%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Schafberglok Z1-4

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Z13
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 248
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 17.11.13 16:47    Titel: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Zahnradfreunde,
seit letztem Jahr beschäftigt mich der Bau der Z1 Echtdampf-Zahnradlok mit Direktantrieb von der Schafbergbahn.
Nachdem mir vom Fachmann versichert wurde, dass dies Dampftechnisch machbar sei, machte ich mich an die Arbeit und mühte mich die Goch-Steuerung im Modell nach zu bauen.
Als dies zufriedenstellend gelöst war wurden die Rahmenteile CNC fremdgefräst.
Danach kam die nächste schwierige Hürde, die Gestänge-Teile. Diese lies ich, da ohne CNC Fräse fast nicht machbar, nach selbst angefertigten Mustern gießen. Auch da gab es viel zu lernen und Lehrgeld zu bezahlen.

Stand heute ist, die Steuerung im fertig gelöteten Rahmen funktioniert und mit ihr auch das Antriebsgestänge.
Nächste Schritte sind nun die Schieberkästen, die Zylinder lasse ich bei R.Reppingen fertigen welcher mir auch sonst mit Rat und Tat zur Seite steht.

Viele Grüße
Manfred

Und natürlich auch einige Bilder:

P1020346 (Z13)



P1020390 (Z13)



Z1 (Z13)

1.Rahmen mit Gestänge

Z1 (Z13)

kpl.Fahrwerk

Z1 (Z13)

Schieber-Steuerung

_________________
....Zahn um Zahn den Berg hinauf....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Z13
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 248
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 17.11.13 16:54    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

... ach ja, das Original habe ich fast vergessen.

Z1 (Z13)

Schafberglok Z1

_________________
....Zahn um Zahn den Berg hinauf....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 891
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 17.11.13 17:13    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Manfred,
ein sehr interesantes Projekt. Wie willst du die Lok später heizen? Gas oder Kohle?
Wenn ich die Bilder der Steuerung Modell / Orginal vergleiche, dann fallen mir im Modell 4 Schrauben/Stifte auf Höhe der Gleitbahn am Umlenkhebel zwischen Kolbenstange und Treibstange auf. Welchem Zweck dienen sie? Beim Vorbild sehe ich sie nicht.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Z13
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 248
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 17.11.13 18:15    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Volker,
vielen Dank für dein Interesse und deinen aufmerksamen Blick.
Wenn Du ganz genau hinschaust, siehst Du sogar 5 Schrauben/Löcher.
Mit den 4 Schrauben werden Gleitstücke gehalten welche links und rechts an der
Gleitbahn entlang führen.
Ja und geheizt wird mit Gas, da der Kesseldurchmesser nur 48mm ist und die gesamte Lok eine Länge von 230 mm ohne Puffer hat.
Da wird es auch so schon schwierig Gastank, Ölbehälter, Akkus und Servos unter zu bringen.
Viele Grüße
Manfred


Z1 (Z13)

Original

_________________
....Zahn um Zahn den Berg hinauf....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
giovanni
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 598
Wohnort: Kt. Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 17.11.13 21:08    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Manfred,

eine interessante Maschinenkonstruktion. Sauber ausgeführter Nachbau. Hast Du Bremsen vorgesehen ? Ich hoffe ich sehe die Maschine in KR.

gi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Davaaser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 891
Wohnort: Schweiz / Zürich nord...

BeitragVerfasst am: 17.11.13 22:46    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Manfred,

ein Traum zu sehen, ein "Albtraum" zu bauen diese Steuerung, umsomehr
helle Freude wenn es funktioniert ! Freude Freude
Viel Glück beim Weiterbau

Ernst

_________________
Die erste Dampflok ist misslungen, versuche deshalb die zweite zu bauen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Z13
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 248
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 17.11.13 22:50    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

klar bring ich das bisher gebaute mit. Ich würde es gerne von Deiner neuen Lok nach oben schieben lassen Sehr glücklich was hältst Du davon?
Ansonsten bin ich froh wenn die Lok erst mal den Berg hochkommt, aber Du hast recht, ohne Getriebe wird es schwer mit dem Bremsen. Gott sei Dank hat mich da jemand auf eine Idee gebracht über die wir in Karlsruhe fachsimpeln können.

Viele Grüße
Manfred

_________________
....Zahn um Zahn den Berg hinauf....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandfluss
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.10.2011
Beiträge: 141
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 18.11.13 09:58    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Manfred

Eine fantastische Arbeit! Unglaublich, dieser Detailreichtum und diese technischen Finessen auf engstem Raum. Ich bin mächtig gespannt, wie die Lok funktioniert, scheint mir doch der Direktantrieb via Balancier nicht ganz so einfach zu sein wie eine Zahnradbergbahn-Lok mit Getriebe. Bitte berichte weiter!

Gruss, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
giovanni
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 598
Wohnort: Kt. Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 18.11.13 15:14    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Manfred,

sicher können wir das machen. Im Moment gehts noch um eine gute Bremsvorrichtung, denn das Gewicht geht gegen 10 Kilo. Das muss in der Steigung ja gehalten werden können. Auch wird es sich zeigen müssen wie die zwei Antriebe zusammenarbeiten. Manfred sehe ich das richtig, dass es eigentlich eine Stephenson- Steuerung ist, wie wir sie von den Modellschiffen her kennen ? Die zwei Excenter arbeiten auf die Kulisse mit der du dann umsteuerst. Ist das so ?


Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1309
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 21.11.13 21:10    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Manfred , Hans

Ich denke das Original hat eine Druck beaufschlagte Bremse!?

Ich kann euch zu meiner Bremse nur die beste Wirkung versichern.
Außerdem kommt sie dem Original schon sehr nahe.
EInzig die Dosierbarkeit ist noch verbesserungsfähig.



Gruß

Roland

Bremse (Kolbenfresser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 1 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido