%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 18, 19, 20, 21  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Florian
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.10.2007
Beiträge: 334

BeitragVerfasst am: 09.02.17 21:32    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Hallo Steffel

Sieht gut aus! Cool Für Vierkant-Flansche gibts auch noch einen weiteren Trick:

Erst runde Flansche herstellen inklusive Bohrungen für die Schrauben.
Dann Zylinderstifte (oder passende Bohrerschäfte) nehmen, durch die Bohrungen stecken und den Flansch an den Stiften aufgehängt in den Schraubstock spannen. (die Stifte liegen auf den Schraubstock-Backen auf um die Höhe des Flansches zu bestimmen)
Dann viermal die obere Seite abfräsen und fertig.

Wenn du die Rundflansch-Rohlinge abstechen kannst, dann behaupte ich kann man die 20 Minuten pro Flansch noch gut unterbieten. Winke

Gruss Florian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Steffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.01.2015
Beiträge: 420

BeitragVerfasst am: 09.02.17 21:47    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Hallo Florian,

dein Vorschlag ist sehr gut. Ich habe leider keinen Teileaparat (muss ich mir auch mal zulegen) da wird das vernünfige Spannen der runden Scheine schon schwierig. Mit Teileaprat sollte es dann in 10 bis 15min gehen da auch das abfahren des Lochbildes sehr einfach wird :0)

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Steffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.01.2015
Beiträge: 420

BeitragVerfasst am: 24.03.17 22:11    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

ich habe inzwischen an der Rauchkammer und der zugehörigen Tür weitergearbeitet.


Rauchkammer1 (Steffel)



Rauchkammer5 (Steffel)



Rauchkammer_2 (Steffel)



Rauchkammer_3 (Steffel)



Rauchkammer_4 (Steffel)


Jetzt werden sicherlich viele sagen die Verengung der Kammer wie im Original ist ungünstig wegen Reinigung und Erreichbarkeit der dahinderliegenden Baugruppen. Dem bin ich mir bewußt und probieres es trotzdem mal aus da ich dem Original treu bleiben und den nötigen Platz für die Pumpen schaffen wollte.
Der gesamte Konstrukt ist jederzeit demontierbar.

Die Tür selbst war wieder eine kleine Herausvorderung; die Keile für die Riegel sowie die Riegel selbst haben ihre Zeit gebraucht. Hinzu kam das alles gleichmäßig verteilt sein muss auf einem Radius. Wenn einer aus der Reihe tanzt sieht man es sofort.
Die Dichtheit der Tür selbst habe ich über einen Rundring (2mm) erreicht welcher in einer eingedrehten Nut in der Tür liegt. Der Türring welcher den Kesselabschluß wird ebenfalls mit einem Rundring zum Kesselmantel abgedichtet.
Dem Unterdruck für das Feuer sollte das alles entgegenkommen.
Die Mittelverriegelung ist ebenfalls wie im Original und übernimmt die Hauptanpressung. Der Knebel zum drehen der Verrieglungsstange ist schon fertig fehlt aber noch auf den Bildern. Die Verriegelungstraverse ist natürlich herausnehmbar damit man vernünftig die Asche entfernen kann.

Zur Probe habe ich schon die Speisepumpe montiert, soweit passt alles. Die Untere Haltekonsole zwiwschen Speisepumpe und Kessel fehlt noch wird wahrscheinlich dieses Wochenende fertig.

Den Rest zeigen die Bilder.

Mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 968
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 25.03.17 19:44    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Hallo Steffel,
so schön deine Rauchkammertür gebaut ist so hässlich ist das Handrad deiner Zentralverriegelung. Dieses Handrad passt überhaupt nicht.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Steffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.01.2015
Beiträge: 420

BeitragVerfasst am: 25.03.17 21:20    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

nunja dem Original kommt es wirklich nicht nahe. Es war eine preiswerte Alternative zum selberfeilen. Maßstäblich passt es aber, und händeln lässt es sich auch sehr gut. Hat jemand Vorschläge wo man ein Passenderes beziehen könnte oder wie man eines selbst herstellt welches exakt geteilt ist?

Ich habe die Finger vom Eigenbau gelassen da es eben die Front ist, sieht man sofort wenn eine Strebe aus der Reihe tanzt.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Oljepeter



Anmeldungsdatum: 30.05.2017
Beiträge: 2
Wohnort: Oslo

BeitragVerfasst am: 31.05.17 10:25    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

...was ein schøner maschinenbau...und das mit deinen mitteln! in norwegen haben wir einen spruch,der bei dir wirklich stimmt...schick einen deutschen mit einer konservenbuechse in den urwald und er fæhrt mit einer dampflokomotive wieder heraus....ich bin demnæchst auf der insel(GB) und schau mal nach einem handrad fuer dich....3 1/2 gauge...rock on....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfpferd-alt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge: 103
Wohnort: 71549

BeitragVerfasst am: 31.05.17 12:53    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Hallo Steffel!
Das Handrad kann auf der Drehbank hergestellt werden.Aussparungen mit der Fräsmaschine ,die Speichen mit der Feile abgerundet.
Um nicht weit vom Original zu sein sehe suche ich über "GOOGLE" bzw.Wikipedia
nach.
viele Grüsse
Norbert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Steffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.01.2015
Beiträge: 420

BeitragVerfasst am: 05.06.17 00:15    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

@Oljepeter: vielen Dank für den Zuspruch, schön das du aus Norwegen mit reinschaust.

Mit der Konservenbüchse hat man ja schon einen Teil des Kessels :0) aber mit den Einfachen Sachen wie dem Handrad scheitere ich anscheint....

@Norbert: ich stimme deiner Vorgehensweise voll und ganz zu. Leider habe ich immer noch keinen Teilapparat, was sich unbedingt ändern muss, um die Speichen auszufräsen. Ich habe mir auch schon überlegt das bestehende Handrad wenigstens am Außendurchmesser etwas umzuarbeiten. Momentan habe ich aber leider keine Zeit, bzw. dient die aktuelle Beschäftigung im weiteren Sinne der 03. Ich baue eine neue Werkstatt wo ich dann zu jeder Tages und Nachtzeit arbeiten kann :0)

Der letzte Stand ist das ich den Blasrohrkopf noch fertig gestellt habe, die Verrohrung für den Hilfsbläser ist noch ausstehend.


Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Oljepeter



Anmeldungsdatum: 30.05.2017
Beiträge: 2
Wohnort: Oslo

BeitragVerfasst am: 15.06.17 17:27    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Hei Steffel
auf der insel gibts echt schøne gussteile,aber leider nichts fuer deutsche einheitslokomotiver....ich finde auch keine zeichnungen einen UTA hab ich aber der wiegt 200 kilo.....den kønntest du gerne haben.....wir haben nun 5-achs zentren,die das nun welten besser machen...ich plane schon længer eine br01 in 1:16 zu bauen....wir sitzen also im selben boot.....werde bald ein zentrum in den 2schicht betrieb runterfahren...das ich endlich mal meine træume fertigen kann aber ich brauche zeichnugen...vielleicht weist du da was.......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Steffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.01.2015
Beiträge: 420

BeitragVerfasst am: 22.06.17 23:33    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Hallo Oljepeter,

danke das du mit geschaut hast bei dem Besuch auf der Insel.

Zeichnungen wird leider schwierig: ich hatte meine einst von hier-> http://www.zander-heba.de

Allerdings ist das schon vor weit 10 Jahren gewesen. Inzwischen schaut die Seite anders aus uns scheint noch im Aufbau.

Eine weitere Quelle öffnet sich hier-> http://www.asoa.de/zander.htm

Dabei scheint es Zusammenhänge zwischen beiden Seiten zu geben, welche ich nicht so richtig verstehe.

Wie es scheint sind aktuell leider bei beiden Anbietern (noch) keine Zeichnungen der BR 01 zu bekommen.

Wenn ich mich dunkel erinnere liegen viele Unterlagen der DRG (Deutsche Reichsbahngesellschaft) in Bundesarchiven welche, angeblich, für jederman zugänglich sind.

Ob dem tatsächlich so ist kann ich nicht sagen. Vielleicht weiß jemand anders hier wo man vernünftige Unterlagen herbekommt?

Hilsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 18, 19, 20, 21  Weiter
Seite 19 von 21

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido