Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Dies und das und allerlei

Moderator: Schrauber

Antworten
Regenwalde5c
Beiträge: 18
Registriert: Mo 29. Aug 2022, 12:56
Wohnort: Nähe Aachen

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von Regenwalde5c »

Na dann folge ich mal den Gepflogenheiten hier....

Meine Eltern haben vor fast 50 jahren entschieden das ich Alexander heißen soll.
Wohnen tue ich etwa in der mitte zwischen Aachen und Mönchengladbach. Gelernt habe ich mal Energieanlagenelektroniker bei der Deutschen Bundesbahn, habe aber nicht 1 Tag in dem Beruf gearbeitet da ich selbiges damals noch als grundlage für den Lokführer brauchte. Groß geworden bin ich bei der Selfkantbahn (wo ich auch schon seit schlanken 48 Jahren mitglied bin) und durfte als kleiner Steppke noch die letzten Dampfzüge im Emsland erleben da meine Uroma praktischerweise in Lingen wohnte. Bedingt durch die Selfkantbah treibe ich mich auch schon seit jahrzenten auf verschiedenen Dampflokomotiven der Republik herum. Der Nikname "Regenwalde5c" rührt daher das von 1990 bis 2005 selbige meine Pflegelok war.
Aktuell habe ich ein etwas größeres Projekt auf 1435mm an der Backe.
Modellbahnmässig ist mein Hauptgebiet eigentlich H0 und H0m auf Modulen aber seit dieses Jahr ist auch die 2m wieder am Start weil wir die Sachen eigentlich für meine Nichte wieder aus dem keller geholt haben. Da unsere Eltern meinem Bruder und mir leichtsinnigerweise angeboten haben jetzt einen Festaufbau im Garten zu machen, ist das in den letzten Monaten etwas eskaliert :D was neuanschafungen und Gleise kaufen angeht.
Von dem bau werde ich an anderer Stelle berichten.

Bis dahin, bleibt Gesund und Munter
Benutzeravatar
berndkreimeier
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 102
Registriert: So 23. Mai 2010, 19:48
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von berndkreimeier »

Dampfwalter hat geschrieben: Sa 16. Jul 2022, 09:21 Als neues Mitglied im Forum möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Walter, bin 63 Jahre alt und werkel seit einigen Jahren an Spur IIm Modellen. Wohnhaft bin ich in Bendorf am Rhein (Nähe Koblenz). Zum testen meiner Modelle verfüge ich nur über eine klitzekleine Strecke auf unserem Balkon, der Hasenbahn, weil gebaut auf einem alten Kaninchenstall. Ich besitze ein paar Regner und Reppingen Modelle, baue aber in den letzten Jahren hauptsächlich selber in Sachen Dampf/Diesel/Stirling.
Ich werde demnächst mal ein paar Modelle vorstellen (einige sind auf YouTube 1StarView zu sehen). Liebe Grüße ins Forum Walter
Hallo Walter,
habe heute erst deine Vorstellung gelesen und dann einiges auf der Tube angeschaut.
Ein paar Bauberichte deiner Sterling Lok wäre toll (von anderen Sachen na klar auch :wink: ).

LG Bernd
Dampfwalter
Buntbahner
Beiträge: 82
Registriert: Sa 16. Jul 2022, 07:44
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von Dampfwalter »

Hallo Bernd,
Ich liefer gerne mal ein paar Bauberichte. Ich denke da aber eher an die die Live "Diesel" Lok Faur L45H oder mein aktuelles Projekt, die Deutz 503 mit Vakuummotor nach Ernst-Arno Kruse.

Der Bau der Stirlingmotor Lok ist im u.a. Video recht gut dokumentiert:
https://youtu.be/cXrCM-gCDQY
Ich werde beide Loks mal nach Schramberg mitbringen und freue mich aufs fachsimpeln.

VG Walter
T 20
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 4453
Registriert: Di 20. Jan 2009, 18:41
Wohnort: Baden Baden

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von T 20 »

Hallo Walter,

Leider muß ich Dir mal in Deinen Beitrag "reinreden",
ich habe von Dir bis dato nicht Deine Daten erhalten, wie ich unter Echtdampftreffen Schramberg, von Dir anforderte.
Bitte unbedingt mir mitteilen, per PN.
Das Treffen hat Vorschriften, die ich einhalten muß...allein schon wegen der Pandemie.
Ich kann da keine Ausnahmen machen

Grüße
Tobias
Z gestellt
Dampfwalter
Buntbahner
Beiträge: 82
Registriert: Sa 16. Jul 2022, 07:44
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von Dampfwalter »

Hallo Tobias, soory, hab irgendwie Schwierigkeiten Mit der PN. Aber jetzt hat es ja geklappt
Walter
Zuletzt geändert von Dampfwalter am Mo 5. Sep 2022, 19:50, insgesamt 1-mal geändert.
ottmar
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2078
Registriert: Di 4. Mär 2003, 08:54
Wohnort: Schwelm

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von ottmar »

Hallo Walter,

das freut mich zu hören, dass du dich auch mit Live Diesel Projekten auseinander setzt. Ich hatte so langsam das Gefühl, dass ich der letzte bin, der noch solche Lokomotiven das Laufen beibringt.

Vielleicht bis bald in Schramberg.

Viele Grüße Ottmar
Dampfwalter
Buntbahner
Beiträge: 82
Registriert: Sa 16. Jul 2022, 07:44
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von Dampfwalter »

Hallo Ottmar, fände ich prima wenn wir uns in Schramberg treffen würden.
VG Walter
Kellerbastler
Beiträge: 1
Registriert: So 6. Nov 2022, 13:55

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von Kellerbastler »

Hallo zusammen,

ich bin Mitte 40 und bin ganz neu in diesem Thema. Durch die Messe in Friedrichshafen möchte ich gerne eine echte Dampflok bauen.

Flugzeuge und Schiffe baue ich schon mehr als 30 Jahre.

Grüße aus Baden Württemberg
Carsten
Benutzeravatar
Thomas_H
Beiträge: 2
Registriert: Do 8. Dez 2022, 10:47
Wohnort: Mühlenberge

Thomas_H

Beitrag von Thomas_H »

Jo, Moinsens,

ich will meine kurze Vorstellung erst einmal mit einem Dank beginnen. Mit einem Dank dafür, dass hier Menschen ihre Fähigkeiten nicht nur zur Schau stellen, sondern auch zeigen, wie sie es gemacht haben. Gefunden habe ich das Forum weil ich nach "Umbauwagen", hier besonders die dreiachsigen gesucht habe. Dabei stolperte ich über den Beitrag von Lupinenexpress, der diese Wagen selbst aus Holz gebaut hat. Chapeau!

Ich bin ein (heute 2022) 56jähriger "alder Sagg", der hoffentlich in 4 Jahren seiner Pension entgegensehen darf. Um nicht "Papa ante portas" von Loriot nachzuspielen und seiner Mitbewohnerin auf die Ketten zu gehen, suchte ich nach einer Beschäftigung und durch einen Kollegen der zufällig eine H0-Eisenbahn zu verkaufen hatte, kam ich wieder zur Eisenbahn. Ich hatte als Kind schon eine, allerdings in Spur N und damals gab es schon einiges, was mich störte, zB. warum man nicht Puffer an Puffer fahren kann oder die Abstände zwischen den Waggongs so ätzend groß sein müssen. :)

Dann kaufte ich über Ebay-Kleinanzeigen fatalerweise eine 99 6001 - hätte ich es bloooß gelassen. :roll: Seitdem eier ich auf der 1:22,5 herum und bastel nun schon eine Weile an der Digitalisierung einer 218. Zeitgleich fragte ich mich, warum auch die - zusammen mit den Umbauwagen ebenfalls nicht Puffer an Puffer fährt, wenn diese Modelle schon so groß sind. Also ist Basteln angesagt. Und warum sieht dieses schöne Modell der 218 zwischen den Puffern eigentlich so lieblos aus? Nicht mal ein anständiger Kupplungshaken?

Nun, dank dem Lipunenexpress wird sich das ändern, denn ich fand dort auch den Link zu Modellbau Heyn und die dortigen Zubehörteile. NOCHMALS vielen Dank! :)

Ich stamme aus einer Modellbahnerfamilie. Mein Vater war Modellbaumeister und schon deshalb wurde bei uns zu Hause viel gebaut, auch Modelle, die es so noch nicht gab, Wir haben beide manchmal aus Schrott schöne kleine Modelle bauen können, Häuser aus Pappe, die den Plastikhäuschen von Kibri oder Pola in nichts nachstehen mussten.

Schön, dass ich dieses Hobby wiederentdeckt habe. Nun habe ich natürlich die Pläne für eine Gartenbahn. Da will ich vieles anders, hoffentlich besser machen als das, was ich so allgemein als Tips gefunden habe. Häuser selbst bauen, Gleisanlagen so gestalten, dass sie mit natürlicher Bewachsung realistisch aussehen meine Loks aufpimpen und auch die Waggons.

So denke ich mal, bin ich hier genau richtig.

Na dann... :) Legen wir mal los.

Grüsskens

Thomas
[ Hier könnte etwas sinnvolles stehen ]
Major Tom
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 218
Registriert: Fr 30. Mai 2003, 23:33
Wohnort: Transdanubien. am Balaton

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von Major Tom »

Hallo Thomas,

schön daß Du den Weg hierher gefunden hast.

Bin schon gespannt auf Deine Bauberichte,

davon lebt ja so ein Forum. ... und motiviert.

Frohes Schaffen , nette Grüße,
Dieter
Völlig losgelöst ...
Antworten