Vielfalt der Weichenumstellgewichte

Alles rund um Vor-Bilder, also Modelle in ganz groß

Moderator: baumschulbahner

Tatumadar
Beiträge: 9
Registriert: So 12. Feb 2006, 21:11
Wohnort: Dombovar, Ungarn

Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte

Beitrag von Tatumadar »

Toll! Das ist die beste bis jetzt!
Das Bier is der Besitz des Volkes, deshalb heißt es Volksbier! (Auf ungarisch laut es besser :)
FebAGCo
Buntbahner
Beiträge: 60
Registriert: Di 9. Mär 2004, 09:44
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte

Beitrag von FebAGCo »

hier nun ein Bild aus der Ziegelei Hundisburg
Bild

eh - das klappt ja :P

nun muß ich nur noch meine alten bilder irgendwie hier wieder reinkriegen :? :?:
am besten in 600 mm !
Bremsklotz
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 475
Registriert: Di 18. Apr 2006, 17:16
Wohnort: weit westlich von Nürnberg

Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte

Beitrag von Bremsklotz »

Hallo,
eh - das klappt ja :P
Was meinst du ? Nach der ganzen Bildgrößen- / DSL- / Modem-Diskussion der letzten Tage immer noch 800 x 626 - Bilder einzustellen ? :roll:

Grüße
Hans-Peter
Benutzeravatar
WFBer
Buntbahner
Beiträge: 21
Registriert: Di 9. Okt 2007, 21:30
Wohnort: Fredenbeck

Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte

Beitrag von WFBer »

Regalbahner hat geschrieben:Hallo Hebelfans ,

das scheint ja ein Superthreat zu werden :-)
desshalb muss ich doch noch einige Kreationen vom anderen Ende der Welt (NZ) anfügen .
Die Bilder sind nicht die besten , sind nur zufällige Funde aber originell .

DCR_Hebel_01 (Regalbahner)
Bild

Das Gewicht müsste ein Rad sein .

DCR_Hebel_02 (Regalbahner)
Bild

Der ist ja noch einigermaßen normal .

DCR_Hebel_03 (Regalbahner)
Bild

Dafür kommt hier alles aus der Restekiste zum Einsatz .

DCR_Hebel_04 (Regalbahner)
Bild

Die Weiche gehört zum obigen Hebel , leider habe ich kein komplettes Bild .
Gefallen hat mir die Umlenkung , zwei Flacheisen und ein Stück Rundmaterial
darüber geschweißt :D

Tschau Christoph

PS. Hinweis an den Rangiermeister : das gehört aber zu den Vorbildern :wink:
Hallo Hebel-Fans,

hier auch noch ein etwas anderer Hebel, neulich im Torfwerk abgelichtet :
http://shutter02.pictures.aol.com/data/ ... 0N0300.jpg

Gruß aus dem Norden,
WFBer
Benutzeravatar
Marcel
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2970
Registriert: Sa 1. Mär 2003, 17:44
Wohnort: Hägglingen / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte

Beitrag von Marcel »

Hallo WFBer

Besten Dank für dein letztes Bild. Jetzt weiss ich endlich, was ich mit den schräggebohrten Radlagern mache, welche ich einmal vor Jahren in IIf von einer Lieferfirma erhalten habe, welche nach einem Urtier benannt ist :wink: .
UKB
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 465
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 21:25
Wohnort: Uhlebüll

Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte

Beitrag von UKB »

Hallo in die Runde

Es geht auch ohne Stellhebelgewicht
Auf der Mole von Dagebüll.
Leider seit 1920 Normalspur

Auch ohne Hebel :?: :?: :?: :?: :?: :?:

Unterflurweiche-01l (UKB)
Bild

Fast :oops:

Weichenstellhebel-01 (UKB)
Bild

MFG
Alfred
Alle Naturgesetze gelten gleichzeitig
Rudolf
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 1480
Registriert: Fr 29. Sep 2006, 15:21

Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte

Beitrag von Rudolf »

Hallo Alfred,

so sahen in meiner Jugendzeit die Weichen der Heidelberger Straßenbahn aus. Die Gleise der HSB wurden damals wie heute von der OEG mitbenutzt und immer, wenn für die OEG eine Weiche falsch stand, hielt der Meister seinen Zug an, nahm die Stellstange, die auf jedem Führerstand mitgeführt wurde, steig aus und legte die Weiche um.

Ob das heute noch so ist, weiß ich nicht, kann es mir aber nicht vorstellen.
Viele Grüße

Rudolf
paule
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 692
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 23:30
Wohnort: magdeburg

Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte

Beitrag von paule »

hallo,

ich hab auch noch einen kuriosen gefunden:

weichenstellhebel (paule)
Bild

gesehen bei der tsg-torf in wiesmoor.

grüße


paule
Heiko M.
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 211
Registriert: Di 1. Jan 2008, 14:21
Wohnort: Oberhavel

Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte

Beitrag von Heiko M. »

Hallo Weichensteller,

hab auch noch einen, er stammt von der 500 mm Werksbahn im Ziegeleipark
Mildenberg.
Weichenstellhebel (Heiko M.)
Bild


Weichenstellhebel (Heiko M.)
Bild

Viele Grüße
Heiko
Schienenbus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2483
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 21:16
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen
Kontaktdaten:

Re: Vielfalt der Weichenumstellgewichte

Beitrag von Schienenbus »

Hallo zusammen,

da hab ich doch auch noch Bilder aus meiner Schatzkiste... :wink:


Dreiwegweiche (Schienenbus)
Bild


KJ1_Kleinbahn_Kreis_Jerichow_1_001 (Schienenbus)
Bild


KJ1_Kleinbahn_Kreis_Jerichow_1_019 (Schienenbus)
Bild


Schrott... Torfbahn Feilnbach (Schienenbus)
Bild


Weichenstellhebel (Schienenbus)
Bild


Weichenstellhebel1 (Schienenbus)
Bild




Weichenstellhebel im Anleger (Schienenbus)
Bild


Weichenstellhebel im Anleger 1 (Schienenbus)
Bild

Achtungspfiff
Stephan - der Schienenbus
Antworten