%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kohlenschütte in 1:22,5

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3766
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 14.01.19 10:21    Titel: Kohlenschütte in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Glückauf,

vor einiger Zeit brachte ich Sperrmüll weg und dort entdeckte ich einen Kohlenschütte im Schrottcontainer.
Ich fragte ob ich die Schütte haben dürfte und nahm sie mit.
Die Kohlenschütte erinnerte mich daran, wie ich die Dinger früher aus dem Keller in den 2 Stock geschleppt hatte.



Neulich war Frithjof bei mir zu besuch und er unterstützte mich dabei eine Abwicklung davon zu zeichnen, noch einmal vielen Dank dafür.



Auf Basis dieser Daten baute ich mir eine Biegelehre.



Die Abwicklung fräste ich zur Probe aus einem Rest 0,2 mm Messigblech und konnte so ein erstes Muster bauen.



Mit Hilfe der Lehre und jetzt aus 0,1 mm Neusilberblech konnte die Kleinserienproduktion beginnen.
Auf der Lehre wird das Blech gebogen und anschließend mit etwas Lot geheftet.
Das eigentlich verlöten erfolgt anschließend.
Im nächsten Schritt wird der Griff zum ausschütten mit zwei 0,5 mm Drahtstiften angelötet.
Dann wird auch noch der Boden eingelötet und unten eine auf der Biegelehre gebogener Draht für den unteren Abschluss. Dieser Draht dient auch für den als Standfuß um gebördelten Rand unten.
Der Bügel ist auch wieder ein Frästeil und wird auch mit zwei 0,5 mm Drahtenden eingesetzt, die innen umgebogen werden und so bleibt dieser beweglich.



Zum Vergleich gelötetes Biegeteil und fertige Kohlenschütte.



Hier die Kohlenschütte von unten, damit der Wulst aus dem 0,5 mm auch richtig zu sehen ist.



Größenvergleich eine fertige Kohlenschütte in meiner Hand.



Danach alles noch reinigen und schwärzen und schon ist die Kleinserie fertig.



So jetzt kann mein kleiner Helmut Kohle im Bergwerk holen.



Genau, denn es ist ja sogar im Modell echte Kohle vorhanden.

_________________
Helmut Schmidt


Zuletzt bearbeitet von Helmut Schmidt am 14.01.19 14:10, insgesamt 3 Male bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
GNEUJR
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.12.2008
Beiträge: 1550
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 14.01.19 11:04    Titel: Re: Kohlenschütte in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

danke fürs Zeigen! TOLL!

(Allerdings fehlt noch der umgebördelte Rand oben und unten... Duck und weg....)

Gruß

Gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Jens
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 230
Wohnort: 14542 Werder/Havel

BeitragVerfasst am: 14.01.19 12:10    Titel: Re: Kohlenschütte in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo Helmut

ich bin begeistert

viel Spaß beim bauen

wünscht

Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Lupo60
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.08.2015
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 14.01.19 12:29    Titel: Re: Kohlenschütte in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

tolles Teil - in klein ist es ja richtig hübsch - in groß hatte ich diese Dinger nie gemocht. Ich durfte als Kind jeden Abend zwei davon vom gruseligen Keller auch in den 2. Stock schleppen ...

Schön auch, von Eurer Zusammenarbeit zu lesen. Da wünsche ich Euch beiden noch viele weitere geglückte Gemeinschaftsprojekte!

Viele Grüße,
Wolfgang

_________________
Know-How ist die Summe schlechter Erfahrungen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3766
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 14.01.19 14:01    Titel: Re: Kohlenschütte in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo Gerd,

ja die Kohlenschütten sind wirklich nicht groß und auf den Bilder ist der ugebördelte Rand nicht richtig zu sehen gewesen.
Ich habe deshalb meine Beitrag nach bearbeitet und unter anderem ein fehlendes Bild eingefügt.

Damit wird wieder einmal klar wie wichtig und sinnvoll die Kommunikation in einem Forum ist, deshalb auch dir Jens danke für deinen positiven Beitrag.

Hallo Wolfgang,

ja und die Vorkriegs Kohlenschütte die ich damals schleppen musste war noch aus dickem Glattblech und bereits ohne Kohlen, schon schwer genug.

Ja früher war die Gemeinschaft in der wir hier zusammen gearbeitet haben, noch größer, auf jeden Fall gehört Volker auch noch dazu wie hier zu sehen ist.

Jens, und deshalb hatte meine Kohlenschütte von damals, auch oben keinen umgebördelten Rand.



Nur habe ich hier beim fotografieren des Bodens, mal wieder nicht die 1 m Regel beachtet, so eine Vergrößerung ist schon gnadenlos.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Jens
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 230
Wohnort: 14542 Werder/Havel

BeitragVerfasst am: 19.01.19 13:09    Titel: Re: Kohlenschütte in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo Helmut

ich hätte starkes Interesse an mindestens zwei der Kohlenschütte Sehr glücklich . Die würden sehr gut in meinem Pwg Pr 14 passen Könnten wir da ein wenig ins Geschäft kommen?

Vielen Dank

und viel Spaß beim bauen

wünscht

Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3766
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 19.01.19 14:34    Titel: Re: Kohlenschütte in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo Jens,

ich habe einmalig solch eine Serie gebaut und wie du sehen konntest zum Teil auch schon verteilt.

Damit habe ich mich bei Volker für seine Unterstützung bedankt und genauso bei weiteren Modellbauern.

An jeder Kohlenschütte sitze ich etwa 3 Stunden plus der Zeit die noch Auszufräsen benötige.

Welchen Preis würdest als Modellbauer aus deiner Sicht dafür für angemessen halten?

Eigentlich müsste ich dieses als Ätzteilesatz über Thomas Engel anbieten.
Nur das Teil ohne Biegelehre biegen, ist sicher fast unmöglich.
Bei meinen Gitterboxen musste ich leider die Erfahrung machen, dass die Modellbauer, selbst die Selbstkosten noch zu hoch waren, deshalb habe ich das eingestellt.

_________________
Helmut Schmidt


Zuletzt bearbeitet von Helmut Schmidt am 19.01.19 17:36, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Jens
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 230
Wohnort: 14542 Werder/Havel

BeitragVerfasst am: 19.01.19 16:19    Titel: Re: Kohlenschütte in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo Helmut

alles klar ich vestehe, ja das große Problem ist einfach , das sich keiner Gedanken darüber macht, wie lange es dauert bis man aus einem Stückchen Blech solch ein Modell herstellt. Wenn ich so überlege ,ich sitze Tage bzw. Wochen , trotz CNC Fräse, wenn ich mir einen Regelspurwagen baue.

es ist ein schönes Teil , die Schütte

Viel Spaß noch

Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido