%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Feldbahn „Schwarzes Moor“ in 1:22,5

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
litego



Anmeldungsdatum: 16.10.2018
Beiträge: 18
Wohnort: Menden

BeitragVerfasst am: 20.10.18 19:29    Titel: Re: Feldbahn „Schwarzes Moor“ in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Also taugen die Modelle auch nicht?
Ich muss gestehen, ich habe noch etwas Respekt vor dem kompletten selbstbau einer Feldbahn Lok und Loren, habe da gedacht so für das erste Mal wären das ja gar nicht schlecht , da es bei Regner ja Bausätze gibt.
Gibt es noch andere Hersteller die Modelle herstellen die dann besser passen? Die Schienen machen mir da nicht so die großen Sorgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
der Verrückte
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2016
Beiträge: 164
Wohnort: bei Berlin

BeitragVerfasst am: 20.10.18 20:01    Titel: Re: Feldbahn „Schwarzes Moor“ in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Na denn guck mal Modellbauwerkstatt Bertram Heyn. Vielleicht isses was für Dich.
Viel Erfolg!
Ole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fido
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.02.2003
Beiträge: 10199
Wohnort: Herbipolis

BeitragVerfasst am: 22.10.18 21:13    Titel: Re: Feldbahn „Schwarzes Moor“ in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo Tom,

ich habe mal so eine Verladerampe von Feldbahn auf Regelspurwagen auf Rollböcken für Schotter gebaut. Die Rampe ist 5,5m lang, damit eine Feldbahnlok mit vier mit Schotter beladenen Kipploren die Steigung gerade noch hochfahren kann.

Du kannst den Höhenunterschied für die Rollböcke abziehen. Falls Dein Regelspurgleis auf der selben Höhe wie der Anfang der Rampe liegt, schätze ich, dass Du eine Rampe mit 4m Länge brauchst.

Du könntest nun Dein Regelspurgleis deutlich tiefer legen oder stattdessen auf LKWs verladen. Die haben eine viel niedrigere Ladekante als ein Hochbord-Regelspurwagen und damit genügt eine kurzen Rampe aus Beton.

Ich habe meine Rampe einem Vorbild von der Verladung von Feldbahn auf Mainschiffe in Mainflingen nachempfunden. Du findest das Foto und viele weitere tolle Vorlagen im Buch "Die Feldbahnen der Bong'schen Mahlwerke". In dem Buch gibt es auch ein Foto der Verladerampe aus Stahlprofilen von Feldbahn auf Regelspur im Werk Grefrath.

Ich bin außerdem regelmäßig in der Rhön im roten Moor. Dort gab es mal eine Verladerampe für Torf von Feldbahn auf LKW. Von der Rampe ist dort ein Foto ausgestellt und ich könnte es nächstes Jahr, wenn ich dort wieder wandern gehe, für Dich fotografieren.


Und hier ist mein Modell:










Ich rate Dir zu filigranen Gleisprofilen, Radsätzen und einer Spurweite von 26,7mm (also 600mm im Vorbild). Das sieht einfach "richtig" aus:



Du kannst Loks und Wagen beim Tobias Feld kaufen. Ich habe von ihm die Jung EL 105 und damit macht man nix falsch. Die Gleise und Weichen würde ich mit Spur-0 Material selbst bauen. Ich verwende dafür die Gleisprofile von Hegob.

Und hier noch ein Foto der Jung:


_________________
running dog Viele Grüße, fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Spureinser
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2017
Beiträge: 57
Wohnort: Idstein

BeitragVerfasst am: 23.10.18 19:23    Titel: Re: Feldbahn „Schwarzes Moor“ in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo Tom ,

war gerade ein wenig für nach Büchern zu Feldbahnen am stöbern gewesen , habe für dich 3 Bücher zu Torfbahnen im Schmalspurverlag gesehen liegen alle pro Buch um die 30.- Euro .
Die Loks und Wagen von Tobis kann ich nur empfehlen habe selbst in 1e Wagen . Die Feldbahnloks kenne aus dem Feldbahnmuseum Frankfurt , wo Tobis am Modellbautag dort war .

Gruß von Thomas aus den Taunusbergen

_________________
Ich fahre in Spur 1 , e + f , sowie R/C in 1:32
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
litego



Anmeldungsdatum: 16.10.2018
Beiträge: 18
Wohnort: Menden

BeitragVerfasst am: 24.10.18 12:53    Titel: Re: Feldbahn „Schwarzes Moor“ in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo Fido,

Wirklich tolle Anlage, die Rampe ist 5,5 Meter lang ???
Ich bin mittlerweile zu der Erkenntkisse gekommen, dass der Torf früher in Ballen abtransportiert wurde und daher denke ich, dass eine fiktive Umladung via Hand oder Kran statt gefunden haben muss, von daher brauche ich keine Lorenentladung, wobei ich die schon wirklich Spektakulär finde.

Bei dem rollbaren Material bin ich noch nicht wirklich weiter gekommen, zumindest steht aber fest das ich bei der Spurweite bei 26,7mm bleibe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
litego



Anmeldungsdatum: 16.10.2018
Beiträge: 18
Wohnort: Menden

BeitragVerfasst am: 24.10.18 12:58    Titel: Re: Feldbahn „Schwarzes Moor“ in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

Ich habe auch schon ein paar Bücher gefunden zu dem Thema, im Moment sammel ich noch Bilder als Vorlage zur Moorgestaltung

Vorgestern ist mir überraschend dieses Motiv vor die Linse geraten


92D7FF2B-A58B-46A4-9559-1BEF6F4964C9 (litego)



War für den Deichbau eingesetzt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fido
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.02.2003
Beiträge: 10199
Wohnort: Herbipolis

BeitragVerfasst am: 24.10.18 13:27    Titel: Re: Feldbahn „Schwarzes Moor“ in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hi Tom,
litego hat folgendes geschrieben::
Wirklich tolle Anlage, die Rampe ist 5,5 Meter lang ???
ja.
Zitat:
Ich bin mittlerweile zu der Erkenntkisse gekommen, dass der Torf früher in Ballen abtransportiert wurde und daher denke ich, dass eine fiktive Umladung via Hand oder Kran statt gefunden haben muss [...].

Im roten Moor wurde der frisch abgebaute Torf aus Kipploren in LKWs umgeladen. Ich tippe darauf, dass die Loren ausgekippt wurden.
In der Folge Eisenbahn Romantik über Feldbahn im Moor werden die Loren mit frischem Torf ebenfalls ausgekippt.

Schau Dir auch mal dieser Erklärung an: https://de.wikipedia.org/wiki/Torfstich

_________________
running dog Viele Grüße, fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
der koni
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 12.10.2008
Beiträge: 378
Wohnort: Münsterland

BeitragVerfasst am: 24.10.18 15:49    Titel: Re: Feldbahn „Schwarzes Moor“ in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Tach auch!

Hier mal ein paar aktuelle Moorbilder bei DSO
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?112,8718667

Moderne Verladung von Sacktorf auf die DB sieht man hier

https://www.youtube.com/watch?v=HrQ3X9hRuYU

Diese Bahn habe ich regelmäßig besucht.

https://www.youtube.com/watch?v=xnFCWb-HMUo

Die 4 Achser , aber auch die 2 Achser werden mit einer Slipanlage auf die Bühne gezogen



und durch die Frontklappe entladen.
Das sieht dann so aus.





Gruß
Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3751
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 24.10.18 20:22    Titel: Re: Feldbahn „Schwarzes Moor“ in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Vor 10 Jahren gab es einen Interessanten Thread zum Thema Torfbahn in IIf mit 26,7 mm Spurweite.
_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Inselbahn Alex
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.09.2005
Beiträge: 55
Wohnort: Unterfranken

BeitragVerfasst am: 30.12.18 11:07    Titel: Re: Feldbahn „Schwarzes Moor“ in 1:22,5 Antworten mit Zitat

Hallo Tom,

nicht Schwarzes Moor Winke....Rotes Moor in der Rhön, hier ein DSO Beitrag mit
schönen Bildern, Umladung auf LKW...

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?17,7580745

Gruß

Alexander

_________________
www.frankenmodell.de
Die Modellbahnseite von Alexander Lösch

Deistelbacher Industriebahn 1 Regelspur
www.frankenmodell.de/32amk.html
Holschendorfer Schiffgraben 1e/1f
www.frankenmodell.de/holschendorfer.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido