Umbau zum SHE 156

Umbauten von Industriemodellen und Bausätze von Fahrzeugen

Moderator: Rollwagen

Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16990
Registriert: So 23. Okt 2005, 16:15
Wohnort: NRW

Umbau zum SHE 156

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Buntbahner,

beim Bauabschluß der 99 5804 hoffte Tobias:
halt auf ebbes nois ...


Jetzt wird meine Zusage eingelöst. Ob das:

she156001 (Kellerbahner)
Bild


ebbes neis isch - das dürft ihr selbst entscheiden. Für mich ist es zumindest eine neue Baustelle, auch wenn sie sehr ähnlich zu der schon bekannten ist, die zumindest einen neuen Südharzeisenbahn-Wagen ergeben soll.


Da die SHE ja auch gedeckte Güterwagen mit Bremserbühne hatte und im Fundus noch der LGB Güterwagen mit Bremserbühne auf dem Abstellgleis wartete, wird er jetzt in die bekannte Werkstatt geschoben, in seine Einzelteile zerlegt:

she156002 (Kellerbahner)
Bild



und erhält einen Rundum-Umbau.


Begonnen wird wieder mit der im Mittelpuffer früher so treffend beschriebenen "Metzgerei" des Fahrgestells und seinem wieder in den, aus der Harzbibel entnommenen, richtigen Maße:

she156003 (Kellerbahner)
Bild


Die neue Bremserbühne wird dadurch deutlich größer als die LGB´sche.


Um dem neuen Gefährt wieder mehr Gewicht zu gönnen, die bekannten Maßnahmen ergriffen:

she156005 (Kellerbahner)
Bild


Dann erneut das Metzgermesser angesetzt:

she156007 (Kellerbahner)
Bild

she156008 (Kellerbahner)
Bild


denn die Stirnwand wo das LGB-Bremserhaus war muß ja verschlossen werden und dafür nur einen Flicken einsetzen wollte ich nicht.


Um der neuen Wand:

she156010 (Kellerbahner)
Bild


später Halt zu geben, an der gegenüberliegenden Maß genommen:

she156011 (Kellerbahner)
Bild


eine PS-Platte zugeschnitten und hinter die neue Rückwand geklebt.


Die neuen Wand hält schon mal provisorisch, auch zusammen mit dem zugeschnittenen Dach aber darin wird der nächste Bauabschnitt deutlich:

she156012 (Kellerbahner)
Bild


die Verlängerung und Ausfüllung des Dachs.

Dazu wurden 2 unterschiedlich dicke PS-Platten zugesägt und miteinander verklebt so, daß beide später an das vorhandene, zu kurze LGB Dach angesetzt werden können.

Um die Biegung des LGB Dachs zu bekommen war eine Massage nötig und jetzt ordentlich viele Klammern die dafür sorgen, daß a) der Klebstoff seinen Dienst tut und b) die Biegung erhalten bleibt.


Das dauert jetzt ein wenig - Zeit für andere wohl bekannte Baustellen.


Bis dahin, Gruß vom

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16990
Registriert: So 23. Okt 2005, 16:15
Wohnort: NRW

Re: Umbau zum SHE 156

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Buntbahner,

der Kleber ist trocken und die Biegungen passen:

she156013 (Kellerbahner)
Bild


und das Dach somit über die spätere Bremserbühne verlängert.


Jetzt kommen die Türen dran:

she156014 (Kellerbahner)
Bild


Die schon bewährte Konstruktion:

she156015 (Kellerbahner)
Bild


angebracht und mit 2K-Kleber noch zusätzlich befestigt:

she156018 (Kellerbahner)
Bild


Das Fahrgestell ist noch nicht befestigt, wird aber zur Kontrolle immer wieder angebracht.

Nebenbei auch noch neue Winkel an den Wagenecken angebracht und die ersten Löcher großzügig verspachtelt und noch 2 kleine Stückchem am Dach verklebt:

she156019 (Kellerbahner)
Bild


Jetzt die Türen selbst:

she156020 (Kellerbahner)
Bild


Nachdem die Löcher vorgebohrt waren, die 2te Sorte von Winkeln aus dem Programm von Miha verwendet und befestigt:

she156021 (Kellerbahner)
Bild


Und wenn wir schon beim Schrauben sind auch die Mittelpuffer gleich mit befestigt:

she156022 (Kellerbahner)
Bild


die Schiebetüren auf die Schienen gelegt und auf deren Rollfähigkeit geprüft:

she156023 (Kellerbahner)
Bild


-> knapp aber rollfähig. Die nach unten stehenden Rollen der 1sten Sorte von Mihaschen Türwinkeln war dagegen ´großzügiger´, d.h. mit größerem Abstand zur Führungsschiene.

Oben an den Türen schon mal mit der späteren Blende Maß genommen ... paßt 8) .


So kann´s weiter gehen - später ... :wink:


Gruß vom

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Benutzeravatar
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2425
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 18:42
Wohnort: Mainz

Re: Umbau zum SHE 156

Beitrag von Botanikus »

Hallo Kellerbahner
Zitat: So kann´s weiter gehen - später ...
[-o< nicht all zu spät, wir wollen doch sehen wie das Wägelchen durchs
Knaupsholz fährt. :D
mfg
Herbert
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16990
Registriert: So 23. Okt 2005, 16:15
Wohnort: NRW

Re: Umbau zum SHE 156

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Buntbahner,

nun sind am Fahrgestell die späteren Tritthalter angebracht:

she156025 (Kellerbahner)
Bild


die nach demselben Prinzip wie beim SHE 153 angefertigt, also: gebogen, wurden:

she156026 (Kellerbahner)
Bild


und weil wir schon unten sind noch die vom Originalwagen übernommenen Teile wieder mit 2K-Kleber befestigt:

she156027 (Kellerbahner)
Bild


Jetzt sind, nach vorher ausgiebigem Schleifen und z. T. wieder verspachteln und verschleifen, die Beschläge dran:

she156024 (Kellerbahner)
Bild


Neben obigen PS-Profilen kam an den Seitenwänden auch flaches PS-Band und -Winkel zum Einsatz:

she156028 (Kellerbahner)
Bild


Die Türen wurden mit Haken (Miha), Haltestangen und den Führungsstangen ausgestattet:

she156029 (Kellerbahner)
Bild


Die Rückseiten:

she156030 (Kellerbahner)
Bild


und die obere, vorderen Kanten wurden mit PS verstärkt:

she156031 (Kellerbahner)
Bild


auch um den Ösen, der Splinte, mehr Halt zu geben, die ja die Aufhängung der Türen an der Führungsschiene wieder übernehmen:

she156032 (Kellerbahner)
Bild


Die Führung selbst wird dadurch immer ´enger´, nicht nur an den Rollen sondern auch nach hinten:

she156034 (Kellerbahner)
Bild


aber noch geht´s:

she156035 (Kellerbahner)
Bild


Die auf Bild 34 zu sehenden Griffstangen an den hinteren Seite wurden aus Draht gebogen und eingeklebt:

she156033 (Kellerbahner)
Bild


Die beiden Löcher in der Wand nehmen dann die mittlere Trittstufe auf ... später.


Denn erst mal muß das neue Dach gut durchtrocknen:

she156036 (Kellerbahner)
Bild



Gruß vom

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Benutzeravatar
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2425
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 18:42
Wohnort: Mainz

Re: Umbau zum SHE 156

Beitrag von Botanikus »

Hallo Kellerbahner,
ohne Fleiß kein Preis.
Sieht doch schon sehr ansprechend aus. :top:
mfg
Herbert
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Benutzeravatar
Jörg Heckhausen
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 721
Registriert: Mi 5. Mär 2008, 12:49
Wohnort: Rheinland/Emsland

Re: Umbau zum SHE 156

Beitrag von Jörg Heckhausen »

Moin Kellerbahner,

der Wagen sieht schon klasse aus, ein echtes "Miha Modell" wird das...
Freu mich auf weitere Berichterstattung
Grüße Jörg
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16990
Registriert: So 23. Okt 2005, 16:15
Wohnort: NRW

Re: Umbau zum SHE 156

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo ihr SHE 156 Freunde,

es ging mit dem Bau etwas weiter, denn nun waren die schon angekündigten Tritte dran:

she156037 (Kellerbahner)
Bild


die wieder mit zurechtgeschnittenen Spritzschutzgitter versehen wurden:

she156038 (Kellerbahner)
Bild

she156039 (Kellerbahner)
Bild


Die Bremserbühne bekam jetzt auch ihre Trittbefestigungen:

she156040 (Kellerbahner)
Bild


aus zurechtgebogenen Messingflachprofil und einigen MS-Schrauben.


Der Bremserbühnenrohbau sieht damit schon mal ganz gut aus, oder ?:

she156041 (Kellerbahner)
Bild


Daneben wurden die Teile für die Eigenbaubalancierkupplung vorbereitet:

she156042 (Kellerbahner)
Bild


weil Zeit zwischen den einzelnen Window Colours Tupfen war:

she156043 (Kellerbahner)
Bild


mit denen wieder, bewährt, die fehlenden Nieten (massen)gefertigt wurden.


Schwierig war es etwas zwischen den U-Profilen aber es ging:

she156044 (Kellerbahner)
Bild


Im unlackierten Zustand sieht es nicht besonders schön aus :oops: aber das hatten wir ja schon.

Deshalb: nach der Grundierung und Lackierung sieht das dann anders aus, wenn auch noch die weiteren, letzten Maßnahmen am Wagen, z. B. noch Griffstangen an der Bremserbühne angebracht sind:

she156045 (Kellerbahner)
Bild


Damit ist der Rohbau abgeschlossen und der Wagenkasten und das Fahrgestell für die Grundierung und Decklackierung vorbereitet.


Wenn denn alles getrocknet ist ... 8)


Bis dahin, Gruß vom

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Benutzeravatar
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2425
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 18:42
Wohnort: Mainz

Re: Umbau zum SHE 156

Beitrag von Botanikus »

Hallo Kellerbahner,
ich bewundere deine Ausdauer und die Liebe zum Handwerklichen. :respekt:
mfg
Herbert
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16990
Registriert: So 23. Okt 2005, 16:15
Wohnort: NRW

Re: Umbau zum SHE 156

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Buntbahner,

bevor es 2 Jahre werden wo über den SHE 156 nichts berichtet wurde :oops: , hier die Fortsetzung damit der Fahrzeugpark der SHE doch noch mal Verstärkung bekommt.


Jetzt wurde lackiert, d. h. zuerst alles grundiert:

she156046 (Kellerbahner)
Bild


und schon sehen die getupften Niete deutlich annehmbarer aus ...:

she156047 (Kellerbahner)
Bild


Dann bekam das Fahrgestell sein Schwarz:

she156048 (Kellerbahner)
Bild


und der Wagenkasten sein Rotbraun:

she156049 (Kellerbahner)
Bild


was beides auf den Fotos nicht sehr farbecht zu sehen ist ...


Dafür sind jetzt die innenliegenden Balancierkupplungen angebracht:

she156050 (Kellerbahner)
Bild


gleich geschwärzt und die Bremsbacken gebräunt worden:

she156051 (Kellerbahner)
Bild


Haken, Schäkel und Pufferteller bekamen noch ein wenig glänzendes Schwarz:

she156052 (Kellerbahner)
Bild


und die Radreifen konnten von ihrer Schutzschicht befreit werden:

she156053 (Kellerbahner)
Bild


und glänzen jetzt wieder in alter Frische.


Der SHE 156 soll nicht unbedingt glänzen aber ein etwas ´frischeres´ Finish bekommen als sein Kompagnon der SHE 153.

Deshalb wird nur dosiert, vor allem (nur) in den unteren Bereichen, ´verschmutzt´:

she156055 (Kellerbahner)
Bild


was im Bild 55 noch etwas krass aussieht aber vollflächig doch ganz passabel ist:

she156054 (Kellerbahner)
Bild


oder :?:


Gruß vom

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Benutzeravatar
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2425
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 18:42
Wohnort: Mainz

Re: Umbau zum SHE 156

Beitrag von Botanikus »

Hallo Kellerbahner,
ich bin immer wieder Erstaunt, wie du mit so viel Liebe und Geduld
deine Bauvorhaben umsetzt. :respekt:
Drei aktuelle Baustellen.
Umbau zum SHE 156
Verladestelle Knaupsholz
Bau der SHE 57
Mir Persönlich reichen meine zwei Projekte vollkommen aus.
Nebenbahnromantik
Märklin
Ich wünsche dir weiterhin einen ungebremsten Erfolg.
mfg
Herbert
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Antworten