%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Spur II 64mm SBB Ae 6/6

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Trambahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.11.2004
Beiträge: 666
Wohnort: Schaffhausen/CH

BeitragVerfasst am: 24.04.17 09:53    Titel: Re: Spur II 64mm SBB Ae 6/6 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Vielen Dank für alle Eure Rückmeldungen und den Ansporn.

Natürlich werde ich hier weiter berichten, schliesslich ist es ja nicht so, dass mir das Ganze keinen Spass machen würde.

Nachdem die Mechanische Fertigung und die Schreinerei beim Erstellen der Führerhäuser schon eine Menge Überstunden angesammelt haben, hat die Produktionsleitung beschlossen, dass diese Abteilungen etwas kürzer treten.

Damit wurde der Lokkasten für eine Bearbeitung durch die Lackiererei frei.
Da es während der Bauszeit in den eigentlich glatten Seitenwänden doch ein paar Dellen, Ecken und Schleifspuren gegeben hat, wurde beschlossen diesen unangenehmen Dingen mit Spachtelmasse, Spritzspachtel und Schleifpapier zu Leibe zu rücken.

Das Ganze erinnerte bis zum Schluss sehr Sisiphus oder Hamsterrad und liessen Erinnerungen wach werden als sich vor vielen Jahren die SLM an einem Schiffsrumpf versucht hat.

Hier drei Bilder der verschiedenen Zustände.

2017_M_rz_2_4_ (Trambahner)


2017_M_rz_2_5_ (Trambahner)


2017_M_rz_2_6_ (Trambahner)


Man könnte die Fotos jetzt einfach mehrmals wiederholen... aber das würde den Beitrag doch etwas zu sehr in die Länge ziehen.

Nächste Woche wird es dann wieder mechanisch, die Führerhausseite mit der Einstiegstür ist gedanklich schon durchgeplant...

_________________
Gruss
Michael

The man who never made a compromise never build a model railroad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Max Hensel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.02.2009
Beiträge: 668
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 24.04.17 19:34    Titel: Re: Spur II 64mm SBB Ae 6/6 Antworten mit Zitat

Hallo, Michael,

auch wenn Plaste und Elaste nicht unbedingt mein favorisierter Werkstoff ist, so bin ich von deinen Baufortschritten sehr beeindruckt.

Ich zähle auf jeden Fall zu den Buntbahnern, die gerne deinen Baubericht lesen. Es macht einfach Spaß dir beim entstehen lassen der Lok zuzuschauen.

Liebe Grüße
Max.

_________________
Schmalspur-, Feld- und Grubenbahnen im Maßstab 1:1 und 1:22,5

Weil es gemeinsam mehr Spaß macht - www.spur-ii.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Frédéric
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.08.2011
Beiträge: 314

BeitragVerfasst am: 24.04.17 23:13    Titel: Re: Spur II 64mm SBB Ae 6/6 Antworten mit Zitat

Ich finde es erstaunlich, wie stark auch noch die kleinste Unebenheit ins Auge fällt, wenn sie durch die Spachtelmasse optisch hervorgehoben wird - und wie plan das Ergebnis dann wird. Das merke ich mir auf jeden Fall für die Zukunft, danke fürs zeigen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Trambahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.11.2004
Beiträge: 666
Wohnort: Schaffhausen/CH

BeitragVerfasst am: 02.05.17 10:11    Titel: Re: Spur II 64mm SBB Ae 6/6 Antworten mit Zitat

Hallo Freunde der SLM

Zuerst nochmals vielen Dank für die vielen Zusprüche und Antworten.

Das verlängerte Wochenende mit dem Tag der Arbeit wurde in der SLM genau für das genutzt: Arbeit...
Zuerst gab es jedoch noch hitzige Diskussionen zwischen der Spenglerei/Metallbauabteilung und dem Werkzeugmeister; Obwohl das Paket mit dem neuen Lötgerät aus Deutschland schon längst angekommen ist, wurde es noch nicht aufgebaut und in Betrieb genommen. und dabei wäre es dieses Wochenende so nützlich gewesen. Wie dem auch sei, so wurde halt konventionell gelötet.

Entstanden sind die Rahmen für die Einstiegstüren an den Führerhäusern. Die Geschäftsführung hat in einem klassischen Anfall von Selbstüberschätzung Türen zum Öffnen vorgesehen. Das hat in der Konstruktionsabteilung wieder für heftiges Kopfschütteln gesorgt. Aber eben was will man machen, der Chef befiehlt...
Und so wurde mit Hilfe der angesammelten Erfahrungen und Halbwissen losgelegt.

Die Unterkonstruktion besteht aus zwei Rahmen aus 2x1mm MS-U-Profil. 2mm ist das wichtige Mass, der Rest hat sich aus dem Lagerbestand ergeben.

In einer einfachen Schablone wurden je 3 grössere und kleiner Rahmen verlötet: 3Stk 81x31mm (Türrahmen) 3Stk 78x27mm

2017_April_3_11_ (Trambahner)


Danach werden je ein kleiner und grosser Rahmen zusammengelegt und mit entsprechenden 0.5mm Abstandhalter seitlich ausgerichtet. Oben wird momentan kein Abstand benötigt.

Danach wird auf der zukünftigen Band-Seite oben und unten ein 7mm langes 1.5mm MS Rohr aufgelötet. Das war ein bisschen heikel. Das Röhrchen musste auf einer Seite nur an der unteren Hälfte, gegenüber jedoch auf der oberen Hälfte gelötet werde. tönt kompliziert, ist es nicht... Mit Hilfe von Klebebandstreifen ging das ziemlich gut.

2017_April_3_8_ (Trambahner)


Nach diesem Schritt werden die MS-Röhrchen mittig mit einer feinen Säge getrennt. Da die Fertigung alles richtig gemacht hat, ergeben sich jetzt ein Türrahmen und ein Rahmen für das Türblatt mit exakt passenden Türbändern.
Durch den Sägeschnitt ergibt sich jetzt auch oben einen Spalt von 0.5mm

2017_April_3_5_ (Trambahner)


Zusammen mit einem 1mm MS-Draht kann die Funktion der Konstruktion überprüft werden:

2017_April_3_1_ (Trambahner)


2017_April_3_2_ (Trambahner)


2017_April_3_3_ (Trambahner)

_________________
Gruss
Michael

The man who never made a compromise never build a model railroad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Trambahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.11.2004
Beiträge: 666
Wohnort: Schaffhausen/CH

BeitragVerfasst am: 15.05.17 12:59    Titel: Re: Spur II 64mm SBB Ae 6/6 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Auch wenn an anderer Stelle gewisse Gerüchte aufgetaucht sind:

Hydrostat hat folgendes geschrieben::
Ts, ts, und das von einem, der mal eben so eine schweizerische Stil-Ikone aus dem Hut zaubert!


Entweder ist der Hut defekt, oder der Zauberstab benötigt ein Update.

Für die erste brauchbare Front haben die Spengler und Schreiner der SLM 3 Versuch benötigt...

Aber der Reihe nach:

Auf Basis der bekannten Führerhausschablone und den schon gefertigten Eckpfosten geht der Aufbau weiter.

Also noch eine Schablone... und zwar für den Zuschnitt der Seitenwänden

2017_April_2_11_ (Trambahner)


Damit können die Spengler all die nötigen Blech...(PS) Teile zuschneiden und verleimen.

2017_April_2_10_ (Trambahner)


2017_April_2_5_ (Trambahner)


Dasselbe wird natürlich auch für die Frontteile gemacht welche geometrisch etwas herausfordernder sind.

Danach werden die ersten 5 Schichten 0.5mm PS zusammengeleimt. Die soweit fertigen Seiten sind dann zusammen mit den Eckpfosten zu halben Führerhäusern zusammengefügt worden.

Auf der rechten Seite sind dazu auch die Türrahmen aus dem vorherigen Beitrag verarbeitet worden.

2017_April_2_1_ (Trambahner)


2017_April_2_3_ (Trambahner)


2017_April_2_6_ (Trambahner)


Danach hat sich leider der Werkfotograf ins Wochenende verabschiedet und hat die nächsten Schritte verpasst.

Je eine rechte und Linke Häusschenhälfte wird mittig verleimt. Dann merkt der Meister dass das Ganze Führerhaus 1mm zu breit ist. Die Front und Schablone wird auseinandergenommen um Xmm verkleinert und neu verleimt. Jetzt fehlen aber plötzlich je Seite 1mm. Also der dritte Versuch...
Und endlich hat es geklappt. Alle in der Werkhalle am aufatmen.

Als nächstes erhalten die Führerhäuser einen Boden und Deckel aus 1.5mm PS
Damit ist die Kiste schon sehr stabil...

Als nächste Herausforderung wird die letzte Lage 0.5mm PS gemäss Schablone zugeschnitten und als ein grosses Stück über das komplette Führerhaus geklebt. Etwas schleifen und Sägen zum Schluss und so sieht das Ganze nun aus.

2017_Mai_1_1_ (Trambahner)


2017_Mai_1_2_ (Trambahner)


Auf dem Bild schon mit ebenfalls aufgelegtem Umlaufblech. Da war der Fotograf dann auch wieder hier.

Die zwei Löcher in der Front sind um die Holzschablone aus dem Führerhaus zu drücken...

Momentan arbeiten die Spengler an den zwei nächsten Führerhäusern und die Schreine bereiten die Schablonen für das Fräsen der Fensterausschnitte vor.

_________________
Gruss
Michael

The man who never made a compromise never build a model railroad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11224
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 21.05.17 17:35    Titel: Re: Spur II 64mm SBB Ae 6/6 Antworten mit Zitat

Hallo Michael,

Deine
Zitat:
Metallbauabteilung

hat auch einiges ´auf dem Kasten´ - eine schöne Tür ist das geworden Ausruf

und auch Deine
Zitat:
Spengler und Schreiner

haben wieder ganze Arbeit geleistet - das Deine Schablonentechnik (mich) fasziniert, ist ja bekannt und nun diese ... schon genial zu nennende Abbildung 2017_April_2_1


Fleißig, fleißig:
Zitat:
Momentan arbeiten die Spengler an den zwei nächsten Führerhäusern und die Schreine bereiten die Schablonen für das Fräsen der Fensterausschnitte vor

das läßt wieder einiges erwarten ja.


Bis dahin, Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Trambahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.11.2004
Beiträge: 666
Wohnort: Schaffhausen/CH

BeitragVerfasst am: 01.06.17 15:55    Titel: Re: Spur II 64mm SBB Ae 6/6 Antworten mit Zitat

Hallo liebe E-Lok Freunde

Die Temperaturen und die allgemeine Wetterlage machen es der Geschäftsführung der SLM zur Zeit sehr schwer Ihre Mitarbeiter zu motivieren.
Die hängen momentan lieber am Rhein oder in der Gartenwirtschaft.
Vor allem da eine neuer Mitarbeiter aufgetaucht ist welcher leider nicht mehr
so leicht los zu werden ist; Herr Inner Schweinehund...

Trotzdem konnten sich vereinzelte Mitarbeiter dazu durchringen die (noch) kühlen dunklen Werkhallen zu betreten und an der Ae 6/6 weiter zu bauen.

Als erstes haben die Schreiner die Schablonen für die Fensteröffnungen und Türen hergestellt. Das geschah wie üblich aus 5mm MdF. Dabei sind die nicht rechtwinkligen Frontfenster eine echte Herausforderung gewesen.

Im Bild sieht man links die Schablonen und rechts der erste ERFOLGREICHE Versuch.

2017_May_1_3_ (Trambahner)


2017_May_1_5_ (Trambahner)


Die Ausfräsungen wurden wieder mit dem allseits beliebten 9.5mm Fräser mit 3.2mm Zapfen gemacht. Ihr wisst ja noch; Die Eckrundungen...

2017_May_1_7_ (Trambahner)


Die Produktion musste sich aus Restholz und mit Gehirnschmalz noch eine Vorrichtung bauen, damit die Fläche der auszufräsenden Fenster einigermassen waagrecht ist.

2017_May_1_8_ (Trambahner)


Hier im Detail noch der Türrahmen von Innen.
Die Ausfräsung ist auf allen Seiten ca 1mm kleiner als der MS Rahmen
was dann einen schönen Anschlag für das Türblatt gibt.
Zusätzlich konnte hier noch etwas mit der Position der Tür gespielt werden, (ca 1mm) da die Türe ja mittig zu den schon vorhandenen Auftritten am Rahmen und Schneeräumer passen sollte.

2017_May_1_9_ (Trambahner)


Beim letzten Bild haben sich Fertigungsleitung, Produktion und Mitarbeiter heftig gegen die Publikation gewehrt. Es zeigt was passiert wenn der Maschinenführer nicht aufpasst... Die Fenster waren zwar korrekt ausgefräst aber leider um etwa 1mm aus der Mitte. Wahrscheinlich war die Konzentration eben doch nicht ganz da, oder dem Mitarbeiter ist ein Schweisstropfen ins Auge...

inzwischen sind die Löcher wieder zu und verspachtelt und ein neuer Versuch kann gestartet werden.

2017_May_1_6_ (Trambahner)


Als nächster Punkt müssten die Eckfenster an die Reihe kommen, aber da fehlt der Planung noch die zündende Idee.

_________________
Gruss
Michael

The man who never made a compromise never build a model railroad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11224
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.06.17 20:40    Titel: Re: Spur II 64mm SBB Ae 6/6 Antworten mit Zitat

Hallo Michael,

das gilt wohl generell:
Zitat:
zur Zeit sehr schwer Ihre Mitarbeiter zu motivieren


vor allem bei den attraktiven Alternativen:
Zitat:
lieber am Rhein oder in der Gartenwirtschaft



Umso mehr Anerkennung für Deine nimmermüde Aktivität
Zitat:
ERFOLGREICHE Versuch[e]

zu erzielen Ausruf .


Aufzählung Es ist Dir wieder gelungen - trotz der Schweisstropfen die das Augenmaß trübten Winke


Laß´ Dir Zeit und finde dann die nächste
Zitat:
zündende Idee


das wünscht dir der

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Trambahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.11.2004
Beiträge: 666
Wohnort: Schaffhausen/CH

BeitragVerfasst am: 26.06.17 08:27    Titel: Re: Spur II 64mm SBB Ae 6/6 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

@Kellerbahner, Vielen Dank an Deine immer unterstützenden und unterhaltenden Beiträge, darüber freue ich mich sehr.

Die fehlende Idee aus dem letzten Beitrag hat gezündet.

Bei einem kühlen Blonden im Kreise der Belegschaft hat einer der langjährigen Mitarbeiter plötzlich gemeint; Wir machen das einfach wie früher, anzeichnen, aussägen, auf Mass bringen, alles Handarbeit wie früher. Immer dieses Schablonengezeugs...

Nach einigen kleineren Diskussionen kam die Führung zum Schluss, dass die Idee so schlecht nicht ist und die entsprechenden Hightech-Werkzeuge wurden bereitgelegt

2017_Juni_1_9_ (Trambahner)


So ganz ohne Schablonen geht es dann doch nicht...

Hier ist der Weg von der Rundung zum Loch schön zu sehen.
Das kleine PS-Teil mit Klammer dient dazu die hintere Kante des Ausschnittes zu bestimmen. Grundlinie dazu ist nämlich die Fensterstrebe an der Front.

2017_Juni_1_3_ (Trambahner)


2017_Juni_1_4_ (Trambahner)


Aus 1mm PS wurde dann durch die Mechaniker eine entsprechende Platte zugeschnitten und die Fensteröffnung gefräst. Diese wurde angepasst und sauber in die Lücke eingeklebt. Danach kam der 45Grad Schleifklotz zum Einsatz um die typischen Nasen unterhalb der Eckfenster anzuschleifen.
Da kam der Lehrling gehörig ins Schwitzen.

2017_Juni_1_11_ (Trambahner)


2017_Juni_1_12_ (Trambahner)


2017_Juni_1_16_ (Trambahner)


Wie man sieht ist erst ein Führerhaus soweit, beim Zweiten hat die Fertigung die Arbeiten begonnen. Da wird dann auch über die Herstellung der Fensteröffnung geschrieben.

Nachtrag für Interessierte:
Mit diesem Bauschritt ist die Anzahl möglicher nachzubauender Modelle auf
(je nach Zeitraum) 9 oder 11 Ae 6/6's gesunken.

Wieso ist das so?

_________________
Gruss
Michael

The man who never made a compromise never build a model railroad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 3610
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 26.06.17 11:17    Titel: Re: Spur II 64mm SBB Ae 6/6 Antworten mit Zitat

Hallo Michael,

es ist eine Freude, Deine Arbeiten zu verfolgen. Du zeigst anschaulich und unterhaltsam, wie man mit dem entsprechenden Anspruch auch mit einfach(st)en Mitteln zu maßstäblichen und sauber gearbeiteten Modellen kommen kann. Ich freue mich, dass Du dir die Mühe machst, Deine Arbeitsschritte zu dokumentieren und hier zu präsentieren, was ja auch nicht ganz unaufwändig ist. Vielen Dank dafür!

Schönen Gruß,
Volker

_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 5 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido