%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

HF / HK 130 C als Teilesatz für 26,7 bis 64 mm Spurweite

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 21, 22, 23  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Marktplatz
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
anoether
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 1936
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

BeitragVerfasst am: 11.01.13 21:44    Titel: Re: HF / HK 130 C als Teilesatz für 26,7 bis 64 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo Richard,

schön, mal wieder was von dir zu lesen.
Zu welchem Vorbild soll denn der geätzte Schildersatz passen?

Gruß Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Arnold
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.05.2005
Beiträge: 210
Wohnort: Ba-Wü, nicht weit von der Härtsfeldbahn

BeitragVerfasst am: 13.01.13 15:57    Titel: Re: HF / HK 130 C als Teilesatz für 26,7 bis 64 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo Andreas,

eine Möglichkeit wäre

KöF 6003
Rügensche Kleinbahn

oder

KöF 6001

Hast Du zufälligerweise noch Material übrig? Oder vielleicht von einer ähnlichen Lok? Die Hilde geht leider nicht, weil mein Nachbau nicht den breiteren Rahmen hat.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag
Richard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
anoether
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 1936
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

BeitragVerfasst am: 13.01.13 17:15    Titel: Re: HF / HK 130 C als Teilesatz für 26,7 bis 64 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo Richard,

die beiden Loks dürften (bis auf die Eigentumsschilder) niemals gegossene Schilder getragen haben (jedenfalls keine ich solche Fotos nicht).
Ich denke daher, dass du mit Aufreibern besser bedient bist.
Die Dinger kannst du gern von mir haben; geätzte Schilder "Rügensche Kleinbahnen" sind bei Karl-Heinz Mletzko (http://www.plus-perfect-line.de) erhältlich.

Gruß Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 756
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 07.07.13 18:00    Titel: Re: HF / HK 130 C als Teilesatz für 26,7 bis 64 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo,
seit einiger Zeit baue ich eine HF 130 zusammen, soweit hat bisher alles funktioniert.

Jetzt sollte die Lok eigentlich aus eigener Kraft die ersten Runden drehen.
Dabei gibt es aber Probleme mit dem Gestänge. Wie man aus vorhergehenden Postings entnehmen kann, kein Einzelfall.
Mit 2 angetrieben Achsen fährt die Lok auch problemlos, möchte ich die 3. Achse ( die Vordere) in Berieb nehmen, klemmt und hakt es.

Auf beiden Seiten ungefähr der gleiche Versatz.
Da ich im Besitz von 2 kompletten Gestängen bin, habe ich natürlich auch mal die Gestänge getauscht, das Ergebnis ist das Gleiche.
Was kann man hier machen?
Eventuell das Gelenk öffnen und dort den Versatz korrigieren?


MfG

Ronald

_________________
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf.
Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
(Bert Brecht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 756
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 07.07.13 18:14    Titel: Re: HF / HK 130 C als Teilesatz für 26,7 bis 64 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo,
hier noch das Video vom 2-Achsenbetrieb.
Läuft mit einer Lipozelle einwandfrei.
http://www.die-feldbahnsinnigen.de//Video/HF130.mp4


MfG

Ronald

_________________
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf.
Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
(Bert Brecht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3834
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 07.07.13 20:01    Titel: Re: HF / HK 130 C als Teilesatz für 26,7 bis 64 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo Roland,

hast du oder kannst du mal die Achsabstände messen.

Die Gestänge habe ich damals ja nach einer CAD Vorlage erstellt da habe ich keine eigenen Maße verwendet.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 1051
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 07.07.13 21:33    Titel: Re: HF / HK 130 C als Teilesatz für 26,7 bis 64 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo Roland,
ich baue diese Lok zwar in 1:6. Kann zu den Maßen aber einen Hinweis geben.
Der Abstand der Radachsen ist gleich. Alle 4 Kurbeln sind identisch (Abstand Radachse - Kurbelzapfen). Sollte der Abstand der Bohrungen in der Kuppelstange zwischen Achse 1 und 2 größer als der von Achse 2 zu 3 sein, so wie es auf dem Bild zu sein scheint, dann ist die Kuppelstange fehlerhaft.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 756
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 08.07.13 07:18    Titel: Re: HF / HK 130 C als Teilesatz für 26,7 bis 64 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo,
die Achsabstände sind von der ersten zur zweiten Achse 40,1mm und von der zweiten zur dritten Achse 39,8mm.
Da die Achslager in den Führungen minimales Spiel haben, ergibt sich daraus die kleine Toleranz.
Das Gestänge hat einen Bohrungsabstand von 40mm, müßte also passen
Der Versatz bewegt sich im Bereich von 0,5mm auf beiden Seiten mit beiden Gestängen.
An der 2. Lok habe ich die Achslager noch nicht montiert, kann daher im Moment nicht nachmessen.
Ich werde versuchen, die Achslagerführungen auf beiden Seiten um jeweils 0,5mm nach vorn zu schieben, notfalls feile ich die Löcher etwas auf.

MfG

Ronald

_________________
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf.
Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
(Bert Brecht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3834
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 08.07.13 07:32    Titel: Re: HF / HK 130 C als Teilesatz für 26,7 bis 64 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo Roland,

da dürfte das Problem liegen, denn bei den CNC gefrästen Stangen liegen die Tolleranzen sicher bloß im Hunderstel Bereich.

Ich habe inzwischen auch noch mal die Fräsdateien kontrolliert und da sind die Abstände auch gleich.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 1051
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 08.07.13 10:03    Titel: Re: HF / HK 130 C als Teilesatz für 26,7 bis 64 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo Roland,
was mich bei deiner Aussage irritiert ist, dass du einen Achsabstand von 39,8mm zwischen 2-ter und 3-ter Achse angibst, aber einen problemlosen Lauf ohne 1-te Achse hast. Dann müsste ja auch die Kuppelstange 39,8mm Bohrungsabstand haben. 0,2mm Differenz sind in dieser Baugröße extrem. Die Achslager sollten sich in den Achslagerführungen ohne klemmen aber auch ohne spürbare Luft bewegen.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Marktplatz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 21, 22, 23  Weiter
Seite 22 von 23

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido