Inneneinrichtung RhB As 1171 "Star[c]kes Stück"

Umbauten von Industriemodellen und Bausätze von Fahrzeugen

Moderator: Rollwagen

Benutzeravatar
SirToby
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 131
Registriert: So 4. Dez 2005, 19:57
Wohnort: St. Galler Oberland

Inneneinrichtung RhB As 1171 "Star[c]kes Stück"

Beitrag von SirToby »

Hallo Buntbahner,
nachdem der Aufruf auf dem Marktplatz kein Ergebnis gebracht hat, müssen wir uns also doch an den Selbstbau wagen... Wird dafür genau das, was wir haben wollen ! :lol:

Mein Vorschlag wäre, dass sich hier erstmal alle Beteiligten melden und wir eine Aufgabenverteilung machen - mir schwebt es so vor, dass wir dann die Anzahl an Einrichtungen gemeinsam erstellen wie Teilnehmer an der Gruppe.

Mir persönlich ist es wichtig, endlich eine Inneneinrichtung für den Wagen zu haben, und ich allein bin leider echt nicht in der Lage, das gscheit zu machen - aber ich denke, in einer Gruppe wird das schon eher was.

Also: wer macht mit ?
Mit RhB-Pfiff
und Hipp'schem Schlackern
MfG Tobi
Hendrik Hauschild
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 169
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 19:11
Wohnort: Hollern

Re: Inneneinrichtung RhB As 1171 "Star[c]kes Stück"

Beitrag von Hendrik Hauschild »

Hallo zusammen,

ich hätte auch Interesse an dieser Einrichtung.

Ich könnte im Oktober diesen Jahres diverse Bilder von der Einrichtung machen. Ein paar wenige besitze ich schon. Auch kann ich mich nach Zeichnungen der Sitze bei der RhB erkundigen und ggf. solche anfordern.

Grüsse

Hendrik
Benutzeravatar
Prellbock
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2317
Registriert: So 20. Jul 2003, 09:45
Wohnort: Im grünen Garten

Re: Inneneinrichtung RhB As 1171 "Star[c]kes Stück"

Beitrag von Prellbock »

Willkommen im Klub der Selbstbauer :lol: :lol: :lol:

Bevor Ihr Euch mit dem Modell der Inneneinrichtung befasst oder andere befassen lasst, solltet Ihr vielleicht einmal darüber nachdenken, was aus einem Abstand von 50cm durch eine Modell-Fensterscheibe noch alles sichtbar ist. Sicher der Krümel auf dem schönen Veloursessel und der Fadenverlauf auf den Gardinen. :wink: :wink: :wink:

Denkt mal darüber nach, was mit einfachen Mitteln möglich ist.
Vorausgesetzt, Ihr könnt mit Bleistift und Schere umgehen.
Mal versuchsweise den Fledermaussessel auf ein Stück Pappe zeichnen, ausschneiden, die Kanten mit Schleifpapier abrunden und das Ganze in Form biegen.
Etwas rote Schulmalfarbe ist vielleicht noch vorhanden.
Vielleicht macht dann mal einer ein Bild durch das Modell-Waggonfenster zur Entscheidungsfindung für die anderen Interessenten.
Dann könnte Selbstbau angesagt sein, vorausgesetzt, der Zeichner stellt den anderen dann seinen Entwurf zur Verfügung.

Könnt Euch damit auch noch etwas Zeit lassen.
Die langen Winterabende, die in meiner Jugend mit Basteln ausgefüllt waren, stehen noch vor der Tür.

Viel Spass
Euer Prellbock
Ohne Prellbock führt jedes Gleis ins Ungewisse.
Na dann, Hp1
Benutzeravatar
SirToby
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 131
Registriert: So 4. Dez 2005, 19:57
Wohnort: St. Galler Oberland

Re: Inneneinrichtung RhB As 1171 "Star[c]kes Stück"

Beitrag von SirToby »

Hallo Prellbock,
ja da hast Du sicher ein wahres Wort gesprochen - ging mir auch schon so durch den Kopf. Da ich aber (platzmässig) leider momentan nur ein Sammler bin und die Gleise durch meinen Flur gehen, hab ich den Wagen immer auf Augenhöhe vor mir - und da fällt einem doch schon verdammt viel auf ! Dass es für den Garten nicht unbedingt Sinn macht, so fein zu arbeiten, sehe ich ein - aber so ist die Enfernung Auge - Wagen einfach zu klein...

Aber das mit dem Pappmodell ist 'ne prima Idee, werd ich mich glaub mal dran versuchen müssen !

Was anderes: wenn man denn schon Joachims Umbau verfolgt (phpBB2/viewtopic.php?t=5492), denke ich schon weiter - muss man dann den Wagen auch gleich "richtig" machen ?

Nur so zum Spaß... denn ein Hobby soll Spaß machen !
Mit RhB-Pfiff
und Hipp'schem Schlackern
MfG Tobi
Benutzeravatar
Prellbock
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2317
Registriert: So 20. Jul 2003, 09:45
Wohnort: Im grünen Garten

Re: Inneneinrichtung RhB As 1171 "Star[c]kes Stück"

Beitrag von Prellbock »

Hallo SirToby,

ich wußte nicht, dass Du Dein Modell täglich aus nächster Nähe, also mit der Lupe, betrachtest. :lol: :lol:
Ich sprach nicht von 5 Metern Entfernung, sondern von 50 Zentimetern.

Aber mache Dir trotzdem einmal die Mühe und versuche Dich an einem Papp-Urmodell.
Es könnte sein, dass Du überrascht bist, was man von Außen im Innern nicht mehr sieht. :roll:
Sollte Dir dieser Kompromiss dann immer moch nicht genügen, bleibt Dir der Gang zur Bank zwecks Kreditierung eines 1:22,5-Möbeldesigners immer noch übrig :wink:

Prellbock
Ohne Prellbock führt jedes Gleis ins Ungewisse.
Na dann, Hp1
Benutzeravatar
SirToby
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 131
Registriert: So 4. Dez 2005, 19:57
Wohnort: St. Galler Oberland

Re: Inneneinrichtung RhB As 1171 "Star[c]kes Stück"

Beitrag von SirToby »

Hallo Prellbock,
ok, ich gebe mich geschlagen... :steinigung:
ich werds erst versuchen und mich dann wieder melden :-# - entweder mit Schufa-Eintrag oder eben ohne...

Schönen Abend !
Mit RhB-Pfiff
und Hipp'schem Schlackern
MfG Tobi
RhB-historic
Beiträge: 11
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 13:10
Kontaktdaten:

Re: Inneneinrichtung RhB As 1171 "Star[c]kes Stück"

Beitrag von RhB-historic »

Hallo Ihr,

also ich bin nachwievor dabei. Auch mein Wagen soll eine ordentliche Inneneinrichtung bekommen. Ob mir da Papiermodell reichen werden.... :?

Ich könnte ebenfalls Ende Oktober Bilder vom Wagen machen, wenn er denn beim Dampffestival ausgestellt wird. Ansonsten wird das wohl eher schwierig - habe nicht so den Draht zu RhB-Mitarbeitern.

Passend dazu habe ich noch folgende Website gefunden: http://www.roehrkaste.de/ein%20Star(c)kes%20St%FCck.htm
Vielleicht kann der uns auch seine Bilder zur Verfügung stellen. Ich werde da mal nachfragen.

So stelle ich mir unsere Inneneinrichtung auch in etwa vor.

Viele Grüße,
Sebastian
Benutzeravatar
Prellbock
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2317
Registriert: So 20. Jul 2003, 09:45
Wohnort: Im grünen Garten

Re: Inneneinrichtung RhB As 1171 "Star[c]kes Stück"

Beitrag von Prellbock »

@ SirToby,
ok, ich gebe mich geschlagen
Warum?


@ Sebastian
Ob mir da Papiermodell reichen werden....

Als Freund der Schweizer Bahnen ist Euch sicher Stoffels Cfm aufgefallen.
Der hat auch Inneneinrichtung.
Mit Kompromissen bei den Sitzen.
Denn die sind nicht rund, sondern auf den Sitzflächen gerade gehalten.
Und das zerstört nicht den Gesamteindruck.
Selbst die Jury in Schkeuditz störte es nicht, als sie das Modell prämierte.
Und wer schaut schon genauer hin als eine Jury :!:

Bei meinen Wismarer Harzwagen haben wir auch sehr ausführlich darüber diskutiert, wie die Sitze gestaltet werden sollten und was durch die Fenster davon noch sichtbar ist.
Und es gab dazu von bkm versuchsweise Fotos durch Waggonfenster.
Ergebnis: Vereinfachen :!:

Deshalb der Hinweis mit dem Pappmodell.
Und Pappe ist nicht von Pappe.
Dafür gibt es im BBF genügend Anschauungsmaterial :wink:

Irgendwie lese ich da bei Euch zumindest etwas skeptisches zum Einsatz von Pappe heraus.
Lasst das mal nicht den Regalbahner hören.

Ihr sollt doch mit einem Pappmodell erst einmal die optische Wirkung testen.
Kommt Ihr allerdings zu der Auffassung, dass nur mit der exakten Nachbildung Eure Vorstellungen erfüllt sind, dann hoffe ich, dass auch das eigentliche Industriemodell sonst stimmig ist.
Als Nichtschweizfahrer bin ich dazu nicht auskunftsfähig.

Als Harzfahrer hätte ich Euch vielleicht Hilfe anbieten können.

Prellbock
Ohne Prellbock führt jedes Gleis ins Ungewisse.
Na dann, Hp1
Benutzeravatar
SirToby
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 131
Registriert: So 4. Dez 2005, 19:57
Wohnort: St. Galler Oberland

Re: Inneneinrichtung RhB As 1171 "Star[c]kes Stück"

Beitrag von SirToby »

Prellbock hat geschrieben:Ihr sollt doch mit einem Pappmodell erst einmal die optische Wirkung testen.
Kommt Ihr allerdings zu der Auffassung, dass nur mit der exakten Nachbildung Eure Vorstellungen erfüllt sind, dann hoffe ich, dass auch das eigentliche Industriemodell sonst stimmig ist.
Als Nichtschweizfahrer bin ich dazu nicht auskunftsfähig.
Hallo Prellbock,
Zynismus oder fieser Unterton - da bin ich mir noch nicht so sicher...:gut: Und Du triffst natürlich den Nagel auf den Kopf, das Industriemodell ist nicht stimmig...

Mit dem geschlagen-geben meine ich nur, dass ich bisher den Einsatz von Pappe eher kategorisch abgelehnt hätte - aber Du hast mich auf den rechten Pfad der Tugend zurückgeholt und ob Du's glaubst oder nicht - ich experimentiere. Bisher noch recht erfolglos, sollte was draus werden, werde ich die geneigte Buntbahngemeinde gerne einweihen... aber erstmal noch zwei Wochen Urlaub...
Mit RhB-Pfiff
und Hipp'schem Schlackern
MfG Tobi
Benutzeravatar
Prellbock
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2317
Registriert: So 20. Jul 2003, 09:45
Wohnort: Im grünen Garten

Re: Inneneinrichtung RhB As 1171 "Star[c]kes Stück"

Beitrag von Prellbock »

Hallo Tobi,
Zynismus oder fieser Unterton - da bin ich mir noch nicht so sicher...
Du hast es ganz richtig getroffen.
Nur aus diesen Motiven heraus habe ich auf Deine Beiträge und Fragen geantwortet. Wie dies auch immer meine Motive für die Arbeit hier im Forum waren und auch noch sind.

Aber angesichts der zahlreichen Unterstützung aus dem Forum kannst Du auf meine fiese Einzelmeinung dann sicher getrost verzichten.

Prellbock
Ohne Prellbock führt jedes Gleis ins Ungewisse.
Na dann, Hp1
Antworten