%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bau einer Garratt 1:22,5 wahlweise live-steam oder E-Antrieb

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Bergkrokodil



Anmeldungsdatum: 11.04.2011
Beiträge: 9
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 04.04.16 12:09    Titel: Re: Bau einer Garratt 1:22,5 wahlweise live-steam oder E-Ant Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

Deine Garratts werden von Dir in größter Planungs- und Fertigungsqualität ausgearbeitet. Respekt

Bitte berichte weiter von Deinen Fortschritten! Gerne auch mit vielen Bildern.

Magst Du ein bisschen mehr zu den verwendeten Fertigungstechniken erzählen?
Was für CAD Programme setzt Du ein?
Sind die Gießbäume mit den Plastik-Bauteilen von Deinem 3D Drucklieferanten oder hast Du die selbst erstellt?
Der 3D Plastikdruck sieht sehr gut aus. Was für einen Drucker oder Dienstleister verwendest Du?
Nach welchen Kriterien entscheidest Du über das Herstellverfahren, ob Du ein Gußteil oder ein Ätzteil erstellst?
Wie geht der Giesser mit der Plastikvorlage um? Erstellt er anhand Deiner Vorgaben ein Wachsmodell für den Alpaka Guss?
Du beschreibst geniale Lösungen zur Dampfführung in beweglichen und langen Dampfleitungen. Bitte stelle im weiteren Baubericht ein paar Bilder zu den Lösungen ein.
Einfach großartig, was Du auf die Räder stellst.

Viele Grüße

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
garrattmaker
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.06.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Wien/Triest

BeitragVerfasst am: 04.07.16 10:45    Titel: Re: Bau einer Garratt 1:22,5 wahlweise live-steam oder E-Ant Antworten mit Zitat

Hallo Dampffreunde,

Ich habe eine Zeit lang nichts zu zeigen gehabt, weil ich einerseits auf die Metallgüsse gewartet habe, und dann erst den Sandstrahlkompressor organisieren musste...
Ich hab‘ mir also die Zeit mit eher unspektakulären Teilen, wie zB den Cowcatchern vertriebenen...

Auch zum einlöten von ein paar Nieten war Zeit ..😉


Letzte Woche gab's dann eine mehrstündige Sandstrahl Session

Also habe ich mich gleich auf die Drehgestelle "geschmissen"

Einen ersten Test eines Hauptrahmens hab‘ ich auch einmal probiert und festgestellt, dass es jammerschade ist, dass man die Achslager Gehäuse nachher leider kaum mehr sehen wird....


Also es geht voran...
(ab und zu muss ja auch Zeit fürs Meer bleiben... Grins
Liebe Grüße an alle
Helmut

image1_-_Kopie_3_ (garrattmaker)



image1_-_Kopie_5_ (garrattmaker)



image1_-_Kopie_6_ (garrattmaker)



image2_-_Kopie_6_ (garrattmaker)



image3_-_Kopie_2_ (garrattmaker)



IMG_5754 (garrattmaker)



rahmen_front (garrattmaker)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
garrattmaker
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.06.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Wien/Triest

BeitragVerfasst am: 04.07.16 11:28    Titel: Re: Bau einer Garratt 1:22,5 wahlweise live-steam oder E-Ant Antworten mit Zitat

Hallo Bergkrokodil,

Danke fürs dicke Lob und Interesse!
Also, als CAD verwende ich 3dstudio max – das ist nicht das idealste Programm aber ich habe die letzten 17 Jahre damit hauptberuflich gearbeitet, und kann daher die „Schwächen“ gut ausgleichen.
Die Gießbäume werden von mir selbst fix-fertig gezeichnet und als Ganzes von „i-materialise“ in Belgien gedruckt – werde aber ab Herbst höchstwahrscheinlich 80% selbst drucken.
(shapeways druckt meiner Erfahrung nach auch perfekt)
Das material ist das „Standard“ Poly das laut Metallgießer problemlos verbrennt….
Also sind die Silikonformen & Wachsguss nicht mehr notwendig.
Ich zeichne relativ phantasielos die ganze Lok nach ca. 250 Originalzeichnungen - Bauteil für Bauteil nach.
Bei der Gelegenheit schaue ich mir an, ob Blech oder Guss sinnvoller ist – Teile mit Volumen sind dann meistens Guss- es sei denn, ein Teil ist mit gefalteten Blech zu machen….
Die Volumensteile werden dann zu Gussbäumen….
Die Blechteile sind 3d max bedingt ein wenig trickreicher. Sie werden immer nur als Spline also Umrisslinie gezeichnet (und dann in Blechstärke extrudiert)
Für die Ätzerei werden dann die Spies ohne Extrudierung ins Illustrator exportiert und dann zu schwarz-weiß Front&Rückseite Vorlagen mit Stegen und Faltlinien (nur einseitig geätzt) ausgearbeitet. Ätzen lasse ich bei „lasertech srl“ bei Mailand weil die auch relativ grosse Platten (zb 45x60cm) ätzen können.
Weitere Fragen gerne und jederzeit …..

Lg Helmut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Bergkrokodil



Anmeldungsdatum: 11.04.2011
Beiträge: 9
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 14.07.16 08:45    Titel: Re: Bau einer Garratt 1:22,5 wahlweise live-steam oder E-Ant Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

vielen Dank für Dein spannendes Bautagebuch und die detaillierten Infos zu der Vorgehensweise und den eingestzten Techniken.

Es ist phantastisch, was Du an Details im Modell einfängst, selbst wenn man diese im zusammengebauten Modell nicht mehr direkt sehen kann.

Welche Stärken verwendest Du bei den geätzten Blechen? Nimmst Du da bestimmte "Standard-Dicken"? Die gezeigten Messing-Schaubverbindungen, sind das Eigenfertigungen? Wie kann man die so fein fertigen?
Ich vermute, die Gussteile werden im Schleuderguss-Verfahren hergestellt? Hattest Du bzw. Dein Lieferant da "Ausschuss"? Die gezeigten Teile sehen alle perfekt aus. Sieht man auf dem Gussteilebild links vorne die von Dir beschriebene "Kugelverbindung" der Dampfleitung?

Bitte berichte weiter von Deiner vorzüglichen Arbeit.

Viele Grüße nach Triest.

Michael

_________________
Viele Grüsse

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3813
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 14.07.16 14:43    Titel: Re: Bau einer Garratt 1:22,5 wahlweise live-steam oder E-Ant Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

ich habe mir heute zum ersten Mal deinen großartigen Thread, ganz in Ruhe angesehen und möchte dir meine Anerkennung aussprechen. Respekt

Vielleicht könntest du unter Vorbilder auch mal über das Museum in Triest berichten, dass regt vielleicht den Einen oder Anderen zu einem Besuch an. Idee

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
garrattmaker
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.06.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Wien/Triest

BeitragVerfasst am: 18.07.16 07:48    Titel: Re: Bau einer Garratt 1:22,5 wahlweise live-steam oder E-Ant Antworten mit Zitat

Hallo Dampffreunde,
heute noch einmal ein Dampfgelenk mit dem Rohr im Rohr System der Garratt - diesmal aber in "echt" ...
Die beiden Schalen und das Innenrohr (Dampfleitung) sind dann hartgelötet - das Aussenrohr (Ab-Dampf & Wärmeisolation) & der Anschluss zum Schornstein sind nach Drucktest als zweiter Arbeitsgang dann weichgelötet.
Eingebaut sieht man dann wenig bis gar nichts davon. Die beiden blanken quadratischen Flächen sind Auflagen für 2 gefederte Stabilisatoren die den aufliegenden Mittelteil ruhig in der Waage halten.
Die kleinen trapetzförmigen "Flügerl"am Kugelteil und neben dem Loch im Gehäuse sind ein Bajonettverschluss der ein Zerlegen der Lok (Transport) erleichtern soll.
Der Kugelteil ist mit der Kugel (mit O-Ring) nach unten am mittleren (Kessel)Teil der Lok montiert und taucht in das Gehäuse das dann im Rahmen der Antriebseinheit positioniert ist.
Lg helmut
gelenk (garrattmaker)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
der Verrückte
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2016
Beiträge: 214
Wohnort: bei Berlin

BeitragVerfasst am: 18.07.16 08:57    Titel: Re: Bau einer Garratt 1:22,5 wahlweise live-steam oder E-Ant Antworten mit Zitat

Moin,
einfach phantastisch.
Ich schaue mir den Fortgang gerne und begeistert weiter an.
Bei Deinen technischen Möglichkeiten wird man ja richtig neidisch. Ist mir nicht gegeben, aber immerhin hab ich ne Dreh/Fräsmaschine. Hilft schon etwas.
Gruss, Olaf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
garrattmaker
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.06.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Wien/Triest

BeitragVerfasst am: 16.09.16 23:15    Titel: Re: Bau einer Garratt 1:22,5 wahlweise live-steam oder E-Ant Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner

Bunt gemischt ein paar Fotos vom Bau der Garratt.

Ein schneller Test auf einem R 150cm Radius Gleis...

150test (garrattmaker)



150test2 (garrattmaker)


Mittelteil mit Anlenkung von Vor/Zurück Gestänge außen-, und Zylinderentwässerung innenliegend

1centerfront (garrattmaker)


"Servounterstützung" für Vor/Zurück Gestänge.

1servo (garrattmaker)


Bauteilübersicht

1_pan (garrattmaker)




"Leider" habe ich vor 2 Wochen eine(Hochzeits) Pause einlegen müssen...

Sposi-37-M (garrattmaker)


Liebe Grüße aus Triest

PS: hoher Besuch im Museum ...

1hagenvortloff (garrattmaker)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
garrattmaker
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.06.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Wien/Triest

BeitragVerfasst am: 16.09.16 23:47    Titel: Re: Bau einer Garratt 1:22,5 wahlweise live-steam oder E-Ant Antworten mit Zitat

[quote="Bergkrokodil"]Hallo Helmut,
......

Welche Stärken verwendest Du bei den geätzten Blechen? Nimmst Du da bestimmte "Standard-Dicken"? Die gezeigten Messing-Schaubverbindungen, sind das Eigenfertigungen? Wie kann man die so fein fertigen?
Ich vermute, die Gussteile werden im Schleuderguss-Verfahren hergestellt? Hattest Du bzw. Dein Lieferant da "Ausschuss"? Die gezeigten Teile sehen alle perfekt aus....

...eine späte Antwort - Sorry

Die Bleche sind 1,0 bzw. 0,5mm das entspricht so circa 1 bzw 0,5 zoll im Original. Das gleiche gilt auch für Schrauben/Muttern/Nieren - M1 mit hohem Kopf- Schlüsselweite 1,5mm kommt ziemlich auf die Zollschrauben hin.
Kaufe ich bei www.modellschrauben.de

Die Güsse sind Vakuumguss Alpaka/Neusilber- Ausschuss ist null.
Es hilft dem Gießer wenn etwa gleich große Teile auf einem
Gussbaum sind.

Lg ht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Bergkrokodil



Anmeldungsdatum: 11.04.2011
Beiträge: 9
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 31.10.16 12:53    Titel: Re: Bau einer Garratt 1:22,5 wahlweise live-steam oder E-Ant Antworten mit Zitat

Lieber Helmut,

vielen lieben Dank für die Detailinfos.
Nachträglich einen Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit.
Tanzend
Sonnige Grüße

Michael

_________________
Viele Grüsse

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido