%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

(Farb-)Gestaltung eines Toytrainwagens

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11872
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.03.06 21:31    Titel: (Farb-)Gestaltung eines Toytrainwagens Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner,

wie vorhin den Faß-Fans, siehe Thread Feldbahnfaßwagen, angekündigt, jetzt eine kleine Einlage die neben der farblichen Gestaltung des Faßwagens erfolgt.

Den Toytrain-Niederbordwagen mit der Sonne drauf, kauften wir vor einigen Jahren unserem Sohn, um seinen Playmobil-Fuhrpark zu erweitern. Nachdem seine Playmobil-Phase schon lange vorbei ist, gab er mir die Freigabe seinen Sonnenwagen farblich zu behandeln. Winke

Toytrain Original (Kellerbahner)

Originalzustand

Aus dem grünen Aufbau mit gelben Sonnen möchte ich, ohne große Umbauten und Verfeinerungen, hauptsächlich durch Bemalung, einen "normalen" Nebenbahngüterwagen machen. Als Ladegut stelle ich mir Radsätze vor.

Die Innenseiten der Bordwände wurden mit der Fräse behandelt, um den Eindruck von Bretterwänden zu erzeugen:

Niederbordwagen (Kellerbahner)

Innenseiten der Bordwände mit der Fräse bearbeitet (Planken)

Aus 9x9 und 4x4 Sperrholzleisten wurde ein Gestell gebaut, daß je zwei Radsätze aufnehmen und am abrollen sicher hindern kann:

Niederbordwagen bel. (Kellerbahner)

Ladegut für den Nd.bordwagen

Ob die Konstruktion wirklichkeitsnah ist, weiß ich nicht. Vielleicht wurden oder werden Radsätze um 90 Grad gedreht befördert. Aber selbst wenn ... auf einer Nebenbahn war bestimmt nicht immer alles vorschriftsmäßig.
Geplant ist die Radsätze am Schluß mit Ketten zu befestigen. Und nach BBF Recherchen habe ich mir gemerkt, daß diese mit Schäkeln befestigt werden. Nebenbei werden also noch passende Schäkel gesucht.
Vor der Weiterbearbeitung wurde der Wagen in seine Einzelteile zerlegt und die Spuren der Jahre mit warmen Wasser und Spülmittel entfernt:

... zerlegt (Kellerbahner)


Die Bodenbretter und die Trittstufen aus Kunststoff sollten durch richtiges Holz ersetzt werden. Dazu wurden die Kunststoffbretter abgsägt und abgefräst, Leistchen mit der Drahtbürste behandelt und für den Einbau vorbereitet:

Neue Holzplanken (Kellerbahner)


Parallel zum Feldbahnfaßwagen erfolgt die farbliche Behandlung: Grundierung der Innenflächen mit hellgrauer Kunststoffgrundierung, die Außenflächen mit Rostschutzgrundierung. Beides aus der Spraydose. Das Fahrgestell bekommt einen dunkelgrauen Anstrich.
Die Kunststoffspeichenräder werden später zum Ladegut, zusammen mit den Feldbahnkunststoffrädern des Faßwagens, und werden gegen Metallräder ausgetauscht:

... es wird (Kellerbahner)

Beplankung grundiert und mit der Alterung begonnen

Jetzt wird zum einen der Faßwagen fertiggestellt und gealtert, daneben der Toytrainwagen bemalt und das Ladegut, Gestell und Räder, gebastelt.

Gruß aus dem eingeschneiten Bastelkeller !

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11872
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 19.04.06 21:29    Titel: Re: (Farb-)Gestaltung eines Toytrainwagens Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner,

der Schnee ist weg aber das Osterwetter war in NRW besch ... . Deshalb wurde im Bastelkeller gewerkelt: Faßwagen wie beschrieben, diesen Umbau und die Bekohlungsanlage (folgt). Daneben noch 2,3 andere Ideen ... .
Wie immer wurden Trocknungs- und andere Wartezeit dafür genutzt den Toytrain-Niederbordwagen weiter zu bearbeiten.

Die Beplankung der Plattform und die Trittstufen wurden befestigt:

Neue Trittstufen und Plattform (Kellerbahner)


Dann wurde die Ladefläche wieder vom Fahrgestell getrennt, um beide weiter altern zu können:

Fahrgestell zur Alterung (Kellerbahner)


Die Ladefläche nahm etwas Zeit in Anspruch: für die Außenseiten mischte ich ein Rotbraun aus verschiedenen Dispersionsfarben (Braun mit Rot und etwas dk.braun und schwarz), für die Innenseite ein Hellgrau (viel Weiß, einen Tropfen Ocker und Schwarz).
Mit schwarz bzw. weiß abgetönter Mischung wurde weiter gealtert und mit hellbraun "ersetzte" aber nicht mehr gestrichene Planken angedeutet:

fast fertig (Kellerbahner)

Fahrgestell bearbeitet und Ladefläche neu bemalt

Wie so oft täuschte die Farbe der Mischung (dunkler) und trocknete viel heller ab. Aber ich denke es geht, oder ? Ob die Farbe aller Wageninnenseiten absolut gleich waren ? Oder Wind und Wetter die Farbe verwittern ließen ? Jedenfalls ein Lerneffekt für´s nächste Mal: erst eine Probe aufstreichen und im trockenen Zustand die Farbe beurteilen.

Die Kreidetafeln (?) für Angaben des Bestimmungsortes (?) wurden matt scharz gestrichen, mit dem berühmten Tröpfchen Weiß. Dann leihte ich mir einen weißen Buntstift aus dem Federkasten meines Sohnes, spitzte ihn und beschrieb die Schiefertafeln auf beiden Seiten.
Weil mein Anlagenthema die Nebenbahn Oberbarmen/Radevormwald ist, steht auf der eine Seite W´tal und auf der anderen Ra.

Ladefläche - andere Seite (Kellerbahner)


Danach nochmal mit Farbe und Pulver weiterbehandelt. U. a. die Unterseite und die Räder:

die Unterseite (Kellerbahner)


Dann wurde die Farbe von den Radreifen wieder abgekratzt und kleine Abplatzungen an den Radseiten versäubert. Das Resultat sind schön glänzende Radflächen:

nochmal unten (Kellerbahner)

jetzt sind die Radflächen wieder blank

Bei der Gelegenheit: hat jemand einen guten Vorschlag bzw. Bezugsquelle für Räder mit niedrigeren Spurkränzen ? Ich suche derzeit bei den diversen Zubehöranbietern, habe aber bisher noch nichts bestellt.

Für Hinweise (Räder mit niedrigeren Spurkränzen, Sternradsätze u.a.) wäre ich dankbar.

Die 4 mm Spurkränze sind auf dem Bild, da zu dunkel, nicht zu sehen. In natura zumindest besser wie ganz blanke Räder aber gegen niedrigere hätte ich nichts dagegen.

Trotzdem: auch mit den original LGB Stahlrädern sieht er doch ganz gut aus, oder ?:

Der Wagen ist einsatzbereit (Kellerbahner)

auf dem Abstellgleis wartet er auf Ladegut

Wie angedeutet und auch schon gezeigt, kommt jetzt das Ladegut dran. Auf der Intermodellbau habe ich Ketten zur Ladungssicherung und zuletzt Schäkel gefunden. Vorher muß aber noch das Ladegestell und die Räder selbst noch bearbeitet werden.

Fortsetzung folgt also ...

Nachösterlichen Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11872
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 02.02.08 22:29    Titel: Re: (Farb-)Gestaltung eines Toytrainwagens Antworten mit Zitat

Hallo Toytrainbastler,

da seit einiger Zeit die Playmobil- und Toytrainbastler im BBF wieder aktiver sind Sehr glücklich :

http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?t=5275&postdays=0&postorder=asc&start=0

http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?t=6848

http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?t=5685&postdays=0&postorder=asc&start=0

noch einen Beitrag dazu.

Der im ersten Teil gezeigten farblichen Umwandlung folgte - damit aber auch ein wenig Eigenbau ins Spiel kommt Winke – das Ladegut.

Der offene Güterwagen soll Achsen transportieren. Und zwar die Kunststoffachsen, die bei den inzwischen weiter vorgenommenen Umbauten, und damit dem Wechsel von Kunststoff- auf Metallachsen, anfielen. Um die „schweren“ Achsen sicher zu transportieren wurde ein stabiles Holzgerüst gebaut (aus 1x1 cm und 4x4 mm Kanthölzern). Mit den gealterten Metallachsen des Wagens wurde geprüft ob die Keile stimmen:

Anprobe (Kellerbahner)


Um dem Holzgerüst sein Alter und Gebrauch anzusehen, wurde es mit Dispersionsfarben gealtert. Inzwischen, auch nach der Lektüre im BBF, würde ich das anders machen aber zu der Zeit war´s eben ein erster Versuch um die Technik zu probieren Verlegen .
Die Achsen wurden mit Rostschutzgrund lackiert und zur Probe auf dem Gerüst platziert:

Ladegut (Kellerbahner)


Zu der Zeit wurde im BBF über Ladungssicherung diskutiert. Also musste auch eine Kette aus dem Schiffsmodellbau zum Verzurren herhalten:

Befestigung (Kellerbahner)


Die Befestigung der Kette erfolgte dann sehr rustikal – mit einem gebogenen Nagel Cool . Aber immerhin gab´s einen verschließbaren Schäkel dazu:

Kettenbefestigung (Kellerbahner)


Damit war das Ladegut fertig und der Wagen konnte beladen werden:

... beladen (Kellerbahner)


Im fertigen Zustand des Wagens mit seinem Ladegut sieht er doch gar nicht so schlecht aus Augenrollen :

Auf dem Ladegleis (Kellerbahner)


Natürlich kein feinmechanisches Meisterwerk und nur ein bisschen Farbe aufgepinselt aber schon damit sieht er doch besser aus als im Ausgangszustand aus der Packung, oder ?

Diese kleine Bastelei und Bemalung ging schnell, hat mir einiges an Erkenntnissen gebracht und Lust auf mehr geweckt. Ich kann diese Art von
Zitat:
Jugendsünden

also jedem nur empfehlen.


Küchentischbastelgruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Schienenbus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.04.2008
Beiträge: 2437
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen

BeitragVerfasst am: 02.05.08 16:19    Titel: Re: (Farb-)Gestaltung eines Toytrainwagens Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

zwar sind die beiden "Umpinsel-Toy-Train-Wagen" von mir kein solches Meisterwerk, besonders der Nagel hats mir angetan Freude , aber auch bei meinen Wagen sieht man mit wie wenig Arbeit aus der Spielbahn eine Vorbild gerechtere Modellbahn werden kann....denke ich zumindest... Winke

Toy Train Farbspiele (Schienenbus)



Toytrain1... (Schienenbus)



Toytrain3... (Schienenbus)



Achtungspfiff

Stephan - der Schienenbus


Zuletzt bearbeitet von Schienenbus am 25.12.08 13:58, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11872
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.05.08 18:10    Titel: Re: (Farb-)Gestaltung eines Toytrainwagens Antworten mit Zitat

Hallo Stephan,

Danke für Dein Interesse Sehr glücklich . Deine gestalteten Wagen sind aber auch gut gelungen top .
Du hast Recht: mit etwas Farbe sieht´s doch gleich besser aus. Gerade Dein Wagen 95 zeugt von einem harten Betriebseinsatz Cool - sieht gut aus.

Deine Anregung zu einer sehr einfachen und sehr günstigen Kettenkupplung finde ich als Alternative zu käuflichen Kupplungen sehr gut. Besonders wenn die Züge länger sind ... Winke

Und zuletzt noch mal eine Anerkennung:
Die Werbung auf Deinem Hirschbrausewagen hast Du toll hinbekommen Applaus . Die Hirsche sind Klasse supercool . Mach´ weiter so Schreiben .

Viel Bastel- und Gestaltungsfreude wünscht Dir,

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Schienenbus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.04.2008
Beiträge: 2437
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen

BeitragVerfasst am: 04.05.08 21:11    Titel: Re: (Farb-)Gestaltung eines Toytrainwagens Antworten mit Zitat

Halloooooo hallo


DankeDankeDanke!

Das hat sehr gut getan - nachdem ich sonst, von meiner Freundin, immer nur zu hören bekomme: "malst Du etwa immer noch herum?" und ich auf die Antwort: "Nein, schon wieder" nur ein Knurren ernte.... Überrascht Rollen vor lachen


Achtungspfiff

Stephan - der Schienenbus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11872
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 02.06.12 22:32    Titel: Re: (Farb-)Gestaltung eines Toytrainwagens Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner,

manchmal braucht eine Umgestaltung etwas länger:

Stephans/Schienenbus´ Anregung zu einer sehr einfachen und sehr günstigen Kettenkupplung fand ich als (günstige) Alternative zu käuflichen Kupplungen sehr gut.


Das ist nun schon 4 Jahre her und jetzt, mit der Fertigstellung der 99 5804 sollte auch der ehemalige Toytrain-Wagen in einen Zug eingereiht werden können.


In gleicher Weise wie beim SHE Ow erfolgte hier der Umbau der "Flaschenöffner" zu innenliegenden Balanciers (einfacher Bauart):


LGB-Kupplung abgesägt, Pufferbohle durchbohrt und Kupplungshaken und Öse befestigt:

TT020 (Kellerbahner)


Gekuppelt mit dem SHE Ow ...:

TT021 (Kellerbahner)


... und en detail:

TT022 (Kellerbahner)



Bastelgruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 03.06.12 15:08    Titel: Re: (Farb-)Gestaltung eines Toytrainwagens Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner
Klasse Wägelchen top
Man kann seine Augen eine
ganze Weile auf dem Bildern ruhen lassen.lupe
Herrlich Blume
mfg
Herbert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
HSBAchim
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.11.2010
Beiträge: 555
Wohnort: Meine

BeitragVerfasst am: 07.06.12 08:13    Titel: Re: (Farb-)Gestaltung eines Toytrainwagens Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,

gut Ding will eben Weile haben! Ich finde es großartig, was du aus dem Spielzeugwagen gemacht hast. Respekt

So reift in mir selbst auch langsam der Wunsch, mein gekauftes Rollmaterial zu überarbeiten. Aber ich muss gestehen, dass ich mich das bis jetzt noch nicht getraut habe.

Ist das jetzt schon der Buntbahn-Virus, der mich da infiziert? Doktor

_________________
Viele Grüße

Achim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11872
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 07.06.12 21:06    Titel: Re: (Farb-)Gestaltung eines Toytrainwagens Antworten mit Zitat

Hallo ihr beiden,

freut mich das sie Euch gefallen. Ja Achim da hast Du recht

Zitat:
gut Ding will eben Weile haben

Aber das
Zitat:
Man kann seine Augen eine ganze Weile auf dem Bildern ruhen lassen

geht mir bei Deinem Anlagenstück mit so vielen schönen Details auch so Herbert Ausruf .


Deshalb nur Mut Achim dazu Dein
Zitat:
gekauftes Rollmaterial zu überarbeiten

es wird schon was werden. Der Anfang ist das Schwerste. Und falls es doch nicht so toll wird: es übt auf jeden Fall.


Kleiner Tipp: fang´ erst mal mit was Einfachem und Günstigem an. Deshalb hatte ich mich auch mit zuerst an den Toytrainwagen gemacht.

Bin also schon gespannt auf Deinen Erstling.


Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido