%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wird´s jetzt Zeit für 3D?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Eddebruijn
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.02.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Bussum, NL

BeitragVerfasst am: 22.06.13 10:11    Titel: Re: Wird´s jetzt Zeit für 3D? Antworten mit Zitat

Hallo,

Alle Details (wie Nieten) sind mitgedruckt. Details gibt es bis 0,5 mm, kleiner ist möglich aber nicht immer schöner.

Ich verwende diese Technik weil es Leute gibt welche gerne spezielle Modellen haben aber diese nicht selber bauen können. Mittels 3D Druck ist ein kleine Serie einfach zu produzieren mit ein sehr gute Qualität. Dabei ist die Flexibilität sehr groß (sehe z.B. meine Be 4/4, mit runde oder eckige Lampen). Wie gesagt braucht Mann keine teurere Formen und damit ist die Preis von so ein Modell gleich bei ein Serie von 1 Stuck oder bei ein Serie von 20 Stuck.

Übrigens hab ich keine eigene Drucker, die Preis von ein Professionelle Drucker fangt an rund 60.000 Euro. Glücklicherweise gibst Betriebe wo man Teilen bestellen kann.

Ed

_________________
www.edgb.nl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
uwer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 121
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 22.06.13 10:58    Titel: Re: Wird´s jetzt Zeit für 3D? Antworten mit Zitat

Wer sich dafür interessiert, sollte mal hier bei den Profis schauen.

http://prototyping.materialise.com/technologies

Nach meiner Meinung sind für den Fahrzeug Modellbau nur Stereolithografie Teile brauchbar.
Die Teile die ich beruflich fertigen lasse, haben aber trotzdem noch sichtbare Stufen. Das liegt aber am verwendeten Material, da unsere Teile mechanisch belastbar sein müssen.
Urmodelle für den Vakuumguss sind da deutlich besser, aber nicht sehr stabil.

Die für den Hobbybereich angebotenen 3D Drucker halte ich für den Fahrzeug Modellbau ungeeignet.

Gruß
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 698
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 22.06.13 11:12    Titel: Re: Wird´s jetzt Zeit für 3D? Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat:
Liebe 3D-Drucker,

die Lok, die mit Hilfe der professionellen 3D-Druckmethode
entstanden ist, sieht nicht aus wie ein liebevoll gebautes Eigenbaumodell.
Das ist jedenfalls meine persönliche Meinung.

Volker


Woran erkennt man das?
Vielleicht sind die Teile aber liebevoll gezeichnet Cool

MfG

Sandbahner

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
Harzbahnfreund
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2003
Beiträge: 925

BeitragVerfasst am: 22.06.13 13:03    Titel: Re: Wird´s jetzt Zeit für 3D? Antworten mit Zitat

Hallo ihr 3D-Freunde,

begonnen hat die Diskussion mit dem günstigen Preis
eines 3D-Druckers, gefolgt von dem Hinweis, dass ein
anderes Modell noch billiger zu haben ist.
Von den technischen Möglichkeiten, damit ein Bauteil oder
ein Modell herzustellen, wurde nichts erwähnt.
Wichtiger wäre es, einmal die Schritte im Einzelnen zu erläutern,
wie mit dem Modell A oder Modell B zu arbeiten ist.
Ich glaube, dass diese 3D-Drucker einen sehr hohen Preis haben,
wenn man damit ein schönes und solides Modell herstellen möchte.
Es ist schließlich ein Werkzeug, wie z.B. eine Fräs- oder Drehmaschine. Aber vielleicht setzt sich diese Technologie durch und man kann sein Wunschmodell als "App" runterladen Magie und dann ausdrucken. Sehr glücklich
Die Zeiten, als man 400-500 Stunden für ein Modell gebraucht hat, sind dann ein für allemal vorbei. Tanzend

Freundliche Grüße

Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 698
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 22.06.13 13:25    Titel: Re: Wird´s jetzt Zeit für 3D? Antworten mit Zitat

Hallo Volker,
es gibt schon diverse Datenbanken und/oder Seiten im Netz, wo man sich die entsprechenden Druckdateien laden kann.
http://www.kscan3d.com/gallery/
Noch einfacher ist es bei Shapeways. Modell oder Teile raussuchen, bestellen, bezahlen, bekommen und freuen oder frustriert sein, je nach dem was man erwartet hat.
Im Winzbahnbereich läuft da schon einiges.
http://www.shapeways.com/miniatures/model-trains?li=nav
3D CAD Programme gibt es von kostenlos bis "unbezahlbar", wobei die letzteren zumindest für den Autodidakten oder Gelegenheitsanwender nicht unbedingt die besseren sind.
Von den meisten Anbietern gibt es Testversionen.
Ansonsten einfach mal im Forum fragen, wer welche Software nimmt.
Unter Modellbaukollegen wird da bestimmt geholfen.
Wenn man es einmal "gefressen" hat, macht es auch Spaß.


MfG

Sandbahner

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
hola6900



Anmeldungsdatum: 17.01.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 23.06.13 20:17    Titel: Re: Wird´s jetzt Zeit für 3D? Antworten mit Zitat

........Ansonsten einfach mal im Forum fragen, wer welche Software nimmt.
Unter Modellbaukollegen wird da bestimmt geholfen.....


Hallo Sandbahner
Wenn ich nur einen Plan mit Vermassung von einem gewünschten Teil habe, wer würde mir dann eine 3-D-Datei erstellen, damit dieses "gedruckt" werden kann?

Schönen Abend
Horst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fido
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.02.2003
Beiträge: 10183
Wohnort: Herbipolis

BeitragVerfasst am: 24.06.13 08:57    Titel: Re: Wird´s jetzt Zeit für 3D? Antworten mit Zitat

uwer hat folgendes geschrieben::
Nach meiner Meinung sind für den Fahrzeug Modellbau nur Stereolithografie Teile brauchbar.

Hi Uwe,

das sehe ich ebenso.

Zitat:
Die für den Hobbybereich angebotenen 3D Drucker halte ich für den Fahrzeug Modellbau ungeeignet.

Meiner Meinung nach sind alle Drucker bis auf den FORM 1 ungeeignet. Der FORM 1 druckt aber in Stereolithografie und ist fürs Hobby bezahlbar.

_________________
running dog Viele Grüße, fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
uwer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 121
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 24.06.13 09:23    Titel: Re: Wird´s jetzt Zeit für 3D? Antworten mit Zitat

Den Form1 hatte ich ganz vergessen, der wäre wirklich die einzige mögliche Alternative.

Was man aber nicht vergessen darf ist, dass die Betriebskosten bei Stereolitografie Systemen sehr hoch sind, da die Harze sehr teuer sind.
Der Drucker selbst kostet auch nicht wenig und lohnt sich somit nur, wenn er entsprechend häufig genutzt wird.

Da ist es für den durchschnittlichen Modellbauer sinnvoller die entsprechenden Dienstleister zu beauftragen.

Gruß
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Regelspur
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.09.2004
Beiträge: 678
Wohnort: Hockenheim

BeitragVerfasst am: 24.06.13 10:52    Titel: Re: Wird´s jetzt Zeit für 3D? Antworten mit Zitat

Hallo Uwe @fido,

uwer hat folgendes geschrieben::
Nach meiner Meinung sind für den Fahrzeug Modellbau nur Stereolithografie Teile brauchbar.


meiner Meinung nach nicht. Jedenfalls bei größeren Teilen z. B. Räder 60,0 mm Durchmesser. Diese Teile werden mit dem Wachsplotter besser, da keine "Pickel" auf einer Seite vom Gitteraufbau zu sehen sind. Ganz schlimm ist es bei Steuerungsteilen, die man rechts und links verwenden will.

Ein guter "Wachs"-Drucker für Modellbauteile kostet ca. 30.000,00 €. Alles andere ist Spielzeug und Kinderkram Ausruf Meine Meinung Ausruf

Ich lasse, wenn ich sie nicht von Hand schnitze, meine Teile mit dem Wachsdrucker erstellen.

uwer hat folgendes geschrieben::
Die für den Hobbybereich angebotenen 3D Drucker halte ich für den Fahrzeug Modellbau ungeeignet.


Winke Ich auch.

Wenn ich mir die Teile von Shapeways ansehe, dann mache ich sie mir lieber selbst. Für meine Auffassung von Modellbau nicht geeignet Ausruf

Gruß Alfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
uwer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 121
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 24.06.13 11:40    Titel: Re: Wird´s jetzt Zeit für 3D? Antworten mit Zitat

Hallo Alfred,

die Wachsdrucker habe ich nicht betrachtet, da ich sie mit den üblichen 3D Druckern nicht vergleichen wollte.

Der Wachsdruck ist nach meiner Meinung das qualitativ beste Verfahren.
Nur werden damit ja hauptsächlich die Urmodelle für kleinere Metallgussteile hergestellt.

Die Diskussion ging ja um 3D Drucker für den Hobbyanwender um direkt verbaubare Teile herzustellen.

Gruß
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 2 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido