%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Orenstein &Koppel Mallet

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
dampflok
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.05.2008
Beiträge: 285
Wohnort: Großenhain

BeitragVerfasst am: 12.01.16 09:44    Titel: Re: Orenstein &Koppel Mallet Antworten mit Zitat

Hallo Windbergs,
vielen Dank für den Reparaturbericht und die Bilder dazu. Es ist sehr interessant, wenn solche Enzelheiten zu sehen sind.
Zu den Modellbahntagen in diesem Jahr kann ich leider nicht kommen, es ist bereits eine größere Reise geplant. Ich habe mir aber schon vorgenommen, das Feldbahnmuseum wieder einmal zu besuchen.
Schließlich ist es schon mehr als 5 Jahre her, da hatte ich das halbfertige Modell auf dem Original stehend fotografiert. Die Aufbauten waren nur Kartonattrappe, sah aber doch ganz gut aus.

IMG_6698 (dampflok)



IMG_6700 (dampflok)


Viele Grüße
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
dampflok
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.05.2008
Beiträge: 285
Wohnort: Großenhain

BeitragVerfasst am: 12.01.16 10:28    Titel: Re: Orenstein &Koppel Mallet Antworten mit Zitat

Hallo,
nochmal zu den vorherigen Antworten,
Volker und Wolfgang:
Das Temperaturproblem an dieser Rohrverbindung ist offensichtlich dadurch entstanden, daß die Dichtung nicht beständig genug war. Ich hatte Dichtungen aus Silikongummi oder Vitonringe eingebaut. Beide hielten eine gewisse Zeit, dann strömte Dampf durch.
Jetzt habe ich einen weichen Kupferring verwendet, beim ersten Test hat es gehalten. Da die Maschine mit maximal 1 bar fährt, kann aber nur durch die Überhitzung ein derart hohe Temperatur entstehen. Es fällt auch auf, daß zu Anfang fast kein Kondensat entsteht. Deswegen werde ich mal versuchen, mit einem Infrarotthermometer die Temperatur am Ausgang des Überhitzers zu messen.
Gerd:
Ich hoffe, Du hast Karlsruhe gut überstanden. Es wäre schon nicht schlecht, wenn Du mal hierher kommst. Das Hauptproblem ist aber das Platzproblem auf unserer Messeanlage. Mal sehen, ob wir das fürs nächste Jahr klären können. Wenn Du so produktiv weiter baust, wird das aber immer problematischer !

Vile Grüße
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 8 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido