%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nachbau GP-Wagons aus Holz in 1/13

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Allgemeines
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Fozzibaermopped
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 316
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 27.02.18 20:49    Titel: Nachbau GP-Wagons aus Holz in 1/13 Antworten mit Zitat

Nach langem Hin und Her habe ich nun doch mit der Bastelei einer Modell-Feldbahn in Spur 45mm begonnen. im Bau sind zur Zeit Flachwagen in Holzbauweise. Später sollen auch Loren in Stahlbauweise folgen. Ich würde gerne Details nahe am Original bauen und suche deshalb Normblätter, welche ich in Büchern noch nicht finden konnte. Im Feldbahnbuch vom Baumeister Paul Roloff sind diese normen auf den Maßzeichnungen vermerkt:
- Loren DIN5961
- Räder DIN5968
- Buffer DIN5964
- Bremsen DIN5956 usw.
Kann mir vielleicht Jemand sagen, in welchem Buch diese für Loren und Flachwagen relevanten alten DIN Normen zu finden sind?


Zuletzt bearbeitet von Fozzibaermopped am 01.04.18 17:58, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
GNEUJR
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.12.2008
Beiträge: 1550
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.02.18 21:01    Titel: Re: DIN Feldbahnnormen Antworten mit Zitat

Hallo Namenloser,

abgesehen davon, daß Du mir leid tust, weil Deine Eltern Dich ohne Vor- oder Nachnamen und offenbar auch ohne jede Grußformel auf die Welt gebracht haben, kann ich Dich zur Wahl des einzig richtigen Maßstabes nur beglückwünschen.

Hilfreich für Dich dürfte das hier sein:

http://www.baggermeyer.de/html/feldbahnmeyer/muldenkipper/muldenkipper.html

Mehr braucht man eigentlich kaum... - Ausser vielleicht einem Namen und "sowas"..

Viele Grüße

Gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
arne012
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.11.2003
Beiträge: 1108
Wohnort: Wanne Eickel

BeitragVerfasst am: 27.02.18 21:24    Titel: Re: DIN Feldbahnnormen Antworten mit Zitat

Hallo Gerd,
wo siehst du, in welchen Maßstab der Kollege bauen will? Es gibt genug Leute, auch EmLGBums, die Feldbahn im "Geh"-Maßstab betreiben. Vielleicht hat sich der Namenlose nur verirrt?
Maßstäbliche Grüße,
Arne

_________________
Nichts ist so schön, wie der Mond von.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
GNEUJR
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.12.2008
Beiträge: 1550
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.02.18 21:36    Titel: Re: DIN Feldbahnnormen Antworten mit Zitat

Moin,

naja, wenn man nach Normen fragt und Feldbahn auf 45mm bauen will, ist das für mich relativ klar, aber zugegeben, zwangsläufig ist es natürlich nicht...
Meterspurige Feldbahnen waren jedenfalls nicht gerade die Regel Grins

Viele Grüße

Gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Fozzibaermopped
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 316
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 28.02.18 16:17    Titel: Re: DIN Feldbahnnormen Antworten mit Zitat

Ich muss mich entschuldigen, bin überstürzt hier aufgetreten.

Ich heiße Mirko, komme aus Solingen, und betreibe schon seit 30 Jahren RC-Modellbau.
Da seit einiger Zeit eine LGB Eisenbahn im Haus ist (Für die Kinder Lachend ), möchte ich neben den schnöden Plastikmodellen von der Stange einen eigenen Zug bauen. Ich habe mit einem Flachwaagenzug aus Holz begonnen (4 Flachwagen ohne und eine mit Bremse). Gebaut sind die Wagen nach der Art der GP-Wagons [url]http://www.gardenrailwayclub.com/7-8ths-scale-1/bamboo-7-8ths-gp-wagon in Holzbauweise. Die Rahmen stehen schon, ich bin gerade dabei, die Beplankung zu fertigen (Die Brettchen sind schon gesägt und gebohrt, sie müssen nur noch etwas "gealtert" werden.
Abweichend möchte ich die Puffer nicht aus Holz, sondern aus Metall nach der Form O&K in leichter Ausführung fertigen:


Die Achslager und Radreifen muss ich auch noch fertigen.
Warum Radreifen fertigen? Ich finde die LGB Räder passen nicht gut zur Feldbahn, weil die Radkränze sehr schmal sind und keine Speichen drin sind. Außerdem ist die Bastelwut zu groß...

Die Zeichnungen aus dem Roloff und vom Baggermeyer sind mir gut geläufig, aber mir fehlen Einzelteilmaße und ich hoffe diese in den alten Feldbahn- DIN- Normen zu finden. Vielleicht kann mir Jemand ein Buch empfehlen wo die Feldbahnnormen zusammengefasst sind. Oder kann mir vielleicht Jemand etwas Lesematerial per PM schicken?[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Strippenbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 601
Wohnort: zu Hause

BeitragVerfasst am: 28.02.18 18:56    Titel: Re: DIN Feldbahnnormen Antworten mit Zitat

Hallo Mirko,

Fozzibaermopped hat folgendes geschrieben::
Die Zeichnungen aus dem Roloff und vom Baggermeyer sind mir gut geläufig, aber mir fehlen Einzelteilmaße und ich hoffe diese in den alten Feldbahn- DIN- Normen zu finden.

Mein Tipp: Nimm die Zeichnung (z.b. vom Baggermeyer), rechne die Originalmaße in 1:13 um und drucke Dir die Zeichnung skaliert in 1:13 aus. Dann kannst Du die Maße direkt von der Zeichnung abnehmen. So mache ich das zumindest aber vielleicht gibt es noch andere Vorschläge.

_________________
Viele Grüße
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 708
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 01.03.18 15:56    Titel: Re: DIN Feldbahnnormen Antworten mit Zitat

Hallo,
welche Details und Maße sollen denn an den DIN Zeichnungen aus dem Rolloff fehlen?
Für meine 1cbm ungebremste Lore reichen die Daten völlig aus,

um eine Portion Druckerfutter zu produzieren Winke

MfG

Sandbahner

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
Gerhard_Karl
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.03.2004
Beiträge: 36
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 01.03.18 17:33    Titel: Re: DIN Feldbahnnormen Antworten mit Zitat

Hallo Mirko,

in einem Notizbuch habe ich die untenstehende Skizze gefunden. Bei Feldbahnrädern gibt es nur selten Speichenräder. Die Zeichnung beim Sandbahner zeigt die normale Ausfertigung.

Gerhard

[/img]

_________________
Homepages
http://www.dampf-modell-bahn.de/ Dampf Modell Bahn
http://www.m1zu13.de/ Baugrösse 1:13 - Feldbahn auf 45mm Spur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Fozzibaermopped
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 316
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 01.03.18 18:46    Titel: Re: DIN Feldbahnnormen Antworten mit Zitat

Die oben abgebildete Kupplung wollte ich nachbauen.
Ich habe schon vor einiger Zeit eine ähnliche Kupplung wie die von der Modellwerkstatt gezeichnet, aber die ist sehr klobig:


Solche Kupplungen für kleiner Wagen in Holz gibt es im Rohloff leider nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 708
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 01.03.18 19:45    Titel: Re: DIN Feldbahnnormen Antworten mit Zitat

Hallo,
für 16mm Scale gibt es Speichenräder und Kupplungen zB hier:

http://www.summerlands-chuffer.co.uk/binnie-engineering/4577586364

Viele Feldbahnmanufakturen hatten ihre eigenen "Normen".
Einfach mal die Kataloge durchstöbern, da wird man sicherlich fündig.

Mfg

Sandbahner

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido