%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Weichenmotor ansteuern ohne Strom?!

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Elektrik
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
fst-tigrottino
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2006
Beiträge: 1393
Wohnort: Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 09.03.14 17:46    Titel: Re: Weichenmotor ansteuern ohne Strom?! Antworten mit Zitat

Absolut genial! Muss ich gleich mit meiner Versuchswelle ausprobieren.
Das nennt sich alles wunderbarer Buntbahn-Support, danke herzlich Volker und Helmut!!

_________________
mit gruss fst-tigrottino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3776
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 09.03.14 18:01    Titel: Re: Weichenmotor ansteuern ohne Strom?! Antworten mit Zitat

Hallo fst-tigrottino,

nur zu deiner Beruhigung, ich sitze jetzt gerade wieder mit dem Tablett auf der Terrasse und bin mit Frau und Hund vom Waldspaziergang zurück.
Zitat:
Hoch Helmut zieht ja im Moment meteorologisch über ganz Westeuropa!!

Das ist ja mal was neues war mir garnicht bewusst.

Wenn es hilft, könnte ich dir auch neue Nockenscheiben fräsen und wenn du es schaffst, den Kontakt zum Umschalter um zu bauen, hast du eine Lösung.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
fst-tigrottino
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2006
Beiträge: 1393
Wohnort: Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 09.03.14 20:12    Titel: Re: Weichenmotor ansteuern ohne Strom?! Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,
habe nboch ein bisschen in meiner Vorstellung an deinem Vorschlag weiterphantasiert. Verstehe ich das richtig?
Möglicher Ablauf:
Sichelmond ca. 15 ° setzt Umschaltkontakt, dieser setzt Motorstrom A in Bewegung, läuft solange bis Endlage erreicht ist.
Rückmeldung via Herzstückpolisation macht Sperr-Riegel frei, ich kann weiterdrehen, Sperr-Relais unterbricht Zuleitung Umschalter-Impuls
85° Sperr-Relais wird aufgelöst.
90° Weiche fertig umgestellt.
... und nun zurück:
75 ° Umschalter setzt Motorstrom B in Bewegung, läuft dann solange bis Endlage erreicht wird.
Rückmeldung via Herzstückpolisation macht Sperr-Riegel frei, ich kann weiterdrehen, Sperr-Relais unterbricht Zuleitung Umschalter-Impuls
5° Sperr-Relais wird aufgelöst.
0° Weiche fertig umgestellt.
usw.
Muss mich also auf die Suche nach guten Umschaltkontakten machen.
Werde weiter berichten!!

_________________
mit gruss fst-tigrottino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3776
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 09.03.14 20:39    Titel: Re: Weichenmotor ansteuern ohne Strom?! Antworten mit Zitat

Hallo fst-tigrottino,

ja so hatte ich mir das aus der Ferne vorgestellt.

Einziger Fehler das weiter Drehen ist schon ab 50% des Stellweges möglich und wenn du zu schnell drehst, unterbrichst du unbeabsichtigt.
Du kannst aber auch mit einer verlängerten Stellzeit das verhindern, denn der Antrieb hat eine Endabschaltung und damit kann eigentlich nichts passieren.
Deshalb sollte der Antrieb besser erst beim Verlassen der Grundstellung auf die neue Stellung umgeschaltet werden.
Das bedeutet in Grundstellung ist immer die vorhergehende Stellung aktiv.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
fst-tigrottino
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2006
Beiträge: 1393
Wohnort: Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 09.03.14 20:46    Titel: Re: Weichenmotor ansteuern ohne Strom?! Antworten mit Zitat

... Habe ich das richtig verstanden? In Stellung 0° und 90° ist immer die je aus dem Drehprozess eingestellte Weichenstellung aktiv. Erst wieder mit dem Drehen bzw. Zurückdrehen, also ab 15° bzw. 75° wird der Umschaltkontakt aktiviert. Das heisst die jeweilige, durch den Umschaltkontakt aktivierte Stellung (durch Endabschaltung jeweils zur Ruhe gebracht) dauert je von 15° über 90° bis 75° (ca.) und dann wiederum von 75° über 0° bis 15° und wieder von vorne .... usw.
_________________
mit gruss fst-tigrottino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 968
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 09.03.14 20:50    Titel: Re: Weichenmotor ansteuern ohne Strom?! Antworten mit Zitat

Hallo fst-tigrottino,
es darf immer nur ein Kontakt geschlossen sein also der ab 15° und der ab 75° dürfen nie zusammen geschlossen sein. Sind beide geschlossen, dann bleibt der Weichenmotor stehen und brennt durch. Der Motor benötigt Gleichspannung oder Halbwellengleichspannung (wie er sie bei AC-Betrieb bekommt, er läuft dann auch langsamer). Sind beide Kontakte geschlossen, also gleichzeitig Spannung an Klemme 7 und 8 des Weichenmotors dann liegt Wechselspannung am Motor und die mag er absolut nicht. Die Endschalter im Weichenmotor sind beide geschlossen, sobald der Stellhebel nicht in einer Endlage ist.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3776
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 09.03.14 21:02    Titel: Re: Weichenmotor ansteuern ohne Strom?! Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

stimmt es muss auf jeden Fall eine kurze Phase geben, in dem beide Stromlos sind.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 968
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 09.03.14 21:35    Titel: Re: Weichenmotor ansteuern ohne Strom?! Antworten mit Zitat

Hallo fst-tigrottino,
ich habe noch mal eine Zeichnung mit Nockenschaltern gezeichnet. Die Gradzahlen ganz oben geben die Drehgrade des Drehkopfes wieder.
Nockenschalter (volkerS)

Die Rechtecke stellen den Bereich dar, in der ein Nocken betätigt ist. Bei den beiden oberen ist die Betätigungsrichtung eingezeichnet. Die beiden kleinen Quadrate sind die Kontakte die das "Löschen-relais" betätigen. Alternativ den langen Nocken unten der die Selbsthaltung für das Sperrklinkenrelais darstellt.
Oben rechts ist noch der Verriegelungskontakt für die Fahrstraßenverriegelung.
VZ ist die Anzugsverzögerung für das Sperrklinkenrelais. M derWeichenmotor. Ich glaube das ist jetzt genau deine Ursprungsversion.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fst-tigrottino
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2006
Beiträge: 1393
Wohnort: Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 10.03.14 10:46    Titel: Re: Weichenmotor ansteuern ohne Strom?! Antworten mit Zitat

Besten Dank, Volker und Helmut,
bei mir ist wieder die Arbeitswoche angebrochen und ich muss den Wochenende-Input erstmals verdauen in den kleinen Zeit-Zwischenlücken.
Ich werde schnellstmöglichst berichten, sobald ich weitere Erkenntnisse oder Versuchsergebnisse habe.
Eine gute Woche allerseits, entlastet von INTEGRA-Stellwerk-Überlegungen ....

_________________
mit gruss fst-tigrottino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fst-tigrottino
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2006
Beiträge: 1393
Wohnort: Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 27.12.17 09:30    Titel: Re: Weichenmotor ansteuern ohne Strom?! Antworten mit Zitat

Hallo BuntbahnerInnen,
Lang ists her .... aber jetzt funktioniert ein erstes Teil: Die Weichenschaltung, und zwar ziemlich original: Hört selbst!
Und das Alles wunderbar im Sound: Der Batteriewechsler klappert, der Weichenmotor schrummt, die Endlage gibt das Ueberwachungsrelais wieder frei, und das alles ohne jegliche Elektronik, musste bloss 2 Käbelchen umhängen (Frage war bloss, welche ....). Dazu den Würfelkontakt leicht nicht original benutzen, und schon gings. Dafür brauchts halt manchmal 2 Jahre ...
....und es geht weiter: Augenrollen
Und jetzt gehts weiter: Der Fahrstrassensignalschalter steht bereit zur Erprobung, besser zum Tüfteln:

Fahrstrassensignalschalter 1 (fst-tigrottino)


Fahrstrassensignalschalter 2 (fst-tigrottino)


Fahrstrassensignalschalter 3 (fst-tigrottino)


Fahrstrassensignalschalter 4 (fst-tigrottino)


Fahrstrassensignalschalter 5 (fst-tigrottino)


Es ist alles vorbereite mit Steckerbuchsen, sodass ich wiederum 2 Jahre pröbeln kann, bis zum Beisöiel die Signalwiederholungssperre endlich richtig abgeht ... Überrascht Überrascht



FST2118.AVI
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  FST2118.AVI
 Dateigröße:  36,55 MB
 Heruntergeladen:  125 mal


_________________
mit gruss fst-tigrottino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Elektrik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido