Bruchbude 4 Sale - Probleme mit der Beschriftung

Anlagen (aussen & innen), Dioramen, Gebäude, Figuren, Schienen, Autos, sonstiges Zubehör

Moderator: Marcel

Antworten
Benutzeravatar
lokmarv
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 620
Registriert: Do 11. Jan 2007, 09:22
Wohnort: Kiel oben

Bruchbude 4 Sale - Probleme mit der Beschriftung

Beitrag von lokmarv »

Liebe Buntbahner,

leider komme ich derzeit mit einigen großen Projekten nicht recht voran, aber an ein paar Regentagen habe ich eine amerikanische Bruchbude zusammengeklütert, wie ich sie vor einiger Zeit in einer Modellbahnzeitschrift gesehen habe. Sie passt zu dem Thema meiner entstehenden Gartenanlage - eine Bahn, der es nicht gut geht, die aber mit vielfältigem und altem Rollmaterial die Region am Leben hält. Bei mir sollen das Life-Steam Loks und Akku-Vehikel werden.

Bruchbude01 (lokmarv)
Bild


Bruchbude02 (lokmarv)
Bild


Bruchbude03 (lokmarv)
Bild


Bruchbude04 (lokmarv)
Bild


Bruchbude05 (lokmarv)
Bild


Bruchbude06 (lokmarv)
Bild

Das Haus entstand aus Sperrholz, die Beplankung sind Rührlöffel von Mc... Die Dachsparren aus Sylvesterraketen, gekauft wurden die Dachschindeln (GartenbahnParts.com). Farben und sonstige Leisten hatte ich noch aus meiner Schiffmodellzeit, die Scheiben sind aus dem Plastik, das in neugekauften Hemdkragen steckt.

Nun mein Problem mit der Beschriftung. Die Verkaufsschilder habe ich mit dem Pinsel gemacht, für das Firmenschild jetzt aus Not schwarze Abreibebuchstaben verwendet. Ich wollte da gerne weiß haben und eine andere Schrifttype. Leider war die Auswahl in den Schreibwarengeschäften, die ich besucht habe, gegen null. Ich hatte das Problem mit einer vernünftigen Beschriftung schon bei meinen Selbstbauwaggons und eiere weiter rum, dabei kann man mit dem PC so viele schöne Sachen generieren.
Wie kriegt man das übertragen, vor allem in weiß oder in bunten Farben?
Bin bei meiner Suche im Forum nicht recht weitergekommen, gibt es Tipps zum Thema?

Viele Grüße und vielen Dank
Martin
theylmdl
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 5812
Registriert: Fr 14. Jan 2005, 01:01
Wohnort: Frankfurt a.M.
Kontaktdaten:

Re: Bruchbude 4 Sale - Probleme mit der Beschriftung

Beitrag von theylmdl »

Hallo Martin!

Da gibt's in der Tat noch ein klein wenig Verbesserungs-Möglichkeiten, soweit ich mich da auskenne. Der "Undertaker" (Bestatter) sieht auf Deinem Schild eher wie ein "Undersaker" aus (was das auch immer ist ;-) ). Die Schriftart passt nicht (und die Größe auch nicht).

Leider gibt es wegen der Verbreitung der PCs kaum noch Anbieter von Abreibe-Schriften (und wenn - dann auf Bestellung und für sündteures Geld). Marcel hat 'mal vorgeturnt, wie sich mit einer Abreibe in beliebiger Farbe, nachmalen und abziehen der Folien ganz prima Schilder in nahezu jeder Farbe herstellen lassen.

Aus der Verramschung des Zeichenbedarfs meines Vertrauens habe ich noch einige Bögen in weiß hier, aber die sind alle überaltert und haben schon gar nicht die richtige Schriftart.

Wenn Du so etwas gelegentlich brauchen wirst, bekommst Du hier um moderates Geld gute Abreibe-Schriften nach eigenen Vorlagen: http://www.color-transfer-service.de .

Die Katzbergbahn-Logos von fidos Modellen sollten als Referenz genügen :-) . Soweit ich weiß, stammen sie auch von Klaus Rein.

Wenn Du Geld sparen möchtest, dann suche Dir im BBF andere Interessenten, die auch weiße Abreiben brauchen, und schliesst Euch zusammen.

Beste Grüße,
Thomas Hey'l - info@themt.de - www * themt * de
Falko
Buntbahner
Beiträge: 81
Registriert: Mo 4. Apr 2005, 08:48
Wohnort: Oberpfalz

Re: Bruchbude 4 Sale - Probleme mit der Beschriftung

Beitrag von Falko »

Martin,
wenn du einen Laserdrucker hast, kannst du dir die Vorlagen (seitenverkehrt!) selber erstellen und mit einem Bügeleisen auf das Original übertragen.
Ich benutze das vorallem zur Nachbildung von Schablonenbeschriftungen.


Schriftprobe (Falko)
Bild

Die Schriftgrösse ist 3,5mm.


Hier gibts eine ganze Reihe von Fonts, die glaub ich besser zu deinem Thema passen würden.
Servus
Peter
Benutzeravatar
lokmarv
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 620
Registriert: Do 11. Jan 2007, 09:22
Wohnort: Kiel oben

Re: Bruchbude 4 Sale - Probleme mit der Beschriftung

Beitrag von lokmarv »

Moin zusammen, vor gut 10 Jahren hatte ich die Bruchbude gezimmert, der nasse Sommer hat ihr reichlich zugesetzt.

20211121_131152 (lokmarv)
Bild

Die Wände bestehen aus Sperrholz, dass sich nun langsam auflöst, so dass ein Verkauf wohl nicht mehr möglich ist.

Das Dach aus Zedernholzschindeln ist soweit in Form geblieben, insgesamt hat die Bude nach 13 Jahren Freiland eine tolle Patina entwickelt, vor allen die Scheiben sind jetzt richtig blind, man sieht die Einschusslöcher.

Die ersten Jahre hatte ich das Haus im Winter im Schuppen, jetzt steht es etwas seit 5 Jahren nur draußen.

Beste Grüße
Martin
Benutzeravatar
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 6376
Registriert: Sa 31. Jul 2004, 21:17
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

Re: Bruchbude 4 Sale - Probleme mit der Beschriftung

Beitrag von Regalbahner »

Moin Martin,

jetzt müsste man diesem Zustand irgendwie konservieren.
Vielleicht mit Owatrol Öl einsprühen.
So schaut die Bude allerdings genial aus :!:

Viele Grüße
Christoph
geht nicht gibt's nicht

Bild
Benutzeravatar
GNEUJR
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 1739
Registriert: Do 18. Dez 2008, 11:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bruchbude 4 Sale - Probleme mit der Beschriftung

Beitrag von GNEUJR »

SEHR SCHICK!!!
Antworten