buntbahn.de

Allgemeines - eine sehr traurige Nachricht


Thomas Engel - 21.05.19 18:01
Titel: eine sehr traurige Nachricht
Liebe Freunde,

wenn man seit 2005 in das Buntbahnforum sah, fand man sehr oft modellbauerische Inspiration und Hilfe, die Thomas Hey‘l aus Frankfurt am Main uns allen gab.



Nun gibt es leider eine sehr traurige Nachricht: Thomas „Langer“ Hey'l ist tot.

Der Thomas, der angefressenste Modellbauer, den wir kannten. Der uns so viel Input für unser Hobby gegeben hat, so detailversessen war, so viel Wissen erarbeitet und zur Verfügung gestellt hat. Der Thomas, der auch immer ein offenes Ohr für die Lebensfreude rechts und links des Kernthemas Modellbau hatte.



Er verstarb letzten Samstagabend, am 18. Mai. Die letzten Tage verbrachte er sehr gut untergebracht und behütet in einem Hospiz, nachdem er den Kampf gegen seine Krebskrankheit hat aufgeben müssen.

Seine letzte, persönliche Nachricht hat Max25km/h aufgenommen, der ihn ein letztes mal im Hospiz besuchte. Darin schrieb er:

Ich wusste schon länger, dass er sehr krank ist, aber nun ist es rapide schlechter geworden. Er hat versöhnlich mit dem Leben abgeschlossen und lässt Euch grüßen. Er habe gemacht, was er wollte, und immer die richtigen Entscheidungen getroffen. Das ist doch toll, wenn einer das von sich sagen kann! Es wird keine Trauerfeier oder Beerdigungsfeierlichkeiten geben, kümmert Euch um die Lebenden, hat er gesagt.

Wir vermissen ihn jetzt schon sehr. Aber er wird in unserem Gedächtnis und in seinen Werken bleiben!

In diesem Sinne möchten wir uns mit allen freuen, die gesund sind und unserem Hobby frönen können, und wünschen, dass wir uns öfter treffen. Wir denken an DEN Thomas und bei nächster Gelegenheit trinken wir mal ein Bierchen auf sein Wohl!

Traurige Grüße aus Langen und Solingen

Walter „Max25km/h“ Gekeler sowie Margret & Thomas Engel.
Marcel_Schüler - 21.05.19 18:11
Titel: Re: eine sehr traurige Nachricht
Mein herzliches Beileid.. Traurig
fspg2 - 21.05.19 19:54
Titel: Re: eine sehr traurige Nachricht
Hallo zusammen,

das ist wirklich eine sehr traurige Nachricht!....

Ich habe Thomas sehr geschätzt, er war immer äußerst hilfsbereit und hatte oft eine hilfreiche Idee, sei es als ehemaliger Moderator hier im Forum oder bei persönlichen Telefonaten.
Erinnern möchte ich an seine vielen Aktionen, wie z.B. die Feldbahnloren, die Waage, die Schub- und Sackkarre, die Laterne,... und nicht zuletzt an seine kleine Dampflok 99021:


03_FFM (fspg2)

Der Meister und sein Werk!

06_FFM (fspg2)

Fido - Thomas und Roland (Kolbenfresser)

36 _FFM (fspg2)

Thomas und Alfred (Regelspur)

Auch wenn Thomas nicht mehr unter uns ist, so lebt er in unseren Erinnerungen weiter.

Ich wünsche seiner Tochter viel Kraft!
robby - 21.05.19 20:01
Titel: Re: eine sehr traurige Nachricht
Es verschlägt mir die Sprache. Er war es, der mich ins BBF brachte. Ich habe seine Arbeiten stets bewundert. Er hinterlässt eine große Lücke in uns.

Für seine Tochter und den Angehörigen wünsche ich auch viel Kraft.

Im tiefen verbunden Mitgefühl
Regelspur - 21.05.19 22:16
Titel: Re: eine sehr traurige Nachricht
Hallo zusammen,

in der Tat eine sehr traurige Nachricht.

Ich habe mich mit Thomas auch auf Treffen und telefonisch öfters unterhalten. Er hatte immer ein offenes Ohr für Modellbaufragen.

Ich wünsche seiner Tochter viel Kraft für die nächste Zeit.
eXact Modellbau - 22.05.19 08:43
Titel: Re: eine sehr traurige Nachricht
Auch wenn ich ihn nicht persönlich kannte, bewegt es mich trotzdem. Ich war so oft auf seiner super gestalteten Homepage. Dafür möchte ich ihm postum noch mal danken.

Vielleicht findet sich ein Weg, den Inhalt der HP zu erhalten. Evtl. kann man das irgendwie ins BBF integrieren.
Regalbahner - 22.05.19 09:25
Titel: Re: eine sehr traurige Nachricht
Oh das ist wirklich eine sehr traurige Nachricht !
Ich habe gerade noch mal nachgeschaut, er ist sogar noch
nach mir zum Buntbahnforum gekommen.
Wir haben uns leider nie persönlich getroffen aber oft
telefoniert und viele Mails und PN's getauscht.
Er ist mit seiner Kipplore auch "Schuld" an meiner Feldbahnkrankheit.
Nun also auch er ...

Dann machs mal gut Thomas, wir werden dich nicht vergessen Ausruf

Christoph
Schrauber - 23.05.19 14:37
Titel: Re: eine sehr traurige Nachricht
Thomas, alter Kumpel,

dort wo du jetzt bist, sitzt du mit den ganz Großen des Modellbaus an einem Tisch. Danke, das ich dich kennen durfte. Danke für alles was ich von dir lernen durfte und die vielen unendlich langen Telefonate und auch die lustigen Treffen.
Meine Anteilnahme gilt auch der Familie, hauptsächlich seiner Tochter.

Ich, und sicherlich auch viele andere hier, werden Dich nicht vergessen.


Langer, Du fehlst.
Trambahner - 24.05.19 12:13
Titel: Re: eine sehr traurige Nachricht
Eine sehr traurige Nachricht.

Ich kann in der Kürze nicht beschreiben was Thomas alles für dieses Hobby, unsere Buntbahngemeinde und auch für mich perönlich gemacht habe. Seine Reportage zur Modellfotografie lese ich immer wieder durch und hole mir Tipps.

Viel Kraft wünsche ich allen Angehörigen, besonders seiner Tochter welche dazumals in FFM mit meinen Töchtern spielte.
rhb fan - 25.05.19 04:13
Titel: Re: eine sehr traurige Nachricht
Das ist sehr traurig, ich kannte Thomas von den Veranstaltungen beim Frankfurter Feldbahnmuseum. Er war immer extrem hilfsbereit, seine Leidenschaft für dem Modellbau war unübersehbar, das wird uns fehlen!

Gruß
Andreas
Henry (Henner) - 25.05.19 17:32
Titel: Re: eine sehr traurige Nachricht
Was fuer eine traurige Nachricht! Ich hatte Thomas nur einmal gesehen, aber das war schon ein tolles Zusammenspiel von Ereignissen. Ein Freund wollte eine ML2/2 bauen und suchte Plaene. Thomas hatte die Originale und musste zufaellig beruflich in die Bay Area. Wir haben uns dann getroffen und die Zeichnungen kopieren lassen:



Meine tiefe Anteilnahme an die Familie.
Bahnindianer - 25.05.19 17:50
Titel: Re: eine sehr traurige Nachricht
ich habe Thomas während einer Nünberger Spielwarenmesse kennen gelernt, es war die Messe als die damalige Firma Wunder und Kiss zum ersten mal ihre E 52 vorstellte und ich diverse H0-Fahrzeuge aus der Feder von Josef Kramer auf deren Stand zeigte. Thomas war auf einem Stand der in der Nachbarschaft vertreten.

Für mich war er immer ein modellbauerisches Vorbild und ein liebenswerter Mensch. Auch später trafen wir uns immer wieder irgendwo und irgendwann. Seine freundliche und nette Art war immer wieder ansteckend.

Ich werde ihn vermissen und sein Andenken gerne bewahren.
fido - 24.06.19 14:44
Titel: Re: eine sehr traurige Nachricht
Hi,

das Portal themt.de wird von einem Freund von Thomas weiter betrieben. Falls nein, hätte ich es kopiert.

Druckversion von buntbahn.de - - Modellbahn-Forum für maßstäblichen Selbstbau