Die Vielfalt der Torfloren

Alles rund um Vor-Bilder, also Modelle in ganz groß

Moderator: baumschulbahner

Antworten
Benutzeravatar
Torfbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 202
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: Die Vielfalt der Torfloren

Beitrag von Torfbahner »

Hallo Torfbahninteressierte,

danke für Euer interesse.

Gerald / kartonbahner, du hast nach den Gn15 Lorenfahrgestellen gefragt,
ich schicke dir morgen eine Beschreibung per PN (das paßt ja hier nicht zum Thema Vorbilder).
Wer noch etwas über die Modelle wissen möchte, bitte PN an mich.

Thomas Z. zu der Diema vom Moorkieker. Ich nehme an, dass das Führerhäuschen Eigenbau ist,
aber sieh mal die Lok auf dem 1.Bild hier, da ist der Aufbau gleich.

modellbau/viewtopic.php?t=8451&postdays ... c&start=10

Auffällig ist außerdem, dass die Tiefladerlore mit den Tanks auf dem Bild
baugleich mit den Personenloren vom Moorkieker ist.
Scheint wol alles aus einer Werkstatt zu kommen.

Hallo Manfred (der koni) , deine Bilder sind aber g r u s e :versteck: i g.
Hoffentlich ist es nicht bald überall so.


noch schöne Grüsse an alle

:freude: :freude: - :freude: :freude: - :freude: :freude: - Hellmuth
Und immer ein Stück Gleis unter der Lore
Benutzeravatar
Gerhard_Karl
Buntbahner
Beiträge: 38
Registriert: Mi 3. Mär 2004, 08:12
Wohnort: Mainz

Re: Die Vielfalt der Torfloren

Beitrag von Gerhard_Karl »

Torfbahner hat geschrieben: Noch eine Frage an unsere süddeutschen bzw. österreichischen Torfbahnfreunde.
Gibt es das Torfwerk Ainring bei Salzburg noch?
Werden diese 4 achsigen Loren mit den Innen- bzw. Außenrahmen noch verwendet
und hat jemand von Euch schöne Fotos davon?
Ich würde mich über süddeutsche Torfbahnmotive sehr freuen.
Hallo Torfbahner,
Ainring ist seit etwa 2003 stillgelegt. Es bemüht sich ein Verein um die Moorlandschaft und möchte Interessenten Fahrten ins Moor mit der Torfbahn ermöglichen. Ich weiss aber nichts über den aktuellen Stand.

Hier sind einige Fotos von den Torfloren.

Bild


Bild


Bild


Viel Spass
Gerhard
Homepages
http://www.dampf-modell-bahn.de/ Dampf Modell Bahn
Benutzeravatar
Jenbacher
Beiträge: 19
Registriert: Di 27. Mär 2007, 18:27
Kontaktdaten:

Re: Die Vielfalt der Torfloren

Beitrag von Jenbacher »

Hallo,

dann ergänze ich hier einmal den Torflorentyp aus Bürmoos, das war in seinen letzten Jahren auch ein EUFLOR-Werk wie Ainring.
Die Wagen wurden in der eigenen Werkstatt gebaut, vorhanden waren zu Betriebsschluß im Jahr 2000 rd. 130 Stück, Fassungsvermögen ca. 3m³, kugelgelagerte Achsen.
Hier im Bild mit der passenden Lok aus Bürmoos:
Bild

Viele Grüße

Markus
Benutzeravatar
Torfbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 202
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: Die Vielfalt der Torfloren

Beitrag von Torfbahner »

Hallo Markus,
Hallo Gerhard,

Danke für eure schönen Fotos aus dem Süden.
Da läuft heute ja scheinbar gar nichts mehr in sachen Torfabbau. :(
Ich freu mich über alle weiteren Fotos zu dem Thema.
Vieleicht auch ausserhalb Deutschlands?

Viele Grüsse

:freude: :freude: - :freude: :freude: - :freude: :freude: - Hellmuth
Und immer ein Stück Gleis unter der Lore
Pollux
Buntbahner
Beiträge: 63
Registriert: Do 22. Jan 2009, 05:58

Re: Die Vielfalt der Torfloren

Beitrag von Pollux »

Toll, dass anscheinend bei euch solche fahrzeuge noch im planbetrieb zu sehen sind. Ich wuesste in AT eigentlich keine firma mehr mit einer feldbahn und loks.

LG Hans
Benutzeravatar
Jenbacher
Beiträge: 19
Registriert: Di 27. Mär 2007, 18:27
Kontaktdaten:

Re: Die Vielfalt der Torfloren

Beitrag von Jenbacher »

@pollux
...das ist alles nur noch Museumsbetrieb. In Ainring ist ein Verein dran (siehe www.ainringer-moos.de) in Bürmoos hat ein Verein erfolglos gewerkelt - da ist´s vorbei.
Die im Bild gezeigten Fz. sind bei mir privat "in Betrieb".

Viele Grüße

Markus
Pollux
Buntbahner
Beiträge: 63
Registriert: Do 22. Jan 2009, 05:58

Re: Die Vielfalt der Torfloren

Beitrag von Pollux »

Buermoos kenne ich, bzw. ist das auch schon wieder jahrzehnte her . :oops:

Ich meinte schon die gezeigten deutschen torfbetriebe.

Ist in AT noch irgendein betrieb mit 600mm-feldbahn bekannt?

LG Hans
der koni
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 397
Registriert: So 12. Okt 2008, 12:10
Wohnort: Münsterland

Re: Die Vielfalt der Torfloren

Beitrag von der koni »

Hallo!
Im Emsland - Raum Groß Hesepe - läuft noch voller Betrieb der Fa. Klaasmann auf 900mm.
Im Raum Bohmte wird es aber auch schon ,,dünner"
Wenn man sieht, wie sich die ,,Ersatz" Feldbahn (Traktorgespanne) durch das Gelände wühlt, erinnert mich das dann an Truppenübungsplätze.
Aber Geiz ist ja bekanntlich geil und für die Betreiber ist die Feldbahn nun eben kein Hobby.
Übrigens, wenn ich Fotos mache, frage ich nach Möglichkeit, wenn ich Personen mit auf Bild bekomme, IMMER, ob es o.k. ist!
Es gab aber auch schon ein schroffes Nein, auf meine Frage, ob ich einige Fotos machen könne.
Es soll da Hobbykollegen geben.....

Schade, aber ist so.

Schönen Abend
manfred
Benutzeravatar
SuziQ
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 196
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 19:38
Wohnort: Kirchheim bei Mchn

Re: Die Vielfalt der Torfloren

Beitrag von SuziQ »

Hallo Torfbahner,
gib in der Suche mal "Bad Feilnbach" ein..........

Gruß
Lothar
Du musst das Leben nehmen wie es ist, ändern kann man es nicht...;-))))
Benutzeravatar
Torfbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 202
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: Die Vielfalt der Torfloren

Beitrag von Torfbahner »

Hallo Torfbahninteressierte,

eine Moorbahn aus der Gegend Sittensen an der A1 muß ich noch nachreichen.

Das Moor bei Burgsittensen wird nicht mehr abgetorft, sondern wird zur Zeit denaturiert,
das heißt daß man nicht den gesamten Torf abgebaut hat, sondern eine Restschicht belassen und wieder bewässert hat.
Darin können dann weitere Torfmoose wachsen und ein Teil der Flora und Fauna zurückkehren.

Ein Stück in dieses Moor geht ein Wanderweg zu einem Aussichtsturm für Vogelfreunde und Naturliebhaber.

An Wochenenden fährt auf einem Rundkurs ein kleiner Personenzug auf noch verbliebenen Feldbahngleisen.

Diesen Zug bekam ich nicht zu sehen, da er Alltags samt Triebfahrzeugen in einer verschlossenen Halle steht.

Darum hab ich davon nur Bilder aus dem Netz.

Kurios wirken an den Personenwagen die Beine um ein Umkippen nach einer eventuellen Entgleisung zu vermeiden.

http://www.moorbahn.de/moor/img2/100_0822.jpg

Ausserdem steht dort eine aufgearbeite alte Torflore.

http://www.moorbahn.de/moor/img2/100_1232.jpg

Was ich zu sehen bekam war ein ausrangierter Personenzug. Ich finde ein besonders dankbares Objekt, wenn man gern Modelle aus Holz baut..........

Burgsittensen_Personenzug (Torfbahner)
Bild

Ich werde mit Sicherheit noch einmal dorthin fahren, wenn Zugbetrieb ist.
Den Fahrplan und die Anreise findet Ihr hier.
http://www.moorbahn.de/moor/

Burgsittensen_Moor (Torfbahner)
Bild

Ein schönes Wochenende

:freude: :freude: - :freude: :freude: - :freude: :freude: - Hellmuth
Und immer ein Stück Gleis unter der Lore
Antworten