%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Feldbahnfaßwagen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 14083
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26.08.06 18:28    Titel: Re: Feldbahnfaßwagen Antworten mit Zitat

@Paule,

Paule hat geschrieben:
Zitat:
ansonsten ist so ein fass-wagen ´ne schnelle übung


Da geb´ ich Dir Recht. Das war auch der Anfang dieses Threads: mein Erster (Faßwagen) war auch eine gute Gelegenheit zum Üben.

@Paule, Sven und alle Faßliebhaber,

wie versprochen hier die Bilder von den Faß-/Tankwagen bei der Ohsa-Bahn in Schweden. Ich glaube sie sind die, die Sven in seinem Feldbahnzug bei der Ohsa-Bahn auch fotografiert hat:

Faßwagen 1 Ohsa Bahn (Kellerbahner)


Faßwagen 2 Ohsa Bahn (Kellerbahner)


Herstellerschild (Kellerbahner)

am Fahrgestell des 2ten Faßwagens

Zu den Exponaten weiß´ ich leider nichts genaues. 2005, im Jahr des Fahrverbots auf der Ohsa-Bahn, hat uns ein freundlicher Herr aus Berlin eine schöne Führung gegeben und einiges zu den Lokomotiven erklärt aber da hatte ich noch kein Auge für die oben, 2006 fotografierten Faßwagen.
Wer also was dazu weiß - nur zu. Ich halte beide für gute Vorbilder für Feldbahner, da sie doch ganz unterschiedlich gebaut sind (Unterwagen bzw. Fahrgestell), wie das auch Sven schon beschrieben hat.
Leider hatte ich auch keinen Zollstock im Gepäck und habe so keine Maße von Ihnen. Weiß´ jemand ob es von der Ohsa-Bahn, besonders den (Faß-)Fahrzeugen, Beschreibungen oder sogar Pläne gibt ?

Schönen Gruß an alle Faßfreaks vom Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Feldbahnfreak
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 06.05.2005
Beiträge: 246
Wohnort: an der Feldbahn

BeitragVerfasst am: 26.08.06 21:41    Titel: Re: Feldbahnfaßwagen Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner und andere Interessierte,
der vierachsige Kesselwagen kommt von der "Nitro Nobel, Gyttorp" während der zweiachsige soweit ich weiß von der "Papierfabrik Emsfors" kommt. In Gyttorp wurden in diesen Wagen Säuren vom Werk zum Bahnhof transportiert. Die Ohsabahn hat insgesammt 4 von diesen Gyttorp Wagen und beim Werkbahnmuseum Frövi gibts es auch noch welche. Außerdem sind bei beiden Museen noch eine ganze Reihe passende Lokomotiven und andere Wagen erhalten. Zeichnungen gibt es hier: http://fmbm.se/index.php?lang=en&chapter=nitro auf dieser Seite ist auch noch einiges anderes über diese hoch interessante Bahn. Ich hoffe das hilft weiter.

Kesselwagen_Gyttorp (Feldbahnfreak)


Viele Grüße
Lennart

_________________
Diema ist prima und
Schöma noch schöner Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 14083
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 27.08.06 15:17    Titel: Re: Feldbahnfaßwagen Antworten mit Zitat

Hallo Lennart,

Danke für die informativen Hinweise und Verweise ! Deine Erklärungen zur Nutzung dieser schwedischen "Faßwagen" sind aufschlußreich und die Zeichnungen in Deinem Link sind auch sehr gut Applaus .
Da habe ich schon einen Kandidaten, wenn ich es schaffe mich mit 26,7 mm Feldbahnen zu beschäftigen. Wenn´s so weit ist hoffe ich Paule´s Aussage immer noch zustimmen zu können, daß so ein Faßwagen eine schnelle Übung ist Winke .

Gruß an alle Feldbahnfreaks,

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
paule
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 675
Wohnort: magdeburg

BeitragVerfasst am: 28.08.06 18:24    Titel: Re: Feldbahnfaßwagen Antworten mit Zitat

hallo.

Zitat:
Wenn´s so weit ist hoffe ich Paule´s Aussage immer noch zustimmen zu können, daß so ein Faßwagen eine schnelle Übung ist .


hoffentlich habe ich mich da nicht um kopf und kragen geschrieben Lachend

ein bißchen dauert´s schon, mein kessel war aber schnell gedengelt: pvc-rohr abgelängt, auf pvc geklebt, ausgeschnitten, umgedreht, wieder auf pvc geklebt, ausgeschnitten. Verlegen

wie ich den dom gemacht habe, verrate ich lieber nicht, ihr könnt ja mal raten. Verdrehter Teufel

einen für die sammlung der vorbilder habe ich auch noch (feldbahnmuseum hildesheim):

07 wasserwagen (paule)


ich würde hier an der herstellung der gekümpelten stirnwände (kann man das bei einem kessel so nennen?) scheitern.

grüße

paule
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 14083
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 02.09.06 17:53    Titel: Re: Feldbahnfaßwagen Antworten mit Zitat

Hallo Paule,

ein schönes Bild hast Du da angehängt ! Kann es sein, daß dieser Feldbahnwagen als Vorbild für Deinen Wasserwagen diente ? Oder sind gewissen Ähnlichkeiten rein zufällig ?

Kopf und Kragen bleiben natürlich dran. Bei meinem nächsten ( siehe meine Feldbahnvorbild in http://www.buntbahn.de/phpBB2/viewtopic.php?t=4680 und "der nächste" in Detailaufnahmen von Freddy: http://www.buntbahn.de/fotos/showgallery.php?thumb=1&cat=500&si=freddy&perpage=12&sort=2&stype=&ppuser ) werde ich ein ähnliches Problem bekommen wie Du auch schreibst: die Stirnseiten.

Bei dem Faßwagen sind die Stirnseiten auch konkav (ich meine das stimmt; konvex ist andersrum). Aber weil Du "dengeln" schon erwähnst. Das habe ich mir dafür auch schon überlegt: aus Messing dengeln. Über diese Art der Messingbearbeitung habe ich in einem Garden Railways Heft gelesen, weiß aber nicht ob das so funktioniert. Bin also auch am Überlegen ... gruebel .

Zu Deinem Ratespiel: ich habe keine Ahnung ...
Vielleicht aus irgendeinem Verschluß einer Plastikflasche ... Frage Frage Frage
Das ist ebenfalls ein Ratespiel für mich bei dem oben erwähnten nächsten Faßprojekt: der hat auch eine Art Dom drauf - also ebenfalls keine Ahnung aus was ich das bauen werde.

Falls meine Vermutung zutrifft - Ähnlichkeiten zu dem Hildesheimer Wagen -: wirst Du Deinen Wasserwagen noch entsprechend altern ? Die Oberfläche des von Dir eingestellten Wagen finde ich jedenfalls sehr reizvoll dafür.

Herzlichen Faßgruß

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
theylmdl
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 5812
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 02.09.06 18:24    Titel: Re: Feldbahnfaßwagen Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner!

Konkav ist "ausgehöhlt" ("Kaverne" ist ein Fremdwort für "Höhle"), also vertieft, konvex ausgebeult, also erhaben.

Beste Grüße,

_________________
Thomas Hey'l - info@themt.de - www * themt * de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 14083
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 02.09.06 18:30    Titel: Re: Feldbahnfaßwagen Antworten mit Zitat

... also dann ein konvexes Verlegen Problem !

Gut das es Thomas gibt Winke ! Danke für die Eselsbrücke Cool .

Gruß

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Lasterbastler
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 77
Wohnort: Unna

BeitragVerfasst am: 02.09.06 19:09    Titel: Re: Feldbahnfaßwagen Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

da gibt´s noch Einen:

Ist der Löffel konkav, bleibt die Suppe brav, Lachend
ist der Löffel konvex, macht die Suppe klechs Überrascht

Guten Hunger

Jörg

_________________
Jedem sein Laster - sagt der Bastler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
paule
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 675
Wohnort: magdeburg

BeitragVerfasst am: 02.09.06 21:24    Titel: Re: Feldbahnfaßwagen Antworten mit Zitat

hallo, im speziellen kellerbahner,

Zitat:
ein schönes Bild hast Du da angehängt ! Kann es sein, daß dieser Feldbahnwagen als Vorbild für Deinen Wasserwagen diente ? Oder sind gewisse Ähnlichkeiten rein zufällig ?


ähnlichkeiten sind rein zufällig. das modell war eher da als das foto vom hildesheimer, aber der hildesheimer ist wahrscheinlich lange vor der digitalfotografie entstanden. Winke vorbild sind zwei katalogbilder von o&k: eines für den rahmen und eines für den kessel.

Zitat:
Vielleicht aus irgendeinem Verschluß einer Plastikflasche ...


nicht ganz. kodak produziert gute dia-filme... der dom ist eine filmdose inkl. deckel zzgl. pvc-strips 4 mm und -rundstab 2 mm zuzüglich plastik-nieten. Verlegen Verstecken Steinigung

aber tip für 1/22,5: es gibt in der apotheke hustenlöser-brause-tabletten. deren röhrchen dürften in diesem maßstab gut passen.

Zitat:
Falls meine Vermutung zutrifft - Ähnlichkeiten zu dem Hildesheimer Wagen -: wirst Du Deinen Wasserwagen noch entsprechend altern ? Die Oberfläche des von Dir eingestellten Wagen finde ich jedenfalls sehr reizvoll dafür.


hatte ich eigentlich nicht vor, da ich bei farbgestaltung nur auf die dosen aus dem baumarkt zurückgreifen kann. u.u. "roste" ich den kessel noch etwas mit braun. die oberfläche ist nur kunststoffgrund => schwarz => klarlack.

viel krasser sind beim hildesheimer ja die loren-fahrgestelle mit den blechen oben drauf! ich habe bisher bei meinen lgb-teilen im strirnbereich immer eine aufwendige dremel-aktion gemacht, und jetzt gibt es original-loren, die so aussehen wie die lgb-dinger. unglaublich Ausruf

ich wünsche ein angenehmes wochenende!

paule
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Gleisbauer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 1398
Wohnort: Hansestadt Stade

BeitragVerfasst am: 07.09.06 15:30    Titel: Re: Feldbahnfaßwagen Antworten mit Zitat

Moin, ich kann Paules Aussage, daß ein Faßwagen eine schnelle Übung ist, zustimmen. Nur der Kessel muß noch etwas gealtert werden.
Alle_drei (Gleisbauer)


MfG Christoph

_________________
Da bin ich zu finden;-)
www.kleinbahn-deinste.de
http://www.igmodellbahn-stade.tk/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 6 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido