Kiss Neubaulok - "Brockenlok"

Wo finde ich Teile oder Modelle zum Selbstbau? Neues im Handel, Einkaufstipps

Moderator: Regalbahner

Rollwagen
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 1561
Registriert: So 22. Apr 2007, 13:28

Kiss Neubaulok - "Brockenlok"

Beitrag von Rollwagen »

Hallo Buntbahner,

für alle Interessenten der Kiss/ FineModels Neubaulok gibt es Neuigkeiten. Die Konstruktion aller sechs Varianten ist abgeschlossen und der Musterbau hat begonnen.
Als kleinen Vorgeschmack darf ich einige Fotos der CAD Konstruktion zeigen. Die Modelle werden aus über 1400 Messingteilen (bei der Mallet waren es "nur" knapp 900) von Hand gefertigt.

Alle Varianten werden bis ins kleinste Detail dem Original im jeweils angegebenen Darstellungszeitraum nachempfunden.
Als Ergebnis einer rund zweijährigen akribischen Detailrecherche, welche die Sichtung der Konstruktionszeichnungen, zahlreicher Vorbildfotos, sowie Gespräche mit aktiven und ehemaligen Lokführern beinhaltete, können auch die Öl- und Saugluftvarianten mit allen typischen Details gefertigt werden.
Selbst die Führerhausinnenaustattung ist bei allen Modellen unterschiedlich und unter Berücksichtigung der jeweiligen Feuerungsarten und Bremssysteme ausgeführt.
Als kleine Besonderheit wird das rote Rücklicht wie beim Original mit einer klappbaren roten Scheibe "einzuschalten" sein.

Die Modelle werden mit einer LGB kompatiblen Kupplung ausgeliefert - es liegen aber auch geschlossene Schneepflüge für einen Betrieb mit Originalkupplung bei.
Diese ist wie beim Original schenkbar ausgeführt, kann mit Balancierkupplungen und Kuppelstangen von Rollwagen gekuppelt und mittels kleiner Bolzen auch mittig fixiert werden.

Das Fahrwerk ist für einen Mindesradius von 1050mm konstruiert.
Für kleinere Radien wären zu große Zugeständnisse an die Vorbildlichkeit des Fahrwerkes notwendig gewesen.

Wer sich für eines der sechs zur Auswahl stehenden Modelle interessiert sollte nicht allzu lange warten, die vorgesehene Serie ist bereits sehr gut vorreserviert und eine freie Variantenauswahl ist nur noch bis Oktober 2020 möglich.

Aber genug der Worte - Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte.

Variante 99 7247 DR, mit zwei Bremssystemen:

Bild
Bild
Bild
Bild

Variante 99 234 HSB, Druckluftbremse

Bild
Bild
Bild
Bild

Variante 99 0236 DR, mit Ölhauptfeuerung:

Bild
Bild
Bild

Beste Grüße

Martin
tunnelmann
Buntbahner
Beiträge: 63
Registriert: Mi 20. Jun 2007, 13:20

Re: Kiss Neubaulok - "Brockenlok"

Beitrag von tunnelmann »

Hallo,

sieht vielversprechend aus. Gibt es auch eine CAD Zeichnung für die 7243-1
Variante?


Grüße

Nik
Rollwagen
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 1561
Registriert: So 22. Apr 2007, 13:28

Re: Kiss Neubaulok - "Brockenlok"

Beitrag von Rollwagen »

Hallo Nik,

ja natürlich gibt es die:

Bild
Bild

Gruß

Martin
tunnelmann
Buntbahner
Beiträge: 63
Registriert: Mi 20. Jun 2007, 13:20

Re: Kiss Neubaulok - "Brockenlok"

Beitrag von tunnelmann »

Hallo Martin,
Vielen Dank für das Hinzufügen der CAD Zeichnung der 7943 Variante.
Wenn die Umsetzung erfüllt, was die CAD Zeichnungen versprechen, werden es ganz tolle Modelle sein, die alle bislang da gewesene Modelle dieser Lok in den Schatten stellen, vielleicht mit der Ausnahme der Modelle aus der Werkstatt von Christian Höhne/Magnus, die aber recht fragil sind und keinen gepulsten Rauchgenerator, erst recht keinen Zyllinderdampf haben.
Mit der vorbildgetreuen Umsetzung der spurkranzlosen Treibachse wäre ich aber überhaupt nicht glücklich. Im Original ist es zwar aus guten Gründen so, aber dort sind auch die Spurkränze der anderen Räder sehr niedrig, so dass der Unterschied gar nicht so auffällt. Inmitten der im Gartenbahnbereich üblichen Pizzaschneidern auf den anderen Achsen wirkt ein Rad ohne Spurkranz wie faust aufs Auge.
Da sollte man an interessierte Kunden zumindest Treibachsen mit Spurkranz als Ersatzteil zum angemessenen Preis anbieten, gerne über Vorbestellung.
Für Leute wie ich, die als Minimalradius 2m verbaut haben, ist die Kurvengängigkeit auch beim starren Rahmen mit Spurkränzen an allen Achsen kein Problem. Übrigens schaffte die Höhne Lok mit Spurkränzen sogar LGB R3, wenn auch mit Seufzen...

Grüße

Nik
Kochi
Buntbahner
Beiträge: 75
Registriert: Di 29. Jan 2008, 22:10

Re: Kiss Neubaulok - "Brockenlok"

Beitrag von Kochi »

Hallo,

die Spurkranzlose Treibachse hat auch Regner bei den Echtdampf Bullen realisiert. Ich fahre seit Jahren mit einer dieser Loks und bin sehr zufrieden und dankbar, dass es so realisiert wurde. Optisch stört es gar nicht.

TK
volkerS
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 1079
Registriert: So 1. Apr 2012, 20:12
Wohnort: Bermersheim

Re: Kiss Neubaulok - "Brockenlok"

Beitrag von volkerS »

Hallo Nik,
wenn ich mir eine Lok in diesem Preissegment kaufen würde, dann mit vorbildgerechter spurkranzloser Treibachse und "keine" Spurkränze in Pizzaschneider-Ausführung. Es geht bekanntlich auch anders.
Volker
tunnelmann
Buntbahner
Beiträge: 63
Registriert: Mi 20. Jun 2007, 13:20

Re: Kiss Neubaulok - "Brockenlok"

Beitrag von tunnelmann »

Hallo,

gibt es irgendwas neues zu berichten zum Fortschritt des Projektes?
Wie wird der Antrieb gelöst? Zahnriemen vom Motor auf eine Achse und die anderen Kuppelachsen nur über die Kuppelstangen angetrieben, wie beim Kiss üblich, oder wird die Antriebskraft auch über Zahnräder auf mehrere Treibachsen übertragen, wie es LGB bzw. LGB/Aster gelöst hat?

Schöne herbstwinterliche Grüße

Nik
Rollwagen
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 1561
Registriert: So 22. Apr 2007, 13:28

Re: Kiss Neubaulok - "Brockenlok"

Beitrag von Rollwagen »

Hallo in die Runde,

aktuell befindet sich das Handmuster im Bau.
Wenn alles glatt läuft kommt es noch in diesem Jahr nach Deutschland.

Der Antrieb erfolgt mittels Zahnriemen und Getriebe auf die vierte Kuppelachse.

Grüße

Martin
Harzbulle99222
Beiträge: 6
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 20:12
Wohnort: Walzbachtal

Re: Kiss Neubaulok - "Brockenlok"

Beitrag von Harzbulle99222 »

Hallo zusammen,

auf der Kiss Internetseite gibt es erste Fotos des Vorserienmodells.
Ich finde es wird ein tolles Modell werden.


Viele Grüße Stephan [/img]
tunnelmann
Buntbahner
Beiträge: 63
Registriert: Mi 20. Jun 2007, 13:20

Re: Kiss Neubaulok - "Brockenlok"

Beitrag von tunnelmann »

Ich gestehe, ich habe keine Ahnung,
wie ein Handmuster normalerweise aussieht hinsichtlich der Verarbeitung,
daher sollte meine Kritik nicht gleich zur Entrüstung führen.
Kiss Modelle aus der "Serie" schauen normalerweise nahezu perfekt aus.
Bei dem abgelichteten Handmuster sehe ich jedenfalls vieles, was krumm oder schief ist, z.B. beide Pumpen neben der Rauchkammer. Auch Aster hatte sich bei diesen zwei Dingen beim dem für LGB produzierten Model schwer getan. Ich hoffe, dass die "Serienloks" besser verarbeitet sind.
Das es ein hochkomplexes Modell ist, ist mir natürlich klar.

Grüße

Nik
Antworten