Bahnhof Oberried am Brienzersee

Anlagen (aussen & innen), Dioramen, Gebäude, Figuren, Schienen, Autos, sonstiges Zubehör

Moderator: Marcel

Benutzeravatar
Hans_RhB
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 879
Registriert: Mi 26. Mai 2004, 09:11
Kontaktdaten:

Bahnhof Oberried am Brienzersee

Beitrag von Hans_RhB »

Hallo allemaal,

Ich wolle gerne mit ein neuses Projekt anfangen. Dafur habe ich Manfred ( Glacier-Express ) gefragt ob er fur mir nach Oberried fahren wolte um einige Bilder zu machen von der Bahnhof. Anbei einige Bilder von Manfred ( nochmals vielen Dank )

Oberried_01 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_02 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_03 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_04 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_05 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_06 (Hans_RhB)
Bild

Um die Zeichnungen von der Bahnhof zu machen habe ich ein Bausatz gekauft von Kibri in H0. Wenn ich die Teile mit 87/22,5 vergrosse, bekomme ich die erwünschte Zeichnungen.

Ich habe angefangen mit das WC-Gebäude.

Oberried_07 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_08 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_09 (Hans_RhB)
Bild

met vriendelijke groeten,

Hans
ottmar
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2019
Registriert: Di 4. Mär 2003, 08:54
Wohnort: Schwelm

Re: Bahnhof Oberried am Brienzersee

Beitrag von ottmar »

Hallo Hans,

ein feines Bahnhöfli baust Du da... Aber der würde doch wesentlich besser zu meinem Isebähnle passen, oder planst Du auch schon Fahrzeuge aus der Zentralschweiz ;-)

Gruß Ottmar

PS: Aus welchem Material hast das Gebäude gefräst?
Benutzeravatar
arne012
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 1178
Registriert: Fr 14. Nov 2003, 13:02
Wohnort: Wanne Eickel

Re: Bahnhof Oberried am Brienzersee

Beitrag von arne012 »

Hallo,
das ist doch die Brünigbahn oder?
Da gibts doch diese riesige SchaKu nach Schweizer Patent(die richtige konnten sie 1941 wohl nicht kaufen)
Gruß, Arne
Nichts ist so schön, wie der Mond von.....
ottmar
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2019
Registriert: Di 4. Mär 2003, 08:54
Wohnort: Schwelm

Re: Bahnhof Oberried am Brienzersee

Beitrag von ottmar »

Hallo Arne,
stimmt - oder neudeutsch "Zentralbahn"..

Die riesen "Schaku" sprich +GF+ Kupplung haben übrigens alle Meterspurigen Schmalspurbahnen auf dem Netz also SBB Brünig, LSE, MIB, MEFEZ, BDB und die BOB. Dadurch können alle Fahrzeuge durchlaufen und auch untereinander Kuppeln.

Gruß Ottmar
Benutzeravatar
Hans_RhB
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 879
Registriert: Mi 26. Mai 2004, 09:11
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Oberried am Brienzersee

Beitrag von Hans_RhB »

Hallo allemaal,

Anbei wieder einige Bilder. Ich habe die braune Teile aus Compact Platte von Fetim gefräst und die weisse Teile aus Forex.

Oberried_10 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_11 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_12 (Hans_RhB)
Bild

Dieses Bild ist von die Unterseite von die Überdachung.

Oberried_13 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_14 (Hans_RhB)
Bild

Auch die Türen von der Eingang habe ich fertig.

Oberried_15 (Hans_RhB)
Bild

met vriendelijke groeten,

Hans
Benutzeravatar
Hans_RhB
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 879
Registriert: Mi 26. Mai 2004, 09:11
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Oberried am Brienzersee

Beitrag von Hans_RhB »

Hallo allemaal,

Heute habe ich angefangen mit die Schieferplatte für die Überdachung. Die Teile habe ich gefräst aus graufarbige Lamelle. Diese Lamelle sind 1,1 mm dick und sind beständig gegen U.V.


Oberried_20 (Hans_RhB)
Bild

Die Lamelle sind 9 x 180 cm und aus 1 Lamelle kann ich 20 Streifen fräsen wie Oben.

Oberried_21 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_22 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_23 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_24 (Hans_RhB)
Bild

met vriendelijke groeten,

Hans
Benutzeravatar
Hans_RhB
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 879
Registriert: Mi 26. Mai 2004, 09:11
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Oberried am Brienzersee

Beitrag von Hans_RhB »

Hallo allemaal,

Anbei einige Bilder von das Wc-Gebaude.


Oberried_40 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_41 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_42 (Hans_RhB)
Bild


Heute habe ich angefangen mit die Teile von der Bahnhof. Die Wande sind aus 10 mm Forex.


Oberried_43 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_44 (Hans_RhB)
Bild


met vriendelijke groeten,

Hans
Benutzeravatar
HG 3/4
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 413
Registriert: So 25. Jan 2004, 00:26
Wohnort: München

Re: Bahnhof Oberried am Brienzersee

Beitrag von HG 3/4 »

Hall Hans

Danke für die schönen Bilder und den Bericht über den Fortschritt.
Gefällt mir gut.
Schön das Du berichtest wie man Gebäude fräsen kann und welches Material Du verwendest.
Vielleicht kannst Du mal noch bei Gelegenheit genauer berichten wie Du alles fürs fräsen vorbereitest (Zeichnungen) und mit welchen Fräsern oder Sticheln Du arbeitest (Typ, Drehzal, Vorschub und so)

Gruß Martin
Benutzeravatar
Hans_RhB
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 879
Registriert: Mi 26. Mai 2004, 09:11
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Oberried am Brienzersee

Beitrag von Hans_RhB »

Hallo allemaal,

Heute habe ich endlich wieder gearbeitet an der Bahnhof. Aus 6 mm Compact-plaat habe ich einige Wände von die 1e Etage gefräst.

Am Anfang habe ich mit ein 2 mm Fräse die Ebene 1 zu 1 mm Tiefe gefräst.

Oberried_30 (Hans_RhB)
Bild


Dann habe ich mit ein 2 mm Fräse die Ebene 2 zu 2 mm Tiefe gefräst.

Oberried_31 (Hans_RhB)
Bild

Dann habe ich mit ein 1 mm Fräse die Ebene 3 zu 3 mm Tiefe gefräst.

Oberried_32 (Hans_RhB)
Bild

Zuletzt habe ich mit ein 2 mm Fräse die Ebene 4 zu 6 mm Tiefe gefräst.

Oberried_33 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_34 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_35 (Hans_RhB)
Bild


Oberried_37 (Hans_RhB)
Bild

met vriendelijke groeten,

Hans
Glacier-Express
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 1387
Registriert: Di 29. Apr 2003, 09:04
Wohnort: CH 2540 Grenchen

Re: Bahnhof Oberried am Brienzersee

Beitrag von Glacier-Express »

Hallo Hans,
tolle Arbeit. Da ich eben am Bahnhof Disentis/Mustér bin und langsam an das fräsen komme, möchte ich Dir doch einige Fragen stellen. Zuerst hatte ich mir vorgestellt die verschiedenen ebenen aus entsprechend dickem Forex-Classic auszufräsen und dann aufeinander zu kleben. Jetzt wo ich aber Dein Projekt gesehen habe, zweifle ich an meinen Vorstellungen, und finde Deine Lösung die bessere. Du hast gut beschrieben, mit was für Fräser auf den verschiedenen Ebene gefräst wurde. Wie hast Du das mit dem Programm gelöst hast, dass das Ganze auch aufeinander passt, ist für mich als Anfänger nicht ganz Klar. Ist das Ganze, die verschiedenen Ebenen ein Programm, oder ist jede Ebene ein Programm für sich? Kannst Du da mal näheres beschreiben, wie das vorsich geht, damit es keine Verfräsungen gibt. Im Moment bin ich Froh um jede Hilfe.
Gruss, Manfred
Antworten