%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

von Chamby nach les Avants

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
MOB
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.09.2013
Beiträge: 143
Wohnort: Berner Oberland

BeitragVerfasst am: 08.11.15 22:02    Titel: Re: von Chamby nach les Avants Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

geschafft... die ersten Fahrten über die Brücke haben wir gestern kurz nach 16 Uhr gewagt. Natürlich musste dazu das passende Fahrzeug ran.

erste Testfahrt (MOB)


FZe6/6 (MOB)


nochmals FZe6/6 (MOB)


Die untere Schleife ist gelegt und die Steuerung (Stärz Digitalsteuerung) ist im Steuerkasten (unter der grünen Plane links im Bild) eingebaut. Weichen sind noch keine verbaut. Die Strecke endet beidseitig im Tunnel.

untere Schleife (MOB)


im Tunnel (MOB)


Meine Jungs und ich haben den Triebwagen dann noch bis zum Einsetzen der Dämmerung hin und her bewegt... Lachend

einsetzende Dämmerung (MOB)


Ich habe damit die Arbeiten im Garten für dieses Jahr beendet. Im Frühjahr geht's weiter in Richtung les Avants. (und natürlich werden dann auch die Geleise noch eingeschottert und auch das Brückengeländer montiert. Gelötet ist es bereits.)

wünsche allen einen guten Start in die neue Woche
Urs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
dolfan96
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.07.2012
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 10.11.15 07:11    Titel: Re: von Chamby nach les Avants Antworten mit Zitat

moin Urs,
das sieht super aus, gerade mit dem Triebfahrzeug.
Auch die Bilder, insbesondere das letzte sind sehr schön geworden.
Könnte es sein das am Triebfahrzeug die rechte und die obere Lampe defekt gegangen ist, oder täuscht das auf dem Bild. ? Auf den anderen leuchten sie ja noch.
Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fst-tigrottino
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2006
Beiträge: 1392
Wohnort: Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 10.11.15 15:14    Titel: Re: von Chamby nach les Avants Antworten mit Zitat

ich nehme einmal an, die Lokomotive (oder ists ein Gepäcktriebwagen, die alte Diskussion ...) entfernt sich, fährt also bergwärts, wenn ichs richtig interpretiere. Typische Schweizer Lichtanordnung (3+1); in Les Avants haben sie einfach vergessen, die rote Schlussscheibe aufzustecken ... Winke
Fantastisch die Szenerie, Gratulation!!

_________________
mit gruss fst-tigrottino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
urologie
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.12.2009
Beiträge: 66
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 10.11.15 16:16    Titel: Re: von Chamby nach les Avants Antworten mit Zitat

Hallo Urs,

was für ein Gleismaterial verwendest? Messing vernickelt oder Edelstahl?

Freundliche Grüße

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 3402
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 10.11.15 17:15    Titel: Re: von Chamby nach les Avants Antworten mit Zitat

Hallo Urs,

toll gemacht - mir gefällt's auch! Das wird besteimmt eine sehr schöne Anlage. Das Gleismaterial interessiert mich auch. Es sieht so aus, als hättest Du Code 250 verwendet? Der Triebwagen ist eine Augenweide.

Schönen Gruß,
Volker

_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
MOB
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.09.2013
Beiträge: 143
Wohnort: Berner Oberland

BeitragVerfasst am: 11.11.15 00:04    Titel: Re: von Chamby nach les Avants Antworten mit Zitat

Guten Abend

ja, der Triebwagen fährt auf dem letzten Bild "bergwärts", man sieht also das Zugschlusslicht. Ob da wirklich immer auch eine rote Scheibe aufgesteckt wurde? Naja vielleicht. Jedenfalls wäre das beim Modell mit der notwendigen Vorsicht möglich!

Soweit ich (aus Büchern) weiss, hat das Personal der MOB gerne von "Lokomotive" gesprochen. Für mich ist das aber aufgrund der Bezeichnung FZe ein "Triebwagen". Schlaumeier

Das Gleismaterial ist von Miha Modell+, Code 250 Edelstahlprofile. Die gefallen mir wirklich gut. Ich hatte ein paar Meter Gleise über ein Jahr lang im Garten liegen. Hat mich überzeugt. Sind sehr einfach zu reinigen...
(zudem hat mich Herr Klebsch bestens beraten und unkompliziert beliefert, mit allen Papieren für den Zoll - da lege ich gerne ein gutes Wort für seine Firma und Produkte ein)

gute Nacht
Urs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
furkabahn
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 02.03.2003
Beiträge: 1456
Wohnort: Tuchenbach

BeitragVerfasst am: 11.11.15 22:18    Titel: Re: von Chamby nach les Avants Antworten mit Zitat

Hallo Urs,

tolle Bilder zeigst du hier!
Wo hast du denn super Fotohintergrund her? Kann man den kaufen und hinter dem Garten aufstellen? Augenrollen
Die Gleise sind eine sehr gute Wahl bei mir bewähren sich die mit Beton-Unterbau schon seit Jahren.
Auch die Weichenbausätze sind spitzeklasse ........und auch eine schöne Winterbeschäftigung Winke

Weiter so und Gruss
Joachim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
dolfan96
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.07.2012
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 12.11.15 23:16    Titel: Re: von Chamby nach les Avants Antworten mit Zitat

Hallo Urs,
danke für die Information.
Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Holger BS
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2009
Beiträge: 78
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 25.03.16 09:33    Titel: Re: von Chamby nach les Avants Antworten mit Zitat

Moin Urs tach
Erst einmal wünsche ich dir und allen anderen Buntbahnern ein paar schöne und entspannende Ostertage! Hase Winke
Ich freue mich schon darauf zu erfahren wie es bei dir weitergeht.
Haben die bisherigen Bauten, besonders die Brücke, den Winter gut überstanden?
Was macht der Frühling im Berner Oberland?

_________________
Sonnige Grüße, Holger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
MOB
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.09.2013
Beiträge: 143
Wohnort: Berner Oberland

BeitragVerfasst am: 30.03.16 23:53    Titel: Re: von Chamby nach les Avants Antworten mit Zitat

Hallo Holger

ich war im Winter leider nicht sehr fleissig, zumindest was meine Projekte im Massstab 1:22,5 angeht. Alles ist zwar irgendwie vorangekommen, aber dann doch wieder ins Stocken geraten...
Die versprochenen Tunnelportale habe ich z.B. noch gar nicht angefangen naja

Aber immerhin haben meine Bauten im Garten den Winter recht gut überstanden. Zugegeben, wirklich hart war der nicht, denn mehr Schnee als auf dem Bild lag nie...
Winter (MOB)


Doch immerhin gab es einige Temperaturwechsel über und unter den Gefrierpunkt. So gesehen kann ich behaupten: Die Bauweise hat sich bewährt. Ich habe "recht" gut geschrieben, da ich letzte Woche festgestellt habe, dass sich an der Brücke der Klarlack und danach das Granitimitat an einigen Stellen lösen. Ist natürlich sehr ärgerlich. Die paar Stellen werde ich aber gut ausbessern können und dann kommt überall ein anderer Klarlack drauf. Immerhin: die Grundierung hält, das ist doch schon mal eine gute Basis.

Letzte Woche habe ich etwas mehr als 120 Setzlinge dem Bachverlauf entlang gepflanzt. Ein ganz simples "Immergrün" das hat sich bereits an anderen Stellen im Garten bewährt. Mit etwas Glück wachsen die Dinger schneller als das Unkraut. und wenn es dann in ca. 2 Jahren richtig dicht ist, dann fällt das wenige Unkraut, das es noch dazwischen schafft, nicht wirklich ins Auge.

Die nächsten 3 Schalungen für die Trasse werde ich am kommenden Wochenende fräsen und fertigstellen. Dann kann ich mit der Trasse am südlichen Tunnelausgang weiter bauen. Es geht da als nächstes mit 28 Promille Steigung um den Kirschbaum herum. Der Aushub dafür ist gemacht, ein paar kleinere Wurzeln habe ich kappen müssen Der Kirschbaum wird mir das wohl verzeihen.

ich werde bis zum nächsten Winter wieder regelmässig berichten... versprochen.

Beste Grüsse
Urs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
Seite 9 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido