%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Härtsfeldminiaturen: WN 5 , WN 11 und WN12

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Tüftler
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.06.2007
Beiträge: 501
Wohnort: 63695 Glauburg

BeitragVerfasst am: 07.08.07 00:57    Titel: Re: Flachschiebers Krauss 7562/1919 Antworten mit Zitat

Hallo Marco,

Auf die Fortsetzung Deines Berichtes und besonders Bilder vom Baufortschritt freue ich mich schon.
Hier eine prinzipielle Frage bezüglich der Achsenverschieblichkeit, die ja schon des öfteren diskutiert wurde. Dabei wurde aber nicht auf die technische Ausführung eingegangen. Verschiebung des Lagerblocks in den Rahmenwangen oder der Achse im Lager wobei ja dann wohl ein Gleitlager sinnvoller als ein Kugellager wäre? Was planst Du?

Gruß Ullrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4164

BeitragVerfasst am: 17.09.07 23:01    Titel: Re: Flachschiebers Krauss 7562/1919 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

am 9. Sept war bekanntlich in Dischingen der IIm Fahrtag beim Vorbild. Hans-Ullrich hatte seine neue dabei. Zwar als elektrisches Modell aber dennoch eine sehr eindrucksvolle Erscheinung. Die Krauss 7562 Razz So soll meine nun auch mal aussehen.



Nebenbei konnte auch noch Fidos Geländerbastelei bestaut werden:
Da kommt selbst der Fachmann ins Zweifeln ob Modell oder Vorbild.





Vor allem die Dimensionen des Kessels sind für IIm gigantisch. Da könnte man leicht auf die Idee kommen einen Kohle gefeuerten Kessel zu bauen.

Beste Grüße,

Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4164

BeitragVerfasst am: 17.09.07 23:06    Titel: Re: Flachschiebers Krauss 7562/1919 Antworten mit Zitat

Hallo Ullrich,

Zitat:
Verschiebung des Lagerblocks in den Rahmenwangen oder der Achse im Lager wobei ja dann wohl ein Gleitlager sinnvoller als ein Kugellager wäre? Was planst Du?


Die Achse wird verschiebbar.Wobei auch das Lagergehäuse Spiel bekommt. Aber in erster Linie für unebenes Gleis.Als Lagerung plane ich Gleitlager in Form von Laufbuchsen mit Teflonbeschichtung ein.D ie Fahreigenschaften sind damit einfach klasse wie ich an Rolands Mallet am Freitag sehen und "erfahren" Winke DANKE durfte.

Beste Grüße,

Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Tüftler
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.06.2007
Beiträge: 501
Wohnort: 63695 Glauburg

BeitragVerfasst am: 19.09.07 22:52    Titel: Re: Flachschiebers Krauss 7562/1919 Antworten mit Zitat

Hallo Marco,

Das Problem der Achslagerung bei meiner BR78 habe ich inzwischen gelöst. Siehe Bilder in "Meine Galerie". Die Seitenverschiebbarkeit der Kuppelachsen von je 2 mm wird im R3 garnicht ganz ausgenutzt. Das Ausschwenken der Drehgestelle sieht aber verboten aus. Ebenso der lange starre Rahmen in diesem Radius. Bei Schiebeversuchen verliert sie in der Kurve kaum Schwung und die 6-Punktaufhängung arbeitet offensichtlich gut. Gefedert sind nur die Drehgestellachsen. Die Führung der Drehgestelle in der dargestellten weise ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Ähnliches habe ich einmal beim Selbstbau einer Lok mit Asterteilen gesehen. Allerdings nur mit der Drehmöglichkeit um senkrechte Achsen. Ich bin auf die Idee mit dem Kugelgelenk gekommen, das Beweglichkeit in jeder Ebene ermöglicht. Die Abstützung am Rahmen wird durch ein Axialkugellager gewährleistet.
Für Dein Projekt hast Du ja jetzt , wie die Bilder zeigen, ein ideales Vorbild. Warum nicht mit Kohlefeuerung?

Viel Spaß beim Planan und werkeln brauche ich Dir wohl kaum Wünschen.
Gruß Ullrich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4164

BeitragVerfasst am: 20.09.07 17:12    Titel: Re: Flachschiebers Krauss 7562/1919 Antworten mit Zitat

Hallo Ullrich,

Zitat:
Viel Spaß beim Planan und werkeln brauche ich Dir wohl kaum Wünschen.


Wie soll ich das jetzt verstehen? Verwirrt

Grüße,

Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Tüftler
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.06.2007
Beiträge: 501
Wohnort: 63695 Glauburg

BeitragVerfasst am: 21.09.07 00:11    Titel: Re: Flachschiebers Krauss 7562/1919 Antworten mit Zitat

Halo Marco, trotz der Schreibfehler hast Du es wohl verstanden. Gemeint ist: Besessene braucht man nicht zu motivieren.
Gruß Ullrich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
kh_riefer
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.07.2008
Beiträge: 20
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 21.07.08 13:20    Titel: Re: Flachschiebers Krauss 7562/1919 Antworten mit Zitat

Flachschieber hat folgendes geschrieben::
.......die Konstruktionszeichnungen von Krauss aus dem Bestand der HMB bei dem ich auch Mitglied bin.


Hallo Marco,
bei der web-Suche nach aussagekräftigen Quellen für den 0m-Nachbau der Lok 4 der Brohltaleisenbahn (Krauss 8399) bin ich auf diesen Beitrag gestoßen. Gibt es auch für Außenstehende eine Möglichkeit, Kopien dieser Konstruktionszeichnungen zu bekommen? Und wenn ja, an wen muss ich mich wenden?

Karl Heinz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4164

BeitragVerfasst am: 20.09.08 19:10    Titel: Re: Härtsfeldminiaturen: WN 5 , WN 11 und WN12 Antworten mit Zitat

Hallo an die WN 5 Freunde,

soeben im WWW gefunden:

Ein historisches Foto der Schwesterlok in [edit]Finnland und ein wohl aktuelles der Denkmallok in sehr guter Auflösung. Falls jemand dort hin kommt. Bitte viele Bilder mitbringen. Das aktuelle Bild kann man sehr gut betrachten und da ich in der letzten Woche weitergezeichnet habe kamen mir viele Details beim betrachten doch bekannt vor. So manches "Ahhhhh so ist das also" konnte man in Gedanken hören.

http://fi.wikipedia.org/wiki/Virkkalan%E2%80%93Ojamon_rautatie

Bald gibt es auch Bilder von den ersten Lokteilen in 1:22,5

Beste Grüße,

Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
fido
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.02.2003
Beiträge: 10230
Wohnort: Herbipolis

BeitragVerfasst am: 20.09.08 23:21    Titel: Re: Härtsfeldminiaturen: WN 5 , WN 11 und WN12 Antworten mit Zitat

Hallo Marco,

verstehe auf der Seite zwar nur Chinesisch, aber die Bilder sind Klasse. Und endlich gibts mal ein hochauflösendes Bilde der WN 5.

_________________
running dog Viele Grüße, fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4164

BeitragVerfasst am: 21.09.08 14:03    Titel: Re: Härtsfeldminiaturen: WN 5 , WN 11 und WN12 Antworten mit Zitat

Hallo Fido,

das hochauflösende Bild klärt wirklich einige Sachen die ich aus den Zeichnungen nicht sehen konnte. Schade das es nicht mehr aktuelle Bilder gibt.

Grüße,

Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido