Train Line DEV V3

Wo finde ich Teile oder Modelle zum Selbstbau? Neues im Handel, Einkaufstipps

Moderator: Regalbahner

Benutzeravatar
Karl-Heinz
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2694
Registriert: Fr 21. Feb 2003, 22:36
Wohnort: Lathusen
Kontaktdaten:

Re: Train Line DEV V3

Beitrag von Karl-Heinz »

Hallo Stephan :tach:

ausgesprochen professionelle Superung eines ernüchternden Serienmodells :!:

Schreib doch mal, wieviele Stunden an der Superung der Diesellok gesessen hast, schließlich sind ja diverse Änderungen an der Lok erfolgt :!:

Der Hersteller dieses Modells könnte sich und den Käufern viel Geld sparen, wenn er seine Modelle gleich als Bausatz anbieten würde :!:
Aber das steht ja auf einem anderen Blatt der Gartenbahn-Geschichte :? :zwinker:

Karl-Heinz :tach: :tach:
"Deutsche Rechtschreibung ist freeware, man kann sie kostenlos nutzen"
Schienenbus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2483
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 20:16
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen
Kontaktdaten:

Re: Train Line DEV V3

Beitrag von Schienenbus »

Hallo Karl-Heinz,

danke schön. Mir gefällt sie nun auch recht gut.
Die Frage nach der Zeit ist eine gute Frage...! Um ehrlich zu sein habe ich keine Ahnung.

Die meiste Zeit dürfte aber mit fotografieren, vermessen und nerven der DEV'ler vergangen sein :wink:. Wobei ich dann noch einige Kompromisse eingegangen bin. So stimmt die Größe der serienmäßigen Luftbehälter nicht. Auch passen die vorderen Trittstufen nicht. Dadurch passt nun auch die Lage des vorderen (nachträglich angebrachten) kleinen Rahmendurchbruchs nicht. Er müsste auf gleicher Höhe wie der hintere Durchbruch liegen. Da die vorderen Tritte aber aber nur durch sägen und viel schleifen entfernbar sind habe ich es so gelassen... :roll:
Da kann ich mich immer mit der Ausrede, das ich ja eine Gartenbahn betreibe und man als "Normalo" die Fahrzeuge eh nur von schräg oben sieht rausreden... :? Oder?
Für Bastler positiv ist der verwendete Kuststoff. Er lässt sich gut bearbeiten und mit handelsüblichen Klebstoffen gut kleben.

Wenn nun aber die Feststellungen zur Technik in anderen Foren auch auf meine Lok zutreffen, muss ich eh nochmal ran und tüfteln... Der Antrieb soll nach einer Stunde Fahrbetrieb so warm werden, dass sich das Motorgehäuse verzieht und somit alles blockiert... Gut das ich nicht im Kreis fahre und somit jedes Fahrzeug viele Pausen am Betriebstag einlegen muss :D

Dank Bastelkiste hielten sich die bisherigen Umbaukosten zum Glück in Grenzen. Sie liegen bei ca 45€! Hinzu kommen freilich die Fotodruckkosten.

Achtunhgspfiff
Stephan - der Schienenbus
Schienenbus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2483
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 20:16
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen
Kontaktdaten:

Re: Train Line DEV V3

Beitrag von Schienenbus »

Hallo zusammen,

auch wenn es lange still war um meinen Deutz-Diesel geht es, wenn auch in sehr kleinen Schritten, weiter.
Der bisher letzte Schritt war die Beschriftung der Lok als "V1" mit dem Namen "Lisa". Bei der Beschriftung handelt es sich um Teile des Beschriftungssatzes von Tobias Feld http://www.feld-grossbahn.de/index.php/ für die MOB Variante dieser Maschine. Der Name wurde mit einem Faserstift geschrieben.

Deutz Diesel "V1" "Lisa" (Schienenbus)
Bild


Deutz Diesel "V1" "Lisa" 1 (Schienenbus)
Bild

Die Bilder habe ich gerade bei echtem Bruchhausener Weihnachtswetter gemacht...

Was nun noch fehlt ist der Innenausbau des Führerstandes. Dazu möchte ich aber Fotowetter abwarten um das Vorbild vor dem Lokschuppen in Bru-Vi ablichten zu können.

Achtungspfiff
Stephan - der Schienenbus
Benutzeravatar
Karl-Heinz
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2694
Registriert: Fr 21. Feb 2003, 22:36
Wohnort: Lathusen
Kontaktdaten:

Re: Train Line DEV V3

Beitrag von Karl-Heinz »

Hallo Stephan :tach:

wie sieht es denn mit der Innenansicht der V3 aus :?:

Nachdem die Saison des DEV seit letztem Monat wieder erwacht ist, steht der Aufnahme des Vorbildes und der anschließenden Umsetzung in das Modell ja eigentlich nichts mehr entgegen :!:

"Nervige" Grüße von

Karl-Heinz :tach: :tach:
"Deutsche Rechtschreibung ist freeware, man kann sie kostenlos nutzen"
Schienenbus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2483
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 20:16
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen
Kontaktdaten:

Re: Train Line DEV V3

Beitrag von Schienenbus »

Moin Karl-Heinz,

also abfotografiert und vermessen ist das V3 Führerhaus von innen...

Derzeit bin ich aber am Gartenzaun und am Gartenbahn bauen. Der Auslauf und sein Wildschutz sind mir zur Zeit wichtiger. Und Wildschutz darf man wörtlich nehmen. Die Rehe kommen bis zur Haustüre um mir Rosen, Erdbeeren und ähnliches weg zu futtern...

Aber keine Angst sobald es was zu sehen gibt melde ich mich wieder :wink:


Achtungspfiff
Stephan - der Schienenbus
Schienenbus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2483
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 20:16
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen
Kontaktdaten:

Re: Train Line DEV V3

Beitrag von Schienenbus »

Karl Heinz,

um deine Neugierde ein wenig zu befriedigen ein Vorbildbild :wink:

Ich bin gerade dabei diese Rohrleitungen zu biegen und in den Modellführerstand einzupassen. Da es sich um Luftleitungen handelt die den gleichen Durchmesser haben wie die des Fahrwerks, kommt auch hier wieder Schweißdraht zum Einsatz. Bei dem Leitungsgewusel eine "schöne" Biegerei :D


DEV V3 Führerstand (Schienenbus)
Bild

Ich hoffe bis zum DEV-Modellbauwochende die Lok fertig zu bekommen
:roll:

http://www.museumseisenbahn.de/index.ph ... a2013.html


Achtungspfiff
Stephan - der Schienenbus
Benutzeravatar
Karl-Heinz
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2694
Registriert: Fr 21. Feb 2003, 22:36
Wohnort: Lathusen
Kontaktdaten:

Re: Train Line DEV V3

Beitrag von Karl-Heinz »

Moin Stephan :tach:

Wenn auch das ursprüngliche Thema immer weiter mäandert, herzlichen Dank für die erste Innenansicht der V3 :!: Mögen noch viele weitere folgen :!:

Vielen Dank auch für Deine Fotos vom TdE 2013 des DEV, er scheint einer der aufregendsten der letzten Jahre gewesen zu sein :!:

Herzliche Grüße sendet

Karl-Heinz :tach: :tach:
"Deutsche Rechtschreibung ist freeware, man kann sie kostenlos nutzen"
Schienenbus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2483
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 20:16
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen
Kontaktdaten:

Re: Train Line DEV V3

Beitrag von Schienenbus »

Hallo Karl-Heinz,

meine V3 "Lisa" wird am kommenden Wochenende in Heiligenberg zu sehen sein. Sie ist zwar immer noch nicht ganz fertig aber doch schon soweit, dass man sie kaum noch anfassen kann :wink: ...und was noch viel schlimmer ist... Die meiste Arbeit am oder im Führerhaus sieht man mit Dach nicht... :cry:

Mal sehen welche Güterwagen ich ihr für das kommende Wochenende "spendiere".


Achtungspfiff
Stephan - der Schienenbus
Benutzeravatar
Eric
Buntbahner
Beiträge: 86
Registriert: Mo 2. Jul 2007, 22:10

Re: Train Line DEV V3

Beitrag von Eric »

Moin Stephan,
Ich freue mich schon sehr deine Lok am Wochenende live zu sehen. Die Strombetriebene IIm-Anlage ist zwar nicht groß aber fein gestaltet.

Gruß
Eric
Schienenbus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2483
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 20:16
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen
Kontaktdaten:

Re: Train Line DEV V3

Beitrag von Schienenbus »

Hallo zusammen,

ich habe tatsächlich was an meiner "Lisa" gemacht... :wink:

So manch einer hat sie sich ja auch in Heiligenberg angesehen.


Lisas Innenleben (Schienenbus)
Bild

Allerdings war in Heiligenberg der Führerstand nur provisorisch zusammengestellt und noch fast nichts befestigt oder verklebt (siehe Foto).

Die Fenster habe ich auch ihrer Gussform heraus getrennt und direkt in den Lokkasten geklebt. Dank sehr guter Passformen ist dies kein Problem. Die einzigen Gussränder die geblieben sind, sind die oberhalb der Türen. Hier clipse ich nach wie vor das Dach ein.
Die Leitungen werden aus Drähten verschiedener Stärken gebogen. Bedienpulte, Fahrschalter, Wischermotoren entstehen aus Kunststoff - und Holzabfällen. Die Hebel waren in ihrem frühren Leben Stecknadeln.

Langsam erhährt sich das Eichhörnchen... Derzeit ruht der Bau da ich beruflich keine Zeit finde weiter zu basteln.

Achtungspfiff
Stephan - der Schienenbus
Antworten