%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Feldbahnmodule mit Schiff

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 88, 89, 90, 91, 92, 93  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
fspg2
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.03.2007
Beiträge: 5331
Wohnort: in der Nähe von Braunschweig

BeitragVerfasst am: 29.07.18 19:59    Titel: Re: Feldbahnmodule mit Schiff Antworten mit Zitat

Moin,

es gibt ja schon so viele Baustellen...... also fangen wir hier noch eine Weitere an Winke

Meine Feldbahngleise müssen so langsam ja auch mal Schotter bekommen.

Steigung_14_06_08_1 (fspg2)


Natürlich kann ich es mit der altbewährten Methode mit einem Löffel und Pinsel den Schotter zwischen den Schienen verteilen....


Als ich vor einiger Zeit das Bild eines kleinen Hand-Schotterwagen aus Glossen im Web fand (ein Vorbildfoto kann ich leider nicht hochladen, da mir die Quelle nicht mehr bekannt ist), wurde das Teil in 1:22,5 nachempfunden.

Feldbahn_Schotterwagen (fspg2)




Feldbahn-Schotterwagen_01 (fspg2)




Feldbahn-Schotterwagen_07 (fspg2)



Feldbahn-Schotterwagen_08 (fspg2)



Der Trichter wurde als Abwicklung gezeichnet...

Feldbahn-Schotterwagen_09 (fspg2)



Feldbahn-Schotterwagen_10 (fspg2)



...und eine Fräsdatei erstellt.

Als Material dient 0,3mm Neusilberblech.

Hierbei bedeuten die Linien:
Rot = V-Nut-Fräser 0,1mm Spitze mit 0,15mm Tiefe - Biegekante
Grün = V-Nut-Fräser 0,1mm Spitze mit 0,4mm Tiefe - Kante mit 45°
Blau = 1,2mm Fräser mit 0,5mm Tiefe - Kante mit 90°

Feldbahn-Schotterwagen_11 (fspg2)


Das Fräsen mit einmaligem Fräserwechsel dauerte 15 Minuten.

Feldbahn-Schotterwagen_12 (fspg2)



Zusätzlich wurden aus 5,0mm Pertinax kleine Montagelehren ausgefräst.


Feldbahn-Schotterwagen_13 (fspg2)



Feldbahn-Schotterwagen_14 (fspg2)



Feldbahn-Schotterwagen_15 (fspg2)

_________________
Viele Grüße
Frithjof
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1281
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 31.07.18 00:23    Titel: Re: Feldbahnmodule mit Schiff Antworten mit Zitat

Frithjof,
wie spannst Du das Neusilberblech (Kleben?)? Da Deine Fraestiefe ja im Extrem nur 0,15mm ist, muss das Blech sehr plan liegen.

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3794
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 31.07.18 16:12    Titel: Re: Feldbahnmodule mit Schiff Antworten mit Zitat

Hallo Henry,

Wir verwenden Gudy 870 hier geht es zum Ursprung des Einsatzes.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
fspg2
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.03.2007
Beiträge: 5331
Wohnort: in der Nähe von Braunschweig

BeitragVerfasst am: 11.12.18 20:56    Titel: Re: Feldbahnmodule mit Schiff Antworten mit Zitat

Moin zusammen,

vor längerer Zeit schrieb ich

Zitat:
Der obere Abschluss der Schleusenmauer wird aus 10,0mm x 8,0mm Messingprofil entstehen.


Seitdem schlummerten die Messingprofile halbfertig gefräst in einer kleinen Box tief unten in einer Schublade und kamen erst beim Aufräumen wieder zu Tage. Winke

Gestern Abend wurden nun die letzten oberen Rundungen an den Kanten mit einem 1,25mm Viertelstabfräser gefräst.

Eben kam die kleine Böhlersäge zum Einsatz und brachte 45° Gehrungen in die ersten Profile.

Danach wurden an den Enden und in der Mitte drei 1,0mm Löcher senkrecht gebohrt, um mit kleinen Stiften alles auf dem MDF-Mauerwerk genau auszurichten und zusätzlich beim späteren Verkleben alles zu sichern.


Metallkante_1_25mm_04 (fspg2)



Metallkante_1_25mm_05 (fspg2)



Nach und nach werden die Teile jetzt an den Oberkanten der Schleusenmauern probeweise positioniert.

Metallkante_1_25mm_06 (fspg2)



Metallkante_1_25mm_07 (fspg2)



Metallkante_1_25mm_08 (fspg2)

_________________
Viele Grüße
Frithjof
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
fspg2
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.03.2007
Beiträge: 5331
Wohnort: in der Nähe von Braunschweig

BeitragVerfasst am: 16.12.18 14:11    Titel: Re: Feldbahnmodule mit Schiff Antworten mit Zitat

Moin,

inzwischen sind die Messingprofile für die linke Oberkante alle auf Gehrung gesägt...


Metallkante_1_25mm_09 (fspg2)



Metallkante_1_25mm_10 (fspg2)



Metallkante_1_25mm_11 (fspg2)



...und probeweise aufgelegt worden.

Ein kleiner gefräster Hilfsrahmen half beim Löten der kleinen Messingprofile am Aufstieg der Leiter.

Metallkante_1_25mm_12 (fspg2)



Metallkante_1_25mm_13 (fspg2)



Metallkante_1_25mm_14 (fspg2)



Metallkante_1_25mm_15 (fspg2)



Als Nächstes soll die runde Kante aus einer 10mm Messingplatte profiliert werden.
Dazu wurde im CAD-Programm die Reihenfolge für die einzelnen Fräsdurchgänge festgelegt.

Metallkante_1_25mm_16 (fspg2)



Metallkante_1_25mm_17 (fspg2)



Metallkante_1_25mm_18 (fspg2)



Metallkante_1_25mm_19 (fspg2)


Jetzt geht es mal wieder an die Fräse - einen schönen Sonntag Sehr glücklich

_________________
Viele Grüße
Frithjof
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 712
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 16.12.18 16:44    Titel: Re: Feldbahnmodule mit Schiff Antworten mit Zitat

Hallo Frithjof,
den Schotterwagen gab es schon mal im BBF:

http://www.buntbahn.de/fotos/data/7621/2854Schotterwagen_Glossen_360x480.jpg

MfG

Ronald

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
fspg2
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.03.2007
Beiträge: 5331
Wohnort: in der Nähe von Braunschweig

BeitragVerfasst am: 17.12.18 22:09    Titel: Re: Feldbahnmodule mit Schiff Antworten mit Zitat

Hallo Ronald,

Danke für den Link zum Bild! Ich wusste nicht mehr, wo ich es damals gesehen hatte.

Nach einer knappen Stunde hatte dann die Fräse die erste runde Metallkante ausgefräst.


Metallkante_1_25mm_20 (fspg2)



Metallkante_1_25mm_21 (fspg2)

_________________
Viele Grüße
Frithjof
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
fspg2
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.03.2007
Beiträge: 5331
Wohnort: in der Nähe von Braunschweig

BeitragVerfasst am: 29.12.18 20:43    Titel: Re: Feldbahnmodule mit Schiff Antworten mit Zitat

Moin,

heute wurden die ersten Metallkanten auf die Mauer gesetzt.

Zuvor habe ich in die Bohrlöcher 1,0mm Draht mit Welle-Fugen-Nabenkleber eingeklebt und die Oberseiten glatt verschliffen.
Auf den Unterseiten blieb der Draht für die genaue Montage auf den Maueroberkanten ca. 5mm lang stehen.
Anschließend wurden die Teile gesandstrahlt und brüniert.


Metallkante_1,25mm_23 (fspg2)



Metallkante_1,25mm_24 (fspg2)

_________________
Viele Grüße
Frithjof
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
fspg2
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.03.2007
Beiträge: 5331
Wohnort: in der Nähe von Braunschweig

BeitragVerfasst am: 03.01.19 21:37    Titel: Re: Feldbahnmodule mit Schiff Antworten mit Zitat

Hallo,

erst einmal wünsche ich Euch allen ein schönes neues Jahr mit ein wenig Zeit für das zweitschönste Hobby auf der Welt Winke

Ich konnte über die Feiertage ein wenig "Erdarbeiten" machen.

Erst wurden die Festmacher eingebaut und die oberen Metallkanten verklebt.

Ein paar weitere Sperrholzbrettchen wurden innen zur Versteifung eingeklebt.

Zur Schalldämmung hatte ich alle Hohlräume mit noch vorhandenem Zellulose Dämmstoff ausgefüllt.


Metallkante_1_25mm_028 (fspg2)



Metallkante_1_25mm_025 (fspg2)



Metallkante_1_25mm_026 (fspg2)

_________________
Viele Grüße
Frithjof
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
fspg2
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.03.2007
Beiträge: 5331
Wohnort: in der Nähe von Braunschweig

BeitragVerfasst am: 05.01.19 20:57    Titel: Re: Feldbahnmodule mit Schiff Antworten mit Zitat

Hallo,

es ist weitergegangen mit dem Gelände rechts und links vom westlichen Brückenkopf.

Modul-Montage_017 (fspg2)



Mehreren Streifen Styrodur wurden auf 60° Gehrung geschnitten und mit wasserfestem Holzleim übereinander geklebt.
Nach dem Trocknen wurden sie mit einem Cuttermesser noch weiter in Form geschnitten.
Wie schon am 13.08.2008 gezeigt, wurde das Gelände mit Molto Holz Universal Spachtel Plus bedeckt.
Nach dem Trocknen ergibt sich eine harte Oberfläche, die leicht flexibel bleibt und im Gegensatz zu Gips nicht bricht.



Modul-Montage_019 (fspg2)



Ebenso hatte ich die Sperrholz-Mauerplatte links unterhalb der Treppe verklebt und mit Tesakrepp und Alu-Gewichten zum Trocknen fixiert.


Modul-Montage_020 (fspg2)



Modul-Montage_021 (fspg2)



Modul-Montage_022 (fspg2)



Modul-Montage_024 (fspg2)


Modul-Montage_025 (fspg2)

_________________
Viele Grüße
Frithjof
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 88, 89, 90, 91, 92, 93  Weiter
Seite 89 von 93

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido