%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Achenseelok Umbau

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1127
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 28.12.15 22:02    Titel: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

habe Heute damit begonnen, einen Kessel für eine Achenseelok
zu bauen.
B011 (Kupferschmied)



B012 (Kupferschmied)



B013 (Kupferschmied)



B014 (Kupferschmied)



B015 (Kupferschmied)



B039 (Kupferschmied)



B040 (Kupferschmied)



B041 (Kupferschmied)


Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Z13
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 254
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 28.12.15 23:01    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

nachdem ich meinen Mund wieder zugekriegt habe kann ich nur sagen
super Arbeit. Wo willst Du denn mit dem vielen Dampf hin? Sehr glücklich

Bringst du den Kessel mit nach Karlsruhe ?

Bis dahin viele Grüße
Manfred

_________________
....Zahn um Zahn den Berg hinauf....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 3746
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 29.12.15 09:27    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Guten Morgen, Thomas !
Während unsereins verzweifelt an den Brennern arbeitet, damit
mehr Energie übertragen wird, baust Du einfach einen neuen Kessel,
daß ist nicht fair play Winke !
Aber schön, daß Du begonnen hast für uns eine Kleinserie aufzulegen Geschockt
Nicht ganz ernstgemeinte Grüße
Tobias

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1127
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 29.12.15 13:58    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Manfred,

ja bring ich mit, wird ja bist dahin fertig gelötet sein. Nutze gerade das schöne
Wetter zum hartlöten, mache nebenbei noch einen Kohlekessel.
Ist aber nicht für die Achenseelok.

Hallo Tobias,

gedulde dich mit dem Brenner noch bis KA.
B042 (Kupferschmied)



B043 (Kupferschmied)



B044 (Kupferschmied)


Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1127
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 30.12.15 10:45    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

musste noch eine Schornsteinkrempe machen um den Kessel fertig zu löten.
B045 (Kupferschmied)



B046 (Kupferschmied)



B047 (Kupferschmied)


Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1127
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 30.12.15 19:03    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

habe den Dampfdom so gemacht damit ein Rand entsteht, um einen polierten
Messingring aufstecken zu können und ihn bei Bedarf abnehmen kann zum
nachpolieren. Mir hat der polierte Messingring an Deiner Lok sehr gut gefallen,
obwohl ich den Ring auf den Videos der Achenseelok nicht gesehen habe.
B048 (Kupferschmied)



B049 (Kupferschmied)


Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 3746
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 30.12.15 19:17    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Ja ,ja Thomas....
mach mir nur so richtig den Mund wässrig !
Der Ring ist aber noch drauf auf meiner Lok, am Wochenende
bekommt sie neue Achsen.Nächste Woche werde ich mir ja Deinen
Brenner anschauen können,
gut rutschende Grüße
Tobias
DSC_0564 (T 20)

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1127
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 31.12.15 13:29    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

habe die Verbindungen zwischen Kessel und Rahmen gemacht.
Sind aus PEEK und Edelstahl, als Wärmeisolierung.
Als nächstes geht es den Zylindern an den Kragen.
B050 (Kupferschmied)



B051 (Kupferschmied)



B052 (Kupferschmied)


Wünsche allen Bundbahnern einen guten Start ins neue Jahr.

Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4121

BeitragVerfasst am: 01.01.16 17:11    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

das ist eine schöne Überraschung im neuen Jahr. Echt Super Dein Kessel. Freu mich schon den Kessel live bestaunen zu können. Bis demnächst.

Beste Grüsse,

Marco

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1127
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 12.01.16 19:48    Titel: Re: Achenseelok Umbau Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

in Karlsruhe wurde ich gefragt wie ich die Brenner mache.
Um die Löcher zu bohren habe ich eine Bohrvorrichtung.
Durchmesser der Bohrungen 1,2mm Abstand 2,5mm.
B053 (Kupferschmied)



B054 (Kupferschmied)



B055 (Kupferschmied)


Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido