%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Indischer Personenwagen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Feldbahnfreak
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 06.05.2005
Beiträge: 246
Wohnort: an der Feldbahn

BeitragVerfasst am: 20.02.06 21:51    Titel: Re: Indischer Personenwagen Antworten mit Zitat

Hallo Christoph,

binario uno hat folgendes geschrieben::
Übrigens: Gibt es hier im Forum noch andere, die 1:19 bauen Frage Bitte melden Ausruf


Ja, gibt es! Allerdings baue ich Feldbahnen auf 32mm Spurweite(wenn ich das richtig sehe fährst du ja auf 45mm), aber eben der
gleiche Maßstab das ist doch das wichtigste, da muss man zusammen halten Sehr glücklich .

Gruß Lennart

_________________
Diema ist prima und
Schöma noch schöner Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
binario uno
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 650
Wohnort: Schweiz, Mittelland

BeitragVerfasst am: 21.02.06 23:10    Titel: Re: Indischer Personenwagen Antworten mit Zitat

feldbahnfreak hat folgendes geschrieben::
...da muss man zusammen halten


Na klar! Sehr glücklich

Mein Ziel wäre auch ein Umstieg auf 32mm, aber da gibt es auch noch den finanziellen Aspekt, das 45mm-Gleismaterial ist alles vorhanden. Aber falls ich die Kerr 4-4-0 baue, werde ich sicher in 32mm bauen, muss mir halt was einfallen lassen... Augenrollen Das bisherige Material kann Problemlos umgespurt werden.

Im übrigen ist der Bau der Wagen (es sind mittlerweile drei: je ein Abteil für die unterste, mittlere und oberste Kaste, Gepäckwagen Winke ) vorläufig unterbrochen, da ich zuerst so weit als möglich meine Chandra zusammenbauen will.

Nachher gehts hier sprichwörtlich voll Dampf weiter Ausruf Ausruf Ausruf

_________________
Grüsse
Christoph

-------
BB&CIR
Bombay Baroda & Central India Railway
WR
Western Railway
-------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
binario uno
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 650
Wohnort: Schweiz, Mittelland

BeitragVerfasst am: 02.04.06 20:29    Titel: Re: Indischer Personenwagen Antworten mit Zitat

Guten Abend Buntbahn-Kollegen

Manchmal ist guter Rat teuer... Heulend

Ich habe die Seitenwände bald so weit, dass sie lackiert werden können.
Jetzt habe ich jedoch ein Problem: die Fenstervergitterungen Ausruf


17snge_ngp_nir2 (binario uno)



21snge_ngp_nir6 (binario uno)



Ursprüngliche wollte ich sie aus 0.5x2mm-Profilen und ø1mm-Messingrundstangen zusammenlöten.
Doch bei den vielen Fenster kommen alleine die 0.5x2mm-Profile auf 77CHF (57EUR) zu stehen: zu teuer Ausruf Ausruf Ausruf

Das hätte in der Ansicht etwa so ausgesehen:


Zeichnung1 (binario uno)



Nun, hat jemand von euch eine Idee? Ich habe noch versucht, auf der Seite der Fenster Löcher zu bohren und dann gebogene Messingstangen einzuleimen; das scheiterte an der Biegegenauigkeit, die kaum zu erreichen ist Ausruf Frage

Anforderungen:
Aufzählung Kostengünstig
Aufzählung Aufwand verhältnismässig (48 Fenster)
Aufzählung Material erhältlich...

_________________
Grüsse
Christoph

-------
BB&CIR
Bombay Baroda & Central India Railway
WR
Western Railway
-------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6367
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 02.04.06 20:59    Titel: Re: Indischer Personenwagen Antworten mit Zitat

Na klar doch Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich

Die Streifen schneidest du mit einer Hebelschere aus Tiefkühlpizzaverpackung Geschockt
Die hat 0,55 mm das sollte ok sein . Die eine Seite ist rauhe Pappe ,
lässt sich gut kleben , die andere Seite ist glänzend bedruckt , lässt sich gut
lackieren . Daraus habe ich meine Wellblechdächer gemacht .
Als Rundmaterial würde ich Kupfer aus 3 x 0,75 er NYM Kabel verwenden .
Davon gibt's auf jeder Baustelle Reste und wenn du im Baumarkt eine Rolle kaufst ,
kannst du hundert Wagen bauen Winke
nee im Ernst geht auch gut für Griffstangen , Handläufe , Bremsgehänge usw. es muss nicht immer Messing sein Winke
Ordentlich lackiert ist das alles auch einigermaßen wetterfest .

Tschau Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
binario uno
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 650
Wohnort: Schweiz, Mittelland

BeitragVerfasst am: 02.04.06 21:33    Titel: Re: Indischer Personenwagen Antworten mit Zitat

Regalbahner hat folgendes geschrieben::
Die Streifen schneidest du mit einer Hebelschere aus Tiefkühlpizzaverpackung Geschockt
Als Rundmaterial würde ich Kupfer aus 3 x 0,75 er NYM Kabel verwenden


Hallo Christoph,

Oft denkt man halt einfach zuweit, zu perfektionistisch und das wird halt leich unbezahlbar... Augenrollen

Vielen Dank für den Tipp; eines musst du mir allerdings noch erklären:

Aufzählung Wie verbindest du dann das Kupfer mit dem "Glanzkarton" Frage
Bohren und einstecken, Löten Frage Frage Frage

Ich bekomme noch zu dieser späten Abendstunde hunger, wenn ich an die Pizza denke Winke

Grüsse in den Neuseeländischen Dschungel Grins

_________________
Grüsse
Christoph

-------
BB&CIR
Bombay Baroda & Central India Railway
WR
Western Railway
-------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6367
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 02.04.06 21:39    Titel: Re: Indischer Personenwagen Antworten mit Zitat

Also ich würde den Karton genauso über das Rundmaterial biegen ,
wie auf deinem Bild zu sehen .
Vielleicht die Stangen mit einem Tropfen Kleber erst auf dem Wagenkasten
fixieren und dann die Streifen (schon eingeleimt) darüber drücken .
Die genaue Länge müsstest du vorher ermitteln .
Auch würde ich das vorher testen . Einige Kartons zerteilen sich beim Biegen
gerne in einzelne Schichten . Heulend
Der Pizzakarton hält aber Einiges an Feuchtigkeit aus und ist desshalb so gut Winke

Viel Erfolg Ausruf
Christoph

... ähh und guten Appetit Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich

ach , ja , ich nehme UHU hart und wenn's schnell gehen soll Sekundenkleber .

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
binario uno
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 650
Wohnort: Schweiz, Mittelland

BeitragVerfasst am: 04.04.06 12:06    Titel: Re: Indischer Personenwagen Antworten mit Zitat

Hallo Christoph,

Wenn das hinhaut, wird es echt der Hammer.

Danke für den guten Tipp Winke

Ich werde mich baldmöglichst dahinter machen. Zuerst müssen aber die
Wände mit Filler behandelt und geschliffen werden.

_________________
Grüsse
Christoph

-------
BB&CIR
Bombay Baroda & Central India Railway
WR
Western Railway
-------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6367
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 04.04.06 12:28    Titel: Re: Indischer Personenwagen Antworten mit Zitat

Hallo Christoph ,

ich hab mir da nochmal Gedanken gemacht .
Mit diesem dünnen Alublech , was ich für mein Tempo Dreirad genommen habe ,
müsste es auch gehen .
http://www.buntbahn.de/phpBB2/viewtopic.php?t=2715&postdays=0&postorder=asc&highlight=tempo+hanseat&start=0
Vielleicht gibt es ja bei euch eine Druckerei , wo man sowas als Reste bekommt .
Schneiden kann man das mit der Hebelschere .
Du könntest dir eine Lehre bauen (ein Vierkant mit enstprechend eingesägten Schlitzen ) , wo du die Streifen in Form drückst und vielleicht gleich verklebst . Dann kannst du den Rahmen komplett auf den Wagen kleben und alle werden gleich .

Tschau Christoph ,
der sich schon auf diese Wagen freut Sehr glücklich

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
binario uno
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 650
Wohnort: Schweiz, Mittelland

BeitragVerfasst am: 04.04.06 12:53    Titel: Re: Indischer Personenwagen Antworten mit Zitat

Hallo Christoph

Ich kenne diese Platten.

Das sind die Druckplatten. Sie sind wie ein Film, der dann belichtet und entwickelt wird und anschliessend auf die Druckzylinder montiert werden.
Die belichteten Flächen sind dann aquaphob und die unbelichteten aquafil oder umgekehrt, je nach System. Das heisst, die Farbe haftet oder haftet nicht.

Aber das nur neben bei (habe die Lehre bei einem Hersteller von Zeitungsdruckmaschinen gemacht).

Somit habe ich gleich zwei Bezugsquellen:
Aufzählung Mein früherer Lehrbetrieb
Aufzählung In der Nachbarschaft meines Arbeitgebers steht so ein Ding, also auch Platten.

Die 1mm Stangen werden auf ein Profil gelötet und ein Gegenstück wird hergestellt.
(siehe Attachment)

Ich werde heute nach der Arbeit mal bei der Druckerei vorbei gehen Winke

Bis später Ausruf



chrber_0404125242_001.pdf
 Beschreibung:
Drückform

Download
 Dateiname:  chrber_0404125242_001.pdf
 Dateigröße:  39,21 KB
 Heruntergeladen:  275 mal


_________________
Grüsse
Christoph

-------
BB&CIR
Bombay Baroda & Central India Railway
WR
Western Railway
-------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
binario uno
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 650
Wohnort: Schweiz, Mittelland

BeitragVerfasst am: 05.04.06 19:03    Titel: Re: Indischer Personenwagen Antworten mit Zitat

Guten Abend allerseits Ausruf

Bei weihnächtlichen Schneebedingungen Heulend Heulend Heulend sitze ich am Bürotisch
und setzt die wunderbare Idee von Christoph um Winke

Der freundliche Betriebsleiter in der Druckerei hat mir höchstpersönlich zwei
grosse Druckplatten gegeben, die wohl für sämtliche Wagen der
indischen, pakistanischen, bengalesischen, nepalesischen und singalesischen Staatsbahnen
reichen würden... Lachend ...nur meine Geduld nicht Winke

Nach einigem Pröbeln hatte ich schliesslich auch ein Drückwerkzeug aus Messingprofilen und Kupferdraht angefertigt.

Nun, der Prototyp ist fertig und sieht einfach hammermässig aus Ausruf

Leider habe ich keine Kamera zur Hand, so muss meine Begeisterung fürs erst reichen.

Ausruf Ausruf Ausruf Danke Christoph Ausruf Ausruf Ausruf

_________________
Grüsse
Christoph

-------
BB&CIR
Bombay Baroda & Central India Railway
WR
Western Railway
-------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido