%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Umbau meiner LGB Harzballerina

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
SudrianerLiam
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 11.05.2020
Beiträge: 46
Wohnort: Hürtgenwald

BeitragVerfasst am: 27.05.20 21:21    Titel: Re: Umbau meiner LGB Harzballerina Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner,
huiuiui, ihr habt natürlich recht! Ich hatte ja vorher keine Ahnung, dass man den Raddurchmesser einer Lokomotive an der Lauffläche misst und nicht am Radflansch!? Peinlich! Geschockt
(Im Internet habe ich auch nachträglich nichts zu diesem Thema gefunden).
Aber auch echt Zufall, dass ich beim Nachmessen mit Flansch tatsächlich auf genau 44mm kam....
Wie gesagt, Fahrwerk wird trotzdem so gelassen. Ich habe im Moment einfach nicht das Geld für einen solchen Umbau; die Radsätze des Harzbullen allein kosten ja pro Stück nun schon knapp 25 Euro.
Kommt Zeit, kommt Rat (und Geld Lachend).

Unsaubere Ausführung? Das stimmt ebenfalls im Bereich der Pufferbohlenverlängerungen; ich hatte mir nach dem Ankleben noch überlegt, ob ich da nun spachteln soll oder nicht, dachte mir dann aber, dass die Trennstellen nach dem Anstrich nicht mehr auffallen (ich habe diese Erfahrungen schon öfters in Spur 00 gemacht). Nun ja, diese Annahme war wohl nicht ganz so richtig.Lachend

Im Moment bin ich ehrlich gesagt zu faul zum Spachteln, schleifen und erneuten Anstreichen... Ich muss sowieso noch die Elektronik für die vorderen Lampen neu machen. Da die Lok auf Akkubetrieb umgebaut werden soll, müssen da kleinere Birnen/LEDs rein, die nicht soviel Spannung ziehen wie die Originalen. Erst danach kann ich die Lampen fest verkleben.
Das werde ich dann eher zuerst machen, und mich danach wieder den Pufferbohlen widmen.

Im Übrigen nehme ich persönlich es mit solchen Spalten vorerst sowieso nicht so genau. Man sieht es "im echten Leben" tatsächlich nicht ganz so offensichtlich, die Kamera legt da vieles sehr kritisch offen. In echt sieht das ein ganzes Stück schöner aus. Sehr glücklich

Beste Grüße
Euer Liam

_________________
Stay awesome und Volldampf voraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido