%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Achenseelok Umbau

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1231
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 26.01.16 22:14    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Thomas,
danke fuer die ausfuehrliche Erklaerung. Jetzt macht's Sinn!

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1160
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 27.01.16 17:50    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

die Excenterteile sind nun auch fertig.
B076 (Kupferschmied)



B077 (Kupferschmied)



B078 (Kupferschmied)


Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1160
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 28.01.16 18:20    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

habe nun das Herzstück der Lok , die Excenterwelle gefräst.
Die gefrästen Abflachungen entsprechen genau der Winkelangaben
aus dem Bauplan. Die Wurmschrauben habe ich Stirnseitig plangedreht.
Somit muss nichts mehr Eingestellt werden, einfach anziehen und der
Winkel stimmt.
B079 (Kupferschmied)



B080 (Kupferschmied)


Die Kurbelscheiben habe ich hinten freigedreht, damit sie nicht an den
Kugellagern streifen. Den Kurbelzapfen habe ich gegen einen
Nitrierten Zapfen ausgetauscht.


B084 (Kupferschmied)



B085 (Kupferschmied)


Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1160
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 28.01.16 18:57    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

zum fräsen der Excenterwelle habe ich eine Vorrichtung gemacht.
B087 (Kupferschmied)



B088 (Kupferschmied)



B089 (Kupferschmied)



B090 (Kupferschmied)



B091 (Kupferschmied)





B092 (Kupferschmied)


Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 3758
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 29.01.16 12:29    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Alles vom Feinsten, Thomas.
Das wird eine andere Liga, da können unsere Loks nur staunen(und wir mit)
Ich bin sehr gespannt, was so ein Werk mal an Fahreigenschaften zeigt.
Na, wenigstens hast Du ja einen Teil vom Rahmen weiterbenutzt für den
"UMBAU"
Geschockt
hutziehende Grüße
Tobias

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1160
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 30.01.16 21:42    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

die Umsteuerschwingen sind jetzt bis auf's Härten nun auch fertig .
Sind aus Silberstahl gefräst. Ein paar Gestängeteile habe ich auch
noch gefräst,

B093 (Kupferschmied)



B094 (Kupferschmied)



B095 (Kupferschmied)


Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
dampfspieler
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.01.2007
Beiträge: 157
Wohnort: Neubrandenburg

BeitragVerfasst am: 30.01.16 22:47    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

wenn ich die Überschrift dieser Abteilung bedenke und mir dann zu Gemüte führe, was Du hier zeigst, bin ich der Meinung, dass der Bericht in eine andere Kategorie muss Winke Winke Winke . Wirklich schön anzusehen und einige interessante Ideen.

Frohes Entgraten oder doch eher trowalisieren
Dietrich

_________________
Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen.


Zuletzt bearbeitet von dampfspieler am 31.01.16 13:10, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1160
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 31.01.16 11:13    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Dietrich,

das der Umbau so Umfangreich wird, hätten ich auch nicht gedachte.
Das gute daran ist, ich muss nichts Konstruieren und kann die Abmessungen der
Orginalteile verwenden, nur hier und da verstärken und eine andere Materialpaarung
verwenden. Und dann nur noch entgraten, was ich eigentlich gar nicht so schlimm
finde, geht bei mir ganz gut. Bin damit auch schon fertig und gerade dabei
die Steuerung zusammenzubauen.

Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1160
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 31.01.16 20:10    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

die Steuerung ist jetzt auch zusammengebaut. Alle Bolzen sind durch Nitrierte
ausgetauscht.
B081 (Kupferschmied)



B082 (Kupferschmied)



B083 (Kupferschmied)


Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Z13
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 256
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 08.02.16 14:56    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich hatte das Vergnügen das Fahrwerk in Händen zu halten und alles zu bewegen.
Da bleibt einem die "Spucke" weg Applaus Applaus Applaus
Die Kurbelscheiben mit kompletter Steuerung laufen so leicht dass man sie durch Anblasen bewegen könnte und alles völlig spielfrei, super.

Thomas da sind wir auf die Fortsetzung gespannt Respekt

Viele Grüße
Manfred

_________________
....Zahn um Zahn den Berg hinauf....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 4 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido