buntbahn.de

Anlagenbau & Zubehör - Die neue Gartenbahn


ottmar - 24.03.10 18:46
Titel: Die neue Gartenbahn
Hallo zusammen,

bin genötigt worden etwas von dem meiner neue Außenanlage zeigen. Die bisherigen Kehrschleifen sorgten immer für Verdruß und wurden inklusive dem alten Tunnel abgebrochen. In Zukunft ist Kreisverkehr angesagt mit dem Thema Brünig - besser Käppeli.

Der neue Tunnel im Bau:


Außenanlage_1 (ottmar)



Außenanlage_2 (ottmar)



Der Abbruch des alten Tunnels

Außenanlage_3 (ottmar)



Außenanlage_4 (ottmar)


viele Grüße Ottmar
Ralph - 24.03.10 21:18
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo Ottmar

Den morbiden Charme der alten Bergstrecke wirst du hoffenlich nicht gnadenlos niedermeißeln .

Wann ist Streckeneröffnung , komme mit ordenlich Dampf im Gepäck vorbei .

Gruß aus Nörvenich

Ralph
furkabahn - 24.03.10 21:39
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo Ottmar,

die Bogenweiche am Tunnel wirkt toll! Bin schon gespannt auf deine Brückenbaukunst Winke
Mache doch auch mal Fotos der Baustelle mit deinem Brünig Bauzug. Das wäre doch derzeit die Gelgenheit den Zug schön in Szene zu setzen.

Gruss
Joachim
ottmar - 06.04.10 19:00
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo zusammen,

bei dem schönen Wetter heute ist es richtig vorangegangen. Auch ist das Profil für die langen Brüningwagen ausreichend, wie das "Zebra" zeigt.


Gartenbahn_neu_4 (ottmar)



Gartenbahn_neu_5 (ottmar)



Die Reste der alten Anlage sind schon kaum mehr zu erahnen.

@Ralph: Nö de alte Strecke wird komplett renaturiert, außerdem brauche ich das Betonteil als Unterbau für das angeschüttete Erdreich eider wird später nichts mehr an die ale Bahn erinnern. Dafür ist nach Fertigstellung andampfen angesagt: Kleinster Radius R3 und fast überall nahe null Promille.

@Joachim: Statt dem Bauzug war das Testrollen des Zebras wesentlich aussagekräftiger

Viele Grüße Ottmar
ottmar - 14.04.10 17:53
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo zusammen,

jetzt wird auch sichtbar, warum die Ausweiche im Original "Käppeli" heißt:


Gartenbahn_09 (ottmar)


und ein Übersichtsbild:

Gartenbahn_10 (ottmar)


und das Original im Winter:

Käppeli (ottmar)


und die Ausweiche - Blick in die andere Richtung (die Ausweiche wird erst seit dem letzten Fahrplanwechsel befahren)


Ausweiche_Käppeli (ottmar)


Viele Grüße Ottmar
ottmar - 26.04.10 16:57
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo zusammen,

die Lawinengalerie ist fertig:

Lawinengalerie (ottmar)


..ich bin gefragt worden, wie ich den Unterbau gemacht habe. Leider habe ich bisher keine Bilder gemacht, sobald ich mit dem nördlichen Streckenteil weitermache, werde ich es mit Bildern dokumentieren.

Viele Grüße Ottmar
arne012 - 26.04.10 18:12
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hi,
schon ganz nett, ich würde nur empfehlen, den "Berg" darüber noch etwas aufzustocken. Auch rechts von der Lavinengaleire muss noch mehr Erde drauf, wo soll denn sonst die Lavine herkommen?
Gruß,
Arne
ottmar - 13.05.10 17:16
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo zusammen

trotz des schlechten und super kalten Wetters geht es etwas vorwärts, mittlerweile sind die Schienen definitiv in der Ausweiche fixiert. Jetzt fehlen nur noch die Tragwerke und die Verkabelung für die Beleuchtung ... und der Feinschotter zum Schluß.

Gartenbahn_13 (ottmar)


@Arne: Wie Du im Hintergrund erahnen kannst, habe ich den "Berg" über den Tunnel nochmal um etwa 10 cm erhöht. Damit geht die Lawinengalerie immer noch nicht als solche durch aber als Steinschlaggalerie doch schon, oder?

Außerdem bin ich gefragt worden wie ich den Unterbau gestalte. Ob ich die ideale Lösung gefunden habe weiß ich nicht - aber es ist sicher eine von vielen.

Zuerst hebe ich etwa spatentief einen etwa 40 cm breiten Graben aus - hier sind es aber im ehemaligen Gartenteich fast 60(!) cm und fülle ihn mit Schotter und großen Steinen, um eine gewisse Stabilität zu erlangen. An einigen Stellen habe ich auch Wegebau verwendet. Darauf lege ich noch mal 3-5 cm Schotter (8 mm Körnung) und fixiere die Schienen mit Zementmilch. Dann werden kleine Fundamente für die Oberleitungsmaste gegossen und diese mit einzementiert. Die definitive Lage wird auch über die originalen Halteklammern der Maste erreicht.

Bei Gastanlagen mit freischwimmenden Schienen und fixen Masten habe ich sehr negative Erfahrungen gemacht - seitdem hat mein GoldenPass Speisewagen einen fetten Kratzer an der Seite! Zum Schluß soll dann noch ganz feiner Schotter (3 bis 4 mm) den optischen Abschluß bilden.

Ich weiß, das hört sich nach recht hohen Aufwand an, aber Oberleitung zwingt zu einer gewissen Disziplin, sonst ist der Frust vorprogrammiert.


Im ersten Bild ist links die Ausschachtung zu sehen - rechts dann das Stein Schottergemisch als Unterbau

Gartenbahn_11 (ottmar)


...auf den kommt dann noch 3 bis 5 cm Schotter. Als "Randsteine" nehme ich entsprechende Natursteine um das Wurzelwerk und Pflanzen etwas zu begrenzen

Gartenbahn_12 (ottmar)


Viele Grüße

Ottmar
ottmar - 27.05.10 19:46
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo zusammen,

der Brückenbau ist in Arbeit. Zuerst wurde der Mutterboden komplett abgetragen und gegen ein Schotter/Sand/Zement ersetzt. Anschließend wurde alte Betonplatten verlegt und mit viel Wasser eingeschlämmt. Mittlerweile sind alle alten Betonplatten und oder Bauabfälle fachgerecht recycelt Winke


Gartenbahn_14 (ottmar)



Gartenbahn_15 (ottmar)


Damit man sehen kann, wie es weitergehen soll, ist das erste Viadukt provisorisch aufgestellt worden. Als nächstes ist dann ein dünner Betonriegel geplant, auf den dann die Brückenelemente final gesetzt werden. Die Elemente sind übrigens von Friedel Hapke, der eine erkleckliche Auswahl von Fertigteilen anbietet.

Hoffentlich hält das Wetter...

Viele Grüße

Ottmar
ottmar - 06.06.10 18:54
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo zusammen,

der Brückenbau hat große Fortschritte gemacht.

Die Elemente sind mit Flexkleber auf einen Betonriegel aufgesetzt. Das Ausrichten war durch die große Massennicht ganz ohne.

Gartenbahn_16 (ottmar)



Gartenbahn_17 (ottmar)



Die "Stahl"-brücke besteht aus "gepimpten" LGB Brückenteilen und aus diveresn Aluprofilen, der eigentliche Träger wird aus zwei 12 mm Alu-Vollprofilen gebildet, dadurch ist ein vorbildgetreuer Durchblick möglich. Die einzelnen Elemente sind mit Uhu-Schnellfest grundiert und mit Acryllack RAL 7016 seidenmatt lackiert, einen Hauch Zinkstaubfarbe ergibt einen herrlichen Metall-Look.

Gartenbahn_18 (ottmar)


Noch ein schönes Restwochenende

Viele Grüße

Ottmar
fst-tigrottino - 07.06.10 08:03
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo Ottmar,
nun geht es aber richtig vorwärts mit deiner Brünigbahn-Seestrecke! Die Brücke erinnert mich stark an eine Passage am Brienzersee (einzig die abgeschrägten Brücken-Seitenstücke passen nicht ganz Lachend ): Toll, da wird sich dein GoldenPass-Express in seiner ganzen Grösse und Schönheit zeigen können - ich warte gespannt auf die erste Fotofahrt.
kueks29 - 15.06.10 08:44
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo Ottmar,

lange nichts voneinander gehört...
Meinen Respekt hast Du allemal für Deinen Umbau!!!!!!
Sieht wirklich klasse aus!!!!!!
ottmar - 19.07.10 19:48
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo zusammen,

was lange währt, wird endlich gut...

Heute war die erste Probefahrt im elektrischen Betrieb, die Ehre hatte ein kurzer Regionalzug der Brünigbahn...,

Eine Lenz Zentrale aus ebay sorgt für den Power, für das Handgerät nutze ich meinen "RC Adapter"

Die HGe 4/4 II in der Ausweiche Käppeli

Gartenbahn_20 (ottmar)



das Viadukt ist endlich fertig...

Gartenbahn_21 (ottmar)


auch ein schöner Rücken kann entzücken

Gartenbahn_22 (ottmar)


auf der Gegengerade

Gartenbahn_23 (ottmar)


so jetzt fehlt nur noch der Fahrdraht, der ist aber schon in der Schweiz bestellt und die Beleuchtung - das Häuschen zur Tarnung ist sch im Bau.
arne012 - 19.07.10 22:12
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo Ottmar,
ich kann mich nur wiederholen:
Endlich mal ein MODELLBAHNER, der die RhB ernst nimmt, und die Oberleitung nachbildet, Klasse!
Gruß,
Arne
ottmar - 19.07.10 22:49
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
der zweite Teil bei Nacht...


Käppeli mit vorbildgetreuen HQL Licht

Gartenbahn_24 (ottmar)


die gesamte Ausfahrt mit Viadukt

Gartenbahn_25 (ottmar)


das Viadukt wird angestrahlt von gelben Power-LED und simulieren perfekt die Natrium-Dampflampen

Gartenbahn_26 (ottmar)


@Arne: Vielen Dank für Dein Lob, wenn es auch anderen gefällt, läßt es ein wenig die Mühen vergessen - PS: Es ist keine RhB, sondern die Brünigbahn, also etwas weiter westlich Winke. Aber die Oberleitung ist baugleich mit der RhB und damit hast Du schon recht. Der Unterschied ist nur 15kV zu 11kV - beide haben aber 16 2/3 Hz.

Viele Grüße Ottmar
Schienenbus - 19.07.10 23:58
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
....sieht klasse aus Ottmar!

Wenns es doch bloß bei mir schon soooo weit wäre.... Augenrollen


Achtungspfiff
Stephan - der Schienenbus
Davaaser - 20.07.10 00:20
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo Ottmar,

ich gratuliere dir zum gelungenen Werk ! Auf Anhieb könnten die Fotos von der Nacht auch vom Vorbild sein, die Grösse des Schotters sagt mir, das ist deine Gartenbahn Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich

Gruss,
Ernst
kryptogenetisch - 20.07.10 06:16
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo Ottmar,

Dein Viadukt sieht wunderschön beleuchtet aus.
Zitat:
gelben Power-LED

Welche LEDs hast Du genau verwendet?

Viele Grüße

Daniel
Regalbahner - 20.07.10 08:07
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo Ottmar,

das sind sehr stimmungsvolle Bilder - toll top top top

Viele Grüße
fst-tigrottino - 20.07.10 20:28
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo Ottmar,
da ziehst du wieder einmal mit dem Original gleich (oder bist du ein kleines Stück voraus sogar? Ich kenne den aktuellsten Zustand der Kreuzungsstelle Käppeli nicht Augenrollen !) Einfach toll!
ottmar - 21.07.10 15:44
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo zusammen,

heute war noch der Anschluß der Elektrik und das Tarnen in dem Schuppen von Käppeli auf dem Programm:

Gartenbahn_26 (ottmar)


Der kleine Schuppen nimmt die Schalter und die Spannungsregelung für die LED's auf, als künstlerische Freiheit habe ich den Schuppen gedreht damit ich besser an die Bedienelemente hinter der Tür komme.

Gartenbahn_27 (ottmar)


Das Häuschen glänzt noch ganz neu, aber die natürliche Alterung wird schnell für eine Patina sorgen. Das Häuschen ist aus wasserfestem Sperrholz, gebeizt und mit Epoxidharz getränkt. Damit habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gesammelt.

Ein Vergleich dazu, das "große" Vorbild

Käppeli_Schuppen (ottmar)



Das beste zum Schluß:

Zur Einweihung der neuen Gartenbahn sind alle eingeladen am Samstag den 07. August so gegen !4:00 h (Bitte mit PN bestätigen). Fahrzeuge sind erwünscht und auch Digitalstrom steht zur Verfügung.

@Daniel: Die LED's sind von Conrad LY530 Best 175295 mit einem Vorwiderstand vergossen (Epoxid) und an einen 12 Volt Modul angeschlossen (in Käppeli untergebracht)

@fst-tigrottino: Die Kreuzungstelle Käppeli ist seit 2010 wieder komplett in Betrieb

Viele Grüße Ottmar
furkabahn - 22.07.10 19:53
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo Ottmar,

so langsam schaut es ja richtig gut bei dir aus und die Brünigstimmung kommt gut rüber. Schön sind dir auch auch die Beleuchtung mit den entsprechenden Nachtaufnahmen gelungen.
Jetzt passt alles so gut zusammen, das die ganzen Detailfehler von Herrn Kiss so richtig ins Auge springen Geschockt


Gruss
Joachim
ottmar - 26.08.10 17:56
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
...heute ist Fahrleitung aus der Schweiz angekommen und ich mußte direkt testweise die Brücke verdrahten...

Gartenbahn_28 (ottmar)



Die Fahrdrähte sind aus Edelstahl, verschweißt, sehr stabil und von perfekter Qualität. Sie lassen sich recht einfach in die Klammern der LGB Maste einführen und behalten dort sicher die Position, kein Vergleich zu dem LGB Gefummel

Hier die Webadresse: http://www.knobelmodell.ch/

Gruß Ottmar
fst-tigrottino - 27.08.10 11:30
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo Ottmar,
macht sich ausgezeichnet! Kann dir bezüglich Stabilität nur beipflichten, mache die gleichen Erfahrungen http://www.buntbahn.de/fotos/showphoto.php?photo=29303&size=big&password=&sort=7&thecat=7106(W). Nur schade, dass auf der Knobelschen homepage die Fahrleitungs-Einzelteile nicht aufgeführt sind.
ottmar - 09.10.12 19:44
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo zusammen,

diesen Sommer/Herbst habe ich meine Gartenbahn um ein Stück Zahnradstrecke verlängert. Die Steigung beträgt 140 Promille, die Zahnstange (LGB) ist mit Zahnstangenhaltern von Stephan Flück verschraubt. Die neue Brücke stellt die Situation von Meiringen dar und basiert auf den Edelstahl-Brücken von Prehm Modellbau.

Ok. ganz fertig bin ich noch nicht aber man kann schon etwas sehen:


Gartenbahn_30 (ottmar)



Gartenbahn_31 (ottmar)



Gartenbahn_32 (ottmar)



Viele Grüße Ottmar
ottmar - 21.10.12 15:43
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo zusammen,

heute fand bei schönstem Wetter - für Mitte Oktober ectes T-Shirt Wetter - die erste Probefahrt auf der neuen Zahnstangenstrecke statt. Die Ehre hatte die HGe 4/4 II. Alle Fahr- und Bremsversuche verliefen gut, nur 140 Promille haben es doch schon in sich, bisher habe ich die Loks nur auf 110 Promille getestet.

Also wie im Vorbild schön langsam runter..


Gartenbahn_36 (ottmar)



Gartenbahn_37 (ottmar)



Gartenbahn_38 (ottmar)





Viele Grüße Ottmar
edwin1974 - 21.10.12 16:13
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Das sind toller bilder von ihre gartenbahn Ottmar

Grüsse edwin
T 20 - 24.10.12 10:09
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Ja Ottmar,
ich kann nur wiederholen,was die Anderen schon gesagt haben :
eine schön umgesetze Strecke,die sich harmonisch in die Natur einfügt.
hutziehende Grüße
Tobias
ottmar - 17.09.16 17:42
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo zusammen,

diesen Sommer habe ich genutzt die alte nicht mehr funktionfähige Zahnstrecke weg zu meißeln. Ein Grund war natürlich Änderung ders Vorbilds, die Berninabahn hat kein Zahnrad und gilt als eine der steilsten Adhäsionsbahnen mit 70 Promille. Tests ergaben, dass ich im Modell mit 60 Promille alle geforderten Zügen auch unter widrigen Bedingungen fahren kann (Stichwort Schneeräumung).

Der andere Grund war, dass sich leider der ganze Berg in Bewegung gesetzt hatte und mittlerweise um fast 3 cm nachgegeben hat. Die Gleislage war dem entsprechend und de facto nicht mehr ohne Entgleisung befahrbar.

Die ehemalige Ausweiche "Käppeli" wurde kurzerhand zu Bernina Suot und das dortige lange ausgezogene Abstellgleis (ehemaliges Streckengleis) wurde zur Rampenstrecke mit 60 Promille Steigung umd dann in einen fast 5 Meter Tunnel mit anschließender Brücke zu enden siehe auch die alten Bilder. Langfristig könnte man noch gut die Drehscheibe für die Dampfschneeschleuder bauen.

Das alte Bahnhofsgebäude stand auf der gegenüberliegenden Strassenseite und daher brauche ich es nicht in Szene zu setzen Grins


TunnelStrecke01 (ottmar)


Das Asnin auf der Rampenstrecke zum neuen Tunnel, das Tunnelportal ist einem Portal auf der Südseite unterhalb Alp Grüm nachgebildet


TunnelStrecke02 (ottmar)


Der historische Triebwagen 34 fährt gerade auf die untere Talbrücke


TunnelStrecke03 (ottmar)


Die Botanik ist komplett neu angepfanzt worden in dem alten Kreis, außerdem habe ich den alten Tunnel nochmal um 1 Meter verlängert. Den Abschluß bildet eine Galerie.


TunnelStrecke04 (ottmar)


Wieder die Rampenstrecke mit 60 Promille diesmal mit der Nummer 34


TunnelStrecke05 (ottmar)


Ausweiche in Bernina Suot


Viele Grüße Ottmar
giovanni - 17.09.16 22:42
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Tolle Anlage Ottmar. War gerade vor vier Tagen auf der Originalstrecke unterwegs. Auch die Bepflanzung gefällt mir sehr. Gratulation.

Hans
ottmar - 24.09.16 16:12
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo Hans,

habe bei dem schönen Wetter noch ein paar Bilder gemacht.

Triebfahrzeug war diesmal der ABe 46


TunnelStrecke06 (ottmar)



TunnelStrecke07 (ottmar)



TunnelStrecke08 (ottmar)



TunnelStrecke09 (ottmar)



TunnelStrecke10 (ottmar)


Viele Grüße Ottmar
fst-tigrottino - 24.09.16 21:34
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
... und dann bin ich mal gespannt, wie das alles in 3 Monaten aussieht, wenn in der Nacht der Räumexpress losgeschickt werden muss, damit am Morgen der Coop-Nachschub rechtzeitig über die Bernina kommt.
Das alles sieht wunderbar aus, Ottmar, herzliche Gratulation. .... man kann sich jetzt quasi in ein paar Clicks von Niederried nach Surovas beamen, super!
giovanni - 27.09.16 07:54
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Ja Ottmar,

ich müsste mich ständig widerholen. Gerade wenn man oft dort ist, die Bilder ähneln sich unglaublich.

Hans
RhBler - 29.09.16 15:12
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hey Ottmar

Sehr schön ist sie geworden, deine neue Berninastrecke! Auf Winterbilder freue ich mich auch schon.

Gruss
Stefan
ottmar - 25.03.18 19:57
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo zusammen,

hatte gerade durch Zufall meine alten Gartenbahn Bilder wieder entdeckt und Euren Wunsch gelesen Bilder vom Winter zu sehen. Da meine bessere Hälfte auch noch Bilder von Tiefschnee gefunden hatte...

Ach seht selbst:


GartenbahnWinter1 (ottmar)



GartenbahnWinter2 (ottmar)



GartenbahnWinter3 (ottmar)



GartenbahnWinter4 (ottmar)



SchneeBernina_01 (ottmar)



SchneeBernina_04 (ottmar)



SchneeBernina_05 (ottmar)



Ich glaube die letzten beiden habe ich schon mal irgendwo anders gezeigt, macht aber nichts. Diesen Winter hat es in Schwelm mehr als genug Schnee gehabt. Reichte ja auch noch locker für die Xrot 9213 mit. Grins

Viele Grüße Ottmar
kueks29 - 18.04.19 10:49
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
ottmar hat folgendes geschrieben::
der zweite Teil bei Nacht...



das Viadukt wird angestrahlt von gelben Power-LED und simulieren perfekt die Natrium-Dampflampen

Gartenbahn_26 (ottmar)


Hallo Ottmar,
kannst Du etwas zu der Beleuchtung des Viaduktes sagen?
Was für Lampen hast Du genommen? Und wie hast Du diese für den Ausseneinsatz "wetterfest" bekommen?

LG Micha
ottmar - 30.04.20 17:22
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo zusammen,

ich hatte am Wochenende Besuch (natürlich auf Abstand!) Besuch von einem Profi Fotographen der herrliche Bilder in der Nacht mit Sternenhimmel von der Gartenbahn geschossen hat. Ich finde er hat wieder eine fantastische Stimmung eingefangen, siehe auch

http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?p=309911&highlight=abe#309911

Also dieses Mal keine Winterbilder sondern im Frühling war ein Bernina GmP vor Cadera abgelichtet worden:

Gartenbahn2020_1 (ottmar)



Gartenbahn2020_2 (ottmar)



Gartenbahn2020_3 (ottmar)



Gartenbahn2020_4 (ottmar)



Gartenbahn2020_5 (ottmar)



Viele Grüße Ottmar


PS: Micha, sorry hatte gar nicht Deine Frage mitbekommen. Ich hatte damals superhelle gelbe 5mm LED's aus eBay genommen, leider waren auf die Dauer die Verlötungen nicht wetterfest, mittlerweile funktioniert keine mehr, die LED's im Prinzip schon aber die Kabel sind schlicht abgefault.
dolfan96 - 02.05.20 19:39
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
moin,
traumhafte Bilder, die eindeutig Lust auf mehr machen. Besonders das erste ist super geworden.
Carsten
berndkreimeier - 03.05.20 10:51
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo Ottmar,
auch ich finde die Bilderserie sehr gelungen.
Fest hält mich das letzte Bild ob der natürlichen Beleuchtung. Das ganze scheint deshalb unwirklich zu sein. Der Kontrast des warmweissen Hütten-Lichtes und der Natur ist faszinierend.
Eine weitere Frage hätte ich noch, zwischen den beiden linken Fahrleitungsmasten taucht ein Dampflokenblem im Lichtstrahl auf, war da eine Scheibe dazwischen?

LG, Bernd
ottmar - 10.05.20 11:59
Titel: Re: Die neue Gartenbahn
Hallo Carsten und Bernd,

freut mich sehr, dass es Euch gefällt!

Bernd, zu Deiner Frage: Nein versprochen, keine Dampflok weit und breit - ich besitze auch keine Dampflokomotive und wir haben nur die beiden Bernina Triebfahrzeuge ABe 4/4 II und die Gem 4/4 benutzt zusammen mit einem Güterzug (ich besitze auch nur ausschließlich Fahrzeuge von der Berninabahn in der Epoche 2010 bis 2015).

Ich denke, die Blüten dort suggerieren ein "Dampflokemblem".

Auch ist keine Scheibe dazwischen. Als Equipment wurde ein professionelle Sony Kamera verwendet und als Beleuchtung, neben dem Sternenhimmel und der sehr kurzzeitig(!) angeschalteten Beleuchtung der Fahrzeuge, eine diffuse violette Lampe und eine sehr stark abgedunkelte Tageslichtlampe - die war deutlich dunkler als eine Kerze. Die Belichtungszeiten lagen so zwischen 6 und 20 Sekunden.

Viele Grüße Ottmar

Druckversion von buntbahn.de - - Modellbahn-Forum für maßstäblichen Selbstbau