Quiet earth

Anlagen (aussen & innen), Dioramen, Gebäude, Figuren, Schienen, Autos, sonstiges Zubehör

Moderator: Marcel

Antworten
Benutzeravatar
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 3905
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 21:23
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Re: Quiet earth

Beitrag von Helmut Schmidt »

Hallo Volker,

versuch doch bitte einmal Skalenseil mit zu schwärzen das könnte dann wie schweres Gewebegummikabel aussehen. Fällt eigentlich ganz natürlich. Das Seil ist gewebt und nicht geschlagen und so schaut es bei guter Qualität wie ein umhülltes Kabel aus. Solch eine gewobene Schnur gibt es auch in Schwarz.
Helmut Schmidt
Benutzeravatar
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 4846
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 20:59
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Quiet earth

Beitrag von Hydrostat »

Die Idee mit der Schlangenkette klingt vielversprechend - ich berichte!
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
mf-pur
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 219
Registriert: Di 10. Dez 2013, 17:44

Re: Quiet earth

Beitrag von mf-pur »

Hallo Volker,

ich denke Schlangenkette aus Silber wäre ideal. Kann man schwarz brünieren.
Allerdings ist 1 mm Durchmesser deutlich zu massiv.
Ich würde 0,75 empfehlen. Das entspricht in 1:22,5 etwa 17 mm und damit schon einem sehr schweren Gummikabel für die Antriebsleistung der Seilwinde.
Die Schlangenketten haben allerdings einen Mindestradius in dem sie fallen.

Ansonsten dünnes Silikon mit 0,5 mm, aber Silikon fällt eben nicht so schön, da es ihm an Gewicht fehlt.

Aber letztendlich hätte ich die 3-phasige Freileitung gar nicht so unpassend gefunden. Das war bis kurz vor dem 2. Weltkrieg immerhin der Stand der Technik.

Grüße
Michael
Benutzeravatar
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 4846
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 20:59
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Quiet earth

Beitrag von Hydrostat »

Ja, Schlangenkette passt - tolle Idee, Marco! Das sind jetzt 0,9 mm und ich finde, es sieht klasse aus - und es ist wie gewünscht beweglich geblieben und nimmt größtenteils von selbst die gewünschte Form an.

Bild


Leider existieren unter den Myriaden von Schlangenkettenwiederverkäufern interessante Vorstellungen dazu, wie dick ein Millimeter ist und wie man die verwendeten Materialien bezeichnet.

Um es kurz zu machen: Ich habe dann eine erschwingliche Edelstahlkette erwischt, die sich zwar hartnäckig allen Beizversuchen widersetzt hat (auch Ausglühen war nicht zielführend), dann aber dankbar schwarze Acrylfarbe aus der Airbrush angenommen hat.

Damit ist der Kran fertig. Er hat noch eine Kabeleinführung bekommen; das ist dünnwandig aufgebohrtes und mit dem Dreikantschaber etwas trompetenförmig aufgeweitetets Messingrohr.

Bild


Der Schriftzug hat etwas rote Farbe bekommen, aufgetragen mit einem Lackstift.

Bild


Der Druckknopfkasten zur Kransteuerung hängt an einem Ausleger.

Bild


Für den Ausleger habe ich wiederum ein dünnwandig aufgebohrtes MS-Rohr verwendet, um die Quetschung glaubwürdig aussehen zu lassen - hier noch vor dem Ausbohren:

Bild


Das T-Stück hat Frithjof gefräst - vielen Dank dafür!

Bild


Bild


Für die Ventilatoren bekamen die Längswände jeweils zwei große Löcher mit eingesetzten Rohrstücken,

Bild


an die innen die Luftschächte

Bild


und außen die Ventilatoren anschließen. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Marcel für die Zurverfügungstellung der Datei, Thomas fürs Ätzen und Frithjof fürs Sandstrahlen. Wie man sieht, leiden die Teile sehr unter dem sauren Klima.

Bild


Das Projekt "Kabelsalat" im Gebäude ist auch abgeschlossen und jeder Verbraucher hat nun eine eigene Zuleitung.

Bild


Bild


Bild


Nebenbei sind noch zwei unterschiedlich dicke Schläuche aus Zinn und angesetzten Messingteilen entstanden - und der Innenraum hat nochmal eine Ladung "Dreck" (= stark verdünnte schwarze und braune Dispersionsfarbe aus der Airbrush) abbekommen.

Bild


Bild


Schönen Gruß,
Volker
Zuletzt geändert von Hydrostat am So 20. Jun 2021, 11:03, insgesamt 2-mal geändert.
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
Benutzeravatar
GNEUJR
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 1741
Registriert: Do 18. Dez 2008, 11:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Quiet earth

Beitrag von GNEUJR »

Moin Volker,

wow, unfassbar, einfach unfassbar, es haut mich aus den Socken...

Viele Grüße

Gerd
Spätzünder
Beiträge: 11
Registriert: Mo 7. Jun 2021, 21:04
Wohnort: Braunschweig

Re: Quiet earth

Beitrag von Spätzünder »

Das ist Kunst......

Respekt

Grüße, Klaus
Benutzeravatar
S 49
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 263
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 16:30
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Quiet earth

Beitrag von S 49 »

Moin Volker,

das Problem mit Edelstahlbeizen hatte ich auch mal. Zum Glück gab es am Ort einen Fachbetrieb für Oberflächenbehandlung, wo sich um die kleinen Teile gekümmert wurde.
Die Steuerleitung ist offensichtlich gerade erneuert worden und der (sehr gelungene) Ausleger hat auch frische Farbe abgekriegt. Jedenfalls konnte sich da noch kein Dreck ablagern.
Und dann dieser manufactumwürdige Seifenspender in diesem Umfeld. Geradezu eine ästhetische Provokation. Schön.

Gruß
Jürgen
Waffel
Buntbahner
Beiträge: 87
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 14:07
Wohnort: Warendorf

Re: Quiet earth

Beitrag von Waffel »

Hallo Volker,

einfach genial!

Grüße
Hartwig
master of OM
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 304
Registriert: Do 8. Feb 2007, 20:19
Wohnort: Gloggnitz/Österreich

Re: Quiet earth

Beitrag von master of OM »

Hallo Volker,

nachdem der Mund wieder geschlossen, und das Augenreiben beendet ist,
kann ich wieder schreiben :wink:
Seit dem letzten Beitrag hat sich so einiges verändert, sogar die Außengestalltung
wird in Angriff genommen!!
Die Umsetzung des Kranumfeldes war eine ziemliche Herausforderung,
die Dir finde ich, sehr gut gelungen ist.
Ganz allgemein muss ich mir, vorallem beim Betrachten der Details, immer wieder
in Erinnerung rufen: "Das ist ein Modell" :!:

Ich freue mich schon auf den nächsten Beitrag, und wünsche gutes Gelingen!

Schöne Grüße,

Gerhard
Masinka
Buntbahner
Beiträge: 64
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 18:32
Wohnort: Jihlava (Tschechien)

Re: Quiet earth

Beitrag von Masinka »

Ach ach ach, Volker!
Wieder bin ich auf Besten Weg Meine Modellbahn verkaufen und Angelrute kaufen!
Herzlichen Gruss aus Tschechien
Vladimir :shock:
P.S. Leider kommt Treff in Schenklengsfeld nicht in Frage, trotzdem Deine Arbeit verfolge ich Hier stets.
Antworten