buntbahn.de

Vorbilder - Vielfalt der Weichenumstellgewichte


FebAGCo - 07.03.07 17:29
Titel: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
hallo Buntebahners

da wir hier ja ein Modellbauerforum sind, möchte ich ein paar schöne Vorbildfotos einstellen, die zum Nachbauen anregen.

Die Fotos sind auf der StrubeBahn in Schlanstedt entstanden
einer Rübenbahn mit zur Zeit 11 eingebauten Weichen.

Bei der Inventur ist mir aufgefallen, dass jede Weiche ein anderstgebautes Umstellgewicht hat
Diese möchte ich Euch nicht vorenthalten
Vielleicht macht Ihr aus diesem Beitrag ja eine Weichenumstellgewichteschönheitsgalerie (wie bei den Kesselwagen).

mit feldbahner Grüßen
Co vom FebAG
FebAGCo - 07.03.07 18:09
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
hier nun noch drei Kameraden von mir
ich hoffe Ihr habt auch viele schöne Vorlagen
Co vom FebAG
Gleisbauer - 07.03.07 18:19
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Moin,
da habe ich doch auch ein paar Bilder:
Einfahrweiche_Deinste (Gleisbauer)

ehemaliger Normalspurhebel

Feldbahnstellhebel (Gleisbauer)

Der Hebel wurde in Deinste "verbogen", damit er Profilfrei ist

Rangierweiche_Deinste (Gleisbauer)



Torfwerk_Ahrens (Gleisbauer)


MfG Christoph
Torsten Köhler - 07.03.07 18:31
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo ihr Weichenquäler,
na bei der Waldeisenbahn gibt es auch schöne Gewichte
- O & K= Budapest-
O_K-WEM (Torsten Köhler)

Regalbahner - 07.03.07 19:29
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo Hebelfans ,

das scheint ja ein Superthreat zu werden Grins
desshalb muss ich doch noch einige Kreationen vom anderen Ende der Welt (NZ) anfügen .
Die Bilder sind nicht die besten , sind nur zufällige Funde aber originell .

DCR_Hebel_01 (Regalbahner)


Das Gewicht müsste ein Rad sein .

DCR_Hebel_02 (Regalbahner)


Der ist ja noch einigermaßen normal .

DCR_Hebel_03 (Regalbahner)


Dafür kommt hier alles aus der Restekiste zum Einsatz .

DCR_Hebel_04 (Regalbahner)


Die Weiche gehört zum obigen Hebel , leider habe ich kein komplettes Bild .
Gefallen hat mir die Umlenkung , zwei Flacheisen und ein Stück Rundmaterial
darüber geschweißt Sehr glücklich

Tschau Christoph

PS. Hinweis an den Rangiermeister : das gehört aber zu den Vorbildern Winke
Schrauber - 07.03.07 19:43
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo zusammen,

da der "Rangiermeister" gerade im imperialistischen Ausland Geschockt weilt Winke , um sich weiter zu bilden, habe ich mal die Gelegenheit ergriffen, und die schönen Bilder dahin geschoben, wo sie vermutlich besser passen Razz .
Viel Spass noch und weiter so gut
Helmut Schmidt - 07.03.07 20:35
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo Ihr Weichensteller,

und hier noch zwei Beiträge von mir dazu.


Feldbahn Weiche 1 (Helmut Schmidt)

Stellbock mit Feldbahnrad

Feldbahn Weiche 2 (Helmut Schmidt)

und hier die Minimalversion ein Holzklotz der alles andere ersetzt.
Regalbahner - 07.03.07 21:11
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo Helmut ,

also der Holzklotz könnte mein Favorit werden Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich
Interessant ist auch die Spurerweiterung aber mit dem richtigen Breitreifen geht das schon Winke

Bin mal gespannt was da noch so kommt Augenrollen

Tschau Christoph
theylmdl - 07.03.07 21:16
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hiho, Gewichtsfreunde!

Und hier noch ein paar Beispiele aus dem Frankfurter Feldbahn-Museum bzw. der BBF-Galerie:
http://www.buntbahn.de/fotos/data/663/75620060423-1067.jpg
http://www.buntbahn.de/fotos/data/663/756200509-0337.jpg
http://www.buntbahn.de/fotos/data/663/756200509-0336.jpg

Beste Grüße,
Waldbahner a.D. - 08.03.07 08:11
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo Freunde der gewichtigen Weichensteller,

anbei noch ein sehr nettes Exemplar wie ich finde, aus einem tschechischen Feldbahn-Museum. Man beachte das Zusatzgewicht Winke


Mehr Bilder gibt es hier.... http://foto.solvayovylomy.cz/
Gruß, Gerd
Denver - 08.03.07 16:38
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo zusammen,

hier noch zwei Beispiele aus der neuen Welt von 2004

Das zweite Bild:
Nevada Railroad museum in Carson City
gallows turntable und zwei switchstands der Standard-Bauart.
mittleres hier als als Stellhebel für die 3 ft Weiche im Dreischienengleis

Das erste Bild:

Weichenstellmechanik an einer Weiche auf der Strecke Durago-Silverton 3 ft
mit einem relativ kleinem Gewicht und kurzem Stellhebel, aber einer sehr eindrucksvollen Signalisierung.


Gruß

Peter
UKB - 08.03.07 19:37
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo in die Runde

Auch an der Küste gibt es Beispiele

Weichenstellhebel1 (UKB)


Weichenstellhebel3 (UKB)


Ueberblick (UKB)


MFG Alfred
UKB - 08.03.07 19:41
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
noch mal Hallo in die Runde

Irgendwie ist etwas mit meiner Galerie nicht in Ordnung, dort konnte ich die Bilder noch sehen.
Habe sie aber in den Ordner An der Küste verschoben, um sie hier einstellen zu können

Ein etwas Ratloser Alfred
GBMEGGTAL - 09.03.07 00:31
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo Buntbahner hallo

Gerne steuere ich noch ein paar Umstellhebel hinzu Jonglieren

Weichenstellhebel bei der Feldbahn in Ottelfingen
http://www.feldbahn.ch/

Ottelfingen_002 (GBMEGGTAL)


Bei der ehemaligen Tonbahn in Schinznach habe ich diese seltsame Umstellung gesehen. Kann mir noch nicht erklären wie der funktioniert Nachdenklich

Schinznach_Tonbahn_048 (GBMEGGTAL)


Gesehen habe ich diesen Umstellhebel in Dänemark.
http://www.ibk.dk/

SV402007 (GBMEGGTAL)


Bei der BLT wurde dieser Umstellhebel gesehen.

SV403711 (GBMEGGTAL)


Über diese Weiche fahren immer noch Feldbahnzüge. Ziegelei Schumacher in Gisikon

SV405922 (GBMEGGTAL)


Ohne Worte nur zum geniessen. Pithiviers (AMTP) Frankreich

SV406640 (GBMEGGTAL)


IRR Kadelberg bei Koblach

IRR_Weiche_01 (GBMEGGTAL)


IRR_Weiche_02 (GBMEGGTAL)


Bunter Gruss
Sigi
FebAGCo - 15.03.07 10:17
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
hier noch ein weiterer Weichenumstellhebel der Strube Bahn
die Weiche liegt noch auf Reserve, soll aber in den nächsten Wochen aufgearbeitet und als Abzweig zur LKW Verladerampe eingebaut werden
UKB - 15.03.07 21:45
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo in die Runde
Ich habe meine Galerie geändert und meine Weichenstellhebel sind jetzt sichtbar geworden

MFG
Alfred
GBMEGGTAL - 14.04.07 14:02
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo zusammen hallo

Ich habe in Wien, bei der Spitalbahn Krank Lainz, dieser Weichenstellhebel angetroffen.Doktor

Lainz (GBMEGGTAL)



Lainz_01 (GBMEGGTAL)


Bunter Gruss
Sigi
PeLa - 10.06.07 19:58
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Nachfolgendes Bild stammt von der Brohltalbahn (1m-Schmalspurbahn zwischen Bonn und Koblenz)
Näheres hier:
www.vulkan-express.de
Seppelbahner - 14.09.07 15:51
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hi,

nun muß ich doch auch mal ein paar Fotos einstellen - zum Thema Stellhebel gibts ja quasi eine unbegrenzte Vielfalt. Die Fotos entstanden bei der (leider) nicht mehr existierenden Feldbahn im Klinkerwerk Liebertwolkwitz (bei Leipzig). Die Spurweite betrug 600mm, zum Zeitpunkt der Aufnahmen war bereits alles demontiert...

Das erste Foto zeigt einen wunderbaren Feldbahn"prellbock".
Jenbacher - 25.09.07 17:42
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Da kann ich auch noch etwas beitragen:
Die Schinznacher Baumschulbahn verwendet dieses Modell!
Tatumadar - 25.09.07 22:44
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Toll! Das ist die beste bis jetzt!
FebAGCo - 23.10.07 09:22
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
hier nun ein Bild aus der Ziegelei Hundisburg


eh - das klappt ja Razz

nun muß ich nur noch meine alten bilder irgendwie hier wieder reinkriegen Verwirrt Frage
Bremsklotz - 23.10.07 11:40
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo,

Zitat:
eh - das klappt ja Razz


Was meinst du ? Nach der ganzen Bildgrößen- / DSL- / Modem-Diskussion der letzten Tage immer noch 800 x 626 - Bilder einzustellen ? Augenrollen

Grüße
Hans-Peter
WFBer - 23.10.07 12:51
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Regalbahner hat folgendes geschrieben::
Hallo Hebelfans ,

das scheint ja ein Superthreat zu werden Grins
desshalb muss ich doch noch einige Kreationen vom anderen Ende der Welt (NZ) anfügen .
Die Bilder sind nicht die besten , sind nur zufällige Funde aber originell .

DCR_Hebel_01 (Regalbahner)


Das Gewicht müsste ein Rad sein .

DCR_Hebel_02 (Regalbahner)


Der ist ja noch einigermaßen normal .

DCR_Hebel_03 (Regalbahner)


Dafür kommt hier alles aus der Restekiste zum Einsatz .

DCR_Hebel_04 (Regalbahner)


Die Weiche gehört zum obigen Hebel , leider habe ich kein komplettes Bild .
Gefallen hat mir die Umlenkung , zwei Flacheisen und ein Stück Rundmaterial
darüber geschweißt Sehr glücklich

Tschau Christoph

PS. Hinweis an den Rangiermeister : das gehört aber zu den Vorbildern Winke


Hallo Hebel-Fans,

hier auch noch ein etwas anderer Hebel, neulich im Torfwerk abgelichtet :
http://shutter02.pictures.aol.com/data/pictures/01/00C/77/9F/65/24/prrqHx2rSLkIZyGjVlkMG9vnW7gPhC0N0300.jpg

Gruß aus dem Norden,
WFBer
Marcel - 23.10.07 12:58
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo WFBer

Besten Dank für dein letztes Bild. Jetzt weiss ich endlich, was ich mit den schräggebohrten Radlagern mache, welche ich einmal vor Jahren in IIf von einer Lieferfirma erhalten habe, welche nach einem Urtier benannt ist Winke .
UKB - 21.04.08 15:37
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo in die Runde

Es geht auch ohne Stellhebelgewicht
Auf der Mole von Dagebüll.
Leider seit 1920 Normalspur

Auch ohne Hebel Frage Frage Frage Frage Frage Frage

Unterflurweiche-01l (UKB)


Fast Verlegen

Weichenstellhebel-01 (UKB)


MFG
Alfred
Rudolf - 22.04.08 07:42
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo Alfred,

so sahen in meiner Jugendzeit die Weichen der Heidelberger Straßenbahn aus. Die Gleise der HSB wurden damals wie heute von der OEG mitbenutzt und immer, wenn für die OEG eine Weiche falsch stand, hielt der Meister seinen Zug an, nahm die Stellstange, die auf jedem Führerstand mitgeführt wurde, steig aus und legte die Weiche um.

Ob das heute noch so ist, weiß ich nicht, kann es mir aber nicht vorstellen.
paule - 06.06.09 11:53
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
hallo,

ich hab auch noch einen kuriosen gefunden:

weichenstellhebel (paule)


gesehen bei der tsg-torf in wiesmoor.

grüße


paule
Heiko M. - 06.06.09 13:38
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo Weichensteller,

hab auch noch einen, er stammt von der 500 mm Werksbahn im Ziegeleipark
Mildenberg.
Weichenstellhebel (Heiko M.)



Weichenstellhebel (Heiko M.)


Viele Grüße
Heiko
Schienenbus - 10.06.09 23:16
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo zusammen,

da hab ich doch auch noch Bilder aus meiner Schatzkiste... Winke


Dreiwegweiche (Schienenbus)



KJ1_Kleinbahn_Kreis_Jerichow_1_001 (Schienenbus)



KJ1_Kleinbahn_Kreis_Jerichow_1_019 (Schienenbus)



Schrott... Torfbahn Feilnbach (Schienenbus)



Weichenstellhebel (Schienenbus)



Weichenstellhebel1 (Schienenbus)





Weichenstellhebel im Anleger (Schienenbus)



Weichenstellhebel im Anleger 1 (Schienenbus)


Achtungspfiff
Stephan - der Schienenbus
FebAGCo - 16.06.09 11:13
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Seit letzter Woche hat die Strube Bahn in Schlanstedt eine weiteres völlig neues Weichenumstellgewicht.



Es ist mein erster Eigenbau im Masstab 1:1 und das Material ist konsequent aus der Restekiste entnommen.



Weil es sich bei der Weiche um eine Federzungenweiche aus 18 Profil handelt, musste ein etwas größeres Weichengewicht angebaut werden, um die Weichenzungen in der Endstellung festzuhalten.

Hier noch eine Gesamtaufnahme der zukünftigen Einfahrweiche des Bahnhofs "Schießstand" der Strube Bahn in Schlanstedt


Helmut Schmidt - 23.06.09 07:47
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Hallo Constantin,

ich konnte ja am Sonntag endlich einmal eure Bahn besuchen, kennen und schätzen lernen.

Respekt was ihr da geleistet habt.

Auch die besondere Wasserwage auf dem Stellbock habe ich auf dem Foto oben natürlich bemerkt.

Schlanstedt 2009 01 (Helmut Schmidt)

Freue mich auf weitere Berichte über neues aus der Feldbahnküche der Stubbebahn. Winke
Gleisbauer - 20.10.09 14:57
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
Moin,
am Wochenende bin ich bei der WEM in Weißwasser über den folgenden Weichenstellhebel mit der Aufschrift "Orenstein & Koppel Budapest" gestolpert Winke
PA170157 (Gleisbauer)



PA170158 (Gleisbauer)


MfG Christoph
FebAGCo - 09.09.11 19:56
Titel: Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte
hier das letzte Umstellgewicht an der letzten Weiche am Streckenende der Strube
Bahn in Schlanstedt




Druckversion von buntbahn.de - - Modellbahn-Forum für maßstäblichen Selbstbau