%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nachbau GP-Wagons aus Holz in 1/13

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Allgemeines
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Fozzibaermopped
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 316
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 14.08.18 16:54    Titel: Re: Nachbau GP-Wagons aus Holz in 1/13 Antworten mit Zitat

So, hier noch einige Bilder der Bremse:










Zuletzt bearbeitet von Fozzibaermopped am 03.09.18 22:03, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
GBMEGGTAL
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 1793
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 15.08.18 12:34    Titel: Re: Nachbau GP-Wagons aus Holz in 1/13 Antworten mit Zitat

Hallo Mirko

Etwas schönes entsteht Respekt
Bevor du die Bremse montierst, bedenke das der Zug auf die Bremse mittig erfolgen sollte wie auf der Original Zeichnung.
Wenn die Bremskurbel aus der Mitte ist sollte noch ein Hebel den Zug der Bremskurbel in die Mitte bringen.

Gruss Sigi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Fozzibaermopped
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 316
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 15.08.18 16:23    Titel: Re: Nachbau GP-Wagons aus Holz in 1/13 Antworten mit Zitat

Verstehe, aber mir reicht es, wenn sich die Teile bewegen. Ich habe nicht im Sinn eine Puppe mit Motor zu platzieren, welche die Bremse zudreht und damit den Zug bremst. Auf dem Bild:

sind die Bremstraversen auch außermittig angelenkt. Bei mir sitzen die Bremszugstangen halt noch etwas weiter von der Mitte weg.

Heute sind die neuen Sechskantschraubendreher gekommen. Also kann heute die Bremsspindel montiert werden.


Zuletzt bearbeitet von Fozzibaermopped am 03.09.18 22:06, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Fozzibaermopped
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 316
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 15.08.18 18:19    Titel: Re: Nachbau GP-Wagons aus Holz in 1/13 Antworten mit Zitat

So, nach einem herben Rückschlag (Beim eindrehen ist eine der M1,4 Schrauben im Buchenholz abgerissen), sind die 5 Wagen endlich so weit fertig.
Aber kein Problem: Bohrschablone aus 5mm Stahlblech-Reststück angefertigt, mit 2,5mm sauber ausgebohrt, ø2,5mm Holzdübel eingeleimt und ø1mm Loch neu gebohrt.

Mein Fehler war:
Ich bin davon ausgegangen, das ich die M1,4 in Holz ohne gewindeschneiden eindrehen kann. Also 1mm Loch gebohrt (Natürlich mit dem Akkuschrauber etwas getaumelt, damit ich effektiv so auf ø1,2mm komme ... und rein damit ... denkste. Buche ist ein enorm hartes Holz. Sogar eine M2 Schraube der Achslager ist in einem mit einem M2 Gewindeschneider sauber gefertigten Loch abgerissen!
Dadurch, das ich als Holzdübel Schaschlikspieße verwende (Die scheinen aus Bambus zu sein...), war das erneute Eindrehen kein Problem, der Spieß ist sehr viel weicher als buche und so ging es ohne Aufwand. Habe das zweite Loch natürlich etwas "weiter ausgeleiert", das scheint jetzt ø1,3mm zu sein.

Egal, jetzt Bilder:












Die restlichen Teile der Bremse mach ich später, da warte ich noch auf die bestellten Messinghalbzeige.

Nun muss ich mir mal überlegen, welchen Antrieb ich davor spanne... welche Lok soll es werden... da habe ich mir überhaupt noch keine Gedanken drüber gemacht. Die vorhandene LGB Lok passt gar nicht, die sieht vor den Wagen winzig aus (Falscher Maßstab)... außerdem ist die aus Plaste Bitte nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
GNEUJR
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.12.2008
Beiträge: 1552
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 15.08.18 19:17    Titel: Re: Nachbau GP-Wagons aus Holz in 1/13 Antworten mit Zitat

Moin,

schöne Sachen machst Du da! Für die Lok einen Tipp: Die Sorte mit Wasser im Kessel und einer Gasflamme oder (noch besser!) Kohlenfeuer macht besonders viel Freude.

Viele Grüße

Gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Fozzibaermopped
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 316
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 15.08.18 20:49    Titel: Re: Nachbau GP-Wagons aus Holz in 1/13 Antworten mit Zitat

Ja würde ich gerne, aber ich habe keine Drehbank Heulend

Und kaufen ist sehr teuer. Deshalb wird es wohl eine Diesellok. Mal sehen, habe ja keine Eile.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
GNEUJR
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.12.2008
Beiträge: 1552
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 15.08.18 21:11    Titel: Re: Nachbau GP-Wagons aus Holz in 1/13 Antworten mit Zitat

Moin,

naja, man kann ja auch Kessel und Zylinder kaufen, oder eine preiswerte Lok aus England oder Fernost aufhübschen. Und ich kann Dich beruhigen: Live-Diesel ist noch VIEL aufwendiger als Dampf Grins

Viele Grüße

Gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Fozzibaermopped
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 316
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 15.08.18 21:50    Titel: Re: Nachbau GP-Wagons aus Holz in 1/13 Antworten mit Zitat

Preiswerte Loks Fernost ... hast Du mal einen Link für mich?

Noch ne Frage:
Ich habe hier diese alte Zeichnung von O&K in einem Buch gefunden:


Kennt Jemand eine Quelle (Buch, Internet, Zeitschriften etc), wo man noch andere Lokomotiven auf solchen Zeichnung (Seiten und Vorderansicht mit Bemaßung) findet.

Ich habe schon einige Bücher hier durchgeschmökert, aber das war die einzig brauchbare Zeichnung für mich.
Leider sagt mir die Lokomotive nicht zu (Irgendwie zu schmal, zu klein, zu simpel). Und es fehlen ein paar Details (Puffer, Kupplungen, etc.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Ikaros



Anmeldungsdatum: 07.05.2015
Beiträge: 10
Wohnort: Breezand , Niederlände

BeitragVerfasst am: 16.08.18 06:42    Titel: Re: Nachbau GP-Wagons aus Holz in 1/13 Antworten mit Zitat

Hallo,

Hier gibt es einige: http://www.industriespoor.nl/Tekeningensmalmotor.htm

Viel spass!

_________________
Mit freundliche Grüsse,
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
GNEUJR
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.12.2008
Beiträge: 1552
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 16.08.18 09:46    Titel: Re: Nachbau GP-Wagons aus Holz in 1/13 Antworten mit Zitat

Moin,

ein preiswerter Einstieg in die Echtdampferei ginge z.B. so:

US-Porter. EUR 890,- https://www.km-1.de/html/us_porter.html
- für meine Augen potthässlich, aber eine nette Basis für einen Umbau.

Accucraft Ragleth Power Unit, GBP 725,-
https://www.accucraft.uk.com/products/ragleth-0-4-0-power-unit/

Oder den Billy von Roundhouse: GBP 404,- für das Fahrwerk und GBP 430,- für den Kessel!

Das wären immer zuverlässige Dampferzeuger und bewährte Fahrwerke die man mit etwas Messing in einen schönen Feldbahn B-Kuppler verpacken kann.

Viele Grüße

Gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 3 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido