Verladestelle Knaupsholz

Anlagen (aussen & innen), Dioramen, Gebäude, Figuren, Schienen, Autos, sonstiges Zubehör

Moderator: Marcel

Antworten
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16807
Registriert: So 23. Okt 2005, 15:15
Wohnort: NRW

Re: Verladestelle Knaupsholz

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Knaupsholzfreunde,

das Thema im letzten Teil der Gestaltung war: "Bodengestaltung". Es gibt ja schon einige große (Nadel)Bäume auf den Segmenten und das Gras spriesst recht flächig in unterschiedlichen Höhen.

Was jetzt versucht wird ist der mittlere Bewuchs, also Kleingehölz. Nicht so klein wie die schönen Blumen von Herbert (Botanikus) aber deutlich kleiner als die Bäume.

vsk566 (Kellerbahner)
Bild

Auf einer Modellbau-Messe erstand ich vor einiger Zeit eine Schachtel Seemoosbäumchen. Abgeschnittene Teile davon sollten sich für Kleingehölz eignen.


Wie bei den Großen, die seit Jahren auf ihr Laub warten, erst mal ein Bad in verdünntem Weißleim um den filigranen Teilchen etwas mehr Stabilität zu verleihen:

vsk567 (Kellerbahner)
Bild


Nach dem zweiten Bad in Weißleim, dann mit gefärbtem Leim die letzte Schicht:

vsk568 (Kellerbahner)
Bild


En detail:

vsk569 (Kellerbahner)
Bild


Da die meisten Bäumchen noch zu klein (und brüchig) sind, einige davon genommen und mit Bindfaden zusammen gebündelt:

vsk570 (Kellerbahner)
Bild


Nach dem Bündeln dann ein kurzes Stück Messingdraht zum späteren Einstecken in den Waldboden angebracht:

vsk571 (Kellerbahner)
Bild


und weil das Ganze geklappt hat, gleich in Serienproduktion:

vsk572 (Kellerbahner)
Bild


Am Schluß dann nochmal ein Tauchbad in gefärbtem Weißleim:

vsk573 (Kellerbahner)
Bild


Und ... wieder trocknen lassen, bis zur .... (Busch-)Begrünung.




Bis dahin,


Gruß vom

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Benutzeravatar
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2420
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 17:42
Wohnort: Mainz

Re: Verladestelle Knaupsholz

Beitrag von Botanikus »

Hallo Kellerbahner,
da Freud sich bestimmt deine Verladestelle über
so viel Botanik. :freude:
mfg
Herbert
dolfan96
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 346
Registriert: Sa 14. Jul 2012, 23:59

Re: Verladestelle Knaupsholz

Beitrag von dolfan96 »

Hallo Kellerbahner,
das sieht klasse aus, was du da machst, bin gespannt, wie es aussieht, wenn es fertig ist.
Carsten
btw: das untere Buch auf dem Tisch kenne ich irgendwo her :)
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16807
Registriert: So 23. Okt 2005, 15:15
Wohnort: NRW

Re: Verladestelle Knaupsholz

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo ihr Beiden,

ja, die Segmente brauchen noch
viel Botanik
und deshalb versuche ich es diesem Ansatz :gruebel: . Wenn es klappt gibt es noch mehr Seemoos in der Schachtel :wink: :wink: .

Und dann bin auch ich
gespannt wie es aussieht wenn es fertig ist
Wie am Anfang der Segmente regt das derzeitige Wetter ja dazu an sich wieder mit Tannenbäumen und auch anderem Gehölz zu beschäftigen damit dem dann der nächste Zug durch eine entsprechende Kulisse fährt.

:tannenbaum: :tannenbaum: :tannenbaum:

Bis dahin, Gruß vom

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16807
Registriert: So 23. Okt 2005, 15:15
Wohnort: NRW

Re: Verladestelle Knaupsholz

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Segmentfreunde,

da zwischenzeitlich immer mehr Gehölz auf ihr Grün wartet, gab es keine Ausrede mehr: es war wieder Zeit an die größeren und kleineren Bäume zu gehen. Zuerst wieder mal die groben Vorarbeiten

vorher:

vsk541 (Kellerbahner)
Bild


nachher:

vsk573a (Kellerbahner)
Bild


Von der anderen Seite aus besehen sieht das doch schon recht dicht aus:

vsk573b (Kellerbahner)
Bild


und bietet von der Seite einen ´natürlichen´ Sichtschutz bzw. Hintergrund:

vsk573c (Kellerbahner)
Bild



Um bei dieser "Fließbandarbeit" doch wieder ein wenig Abwechslung zu haben, die (Trocknungs-)Zeit genutzt dem Hintergrundbild weiter Abstellmöglichkeiten zu geben:

vsk575 (Kellerbahner)
Bild


Jetzt kann das Bild an mehreren Stellen als Hintergrund dienen

vsk579 (Kellerbahner)
Bild


Aber nebenher wieder weitere Bäume begrünt:

vsk580 (Kellerbahner)
Bild


Jetzt werden sie immer größer, d.h. es dauert länger sie fertig zu begrünen. Und an unseren Botanikus: ja, die Gartenschere kommt noch weiter zum Einsatz ... :smt079 :steinigung: :versteck: :wink: :wink:

... aber eben wieder etappenweise :snoopy: :

vsk581 (Kellerbahner)
Bild
Zur Abwechslung auch mal ein kleinerer Baum mit weniger Grün (recht vorne), da die Abgase vom motorisierten Spill über die Zeit einiges an frischem Nadelgrün gekostet hat :wink: .


Obwohl noch lange nicht vollständig und fertig, sieht das Ganze doch mit Hintergrund und Betrieb ganz in Ordnung aus, oder ?:

vsk582 (Kellerbahner)
Bild


Jedenfalls nimmt Anton schon mal eine Fuhre Granitbruch für Gleisarbeiten in Schierke mit:

vsk583 (Kellerbahner)
Bild


und verschwindet dann im Harzwald:

vsk584 (Kellerbahner)
Bild


Tobias hatte also doch Recht:
Du mußt nur aufpassen,daß nach der Benadelung die kleine Lok auch
wieder aus dem dann finsteren Wald rausfindet !
aber die Sicht wird nach dem weiteren Zuschneiden der Ästen noch etwas besser. Um diese Etappe anzugehen, sollen aber erst mal alle Bäume ihr Grün bekommen haben - heißt also: später :- .


Gruß vom

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Benutzeravatar
kastenlokker
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2366
Registriert: Di 22. Aug 2006, 23:16
Wohnort: Linzgau/Baden

Re: Verladestelle Knaupsholz

Beitrag von kastenlokker »

Hallo Kellerbahner,

hochachtungsvoll, deine Benadelungsaktivität (entgegen dem allgemeinen Baumsterben... :))!

Gestattest du mir (nochmal / hatte ich schon mal angemerkt) zwei Bemerkungen:
Lass bitte auch ein paar tote Baumgerippe dazwischen stehen (wie in echt draußen am Brocken oben!) - spart dir Arbeit und lässt außerdem auf einfachste Weise Durchblicke frei auf deine Modelle! :wink:
Und zu deinem Hintergrund: der Himmel ist mir noch viel zu cyanblau, und der Wald darunter zu (hell-)grün. So grün sieht kein Wald in der Ferne aus...
Wenn du das noch änderst, wird der Eindruck noch stimmiger werden.

meint Thomas
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16807
Registriert: So 23. Okt 2005, 15:15
Wohnort: NRW

Re: Verladestelle Knaupsholz

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Thomas,

ja, mit Deiner Idee:
Lass vielleicht auch ein paar abgestorbene Tannen stehen
Lass bitte auch ein paar tote Baumgerippe dazwischen stehen
hast Du natürlich Recht es würden damit:
auf einfachste Weise Durchblicke frei
Eben wie:
draußen am Brocken oben.
Die durch die abgestorbenen, grauen Baumstümpfe recht bizarr wirkende Botanik auf der Höhe des Brockeplateaus lassen sich die wirklich hochschnaufenden Brockenzüge leichter einsehen :smt045 .

Wandert oder fährt man ein paar Minuten (zu Fuß so 90, mit dem Zug 5) die so rund 400 Höhenmeter wieder runter, dann umgibt faszinierend schnell ein dichter Fichtenwald die Wege und die Strecke. Und der Blick auf vor dichtem Wald fahrenden Züge und Wagen ist meist nur durch Stämme und an Zweigen vorbei möglich.

Diesen Eindruck, von dem ich vor 2 Jahren ein paar in jeder Hinsicht :wink: bewegte Bilder gemacht habe:

http://youtu.be/YIwpJs44YxY

versuche ich, auch wenn es nicht perfekt sein wird :/ , im Knaupsholz nachzubilden.

Die Farben gerade des Hintergrunds dazu kommen, je nach Beleuchtung der analogen Negative über den Weg gescannter Abzüge, ins BBF und dann oft unterschiedlich raus :cry: .
Aber alles bisher zum Hintergrund theoretisch Bemerkte ist natürlich richtig. Beim nächsten Anlauf versuche ich davon etwas umzusetzen.
Bis dahin hat es mir einfach gefallen :freude: nach Jahren mal wieder mit "Wasser"farben selbst ein Bild zu malen. Das letzte was ich vor Urzeiten (ab-)malte war ein Zug vor Murnau (?) von Kandinsky. Vielleicht haben mir die Bilder der Ausstellung im Lenbach-Haus damals ein bißchen zu viel vom blauen Reiter mit gegeben ... :wink: :wink: :wink:


Kreative Feiertage wünscht Dir/Euch der

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Benutzeravatar
kastenlokker
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2366
Registriert: Di 22. Aug 2006, 23:16
Wohnort: Linzgau/Baden

Re: Verladestelle Knaupsholz

Beitrag von kastenlokker »

Hallo Kellerbahner,

oK, dass der hier am Bildschirm wiedergegebene Farbeindruck trügt, kann ich mir denken ...
Jedenfalls Respekt vor deinem Wiederaufgreifen des Wasserfarbenpinsels nach "Urzeiten"! - Das kann damals ja nur dieses Bild gewesen sein:

Bild
W. Kandinsky, Eisenbahn bei Murnau, 1909

Dazu brauchte Kandinsky damals nicht mal auf einen Brocken hochzusteigen, die konnte er bequem quasi von daheim aus malen - sie fuhr bei ihm (Münter-/Russenhaus) ums Eck hoch nach Oberammergau ... (die Nebenbahn zweigt in Murnau ab von der Hauptstrecke nach Garmisch/Mittenwald/Innsbruck). Der farbige "Brocken" oben über der Lok ist ganz offensichtlich das Murnauer Schloss (heute Stadtmuseum). - Kandinsky hat es sich hier doch sehr leicht gemacht: freier Durchblick, keine Bäume davor, nur zwei dünne Telegrafenmasten ... :roll: :)

Servus, Thomas
Benutzeravatar
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2420
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 17:42
Wohnort: Mainz

Re: Verladestelle Knaupsholz

Beitrag von Botanikus »

Hallo Buntbahner,
fleißig, fleißig unser Kellerbahner und das kurz vor Weihnachten.:gut: :gut:
Da wird sich das Christkindchen aber freuen. :D
mfg
Herbert
An alle Buntbahner
Eine frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16807
Registriert: So 23. Okt 2005, 15:15
Wohnort: NRW

Re: Verladestelle Knaupsholz

Beitrag von Kellerbahner »

Servus Thomas,

Danke für das schöne Bild, genau das war´s :freude: , und die Beschreibung der oberbayrischen Wirkungsstätte der blauen Reiter :smt045 .


Hallo Herbert,
fleißig, fleißig ... und das kurz vor Weihnachten
das derzeitige, hiesige Wetter kommt einem da ja entgegen :cry: :cry: :wink: .

Und
Eine frohe Weihnacht.. und einen guten Rutsch
wünsche ich Dir/Euch auch :bia: .


:tannenbaum: -Gruß vom

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Antworten