%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

DDR Schubkarre

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6151
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 12.03.11 22:19    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Hallo Achim,

HSBAchim hat folgendes geschrieben::
Ach so, kann mir eigentlich jemand von den älteren Bauschaffenden sagen, wofür die beiden Ösen oben an den Handgriffen da waren Frage Dieses wichtige Detail schienen nämlich alle Ostkarren zu haben.


ich weiss nicht ob es so stimmt,
aber es könnte sich bei den Ösen um einen Schutz
für die Hände handeln, damit du dich z.B. an engen Türzargen
nicht verletzt. Mit Arbeitshandschuhen war das so'ne Sache früher Winke

Auf alle Fälle eine tolle Karre Ausruf
Mein Nachbar hat übrigens auch noch so eine, habe ich heute gesehen Winke

Viele Grüße
Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
HSBAchim
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.11.2010
Beiträge: 555
Wohnort: Meine

BeitragVerfasst am: 13.03.11 19:26    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner,

ich danke euch für die geistig moralische Unterstützung.

Wegen der Ösen hatte ich noch die Vermutung, dass man daran sowie an der vorderen Radaufhängung vielleicht ein Geschirr einhängen könnte, um die Karre an einen Kran zu hängen. So kann man tagsüber den Mörtel darin nach oben heben und nachts die Schubkarre an den Kran hängen, damit sie keiner klaut. Winke

_________________
Viele Grüße

Achim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Maddin1
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.02.2010
Beiträge: 59
Wohnort: Rositz

BeitragVerfasst am: 15.03.11 01:18    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

ganz anders...

da dran stütz du dich ab, damit deine Hände nicht auf den Griffen nach vorne rutschen wenns mal Berg auf geht.

Die Sache mit dem Kran geht aber auch und wurde auch so gemacht...

_________________
Rechtschreibfehler sind künstlerische Freiheiten des Autors.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
HSBAchim
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.11.2010
Beiträge: 555
Wohnort: Meine

BeitragVerfasst am: 16.03.11 18:06    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Guten Abend Buntbahner,

Nachdem die Funktion der Ohren an meiner Schubkarre nun anscheinend geklärt ist, habe ich mir den Nuklearen Winter mit künstlerischem Schaffen verkürzt.

Die Lackierung

Die Lackierung erfolgte mit dem Pinsel im Arbeitszimmer meiner Frau, während sie das Geschirr einer Wartung unterzog. Verdrehter Teufel

Auf eine Grundierung habe ich graue Acrylfarbe getupft. Darauf dann die Rostflecken mit Rost und Rot von Revell. Ganz viel Rost und ganz wenig Rot. Etwas Schwarz gab es dann noch an der Achse, für die Fettspuren.


Schubkarre lackiert und verrostet


Schubkarre lackiert und verrostet

Die Hardcore Roster hier im Forum mögen es mir verzeihen, wenn die Schubkarre noch nicht so perfekt kompostiert ist, wie Marcels Rollmaterial. Aber ich hatte Angst, dass meine Frau die sonst für Schrott hält und gleich eine Neue kauft. Winke

_________________
Viele Grüße

Achim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 2342
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 16.03.11 20:18    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Hi Achim,
einfach nur super top top
Ich würde an deiner Stelle eine
Edelschmiede für Zubehör betreiben.
Und was kommt jetzt ???
mfg
Herbert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Maddin1
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.02.2010
Beiträge: 59
Wohnort: Rositz

BeitragVerfasst am: 16.03.11 23:29    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Ein DDR Betonmischer? Ich hab da einen schönen alten im Garten...
_________________
Rechtschreibfehler sind künstlerische Freiheiten des Autors.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
HSBAchim
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.11.2010
Beiträge: 555
Wohnort: Meine

BeitragVerfasst am: 17.03.11 20:19    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Liebe Buntbahner,

es freut mich, wenn ich euch mit meinem kleinen Beitrag eine Freude bereiten konnte. Ich lese auch gerne Bauberichte anderer Modellbauer. Winke

Herbert, das mit dem Zubehörhandel lassen wir mal schön. Dann artet das ja in Arbeit aus und ist kein Hobby mehr. Außerdem würde ein vom Markt akzeptierter Preis für mich einen Stundenlohn ergeben, der schon als sittenwidrig zu bezeichnen wäre.

Mir ist übrigens noch eine 4. Erklärung für die Ösen eingefallen: Man könnte ja einen Schultergurt darin einhängen und so das Gewicht von den Armen nehmen. Ist das plausibel?

Ausblick

An dieser Stelle möchte ich doch einmal die vielen stillen Nutzer dieses Forums ermutigen, es doch auch einmal mit dem Selbstbau zu versuchen. Es macht wirklich Spaß, wenn man sich zu Anfang nicht gleich zu schwierige Projekte aussucht. Und die Beschäftigung mit dem Vorbild ist auch sehr interessant und lehrreich. Genug Anleitungen gibt es ja in diesem Forum.

Das reine Kaufen und Besitzen eines Modells ist dagegen ein recht kurzes Vergnügen, nicht vergleichbar mit dem Stolz über selbst erstellte Unikate.

Mir selbst hilft die Modellbauerei über die triste Winterzeit hinweg, bis ich mich wieder meinem anderen Hobby widmen kann: Dem Anbau von Nahrungsmitteln zur Selbstversorgung. So muss ich zwischendrin auch mal längere Bastelpausen einlegen. Trotzdem bin ich hier wenigstens lesend regelmäßig anwesend.

_________________
Viele Grüße

Achim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6151
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 17.03.11 20:43    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Hallo Achim,

deine Karre ist wirklich ausgezeichnet geworden Ausruf

HSBAchim hat folgendes geschrieben::
Das reine Kaufen und Besitzen eines Modells ist dagegen ein recht kurzes Vergnügen, nicht vergleichbar mit dem Stolz über selbst erstellte Unikate.


Dieser Satz sollte meiner Meinung nach in unsere Forenziele aufgenommen werden bin dafür

Ich bin gespannt auf deine nächsten Vorhaben.

Viele Grüße
Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
HSBAchim
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.11.2010
Beiträge: 555
Wohnort: Meine

BeitragVerfasst am: 20.03.11 19:39    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

N'Abend Buntbahner,

sicher habt ihr befürchtet, dass dieser Beitrag schon zu Ende ist, aber einen habe ich noch. Am Wochenende hatte ich nämlich einen akuten Anfall von Kreativität, gemischt mit jugendlicher Albernheit. Mein Hausarzt war leider nicht erreichbar, und so habe ich mich mit einer kleinen Bastelei selbst kuriert. Grins

Das Beste kommt zum Schluss

Herausgekommen ist dabei das Fachpersonal für die korrekte Bedienung meiner Schubkarre: Sein Name ist Bruno, und er hat einen gutmütigen Character. Bruno sorgt ab heute für Sauberkeit an meiner Baustelle.


Figur Bruno

Entstanden ist Bruno aus einem Drahtgerüst, aufgefüttert mit Alufolie, geknetet mit Fimo, gebrannt bei 130 °C, grundiert und lackiert mit Acrylfarben. Auf die Idee hat mich Herbert mit seinem Metzger gebracht.

Bruno ist zwar nicht so perfekt wie von Preiser, aber dafür ist er auf jeden Fall einmalig.


Portrait von Bruno

Das Kneten hat mir so viel Spaß bereitet, das könnte ich glatt noch mal machen. Idee

_________________
Viele Grüße

Achim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6151
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 20.03.11 21:01    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Hallo Achim,

Bruno ist genau der Richtige für die Karre Winke
Er könnte in jedem Nachbargrundstück zu Hause sein Sehr glücklich

Dass dir die Knete Spaß macht, finde ich gut.
Habe das auch mal an drei Herren ausprobiert.
Der beste ist wohl der Lorenbremser geworden.
Da in einigen meiner Loks das Personal noch fehlt und mich
die "üblichen Verdächtigen" langweilen, werde ich das sicher
auch noch mal versuchen.

Viele Grüße
Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 2 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido