%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Radsatz abdrehen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
largetrain
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.03.2009
Beiträge: 21
Wohnort: Geislinger Steige

BeitragVerfasst am: 20.03.16 13:29    Titel: Radsatz abdrehen Antworten mit Zitat

Hallo,
ich möchte Spurkränze von 3 LGB-Radsätzen abdrehen (für ein Umbauprojekt, bei dem sich die LGB-Pizzaschneider geringfügig in die Quere kommen - ein LGB-Antriebsblock soll mit größeren Radsätzen verwendet werden).
Ich stelle mir vor, das Rad auf eine pass. Schraube (M5) festgezogen und die Schraube in die Standbohrmaschine....

Läuft rund und schön, aber mit Abdrehen/Materialabtrag ist´s nix: Zu hart.
Hab ich bloß ne miese Feile? Oder brauche ich was spezielles (Profilmeißel)?
Vielen Dank für Euren Support!
Reinhold

_________________
Have biG fun with biG trains !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3735
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 20.03.16 13:55    Titel: Re: Radsatz abdrehen Antworten mit Zitat

Hallo Rheinhold,

LGB Räder sind hart Verchromt und mit einer Feile bekommst du da kein sauberes Ergebnis.
Der Chrom löst sich wohlmöglich auch nur in Splittern.

In einer Drehbank mit voll Hartmetallschneidplatten ist das allerdings möglich.
Allerdings nur die Spurkränze nicht die Laufflächen.


Hier mal ein Beispiel von so abgedrehten Spurkränze.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
largetrain
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.03.2009
Beiträge: 21
Wohnort: Geislinger Steige

BeitragVerfasst am: 20.03.16 14:49    Titel: Re: Radsatz abdrehen Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,
genau so stelle ich mir das vor.
Mangels Drehbank das o.a. Hilfskonstrukt mit Radsatz/Standbohrmaschine.
Würde ich da mit einem HSS Radprofildrehmeissel hinkommen?
Beste Grüße
Reinhold

_________________
Have biG fun with biG trains !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3735
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 20.03.16 15:54    Titel: Re: Radsatz abdrehen Antworten mit Zitat

Hallo Rheinhold,

das Problem liegt einfach daran das den Drehmeißel nicht wie bei einer Drechselmaschine halten, die dazu nötigen Kräften kräfte kannst du nicht mit der Hand aufbringen.

Optional kannst du noch versuchen, mit einer gegenläufigen Schleifmaschine mit feinen Schleifscheiben, die Spurkränze herunter zu schleifen.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
largetrain
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.03.2009
Beiträge: 21
Wohnort: Geislinger Steige

BeitragVerfasst am: 20.03.16 18:33    Titel: Re: Radsatz abdrehen Antworten mit Zitat

Danke, Helmut, für die Tipps!
Den Drehmeissel hat mir jetzt einer weggeschnappt; also werde ich das mit dem Schleifgerät mal probieren müssen.

Und später mal weiter berichten zum Projekt.

_________________
Have biG fun with biG trains !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfpferd-alt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge: 103
Wohnort: 71549

BeitragVerfasst am: 22.03.16 17:30    Titel: Re: Radsatz abdrehen Antworten mit Zitat

Hallo Reinhold!
Es sieht so aus als ob Radreifen drauf sind.Wenn ja würde ich diese mit einer kleinen
Presse vom Radstern runterdrücken und neue aus Edelstahl (1.4305)aufpressen.
Das wäre die sauberste Lösung.Man kann auch den Radreifen mit "Loktite Endfest" 0,1mm
Spalt ainkleben.Dazu wäre eine Drehbank notwendig.

mfg
Norbert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
largetrain
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.03.2009
Beiträge: 21
Wohnort: Geislinger Steige

BeitragVerfasst am: 23.03.16 10:56    Titel: Re: Radsatz abdrehen Antworten mit Zitat

Hallo Norbert,
das ist bestimmt eine sehr gute Lösung; mangels Drehbank kann ich sie allerdings nicht realisieren.

Hallo Helmut,
ich habe das an einem Rad "erfolgreich" so gemacht (Gegenseite folgt heut abend) wie du vorgeschlagen hast ersatzweise; das Ergebnis ist optisch "hinreichend" - jedenfalls für mich, so dass ich mich den weiteren Problemen widmen kann. Vielen Dank für den Input.
R.

_________________
Have biG fun with biG trains !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
largetrain
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.03.2009
Beiträge: 21
Wohnort: Geislinger Steige

BeitragVerfasst am: 27.03.16 21:48    Titel: Re: Radsatz abdrehen Antworten mit Zitat

so, hier mal eine Aufnahme des "abgedrehten" Radsatzes, zumindest kollidieren die Spurkränzen jetzt nicht mehr = mission accomplished .
[B]Radsätze[/B] (largetrain)
[IMG]http://www.buntbahn.de/fotos/data/9253/4078PICT0635.JPG[/IMG]
der mittlere "abgedreht" (oder so ähnlich)

_________________
Have biG fun with biG trains !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido