%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Holzbretter verwittern???

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Freddy
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 22.11.2003
Beiträge: 203
Wohnort: Witten/Ruhr

BeitragVerfasst am: 29.01.08 22:04    Titel: Holzbretter verwittern??? Antworten mit Zitat

Hallo Leute,
wie bekomme ich von einer Plastikholzbretterwand den Plastikglanz???
Bevor ich den Bausatz versaue dachte ich, ich frage mal Leute die sich mit so was auskennen! Winke

_________________
Gruß
Freddy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3791
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 29.01.08 22:09    Titel: Re: Holzbretter verwittern??? Antworten mit Zitat

Glück-Auf Freddy,

am Besten mit Mattfarben colorieren oder nur mit mattem Klarlack überziehen.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
SuziQ
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.02.2007
Beiträge: 196
Wohnort: Kirchheim bei Mchn

BeitragVerfasst am: 29.01.08 22:34    Titel: Re: Holzbretter verwittern??? Antworten mit Zitat

Hallo Freddy,

wieso den Bausatz versauen Verwirrt ; "veredel" ihn mit echtem Holz Lachend Lachend

im Ernst: Mattlack gibt es von Humbrol,Revell........sogar vom Baumarkt nehm ich die Farben Winke Für eine Innenanlage verwende ich sogar "Plakafarben", die halten zwar nicht soooo besonders auf Plastik Aufzählung dafür stinkts aber auch nicht nach Lösemittel Aufzählung trocknet schnell, kann die Farben gut mischen und die Pinsel (für airbrush nicht geeignet) mit Wasser auswaschen
Aber am besten ist einfach Holz (sagt der Holzwurm Winke )
Lothar

_________________
Du musst das Leben nehmen wie es ist, ändern kann man es nicht...Winke)))
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Bremsklotz
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beiträge: 475
Wohnort: weit westlich von Nürnberg

BeitragVerfasst am: 30.01.08 07:25    Titel: Re: Holzbretter verwittern??? Antworten mit Zitat

Hallo Freddy,

Zitat:
wieso den Bausatz versauen Verwirrt ; "veredel" ihn mit echtem Holz


das sehe ich auch so, zumal es nicht bei rohem Holz bleiben muß ! Holz kannst du besser altern, und geruchlos, wenn's drauf ankommt, verglichen mit Plastik. Schau mal Marcel's kleine Gebäude und seinen Bretterzaun an, dann weißt du, was ich meine !

Grüße
Hans-Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Leo
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.02.2007
Beiträge: 647
Wohnort: Bensheim

BeitragVerfasst am: 30.01.08 10:29    Titel: Re: Holzbretter verwittern??? Antworten mit Zitat

Hallo Freddy, habe meine LGB-Schwellen mit einer Metallsäge durch kratzen in Faserrichtung etwas optimiert, dann mit etwas verdünnter dunkelgrauer Plakafarbe (wenns nicht für dauernd draussen sein soll) eingesuppt und dann mit hellgrau und fast trockenem Pinsel flach darübergestrichen.
Gruß
Leo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
don ulrico



Anmeldungsdatum: 07.01.2008
Beiträge: 5
Wohnort: Nürnberg und Costa Rica

BeitragVerfasst am: 05.02.08 01:57    Titel: Re: Holzbretter verwittern??? Antworten mit Zitat

Bei Mc Donalds gibts Kaffee-Rührhölzer aus Holz. die sich hervorragend für Holzwände, Ladeflächen, Bretterbuden, Kisten, etc eignen.
Die Stecken abgebrannter Sylvester-Raketen verwende ich für Pufferbohlen, dickere Balken, Spanten von Schiffen, Fachwerk, etc
Diese beiden Materialien lassen sich leicht und mit einfachen Werkzeugen bearbeiten und altern. Als Kleber verwende ich am liebsten PONAL EXPRESS. Als Farben eignen sich sehr gut Acryl-Künstlerfarben z.B. der Fa. Amsterdam.
Sie glänzen nicht und wenn man sie halbtrocken in Faserrichtung mit einer alten Zahnbürste bearbeitet und später abwechselnd Kreide, Kaffeesatz und Druckertoner leicht drüberreibt bekommt mann auch eine schöne "Patina". Wenn man Zeit hat kann man mit feinem Schleifpapier nochmal drübergehen oder je nach gewünschtem Effekt eine Drahtbürste nehmen und die Prozedur wiederholen.
Viel Spaß beim Experimentieren!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido