Wildpflanzen im Eigenbau

Anlagen (aussen & innen), Dioramen, Gebäude, Figuren, Schienen, Autos, sonstiges Zubehör

Moderator: Marcel

Antworten
Benutzeravatar
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2425
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 18:42
Wohnort: Mainz

Re: Wildpflanzen im Eigenbau

Beitrag von Botanikus »

Hallo Thomas,
ich freue mich, dass du beim nächsten Ausflug in die Natur ein paar Wildpflanzen
aus meiner Vorschlagsliste sammelst.:flower:
Ja, bei den Stummis gibt es schon wahre Virtuosen, da kann ich nur staunen.:lupe:
Mfg
Herbert
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Benutzeravatar
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2425
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 18:42
Wohnort: Mainz

Re: Wildpflanzen im Eigenbau

Beitrag von Botanikus »

Hallo zusammen,
nach einem Jahr Pause ist es mal wieder an der Zeit, euch eine neue Wildpflanze
vorzustellen.
Diesmal habe ich Rainfarnausgewählt.

Rainfarn 2015 (Botanikus)
Bild


Rainfarn 21.08.2016 (Botanikus)
Bild
Rainfarn in Gesellschaft mit Verbascum und Süßgräser.

Rainfarn 21.08.2016 (Botanikus)
Bild

mfg
Herbert
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16989
Registriert: So 23. Okt 2005, 16:15
Wohnort: NRW

Re: Wildpflanzen im Eigenbau

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Botanikus,

ja, so sehe ich das auch:
nach einem Jahr Pause ist es mal wieder an der Zeit
:wink: :wink: :wink: :versteck:


Und Deine neue Pflanze kann sich sehen lassen - der relativ dicker Stengel und die gelben Blüten :lupe: :top: .

Besonders beim 2ten Bild muße ich mehrfach schauen ob es Natur oder Kunst ist :? es ist einfach - Kunst :flower: :gut: .

Besonders die Mischung der vielen verschiedenen ´Sorten´ macht´s ... botanisch :kleeblatt: .


Gruß vom

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Antworten