%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Umbau meiner LGB Harzballerina

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
SudrianerLiam
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 11.05.2020
Beiträge: 46
Wohnort: Hürtgenwald

BeitragVerfasst am: 11.05.20 17:05    Titel: Umbau meiner LGB Harzballerina Antworten mit Zitat

Einleitung

Hallöli zusammen!
In diesem Thread möchte ich euch den Umbau meiner HSB 99 6001 "Ballerina" von LGB vorstellen, meiner Lieblingslok der Harzer Schmalspurbahnen.

Vorher kurz zu meiner Person:
Ich bin Jahrgang '99 und zur Zeit Student auf Lehramt. Die größte Leidenschaft in meinem Leben gilt allem, was mit Dampfloks zu tun hat; dabei liegt mein Schwerpunkt auf deutschem und Britischem Material. In der Hauptsache modelliere ich eigentlich Deutsche Spur H0 (1:87) und Britische Spur 00 (1:76) und hoffentlich bald auch ein wenig Spur 0, ich besitze jedoch auch ein wenig Spur G Gleis- und Rollmaterial, an dem ich ebenso große Freude habe. Und eben deswegen bin ich nun hier. Sehr glücklich

Nun aber zum Thema.
Es handelt sich bei meiner LGB 99 6001 wahrscheinlich um die Variante 2080D, also die ältere Version mit Rauchkammerverschlussrad und Metallgestänge (sprich: das gute Zeug Winke. Genau kann ich dies jedoch leider nicht sagen, da ich die Lok mit ca. 13 Jahren aus zweiter Hand zu Weihnachten geschenkt bekam.
Der Umbau gestaltet sich zunächst rein "kosmetisch", später dann jedoch auch elektrisch, da ich vorhabe, sie auf Akku-RC-Betrieb umzubauen (mehr dazu in einem anderen Thread, wenn es soweit ist).

Ich habe zwar schon einige geringfügige Änderungen am Modell vorgenommen, möchte aber hier zunächst noch keine Bilder zeigen, da ich im Moment noch auf das Eintreffen der zum Umbau benötigten Plastikplatte warte. Sobald diese angekommen ist, folgt zunächst ein kurzes Kapitel über grundsätzliche Gedanken zur LGB Ballerina, in welchem ich die Probleme des Modells aufzeigen werde, die ich zu korrigieren gedenke.
Dabei werde ich dann auch gleich die ersten Umbaufotos zeigen. Grins

Bis dahin
Euer Liam

P.S.: Ich bitte um Verzeihung, wenn dieser und die folgenden Posts etwas textaufwendig sind; ich habe viel zu dem Thema zu erzählen. Verlegen Lachend

_________________
Stay awesome und Volldampf voraus!


Zuletzt bearbeitet von SudrianerLiam am 11.05.20 23:37, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
arne012
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.11.2003
Beiträge: 1128
Wohnort: Wanne Eickel

BeitragVerfasst am: 11.05.20 23:16    Titel: Re: Umbau meiner LGB Harzballerina Antworten mit Zitat

Hallo,
den Radabstand zu korrigieren, wird aber schwierig werden.
Befürchtet,
Arne

_________________
Nichts ist so schön, wie der Mond von.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
SudrianerLiam
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 11.05.2020
Beiträge: 46
Wohnort: Hürtgenwald

BeitragVerfasst am: 12.05.20 00:11    Titel: Re: Umbau meiner LGB Harzballerina Antworten mit Zitat

Hallo Arne,
am Fahrwerk - und damit auch am Radstand - werde ich nichts verändern. Grins
Wird alles noch erklärt, wenn ich die Bilder hier poste.

Beste Grüße
Liam

_________________
Stay awesome und Volldampf voraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Thomas99716
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 12.12.2008
Beiträge: 120
Wohnort: Oberschwaben

BeitragVerfasst am: 12.05.20 10:20    Titel: Re: Umbau meiner LGB Harzballerina Antworten mit Zitat

Hallo,
an der Herausforderung aus der LGB 2080 ein dem Vorbild 99 6001 entsprechendes Modell umzubauen, haben sich schon sehr viele Versucht, u.a., auch ich.
Dieses Thema wurde hier im BBF schon gefühlte -zig mal behandelt.
Um es vorwegzunehmen, es ist keinem gelungen, dazu wurden ja auch hier schon einige Umbauberichte veröffentlicht.
Tatsache ist das die LGB Lok, so hart es klingen mag, nur mit einem dem kompletten Neubau entsprechenden Aufwand in ein dem Vorbild entsprechendes Modell umgebaut werden kann.
Anders geht es leider nicht, denn so kommst du von einem Kompromiss in den anderen.
Gruß
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
SudrianerLiam
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 11.05.2020
Beiträge: 46
Wohnort: Hürtgenwald

BeitragVerfasst am: 12.05.20 12:20    Titel: Re: Umbau meiner LGB Harzballerina Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,
das Problem und seine Bekanntheit sind mir durchaus bewusst. Natürlich liegt das LGB Modell an so vielen Stellen so falsch, dass ein kompletter Neubau notwendig wäre. Allerdings denke ich, hier eventuell einige neue Ansätze beisteuern zu können.
Ich verstehe natürlich voll und ganz, wenn ein weiterer Beitrag zu diesem Thema aufgrund seiner Häufigkeit hier nicht erwünscht ist, und ziehe mich dann ggf. auch zurück.

Liebe Grüße aus NRW
Liam

_________________
Stay awesome und Volldampf voraus!


Zuletzt bearbeitet von SudrianerLiam am 12.05.20 15:35, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6268
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 12.05.20 12:53    Titel: Re: Umbau meiner LGB Harzballerina Antworten mit Zitat

Hallo Liam,

Zitat:
Natürlich liegt das LGB Modell an so vielen Stellen so falsch, dass ein kompletter Neubau notwendig wäre.


du hast das ja schon richtig erkannt Sehr glücklich
Auch ich habe mal so eine Lok besessen doch als ich
meinen Schwerpunkt auf Feldbahnen verlagert hatte,
ist sie an einen Freund gegangen.
Er hat sie wunderbar gealtert und obwohl er ein begnadeter
Modellbauer ist, hat es sich an dieser Lok nicht vergriffen,
denn das hätte wenig Sinn gehabt.
Und so schaut sie heute aus :



Ich finde, dass sollte genügen und deine Bastelzeit solltest
du dir für andere Projekte aufsparen Winke
Aber natürlich ist das nur meine Meinung ...

Viele Grüße
Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 4083
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 12.05.20 12:58    Titel: Re: Umbau meiner LGB Harzballerina Antworten mit Zitat

Nachdem alle wissen, daß das Fahrwerk der LGB "Variante" nicht stimmt,
schlage ich vor, das Liam bitte erst einmal zeigt, was er ansonsten
an der Lok in Richtung Vorbild umbaut.Dann darf auch beurteilt werden.
Ist doch fair oder ?

Gruß
Tobias

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Max Hensel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.02.2009
Beiträge: 672
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 12.05.20 15:10    Titel: Re: Umbau meiner LGB Harzballerina Antworten mit Zitat

Hallo Liam,

Erstmal herzlich Willkommen im Buntbahnforum. Es freut mich, hier einen weiteren Modellbauer in meiner Altersklasse zu begrüßen.

T 20 hat folgendes geschrieben::
Nachdem alle wissen, daß das Fahrwerk der LGB "Variante" nicht stimmt,
schlage ich vor, das Liam bitte erst einmal zeigt, was er ansonsten
an der Lok in Richtung Vorbild umbaut.Dann darf auch beurteilt werden.
Ist doch fair oder ?


Dem würde ich nichts hinzufügen. Vor einiger Zeit (oder waren es Jahre?) Wurde im Gartenbahn-Profi ein Umbau der 99 6001 gezeigt. Wenn auch mit einigen Kompromissen entstand da in meinen Augen ein doch ziemlich ansehnliches Modell. In diesem Sinne freue ich mich auf deinen Baubericht.

Liebe Grüße

Max

_________________
Schmalspur-, Feld- und Grubenbahnen im Maßstab 1:1 und 1:22,5

Weil es gemeinsam mehr Spaß macht - www.spur-ii.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
SudrianerLiam
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 11.05.2020
Beiträge: 46
Wohnort: Hürtgenwald

BeitragVerfasst am: 12.05.20 15:32    Titel: Re: Umbau meiner LGB Harzballerina Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
Zunächst mal danke für die netten Worte. Es ist mir mittlerweile bewusst, dass mein Projekt eventuell nicht ganz den doch recht hohen Ansprüchen dieses Forums genügt. Dennoch möchte ich es hier vorstellen, da ich natürlich auf gute Tipps und Rat hoffe. Und vielleicht habe ich ja auch einige neue Ideen zu diesem Thema. Grins

Hier sind also die ersten Fotos meines Umbauprojektes. Im Moment ist es noch ein "Work-In-Progress", es schreitet aber recht schnell voran.

Angefangen habe ich mit dem kompletten Bemalen der Radsätze; hierfür habe ich die Emaillefarbe von Revell in "Feuerrot" verwendet. Außerdem habe ich das Rot von der Heusingersteuerungsstange entfernt.
Fahrwerk (SudrianerLiam)


Wie ja mittlerweile auch der letzte IIm-Bahner wissen müsste, liegt der Aufbau der LGB 99 6001 wesentlich zu tief, was ihr dieses gedrungene, dickliche Aussehen verleiht. Am besten zu erkennen ist dies unter dem Kohlebunker der Lokomotive an diesem Werkzeugkasten:
Rahmen Heck (SudrianerLiam)


Am Modell ist da diese Stufe in Relation zum Führerstandseinstieg zu erkennen, während der Werkzeugkasten am Original sauber mit dem Einstiegstritt abschließt:
Werkzeugkasten (SudrianerLiam)


Die meisten Bauberichte, die ich bisher gesehen habe, korrigieren den zu tief liegenden Aufbau durch größere Treibräder, was jedoch
1. dazu führt, dass Pufferbohlen und Puffer zu hoch liegen und
2. die Treibräder selbst zu groß macht, da die originalen meines Wissens maßstäblich korrekt sind (zumindest in Relation zur darüber hängenden Umlaufstufe).
Daher - und weil ein Austausch des Motorblocks und damit auch die Korrektur des Radstandes meine finanziellen Möglichkeiten überschreiten würde - werde ich am Fahrwerk meines Modells nichts weiter verändern. Außerdem finde ich, dass das Originalfahrwerk rein von der Schönheit her völlig in Ordnung ist; Geschmackssache.

Mein Ziel ist es, das Modell trotz des zu tief liegenden Aufbaus dem Vorbild in seinen anderen Fehlern näher zu bringen. Dazu gehört insbesondere die Korrektur der Frontschürze. Beim Vorbild ist diese merklich schmaler und V-förmig ausgelegt. Daher habe ich die Pufferbohle und den Frontumlauf des Modells auf beiden Seiten um jeweils 4mm gekürzt und die Schürze entsprechend zugeschnitten:
Schürze (SudrianerLiam)


Wie ihr seht, habe ich die alten Frontlampen durch Eigenbau U-Stangen aus Kupferdraht ersetzt. Dazwischen stehen dann die ebenfalls zurechtgeschnittenen Originallampen.
IMG_3245 (SudrianerLiam)


(Ich entschuldige mich für den äußerst misslungenen Versuch, aus den alten Ovalpuffern HSB-Puffer zu schneiden; neue Puffer sind bereits bestellt).

Auch die benötigten Schneepflüge habe ich bereits angebracht; sie wurden aus extra gekauften Pflügen des LGB Harzbullen in eine vorläufige Ovalform geschnitten und mitschwingend an den Laufachsgestellen angebracht:
Pflüge 2 (SudrianerLiam)


Sie werden, sobald ich die Pufferbohlen und den Rahmen mit entsprechend zugeschnittenen Plastikstücken vervollständigt habe, vorbildgetreu fest am Rahmen fixiert.

Bis hier hin erst mal. Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Eindruck meiner Arbeit verschaffen. Sehr glücklich
Sobald das Plastik eintrifft und weiter gebaut werden kann, werde ich, sofern erwünscht, weitere Fortschritte zeigen.

Bis dahin
Euer Liam

_________________
Stay awesome und Volldampf voraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Harzbahnfreund
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2003
Beiträge: 943

BeitragVerfasst am: 12.05.20 17:29    Titel: Re: Umbau meiner LGB Harzballerina Antworten mit Zitat

Hallo Liam,

vor einigen Jahren habe ich die 99 6001 aufgebaut.
99 6001 (Harzbahnfreund)

99 6001 (Harzbahnfreund)

Die Überlegungen, das LGB-Modell umzubauen endeten
stets unbefriedigend.
Die zu kleinen Räder sind ein großes Problem.
Bevor Du Geld investierst und hinterher unzufrieden bist,
rate ich Dir den totalen Selbstbau zu beginnen.

Bilder des großen Vorbilds gibt es hier im Forum und Maßangaben
in der Literatur. (Harzbibel vom Verlag Schweers & Wall).

Freundliche Grüße

Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido