%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Widerstandslöten 2014

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 991
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 14.03.17 23:24    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Peter,
richtig, Bohrung 7,0 mm + 0,1mm; ist das gleiche Prinzip wie viele Befestigungen in KFZ. Loch bohren, Gerätefuß einsetzen, Stift einschieben.
Ja, am Netzschalter ist nicht viel Luft, aber es passt, siehe mein Bild.
Und nur die Steckanschlüsse vom Netzschalter und Trafo könnte man auf der Platine vertauschen, aber wie es gehört geht aus der Anschlußzeichnung hervor. Der Rest ist absolut eindeutig.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Hendric
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.11.2013
Beiträge: 73
Wohnort: Minden

BeitragVerfasst am: 15.03.17 22:28    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Danke Volker für deine ergänzenden Infos. Wie ich es sehe, hab ich es doch genau richtig gemacht, auch der Erdungsanschluss ist korrekt. Nur die Füße hab ich noch nicht montiert, das passiert dann morgen.
_________________
MfG Hendric
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sauschwänzle



Anmeldungsdatum: 12.12.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 27.03.17 14:35    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Juhuu! Ich habe auch ein Gerät bekommen Sehr glücklich !

Jetzt geht es nur noch ans Zusammenbauen - dabei habe ich noch eine kleine Frage Verlegen : Es waren zwei Gummischeiben beim Trafo dabei. Ein würde ich unter der großen Scheibe montieren, aber was mache ich mit der anderen?

Vielen Dank an Volker, der den Bausatz auf eigenes Risiko vorfinanziert und dann so professionell unter die Modellbauer bringt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 991
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 27.03.17 20:16    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Sauschwänzle,
wenn man ständig damit arbeitet, vergisst man gewisse Infos.

Als erstes solltest du die 4 Löcher (7 - 7,1mm) für die Füße in den Boden (mit den 2 Bohrungen für die Verschlußschrauben) des Gehäuses bohren.
23mm vom seitlichen Rand und 13mm von Vorder- bzw. Rückkante. Füße einstecken und Sicherungsniet eindrücken.
Wie wird der Ringkerntrafo befestigt ?
Zuerst die Rückwand bearbeiten, d.h. den Ausschnitt für den Netzspannungsanschluß, präzise arbeiten geht mit 3mm Bohrer, Cutter und Feile. (Sicherung befindet sich in dem Spannungsanschluß, lässt sich nur öffnen, wenn Kupplung abgezogen ist. Incl. Ersatzsicherung.)
Netzspannungsanschluß in Rückwand einsetzen.
Rückwand in Boden einsetzen. Trafo hinten links mit ca. 1mm zur Seitenwand und Rückwand positionieren und mittig ein Loch anzeichnen. Trafo entnehmen und 6,0mm bohren.
Auf die Schraube die Karosseriescheibe 6,3x25mm fädeln. Schraube von außen durch die Bohrung. Gummischeibe aufsetzen.
Trafo mit den Abgängen bei ca. 11.00Uhr aufsetzen und mittig zentrieren. 2te Gummischeibe, gesenkte Blechscheibe (Senkung zum Trafo), Ringöse der grün/gelben Ader, kleine Unterlegscheibe, Mutter.
Die Mutter wird erst festgezogen, wenn die Kabelschuhe in den Buchsen sitzen. Die Mutter nur so fest anziehen dass sich der Trafo nicht mehr bewegt. Wenn sich der Boden des Gehäuses verzeiht ist es zu viel. Danach Mutter mit einem Tropfen Lack sichern.
Auf Seite 4 dieses Threats sieht an ziemlich weit unten 2 Geräte. Zuerst das von Hendric und dann eines, das ich gebaut habe um alle Maße zu prüfen.
Es passt alles, auch wenn dies schon angezweifelt wurde.
Volker


Zuletzt bearbeitet von volkerS am 28.03.17 18:57, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sauschwänzle



Anmeldungsdatum: 12.12.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28.03.17 11:33    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

Deine Beschreibung läßt nun wirklich keine Fragen mehr offen - Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Bergkrokodil



Anmeldungsdatum: 11.04.2011
Beiträge: 9
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 01.04.17 09:40    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Lieber Volker,

bitte merke mich auch für einen Widerstandslöt-Bausatz vor.
Wenn Du eine Vorfinanzierung oder Anzahlung wünschst, geht das für mich in Ordnung.
Vielen Dank.

_________________
Viele Grüsse

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 991
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 01.04.17 18:20    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Michael,
hast eine PN.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
holgig
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.02.2017
Beiträge: 59
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 03.04.17 06:49    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

wenn es zu einer Neuauflage kommt, wäre ich gerne mit einer Bestellung dabei.

Viele Grüße
Holger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
praeng



Anmeldungsdatum: 05.09.2016
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 04.04.17 20:18    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

ich hätte bei einer Neuauflage auch Interesse.

Grüße
Andreas

Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
hajü



Anmeldungsdatum: 07.04.2003
Beiträge: 15
Wohnort: Elmshorn

BeitragVerfasst am: 04.04.17 21:20    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Volker,
ich würde bei einer Neuauflage auch gerne mitmachen.

Gruß
Hans - Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 5 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido