%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Baubericht SHE T14

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Trambahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.11.2004
Beiträge: 768
Wohnort: Schaffhausen/CH

BeitragVerfasst am: 14.12.20 09:10    Titel: Re: Baubericht SHE T14 Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner

Wunderbarste Klebebandkunst Grins

Gibt es einen Grund weshalb Du Dir die Mühe machst die Kastenteile schon fertig zu gestalten und erst danach die Anpassungen vorzunehmen und die ganze Abklebe- Neulackierorgie durchzuziehen?

Die wackeren Männer der SLM sind gespannt auf eine Antwort...

Ansonsten ist es doch immer schön die Fortschritte in Braunlage zu verfolgen

_________________
Gruss
Michael

The man who never made a compromise never build a model railroad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 15460
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 19.12.20 21:34    Titel: Re: Baubericht SHE T14 Antworten mit Zitat

Hallo Michael,

ja, das ist es Winke :
Zitat:
Klebebandkunst


Der Grund für diese wiederholte künstlerische Beschäftigung ist, das ich wie auch schon beim T02, den Innenraum detaillierter gestalten und auch lackieren möchte (verschiedenfarbige Wände, Boden, Sitzbänke etc.) und deshalb den Fahrzeugkasten ´vorlackiere´:

t02062 (Kellerbahner)



Auch der T02 sah damals (es ist schon wieder 7 Jahre her … Geschockt ) wie heute der T14 aus - ´gescheckt´:

t02202 (Kellerbahner)



Jedoch war der Vorteil bei ihm das auch die Frontfenster ´plan´ sind, der Innenraum so durch die ´Sandwich-Bauweise´ mit Papierstücken vor Spritznebel von außen gut abgedeckt werden konnte, was dann zum erwünschten Ergebnis führte Cool :

vsk2727 (Kellerbahner)



Und genau die Frontfenster beim T14 haben es ja in sich … Augenrollen durch die barocke Form der Köpfe sind sie eben auch ´gerundet´ und so fiel die Methode des Sandwich-Schutzes weg bzw. wäre ein unverhältnismäßig großer Aufwand gewesen.

Außerdem sind die Köpfe ja ebenfalls ´vormontiert´ u.a. mit der Inneneinrichtung (Lüfter, Sonnenblende u.a.) und der Elektrik – an Letztere musste ich vorher rankommen. Also fiel die übliche Methode den Wagenkasten separat vom Fahrstell zu fertigen, und eben auch zu lackieren, für mich weg.

Es führen eben viele Wege nach Rom, ähhh, nach Braunlage … Lachend

Ich hoffe das erklärt den Kollegen bei der SLM die Kniffe bei der MAN den T14 zu bauen Frage


Dort sind sie gespannt auf die Fortsetzung bei der Ae 6/6 - ebenso der

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Trambahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.11.2004
Beiträge: 768
Wohnort: Schaffhausen/CH

BeitragVerfasst am: 21.12.20 10:40    Titel: Re: Baubericht SHE T14 Antworten mit Zitat

Lieber Kellerbahner

besten Dank für die ausführliche Antwort sowie die aufschlussreichen Bilder.

Schlussendlich kommt man wie Du so schön sagst auf verschiedenen Wegen ans Ziel. Dabei gehört ja das planen und gedankliche Vorspiel genau so dazu wie das Bauen selber.

Wie oft kam auch mir kurz vor dem Einschlafen der eine oder andere Gedankenblitz welcher dann wieder weiterhalf, oder eben auch nicht...

_________________
Gruss
Michael

The man who never made a compromise never build a model railroad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 15460
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26.12.20 22:17    Titel: Re: Baubericht SHE T14 Antworten mit Zitat

Hallo T14-Freunde,

aber jetzt …

… jetzt wird es endlich wieder rot Tanzen :

SHET141411 (Kellerbahner)




Ohne direkten Vergleich, bei schlecht deckendem Rot, einige Aufträge, dann, nach gutem Durchtrocknen, war das graue Band dran – doch vorher: wieder abkleben:

SHET141415 (Kellerbahner)



Denn genügend Spritznebel war unterwegs:

SHET141416 (Kellerbahner)



Damit das Band auch grau wurde:

SHET141417 (Kellerbahner)



Dann musste das silberne Band ausgebessert werden – also wieder: abkleben:

SHET141420 (Kellerbahner)



Lackieren:

SHET141421 (Kellerbahner)



Dann wieder: abkleben … den roten Mittelstreifen aufbringen … trocknen lassen … wieder abkleben … und schließlich Klarlack drauf:

SHET141425 (Kellerbahner)



Danach sieht man, das noch etliches an Nacharbeit nötig ist:

SHET141428 (Kellerbahner)



Aber immerhin: die Ecken sind (wieder) rot Ausruf Sehr glücklich



Nur das silberne Band mit dem aufgemalten Mittelstreifen war mir nicht gleichmäßig und deckend genug Verwirrt – das würde mich später doch stören gruebel Stirnrunzeln , vor allem bei den ´tückischen´ Bildern mit dem Makro lupe .



Also bei Hr. Tröger angefragt ob er, analog seiner gelben in seinem Angebot:

https://troeger-2m.de/shop/Beschriftungen-Decals/Beschriftungen-Decals-1-22-1674/Zierstreifen/

dünne, selbstklebende Streifen in Rot fertigen könnte …



… und ja, er konnte:

SHET141453 (Kellerbahner)



Und zwar sehr gut !


Zuerst erschienen sie mir doch vielleicht zu breit – aber um Welten besser als die vorhandenen, gut haftend und doch leicht abzieh- also auch korrigierbar, dazu noch lösemittelfest (Klarlack !):

SHET141433 (Kellerbahner)




Also: wieder abkleben !:

SHET141447 (Kellerbahner)



Diesmal wieder als ´Gesamtpaket´, weil ja die Bauchbinde um das ganze Fahrzeug geht:

SHET141448 (Kellerbahner)



Diese wurde dann wieder silbern:

SHET141449 (Kellerbahner)



Dann, nach dem Durchtrocknen, wurde es spannend:

SHET141450 (Kellerbahner)



Sie hielt, war wo nötig mehrfach abzieh- d.h. korrigierbar und – war nicht zu breit !


Also, auch um sie vor unabsichtlichem Abziehen gut zu schützen, schnell Klarlack drauf:

SHET141452 (Kellerbahner)



und zwar satt ! A zum Schutz und B weil die Bauchbinde ja etwas halbrund ist.


Mit dem Ergebnis war ich jedenfalls sehr zufrieden Sehr glücklich :

SHET141459 (Kellerbahner)


SHET141460 (Kellerbahner)





Und weil schon mal der Luftpinsel im Einsatz war und Abkleben soooo schön ist, war jetzt wieder das graue Band dran:

SHET141463 (Kellerbahner)



Nach kleinen Ausbesserungen, wo nötig, wurde aus dem Mausgrau:

SHET141467 (Kellerbahner)



ein Schmutzgrau:

SHET141468 (Kellerbahner)




Noch nicht ganz im Endzustand nein :

SHET141469 (Kellerbahner)




denn ein paar Klappen waren am Vorbild deutlich heller als die anderen …

… also …:

SHET141470 (Kellerbahner)



Und dann waren einzelne Klappen wie gewünscht heller:

SHET141472 (Kellerbahner)




Nach so viel Lackierarbeit (das andere wollen wir gar nicht mehr (nochmal) erwähnen), musste eine Belohnung her Bier !



Doch auch hier musste vorher noch ein Vorbereitung sein:


Der Schaltschrank in der Toilette kam seinem Dienst nach Cool :

SHET141477 (Kellerbahner)



damit die richtigen Kabel ihren Anschluss im Elektrikschacht finden konnten:

SHET141478 (Kellerbahner)




Doch das dauert noch ein wenig den Kabelsalat zu sortieren, bevor es dann auf die bekannte Strecke geht.



Bis dahin, Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfboot
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.10.2020
Beiträge: 58
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 27.12.20 10:40    Titel: Re: Baubericht SHE T14 Antworten mit Zitat

Tolle Bauchbinde!

Ist bekannt, wie der Produzent der Streifen diese erzeugt?

Da steht etwas von geplottet - aber dann muss es ja noch so fein geschnitten werden (Schleppmesser?). Habe bei Troeger keinen Hiweis darauf gefunden...

_________________
Gruß Rainer - https://radow.org
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Thomas99716
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 12.12.2008
Beiträge: 128
Wohnort: Oberschwaben

BeitragVerfasst am: 27.12.20 11:53    Titel: Re: Baubericht SHE T14 Antworten mit Zitat

Hallo Rainer,
solche Zierstreifen in sämtlichen Breiten und Farben, gibt es auch bei: https://www.zierstreifen.de/
Gruß
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
mabaadre
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 421
Wohnort: bei Dresden

BeitragVerfasst am: 28.12.20 11:38    Titel: Re: Baubericht SHE T14 Antworten mit Zitat

Hallo,

da ich nach einer Augenlaser-OP einäugig (kein dreidimensionales Sehen mehr) und etwas zittrig bin, habe ich mir das Linienziehen mit Pinsel freihändig nicht mehr zugetraut und deshalb für meine Tinplatefahrzeuge Zierstreifen aus dem Nageldisignbedarf verwendet.
Diese gibt es selbstklebend von 0,5mm bis 3mm in vielen Farben.

Siehe https://www.ebay.de/itm/Nailart-Zierstreifen-Stripe-Streifen-freie-Farbwahl/350926613966?hash=item51b4db2dce:g:tuAAAOSwXK1bTwKn

_________________
viele Grüße

Manfred B.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Schienenkönig
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 255
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 28.12.20 13:47    Titel: Re: Baubericht SHE T14 Antworten mit Zitat

Hallo in die Runde,

meine Zierstreifen lasse ich mir in einem Kopiershop auf die Maße schneiden, woie ioch sie brauche. Das heißt die Länge ist eben so langf, wie die Folie hergibt. Die Breite gebe ich dann vor. Als Nächtes werde ich auch den Düwag Zierspitz schneiden lassen. Ich habe ja endlich gelernt kleine Zeichnungen in Corel Draw zu erstellen.

Aber zuerst werde ich mich an die Widerstandskästen auf dem Dach des Hagener Sechsachers bauen.

In diesem Sinne
Peter
Kommt alle gut rüber und bleibt gesund.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 15460
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 09.01.21 21:08    Titel: Re: Baubericht SHE T14 Antworten mit Zitat

Hallo T14-Freunde,

nach dem erfolgreichen Lichttest an bekannter Stelle ging es für die Elektriker nun daran die Leitungen endgültig zu verlegen:

SHET141499 (Kellerbahner)




Die Anschlüsse konnten dann nochmal durch die jetzt angebrachten Rollenprüfstände jeweils einzeln getestet werden:

SHET141502 (Kellerbahner)



Die Führerstände wurden endgültig verkabelt:

SHET141504 (Kellerbahner)



und dieselben dann eingeklebt:

SHET141503 (Kellerbahner)



so, das die Fahrer endlich ihren späteren Arbeitsplatz einrichten konnten:

SHET141505 (Kellerbahner)



Danach konnten die anderen Leitungen im ´Schaltschrank´ verstaut werden:

SHET141508 (Kellerbahner)




Denn jetzt kommt erst mal ein anderes Kapitel dran:

SHET141509 (Kellerbahner)



Bei der Schlußkontrolle der Bestuhlung wurden dann die bisher noch fehlenden Haltestangen angebracht:


Zuerst ein Test:

SHET141512 (Kellerbahner)



dann das Anzeichnen und Bohren der nötigen Löcher:

SHET141514 (Kellerbahner)



und nach erfolgtem Versilbern waren alle Stangen dort wo sie sein sollten:

SHET141522 (Kellerbahner)




Jetzt wurden die späteren Fahrgäste eingeladen Probe zu sitzen:

SHET141523 (Kellerbahner)



Ein Vorgang der bei heute verkehrenden Triebwagen mehr als angebracht wäre:

SHET141524 (Kellerbahner)



Und die unterschiedlichen Bedürfnisse:

SHET141525 (Kellerbahner)



und Körpermaße:

SHET141526 (Kellerbahner)



beim Sitzdesign zu berücksichtigen, damit später gute Stimmung im Wagen herrscht:

SHET141528 (Kellerbahner)



Und natürlich gilt das auch für den Fahrer:

SHET141532 (Kellerbahner)


SHET141531 (Kellerbahner)



der dann seiner Aufgabe nachkommen kann:

SHET141530 (Kellerbahner)


SHET141529 (Kellerbahner)




Dann wenn die Bestuhlung von der zahlenden Kundschaft abgesegnet ist, ein letzter Blick auf die Verkabelung:

SHET141534 (Kellerbahner)



Dann können die Fahrgäste Platz nehmen:

SHET141538 (Kellerbahner)


SHET141537 (Kellerbahner)



Wofür Frage

Das wisst ihr jaCool


Bis dann,

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Jörg Heckhausen
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 669
Wohnort: Rheinland/Emsland

BeitragVerfasst am: 09.01.21 21:32    Titel: Re: Baubericht SHE T14 Antworten mit Zitat

Moin Kellerbahner,
ich bin erstaunt, in welcher Geschwindigkeit es mit dem T14 hier weitergeht. Toll was du hier schaffst, die Inneneinrichtung und die Haltegriffe, alles wunderbar gelungen und natürlich auch alle anderen kleinen und größeren Details.
Ich komme richtig ins schwärmen Augenrollen Sehr glücklich
Da kannst du jetzt bald ein Feuerwerk abbrennen vor der Triebwagen Werkstatt...
Respekt Tanzend

_________________
Liebe Grüße vom Jörch
Rauchen versaut die Gardinen Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
Seite 11 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido