%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kugelgelenk-Flächenkupplung für Omnibusse in 1:22,5

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Marktplatz
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 3609
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 16.05.19 16:28    Titel: Kugelgelenk-Flächenkupplung für Omnibusse in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Für die Sauerland-Segmentanlage fehlt noch ein Omnibus im Maßstab 1:22,5 und da es so etwas als Serienmodell nicht gibt, ist der Bau eines Einzelstücks angesagt. Der Bus wird auf der Straße der Anlage in direkter Nähe zu den Eisenbahnfahrzeugen stehen. Wegen der dann augenfälligen falschen Proportionen kommt auch ein Modell im Maßstab 1:24 nicht in Betracht.

Das gewählte Vorbild, ein Krauss-Maffei KMS 120 – von dem Typ konnte Wolf Groote eine originale Übersichtszeichnung auftreiben – hatte eine Kupplung für Omnibusanhänger, bei der es sich offensichtlich nicht um die von LKW bekannte Rockinger-Kupplung handelte. Längere Recherchen im Internet und Kontakte mit den Eigentümern historischer Busse ergaben dann, dass das eine „Kugelgelenk-Flächenkupplung“ der Firma Ringfeder aus Uerdingen ist. Das Nachfolgeunternehmen stellte freundlicherweise ein Ersatzteilblatt mit einer vermassten Skizze der Kupplung zur Verfügung, auf deren Basis sich ein CAD-Modell erstellen ließ.


Bildausschnitt; Slg. Axel Reuther

Im Prinzip funktioniert die Kupplung in etwa wie die von alten Straßenbahnen bekannten Albert-Kupplungen, sieht aber doch etwas anders aus. Die steife Verbindung sollte ein „Ruckeln“ des Anhängers durch ein Kupplungsspiel verhindern.

Da sich so ein Teil funktionsfähig gut als Gussteil via 3D-Druck erstellen lässt, ist bereits ein erstes Muster in Auftrag gegeben, das ich hier zeige, sobald es vorliegt.

Vorder- und Rückansicht der montierten und verriegelten Kupplung:






Die Einzelteile:










Entgegen der ursprünglichen Absicht wird der Kugelkopf als Alu-Drehteil eingesetzt; hier noch als Teil des Gussteils dargestellt:








Gegenstück für die Anhängerdeichsel; da letztere ganz unterschiedlich ausfallen kann, wurde hier nur der Kupplungskopf umgesetzt.






Da eine Anhängerkupplung auch eine entsprechende Luftleitungskupplung benötigt, konnte dazu ein passendes Bauteil bei mf-pur gefunden werden; dies ist momentan erst im Maßstab 1:6 vorhanden, kann aber aus der Konstruktion heraus auch in 1:22,5 im Feinguss gemacht werden.


Foto: MFpur


Falls es aus dem Kreis der Foristen Interesse an diesen Bauteilen geben sollte, bitte ich um Kontaktaufnahme via PN. Zu den Kosten der Bauteile können noch keine Aussagen gemacht werden, da der Preis von der Anzahl der zur fertigenden Bauteile abhängen wird. Ein "Schnäpper" wird es sicher nicht.

So, jetzt sind wir mal gespannt, ob es für solch „exotische“ Bauteile noch andere Interessenten gibt.

Wolf Groote und Volker Gerisch

_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
arne012
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.11.2003
Beiträge: 1109
Wohnort: Wanne Eickel

BeitragVerfasst am: 16.05.19 19:23    Titel: Re: Kugelgelenk-Flächenkupplung für Omnibusse in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo,
also ich finde es toll, das ihr Teile, die ihr für eure Anlage produziert, anderen Modellbahnern zur Verfügung stellt. Für mich sind die in der Regel eine Nummer zu schwierig. Das Telefon entsprach gerade noch meinen motorischen Fähigkeiten. Ander Leute werkeln da nur im stillen Kämmerlein oder stellen Teile nur ihren Spezeln zur Verfügung!
Mit so einer Kupplung kann ich leider nichts anfangen, trotzdem Danke für das Angebot.
Gruß,
Arne

_________________
Nichts ist so schön, wie der Mond von.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Peter_T1958
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.07.2014
Beiträge: 69
Wohnort: Schaffhausen (Schweiz)

BeitragVerfasst am: 16.05.19 21:26    Titel: Re: Kugelgelenk-Flächenkupplung für Omnibusse in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Ich beneide euch schlicht um eure Fähigkeiten, ein solch komplexes Teil in 3D zu konstruieren. Und der Ansatz allein, nur schon bei der Anhängerkupplung die Messlatte derart hoch anzusetzen, lässt auf allerlei hoffen. Was ist beim Bau des Fahrzeugs angedacht? Messing oder ...?

Ach ja, schade hatte der Bus keine +GF+ Kupplung! Da wäre ich wohl dankbarer Abnehmer gewesen Clown

_________________
"Siplicity is the ultimate sophistication" -Leonardo Da Vinci-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 3609
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 16.05.19 22:29    Titel: Re: Kugelgelenk-Flächenkupplung für Omnibusse in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hast Du eine Zeichnung zur +GF+-Kupplung Sehr glücklich ?
_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Thomas Engel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2003
Beiträge: 819
Wohnort: Solingen, an der Ätzmaschine

BeitragVerfasst am: 17.05.19 19:01    Titel: Re: Kugelgelenk-Flächenkupplung für Omnibusse in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hydrostat hat folgendes geschrieben::
... Längere Recherchen im Internet und Kontakte mit den Eigentümern historischer Busse ergaben dann, dass das eine „Kugelgelenk-Flächenkupplung“ der Firma Ringfeder aus Uerdingen ist.


Sehr glücklich Hallo zusammen,

dann schaut mal hier:



Dieser Bus und sein Anhänger verfügen über eine solche Kupplung samt Gegenstück. Das Bild stammt von der Seite https://solingenmagazin.de/seit-25-jahren-faehrt-in-aufderhoehe-der-obus/. Das Gespann gehört zum http://www.obus-museum-solingen.de/.

Der trennbare Teil der Kupplung ist quasi identsch mit der bei Straßenbahnen bekannten Albert-Kupplung: https://de.wikipedia.org/wiki/Albertkupplung

Die beschriebene Strecke von Aufderhöhe in die Solinger Innenstadt führt fast vor unserer Haustür vorbei.

Die Modell-Umsetzung gefällt mir sehr gut und lässt mich vermuten, das Ihr wohl den Anhängerbetrieb im Modell nachstellen wollt ...

Viele Grüße aus der Stadt mit dem O-Bus

Brennender Teufel Thomas Engel

_________________
Unsere Seite über Beschilderung und Ätztechnik - 1:1 und im Modell : www.AeHC.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
elias
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 06.05.2010
Beiträge: 32
Wohnort: Kronberg

BeitragVerfasst am: 17.05.19 20:44    Titel: Re: Kugelgelenk-Flächenkupplung für Omnibusse in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

ja, von den Solingern hatte ich auch Fotos der Kupplung bekommen, aber erst das Typenschild am O 3500 von Herrn Turk aus Halver brachte mich dann auf die richtige Spur.
Ob es mal noch einen Anhänger geben wird, ist nocj nicht sicher, wegen die bisher erfolglose Suche nach einem Vorbild der ehemaligen Fahrzeugwerke Recklinghausen. Bislang war dazu, ausser einem erhaltenen Anhänger bei einem Düsseldorfer Unternehmen noch nichts - vor allem keine Zeichnungen - aufzutreiben.

Viele Grüße
Wolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 3609
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 07.06.19 23:00    Titel: Re: Kugelgelenk-Flächenkupplung für Omnibusse in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Die Gussteile sind da und alles passt ohne Nacharbeit.




Und ist maßstäblich und funktionsfähig ...







... bis auf die zu grobe Kette.





Selbst der konische Bolzen und der Bügel mit 0,4 mm Wandstärke sind sauber gekommen.





Ein Bild sagt doch mehr als tausend Worte zu Aufbau, Umsetzung und Funktion, oder?

Schönen Gruß
Volker

_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 956
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 08.06.19 08:25    Titel: Re: Kugelgelenk-Flächenkupplung für Omnibusse in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo Volker,
in deinem Eröffnungsbeitrag zeigst du Luftleitungskupplungen als Gussteile von
mf-pur in 1:6.
Leider habe ich sie auf der web-Seite nicht gefunden. Hast du einen Link oder eine Bestellnummer?
Gruß
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
der Verrückte
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2016
Beiträge: 188
Wohnort: bei Berlin

BeitragVerfasst am: 08.06.19 21:35    Titel: Re: Kugelgelenk-Flächenkupplung für Omnibusse in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Moin,
super Modell-Arbeit! Respekt!
Aber was ich zum Original noch nicht kapiere: wie hat man Kugel und Pfanne verbunden? Verwirrt
Gruss, Ole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 3609
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 10.06.19 17:13    Titel: Re: Kugelgelenk-Flächenkupplung für Omnibusse in 1:22,5 Antworten mit Zitat

volkerS hat folgendes geschrieben::
Hallo Volker,
in deinem Eröffnungsbeitrag zeigst du Luftleitungskupplungen als Gussteile von
mf-pur in 1:6.
Leider habe ich sie auf der web-Seite nicht gefunden. Hast du einen Link oder eine Bestellnummer?
Gruß
Volker


Nein, leider nicht. Am besten kontaktierst Du ihn direkt; der Kontakt ist auf seiner Website zu finden.

der Verrückte hat folgendes geschrieben::
Moin,
super Modell-Arbeit! Respekt!
Aber was ich zum Original noch nicht kapiere: wie hat man Kugel und Pfanne verbunden? Verwirrt
Gruss, Ole


Im Gehäuse sind zwei konisch zulaufende Halbschalen (Ziffer 23) gefasst, die über einen Schraubring (Ziffer 21) fixiert werden, der sich über die Kugel schieben lässt.


_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Marktplatz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido