%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Dampfzahnradbahn Achensee

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 45, 46, 47  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 4314
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 02.02.12 12:23    Titel: Re: Die Dampfzahnradbahn Achensee Antworten mit Zitat

Hallo Freunde des Zahnrads,

bei dem ganzen Geschottere mußte ich zwischendurch auch mal was
"Kreatives" anfangen: die Wartehalle Burgeck.Das Gebäude kommt an die Ausweichstelle,die im Original natürlich nicht vorhanden,wie schon erwähnt.Das Fachwerk ist bis auf
das Fundament soweit fertig.Nun kann es an die Feinarbeiten gehen.
Ich mache ,wenn der Unterstand fertig ist,nochmal ein paar Bilder der Weichen,
wie versprochen ,Peter.
gezackte Grüße
Tobias
Wartehalle Burgeck (T 20)



Burgeck_009 (T 20)



Burgeck_006 (T 20)

_________________
Z gestellt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Dampfadi
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.02.2008
Beiträge: 775
Wohnort: Ostermundigen (CH)

BeitragVerfasst am: 03.02.12 05:07    Titel: Re: Die Dampfzahnradbahn Achensee Antworten mit Zitat

Hallo Tobias

Deine Anlage wird ja immer wie schöner...

Ich hoffe das wir die mal in Münsingen zu sehen bekommen!!! Schliesslich ist ja die Schweiz das Land der Zahnradbahnen...

Gruss Dampfadi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 4314
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 03.02.12 14:48    Titel: Re: Die Dampfzahnradbahn Achensee Antworten mit Zitat

...danke Adrian !
Na und wegen Schweiz und deren Zahnradstrecken : mindestens alle zwei Jahre muß ich das Rothorn erklettern,ist bei mir Pflicht.(Anbei ein Bild von der BRB 2004 am Morgen,wenn man noch allein die Ruhe genießen kann...,sorry
wegen der schlechten Qualität)
Das mit Münsingen wird schon noch klappen,versprochen.
gebirgige Grüße von Tobias
BRB (T 20)



Haltestelle_003 (T 20)

_________________
Z gestellt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Sandfluss
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.10.2011
Beiträge: 164
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 03.02.12 17:23    Titel: Re: Die Dampfzahnradbahn Achensee Antworten mit Zitat

Hallo Tobias

Also das mit Münsingen wäre schon patent für mich als Berner, damit ich die wunderbare Anlage mal nicht nur anhand der feinen Bilder geniessen kann. A propos BRB: als Kleinst-Aktionär, Fremdenführer und ehemaliger Hobby-Heizer bei der BRB liegt mir diese Bahn natürlich sehr am Herzen. Da Du ja etwas weiter entfernt von Brienz wohnst, wäre es doch für Dich naheliegend, wenigstens ein Echtdampf BRB-Modell für Deine Anlage zu bauen Lachend! Darf ich darauf warten?

Gruss, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 4314
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 05.02.12 15:11    Titel: Re: Die Dampfzahnradbahn Achensee Antworten mit Zitat

Lieber Peter,danke !
Ein Nachbau einer der schönen BRB Maschinen ist für mich aber zwei Schuhnummern zu groß !Heute durfte die Achenseelok mal auf den Gartenmodulen"fremdgeh..äh fahren".
Wir fahren noch zusammen auf der Anlage,ganz bestimmt.
Es grüßt Dich
Tobias
DSC_0221 (T 20)

_________________
Z gestellt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Davaaser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 908
Wohnort: Schweiz / Zürich nord...

BeitragVerfasst am: 05.02.12 16:13    Titel: Re: Die Dampfzahnradbahn Achensee Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

guter Standort des Fotografen, jeder meint, deine Lok kämpft sich den Berg
hoch, gefällt mir.

Gruss,
Ernst
N.B. hast du beim Bahnübergang die Strasse etwas abgesenkt oder sieht es
nur so aus, habe kürzlich neue Kurbeln für meine HF110 gefertigt, damit sie dort
nicht mehr humpeln muss....

_________________
Die erste Dampflok ist misslungen, versuche deshalb die zweite zu bauen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
giovanni
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 673
Wohnort: Kt. Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 05.02.12 17:27    Titel: Re: Die Dampfzahnradbahn Achensee Antworten mit Zitat

Hallo,

es kann sein, dass ich es demnächst fertig bringe ein Bild der HG 4/4 ins Forum zu stellen. Im Moment läuft erst das Adhäsionstriebwerk. Aber es wird schon werden. In der Galerie gibts ja ein Bild des früheren Bauzustands.

gi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 4314
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 05.02.12 18:15    Titel: Re: Die Dampfzahnradbahn Achensee Antworten mit Zitat

Hallo Ernst,
du siehst das richtig,extra für dich habe ich auch mal was tiefergelegt Winke
Die Kleine ist immer noch schwer zu bändigen(deshalb wohl auch ne Schweer Lok Lachend ?).Obwohl jetzt ein Reppingen Regler und eine 1.4er Düse drinn ist,"platzt" die Lok immer noch vor lauter Dampf...und lief über eine Stunde !Da ist man doch erstaunt....
Im März wird die Anlage voll aufgebaut,du bekommst noch Nachricht.
Grüß mir die schweizer Berge
Tobias
DSC_0243 (T 20)

_________________
Z gestellt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 4314
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 07.03.12 14:25    Titel: Re: Die Dampfzahnradbahn Achensee Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,
ich wollte zwar noch warten,bis die Haltestelle Burgeck fertig ist.Da aber im
Moment wegen einer extrafetten Erkältung Pause ist,vertreibe ich mir die Zeit am
Computer und stell ein paar Bilder ein.
Für Peter endlich Details von den Weichen aus der Schmiede von Herrn Schirmer.
Die Stellringe unter dem Gleis nehmen die Halter mit.Ich denke,sonst ist alles
erkennbar.
Weiche (T 20)



Weiche (T 20)


Ansonsten sind die 10 Module erst mal "vergleist".Ich warte noch auf restliche
Zahnstangenhalter aus der Schweiz von Herrn Flück.Die untere Region wird
teilweise "verwaldet" mit Bäumen der Firma GATRA.Bis September soll alles
fertig sein,da habe ich keine Zeit mehr ,um Bäume selbst zu machen.
Oberhalb der Ausweiche geht dann die Bergtour los mit Stützmauer und Tunnel.
Da werde ich noch fleissig arbeiten müssen. Auch ein Untergestell muß noch
geschweißt werden,im Moment entsteht ein provisorisches aus Holz,weil ich es
bis zum Fest bei Reppingen sonst nicht mehr schaffe.
Die Übersicht zeigt die Anlage auf normalen Böcken,nur zur Demo.
Erst nächstes Jahr gehe ich dann an den unteren Bahnhof und den Bahnhof
"Eben" als Abschlußmodul oben.Insgesamt werden es mal 13/14 Module sein.
Doch Eile mit Weile...
Zwischendurch möchte ich ja auch mal bei den Gartenmodulen wieder voran kommen..
Jetz muß ich erstmal die Erkältung loswerden,
Bergheil grüßt
Tobias
Ausweiche (T 20)



Wartehalle (T 20)



Hochstapelei (T 20)



Waldstück (T 20)



Waldstück (T 20)



CIMG7149 (T 20)



CIMG7161 (T 20)



CIMG7165 (T 20)

_________________
Z gestellt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
giovanni
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 673
Wohnort: Kt. Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 07.03.12 16:02    Titel: Re: Die Dampfzahnradbahn Achensee Antworten mit Zitat

Hallo T 20,

für meine Zahnradlok bitte ich um eine Auskunft:

1. Liegt die orig. Zahnstange LGB direkt auf den Schwellen ? Wenn nicht bitte
Abstand.

2. Wie erfolgt der Einlauf auf die Zahnstange ? Gefedert ?


gi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 45, 46, 47  Weiter
Seite 6 von 47

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido