die ein oder anderen Steine die eventuell auf die (damaligen) Widerlager hindeuten könnten.

Also, auch hier, es ist heute viel Phantasie nötig um sich den ehemaligen Betrieb auf der SHE vorzustellen.

Aber das hat ja auch seinen Reiz Cool ,


findet der

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Harzbahnfreund
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2003
Beiträge: 960

BeitragVerfasst am: 23.05.21 11:37    Titel: Re: Die Südharzeisenbahnstrecke Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,

ich muss Dir gestehen, dass meine Frau und ich
schon einmal oberhalb Wieda auf der Trasse gewandert
sind und ich dabei einige Steine gesammelt habe, die wahrscheinlich
schon den T14 oder T02 noch gesehen haben.
Die liegen nun auf meiner Gartenbahnanlage, sehen aber keine
SHE-Modelle. Vielleicht kommst Du mal wieder in den Harz und
Dein T14 fährt ein paar Meter. Da werden sich die Steine freuen. Lachend

Liebe Grüße

Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 16729
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.10.21 21:41    Titel: Re: Die Südharzeisenbahnstrecke Antworten mit Zitat

Hallo SHE-Freunde,

wie zuletzt angekündigt geht es jetzt
Zitat:
unspektakulärer aber dafür auch ruhiger

weiter …


… mit der Wanderung auf der ehemaligen Trasse vom Brunnenbachsmühle zur Bode-Brücke:

Unspektakulär und ruhig genug, damit sich hier in Ruhe die bekannten Füchse und Hasen gute Nacht sagen können – damit aber auch ein Grund warum diese Strecke auch von denen genutzt wird die ihnen deshalb (Ruhe !) an´s Fell wollen:

SHE2172 (Kellerbahner)



Wir bleiben so eine gute ¾ Stunde auf der Strecke die mal links:

SHE2174 (Kellerbahner)



mal rechts

SHE2176 (Kellerbahner)



leicht abbiegt, sich später aber dem Verlauf des Brunnenbachs nähert:

SHE2181 (Kellerbahner)



Und ihm schließlich entgegen seiner Fliessrichtung folgt:

SHE2204 (Kellerbahner)



Dann, nach ein paar Hundert Meter, steigt die Trasse etwas an:

SHE2205 (Kellerbahner)



und es wird lichter:

SHE2206 (Kellerbahner)



Dann noch ein letzter kleiner Anstieg:

SHE2211 (Kellerbahner)



Wo der Waldweg rechts zur Strasse hin verläuft:

SHE2213 (Kellerbahner)



sich aber links, immer noch deutlich sichtbar, die Trasse abzweigt.


Die Trasse war und ist vom Strassenrand aus immer noch gut zu erkennen:

SHE2215 (Kellerbahner)



Jedoch war 2015, als dieses Bild entstand, der Baumbewuchs vorne so stark das die SHE Bodebrücke völlig zugewuchert und nicht einsehbar war.


Einzig mit dem Streckenplan im Kopf (oder auf der Kopie davon) ist eines der Widerlager vorne zu vermuten:

SHE2217 (Kellerbahner)


SHE2224 (Kellerbahner)



Für eine nähere Betrachtung war der Gang durch die Botanik angesagt:

SHE2228 (Kellerbahner)



was in den (damals) feuchten Wiesenauen schnell zu sehr nassem Schuhwerk führte.


Kurz danach begannen jedoch die, vor allem an Autobahn- und Strassenrändern überall zu beobachtenden Rodungen von Randstreifen u.a. – schon weit vor den grossflächigen später durch den Borkenkäferbefall.

Also wurde dieselbe Stelle später (2019) wieder besucht:


Am ´Einstieg´ war noch kein großer Unterschied festzustellen:

SHE4234 (Kellerbahner)



ABER hier schon deutlich:

SHE4240 (Kellerbahner)



Die Trasse ist noch besser auszumachen, beide Widerlager sind (waren) gut zu sehen:

SHE4241 (Kellerbahner)



und man konnte sich die alte Brücke gut vorstellen;

SHE4242 (Kellerbahner)




Jetzt war auch der Weg durch die Botanik um einiges einfacher:

SHE4460 (Kellerbahner)



und man konnte ohne große Probleme bis vor zu den Widerlagern gelangen – zumindest zu dem Sorge gegenüberliegendem.


Und die alten Steinquader der Widerlagen konnten in Augenschein genommen werden:

SHE4461 (Kellerbahner)



Der breite Fluß zwischen ihnen:

SHE4463 (Kellerbahner)



Und auch der Anstieg vom gegenüberliegenden Widerlager zur Bundesstrasse hoch:

SHE4469 (Kellerbahner)



war nicht mehr von Bäumen verdeckt.


Und wer sich für ´alte Steine´ interessiert - hier die jetzt (damals) besser sichtbaren:

SHE2857 (Kellerbahner)


SHE2855 (Kellerbahner)


SHE2860 (Kellerbahner)


SHE2861 (Kellerbahner)


SHE2895 (Kellerbahner)


SHE2897 (Kellerbahner)




Mal sehen wie lange es braucht bis Büsche und Bäume sich ihren ´alten´ Platz wieder erobern – hier im Kleinen, wie auch im Großen bei den zahlreichen großflächigen Rodungen im Harz.


Geht man dann so Hundert Meter der Bundesstrasse entlang, oberhalb der beiden Widerlager, erreicht man die heutige ´Blockade´ der ehemaligen SHE Strecke (links unten):

SHE2230 (Kellerbahner)



Es ist heute nur noch schwer vorstellbar das die SHE Strecke von links unten nach rechts oben verlief, also ´heute´ die große Kreuzung der Bundesstraße quert.

Den weiteren Verlauf der SHE Strecke ´kennzeichnet´ das rechte Stoppschild …


… auch direkt davor nur für ´Eingeweihte´ einigermaßen auszumachen:

SHE2234 (Kellerbahner)



Denn der ´Zugang´ zur Trasse ist, nicht nur an dieser Stelle, von Bäumen ziemlich versperrt - zur Auflösung: der ´Eingang´ befindet sich oben links von der jungen Birke !


Hier ´deutlicher´ zu sehen:

SHE4244 (Kellerbahner)



… zumindest die ´Blockade´ durch die Bäume !


Dennoch, nur ein paar Meter danach wird es dann klar wo die Trasse weiter verläuft:

SHE4245 (Kellerbahner)



Ab hier:

SHE4247 (Kellerbahner)



Dann immer entlang der heutigen Bundesstrasse:

SHE2915 (Kellerbahner)



Die immer gut zu sehen ist, im Gegensatz zur SHE Trasse, die mal mehr mal weniger deutlich sichtbar ist.

Kurz nach diesem Ausflug in und durch die Botanik trifft aber glücklicherweise die Trasse auf den parallel zu ihr verlaufenden Waldweg von dem die Trasse:

SHE4249 (Kellerbahner)



Und der Waldweg und auch die ehemalige Trasse nähert sich dann den Wiesen vor Sorge:

SHE4250 (Kellerbahner)



trifft aber vorher noch auf, nachdem kurz der Waldweg sich lichtet:

SHE2917 (Kellerbahner)



auf einen Parkplatz der nicht nur für Harzer Rotvieh interessant ist:

SHE4447 (Kellerbahner)




Doch davon dann mehr in einem nächsten Kapitel …


Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 2420
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 31.10.21 17:42    Titel: Re: Die Südharzeisenbahnstrecke Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner
Spurensuche im Harz mit vielen interessanten Blickwinkeln.
Schade, dass es keine direkten Vergleichsbilder gibt. Traurig
mfg
Herbert

_________________
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Vorbilder Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido