Rhb Xk 9132 (Epoche IV) in IIm / Spur G

Selbstgebaute maßstäbliche Schienenfahrzeuge mit/ohne handelsüblichen Zurüstteilen

Moderator: fido

GordonFlash
Buntbahner
Beiträge: 37
Registriert: Mi 23. Dez 2020, 11:35

Rhb Xk 9132 (Epoche IV) in IIm / Spur G

Beitrag von GordonFlash »

Hallo Zusammen,

ich möchte mich mit diesem Baubericht meines RhB Xk 9132 hier bei euch vorstellen. Ich bin 37 Jahre alt, gelernter KFZ-Mechaniker und Fahrzeugtechnik-Ingenieur und hier kommt mein erster Baubericht.

Das Modell entstand im wesentlichen auf Basis von Fotos. Konstruiert und gezeichnet wurde überwiegend im CAD. Die Teile werden im 3D-Druckverfahren hergestellt.

Da ich noch keinerlei Erfahrung mit Eigenbauten hatte, war für mich klar, dass der Schneeräumer auf Basis eines LGB-Wagens erfolgen musste. Eine geeignete Basis war für mich der LGB 94005 den ich noch aus meiner Jugend hatte.

Diesen habe ich entsprechend modifiziert (Radblenden, Drehgestelle eingekürzt..)

Die erste Stellprobe sah dann so aus:


Stellprobe mit Räumscharen (GordonFlash)
Bild


Stellprobe nach erster Skizze (GordonFlash)
Bild

Nach erfolgreicher Stellprobe geht es an`s Drucken der Einzelteile.
Zunächst der Grundrahmen und dann die Strukturteile

Druck der Grundplatte (GordonFlash)
Bild


Druck des oberen Quertragwerks (GordonFlash)
Bild
Zuletzt geändert von GordonFlash am Mi 23. Dez 2020, 20:21, insgesamt 2-mal geändert.
GordonFlash
Buntbahner
Beiträge: 37
Registriert: Mi 23. Dez 2020, 11:35

Re: Rhb Xk 9132 (Epoche IV)

Beitrag von GordonFlash »

Guten Abend Zusammen,

und weiter geht's mit dem Baubericht.

Nachdem Grundplatte ausgedruckt und nachbehandelt wurde, erfolgte das erste Zusammenstecken des Tragwerks und die Montage auf dem LGB Fahrgestell.


erste Stellprobe auf LGB Untergestell (GordonFlash)
Bild

Nachdem die Oberflächenqualität des 3D - Druckers sehr zu wünschen übrig lässt, musste ich die Räumscharen nach dem Druck mehrmals spachteln und schleifen. Eine kurze Stellprobe mit Montage der Räumscharen am Tragwerk zeigt nachfolgendes Bild:

Räumscharen gespachtelt, grundiert und montiert (GordonFlash)
Bild
Zuletzt geändert von GordonFlash am Fr 25. Dez 2020, 20:00, insgesamt 1-mal geändert.
GordonFlash
Buntbahner
Beiträge: 37
Registriert: Mi 23. Dez 2020, 11:35

Re: Rhb Xk 9132 (Epoche IV) in IIm / Spur G

Beitrag von GordonFlash »

Guten Morgen,

da das Modell den Zustand des Xk 9132 in der Epoche IV darstellen soll, muss die Verstellmechanik der Räumscharen ebenfalls wie im Original mittels Hydraulikzylinder erfolgen. Der Räumer wurde durch die RhB in Poschavio von der ursprünglichen Handbetätigung mittels Gliederkette auf die Hydraulik umgerüstet.

Nach langer Überlegung habe ich letztlich die ursprüngliche Idee verworfen die Verstellmechanik mittels Servo zu automatisieren. Die Streben und "Servokisten" hätten das Modell verschandelt. Eine Modellhydraulik kam auch nicht in Frage, da der Platz für solch eine Installation auf dem ohnehin spärlich ausgestatteten Räumer einfach nicht da ist.

Um dennoch zumindest ein realistisches Aussehen zu erreichen, wurden kurzerhand auf der Drehbank zwei Hydraulikzylinder gefertigt.

Der bereits bestellte 8FS-Massoth-Decoder findet in der Kiste am oberen Quertragwerk seinen Platz und steuert das Blinklicht am Heck des Räumers sowie die Scheinwerfer für die Räumscheren.

Nach Montage der letzten Zurüsstteile sieht der Räumer nun so aus:

Xk9132_geöffnet (GordonFlash)
Bild

Um den Räumer mit dem ausladenden Heck entsprechend auszubalancieren, sind in der grauen Kiste auf der Grundplatte ca. 300 g Metallgewicht versteckt.

xk9132_geöffnet_Seite (GordonFlash)
Bild


Xk9132_Heck (GordonFlash)
Bild


nächster Schritt sind Grundierung und Lackierung des Modells
Zuletzt geändert von GordonFlash am Fr 25. Dez 2020, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.
ottmar
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2032
Registriert: Di 4. Mär 2003, 08:54
Wohnort: Schwelm

Re: Rhb Xk 9132 (Epoche IV) in IIm / Spur G

Beitrag von ottmar »

Hallo Gordon,

vielleicht hilft Dir die Zeichnungen aus Schweers und Wall noch etwas.

RhB_Xk9132Plan (ottmar)
Bild


Ich persönlich finde das Farhrzeug hat was, ist typisch für die Berninabahn und bis zum Erscheinen der großen Dieselschneeschleudern eigentlich das tägliche Brot im Räumdienst. Bis dahin wurde das Profil immer mit dem Xk 9132 aufgeweitet, um dann mit der Xrotet den Schnee zu entfernen. ... und natürlich auch für die Dampfschneeschleuder beim Show-Schleudern.

Viel Erfolg und allen ein schönes Weihnachten in besonderen Zeiten


Viele Grüße Ottmar
GordonFlash
Buntbahner
Beiträge: 37
Registriert: Mi 23. Dez 2020, 11:35

Re: Rhb Xk 9132 (Epoche IV) in IIm / Spur G

Beitrag von GordonFlash »

Hallo Otmar,

super klasse Skizzen - wenn ich die mal früher gehabt hätte wäre so manches auf Anhieb klarer gewesen.

Speziell die Verstrebungen und die Kinematik haben es in sich, wenn man die Maße nur aus perspektivischen Bilder entnehmen muss.

Grüße
Daniel
Zuletzt geändert von GordonFlash am Fr 25. Dez 2020, 09:55, insgesamt 1-mal geändert.
GordonFlash
Buntbahner
Beiträge: 37
Registriert: Mi 23. Dez 2020, 11:35

Re: Rhb Xk 9132 (Epoche IV) in IIm / Spur G

Beitrag von GordonFlash »

Hallo Zusammen,

kurz vor Weihnachten noch ein kleines Update zum bevor die Gäste kommen :D

Nachdem alles zusammengebaut wurde, erfolgte die Demontage und das Grundieren der Bauteile:


Grundieren Drehgestelle und Rahmen (GordonFlash)
Bild

Beim Tragwerksrahmen ist die Schwierigkeite nicht zu viel Grundierung auf die Doppel-T-Träger zu bekommen und dennoch in jede Verwinkelung ausreichend Grundierung aufzubringen.


Grundieren des Tragwerks (GordonFlash)
Bild

Nach der Grundierung der Bauteile erfolgt die Lackierung mit der Airbrush. Für den Grundrahmen verwende ich RAL 7024 (Revell AquaColor). Die Aufbauten werden in Leuchtorange gebrusht und anschließend mit Orange etwas nachgedunkelt. Für die Aufbauten habe ich erstmalig Acryl-Farben verwendet, die Decken meiner Ansicht besser.


Fahrwerk & Aufbauten (GordonFlash)
Bild
GordonFlash
Buntbahner
Beiträge: 37
Registriert: Mi 23. Dez 2020, 11:35

Re: Rhb Xk 9132 (Epoche IV) in IIm / Spur G

Beitrag von GordonFlash »

Guten Morgen,

ich hoffe Ihr hattet alle ein angenehmen Weihnachtsabend (trotz oder gerade wegen Corona) :D

Auf Basis der Bilder von Otmar habe ich mich entschlossen noch die Griffstangen und Geländer abzuändern und kurzerhand nochmals eine Modifikation durchzuführen.

Geländer_Xk9132 (GordonFlash)
Bild

Nachdem auch dieses Teil geklebt, grundiert und mit der Wagenfarbe lackiert wurde, ging es an`s Lackieren des Tragrahmens und an`s Finish.

Speziell die Räumscharen mit den Schraffierungen waren recht aufwändig, da in mehreren Schichten gearbeitet wurde.

Die Warnschilder sind Nassschieber die mit dem Laserdrucker ausgedruckt wurden und mit Klarlack dann am fertigen Modell fixiert werden.

So sieht das Modell nun im (fast) fertigen Zustand an der GEM 4/4 aus:
(es fehlen nur noch die weißen Decals)

Xk9132_final_01 (GordonFlash)
Bild

Die Räumscheren lassen sich öffnen und geben den Blick in`s spärliche Innere frei

Xk9132_final_02 (GordonFlash)
Bild

Ansicht vom Führerstand der GEM auf den Räumer:

Xk9132_final_03 (GordonFlash)
Bild

ein letztes Bild von hinten oben:

Xk9132_final_04 (GordonFlash)
Bild

Damit endet mal vorerst der Baubericht des Xk 9132 in der Epoche IV.
Das was ich euch die letzten Tage im Schnelldurchlauf gezeigt habe ist insgesamt 4 Monaten Konstruktionsarbeit, Druck, Lackierung und Detailarbeit verteilt auf insgesamt über 2 Jahre entstanden.

Kommentare, Anmerkungen und Kritik sind gerne willkommen :hallo: :idea:

Bis zum nächsten Projekt,
Grüße aus dem Schwabenland!
Daniel
Zuletzt geändert von GordonFlash am Fr 25. Dez 2020, 20:02, insgesamt 1-mal geändert.
dampfspieler
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 201
Registriert: Di 30. Jan 2007, 11:03
Wohnort: Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: Rhb Xk 9132 (Epoche IV) in IIm / Spur G

Beitrag von dampfspieler »

Moin Daniel,

feine Arbeit die Du da zeigst. :top: :top:

Einige Fragen zum Einsatz des Fahrzeugs habe ich aber.
1. Das Gerät wird zwischen Schneefräse und schiebendem Fahrzeug eingestellt und verbreitert den Räumkorridor auf/über das Lichtraumprofil hinaus?
2. Die Skalen an den hinteren, dem Füherstand zugewandten Streben dienen zum Peilen der Schneehöhen?
3. Gibt es eine Anzeige/Indikatoren der letztendlich eingestellten/erreichten Räumbreite?

Viele Grüße
Dietrich
Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen.
GordonFlash
Buntbahner
Beiträge: 37
Registriert: Mi 23. Dez 2020, 11:35

Re: Rhb Xk 9132 (Epoche IV) in IIm / Spur G

Beitrag von GordonFlash »

Hallo Dietrich,

Danke für dein Lob!

Zu 1)
ja k orrekt der Räumer wird zwischen den Schleudern eingesetzt.

zu 2)
hier bin ich unsicher, ist aber sehr wahrscheinlich

bei 3)
kann ich keine Auskunft geben - wer kann hier aushelfen?
Ausser an den Lochmarkierungen (Tahmenlängsträger) gibts keine weiteren Indikatoren

Ein freundlicher Buntbahner hat mich noch drauf aufmerksam gemacht das die Flügel Räumscharen heißen. Danke!
Benutzeravatar
Major Tom
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 116
Registriert: Fr 30. Mai 2003, 23:33
Wohnort: Transdanubien. am Balaton

Re: Rhb Xk 9132 (Epoche IV) in IIm / Spur G

Beitrag von Major Tom »

Hallo Daniel,

mir gefällt Deine Arbeit sehr gut, vielen Dank für Deinen Bericht.

nette Grüße,
Dieter
Völlig losgelöst ...
Antworten