%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Deltang 2,4Ghz Funkfernsteuerung

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Drahtlos
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
GBMEGGTAL
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 1787
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 17.03.14 22:09    Titel: Re: Deltang 2,4Ghz Funkfernsteuerung Antworten mit Zitat

Hallo Volker

Ja jetzt sind wir fertig mit unserem Latein.
Zu deinen 3 Vorschlägen:
1. Es kann kein Programmier Fehler sein weil LED2 an P7 blinkt munter und die LCV funktioniert auch tadellos.
2. LED2 funktioniert bestens an P7
3. LCV funktioniert bestens aber an P7 kommt keine Spannung von 3V also ist LED2 dunkel bei Unterspannung. Kann ja kein Port wählen für die Unterspannungserkennung

Erkenntnis daraus ist das die LCV an LED2 nicht angezeigt wird Heulend
Die Lok bleibt stehen ohne das man erkennen kann wieso, könnte noch den Vorschlag von Roland, die Spannungsanzeige aktivieren.

Nochmals besten Dank für die Tipps knuddel

Gruss Sigi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
GBMEGGTAL
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 1787
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 25.03.14 17:25    Titel: Re: Deltang 2,4Ghz Funkfernsteuerung Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Ich habe die erste Lok umgebaut auf den RX61 Empfänger.
Das Dietz Soundmodul haben ich weiter verwendet.

Lok_4_01 (GBMEGGTAL)



Lok_4_02 (GBMEGGTAL)



Lok_4_03 (GBMEGGTAL)

Ich bin nur ein Experimental Elektroniker Augenrollen aber es funktioniert.

Lok_4_04 (GBMEGGTAL)

Jetzt geht es noch um das Finisch bei der Programmierung und dann an den Hand Sender.

Gruss Sigi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 950
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 25.03.14 17:40    Titel: Re: Deltang 2,4Ghz Funkfernsteuerung Antworten mit Zitat

Hallo Sigi,
Glückwunsch zur erfolgreichen Inbetriebnahme. Was mir aufviel, du hast zwischen Dietz-Sound und Endverstärker einen Trafo eingebaut. Üblicherweise wird der Lautstärkepoti hinter dem Trafo montiert. Die beiden äußeren Anschlüsse des Potis an den Trafo. Den Potianschluß der bei Linksanschlag den Schleifer berührt an GND Endstufe und Schleifer Poti an NF in der Endstufe. Allerdings, warum eine zusätzliche Endstufe? DerDietz-Sound kann doch einen Lautsprecher ansteuern. Der UP/Down-Spannungsregler ist von?
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6068
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 25.03.14 18:03    Titel: Re: Deltang 2,4Ghz Funkfernsteuerung Antworten mit Zitat

Hallo Sigi,

Zitat:
Ich bin nur ein Experimental Elektroniker


Dafür schaut das aber richtig gut aus - Glückwunsch zum Erfolg Ausruf

Viele Grüße
Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
GBMEGGTAL
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 1787
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 26.03.14 18:25    Titel: Re: Deltang 2,4Ghz Funkfernsteuerung Antworten mit Zitat

Hallo Volker

Das Dietz Sound Modul hatte ich im 2007 eingebaut, zusammen mit der CControl Steuerung, aber der Sound ist leider sehr schwach, so das ich einen Vestärker aus der Restenkiste dazu einbaute. Nur der Verstärker lief nicht mit dem Sound Modul an der gleichen Batterie Frage
Weiss nicht mehr vermutlich kratzte es nur.
So durchsuchte ich nochmals die Restenkiste und fand diesem Microfon Pegel Trafo und mit diesem ding funktionert es. Augenrollen
Der Up/Down Regler ist von Lipoly. Das Dietz Sound Modul versagt seinen Dienst unter 7,5V
Die Pegelanpassung werde ich beim nächsten Modell anpassen.

Gruss Sigi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
GBMEGGTAL
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 1787
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 01.04.14 23:26    Titel: Re: Deltang 2,4Ghz Funkfernsteuerung Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Habe eifrig an meinem Handsender gebaut und soweit funktioniert alles bestens aber ich komme mit der Trimmung nicht weiter. Seit 3 Tagen versuche ich diese "128 clicks" zu verstehen gruebel gruebel nix weiss gruebel Irre gruebel
Kann mir jemand das erklären was zu tun ist Frage

TRIMS:
Trims change in steps of 4 and can shift the entire range without restriction.
One button is used to change trims of any channel:
1. Move joystick/pot/switch to 'center' position (0.8v).
2. Press and hold TRIM button and the Led will go off.
3. Move joystick/pot/switch 'full throw' in direction required for trim change (0v or 1.55v).
4. Led will flash and Trim will change '1 click' per half second.
5. Trims have 128 'clicks' each way and the Led will stay on for 2 seconds when the trim value returns to center.
6. Release TRIM button to save.

Tx2v201_01 (GBMEGGTAL)


Tx2v201_02 (GBMEGGTAL)

Der Sender läuft als 7 Kanal Sender mit Version 202 auf Mode 4, Der nächste Sender erhält einen Version 205 auf Mode 7 Sender damit kann ich den Bind Taster als Nothalt verwenden.

Tx2v201_03 (GBMEGGTAL)

Kunst am Basteln Winke

Gruss Sigi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 950
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 02.04.14 20:37    Titel: Re: Deltang 2,4Ghz Funkfernsteuerung Antworten mit Zitat

Hallo Sigi,
der Sender löst den Potidreh- schiebe-weg in 1024 Schritte auf. Die Trimmung kann max +/- 128 Schritte (clicks) um die Mittelstellung verschoben werden. Dabei reduziert sich die Anzahl der nutzbaren Schritte um die Anzahl der Schritte der Trimmungsverschiebung in einer Richtung während sie sich in der anderen Richtung erhöht. Vor dem Start der Trimmsequenz alle Kanäle auf Mittelstellung. Den Kanal, der getrimmt werden soll, auf entsprechenden Endanschlag verschieben und jetzt fleißig zählen. Jeder Blitz der Led bedeutet einen Schritt. Sobald die richtige Stellung erreicht, Poti wieder zurück auf Mittelstellung (0,8V). Nach 2 sec ist dann der Kanal gespeichert. Entweder einen weiteren Kanal trimmen oder den Trim-Modus beenden.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
GBMEGGTAL
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 1787
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 15.05.14 13:12    Titel: Re: Deltang 2,4Ghz Funkfernsteuerung Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Habe noch das Schema meines ersten Handsenders.

Volker besten Dank für die Trimmungs Tips aber das ganze ist etwas umständlich.




Gruss Sigi


Zuletzt bearbeitet von GBMEGGTAL am 28.11.16 17:57, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1215
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 21.05.14 17:54    Titel: Re: Deltang 2,4Ghz Funkfernsteuerung Antworten mit Zitat

Gehoert zwar nicht ganz hierher, aber Hobbyking verkauft einen Empfaenger fuer unter 10 Euronen mit einem seriellen Ausgang. Dieser liesse sich auch zum Umsetzen auf DCC in Verbindung mit unserem Konverter verwenden. Allerdings muesste die Software angepasst werden. Die Umruestung einer DCC Lok auf Akku wuerde daher preisguenstiger werden:
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__46632__OrangeRx_R615X_Spektrum_JR_DSM2_DSMX_Compatible_6Ch_2_4GHz_Receiver_w_CPPM.html
Der Empfaenger ist natuerlich auch konventionell einsetzbar.
Regards

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company


Zuletzt bearbeitet von Henry (Henner) am 21.05.14 22:25, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
ateshci
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 237
Wohnort: Friedberg

BeitragVerfasst am: 21.05.14 21:00    Titel: Re: Deltang 2,4Ghz Funkfernsteuerung Antworten mit Zitat

Habe mal 2 Stück (17.98$) und 2 Mikroservos ( 4.98$ ) bestellt. Sollen per Air-Mail-Einschreiben ( 3.99$) kommen.
Kostenpunkt 20,36€

_________________
Gruß vom Heizer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Drahtlos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 6 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido