Umbau zum SHE Ow

Umbauten von Industriemodellen und Bausätze von Fahrzeugen

Moderator: Rollwagen

Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 17164
Registriert: So 23. Okt 2005, 16:15
Wohnort: NRW

Re: Umbau zum SHE Ow

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo (Süd)Harzbahn- und Ow-Freunde,

inzwischen ging´s im Wechsel mit dem Ladegut und den anderen Baustellen weiter. Wie schon letztes Mal beschrieben erfolgte im Wechsel das Einleimen des Styroporblocks:

Leimgrund (Kellerbahner)
Bild

Und das Bestreuen mit Sägemehl:

die nächste Lage (Kellerbahner)
Bild

In den Trockenpausen machte ich mich an die neuen Trittstufen. Zuerst wurden die kantigen und dicken LGB Stufenhalter mitsamt den Stufen abgeschliffen. Aus 2 mm Messingdraht wurden die neuen Halter gebogen und die Hälfte davon „platt geklopft“:

plätten (Kellerbahner)
Bild

Dann die neuen Halterungen an das Fahrgestell geklebt:

Trittstufenhalterungen (Kellerbahner)
Bild

2 Stückchen Balsaholz, die leicht mit der Drahtbürste behandelt wurden ergaben die neuen Holztritte. An ihren Unterseiten wurden je 2 Stege eingeritzt, um damit sie gut auf die Halterungen passen:

die Tritte (Kellerbahner)
Bild

Durch Biegen und Anpassen der Winkel während des Baus sind die Tritte waagerecht. Leichte Abweichungen werden durch das Alter und den Zustand des SHE Ow´s in den 6oern erklärt :wink: :

das Ausrichten (Kellerbahner)
Bild

Bevor die Tritte nun farblich verschönert wurden, wollte ich noch vorhandene Nieten verarbeiten, um den Seitenwänden etwas Struktur zu geben. Nietenzähler bitte nicht nachzählen ! Sie sind alle falsch ... 8)

fast fertig (Kellerbahner)
Bild

Das Bohren der Löcher geschah flink freihändig und rund um den ganzen Wagen. Der Vorteil wenn nur Holz und Polystyrol verbaut sind:

Bohrlöcher (Kellerbahner)
Bild

In jedes Loch kam dann ein Tropfen Pola-Kleber und dann die passenden Niete:

genietet (Kellerbahner)
Bild

Jetzt wird es Zeit dem ganzen wieder mehr Farbe zu geben, damit der Ow wieder etwas mehr dem Original nahe kommt.

Bis dahin, Gruß vom

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Benutzeravatar
Floedo
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 260
Registriert: Mo 29. Sep 2003, 10:03
Wohnort: Metropolregion Hamburg

Re: Umbau zum SHE Ow

Beitrag von Floedo »

Hallo Kellerbahner,

sehr hübscher Um/bau :lol:

Was für Nieten hast Du denn genommen ?

Ich kann uneingeschränkt die Nieten von Willi Winsen empfehlen. Die sind in kleineren Abmessungen lieferbar, mit Plastik gut zu verkleben (wenn man gern mit Poly arbeitet so wie ich) und günstig.

http://www.walliwinsen.de/gartenbahn/Plasteniete.htm

Gruss
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 17164
Registriert: So 23. Okt 2005, 16:15
Wohnort: NRW

Re: Umbau zum SHE Ow

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Floedo,

es sind Messingniete von MVD ( www.modellbauschrauben.de ).

Danke für Deinen Hinweis auf die Plastikniete :D . Ich bin immer für ginschdige Angebote zu haben :wink: .

Nur habe ich das gleiche Problemchen wie beim SHE Ow auf den Laserseiten :oops: : wie kommt man den zu den Plastiknieten auf den walliwinsen Seiten (Rubrik, Shop, Bestellnummer etc.) ?

Gruß vom

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
paule
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 692
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 23:30
Wohnort: magdeburg

Re: Umbau zum SHE Ow

Beitrag von paule »

hallo,

die verlinkten sachen gibt´s bei jblasch@bayside-project.de

die niete von www.vario-helicopter sind auch nicht schlecht.
grüße

paule
edelmann
Buntbahner
Beiträge: 84
Registriert: Fr 24. Mär 2006, 21:39
Wohnort: Warrschau / Thüringen

Re: Umbau zum SHE Ow

Beitrag von edelmann »

Hallo zusammen,

bei dem Link hat Paule das .de vergessen.
Darum hier der funktionierende:
http://www.vario-helicopter.de/

Viele Grüße

Martin
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 17164
Registriert: So 23. Okt 2005, 16:15
Wohnort: NRW

Re: Umbau zum SHE Ow

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Martin und Paule,

Danke für Eure Hinweise.

Gruß

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Benutzeravatar
Floedo
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 260
Registriert: Mo 29. Sep 2003, 10:03
Wohnort: Metropolregion Hamburg

Re: Umbau zum SHE Ow

Beitrag von Floedo »

Hallo,

gerade wollte ich die email-Adresse raussuchen ... aber da waren schon welche schneller.

Die Nieten von Vario finde ich persönlich nicht so gut. Die sind auch von der Größe her zu gross (zumindest für die Nieten die ich verbaut habe).

Ansonsten gibt es da (bayside-project) nicht nur Nieten sondern auch noch Schraubenimitationen.

Gruss
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 17164
Registriert: So 23. Okt 2005, 16:15
Wohnort: NRW

Re: Umbau zum SHE Ow

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Floedo,

natürlich trotzdem Danke für Deine Motivation :D .

Bei der Gelegenheit: wer verbirgt sich denn hinter jblasch@bayside-project.de ?

Gibt es auch eine Internetadresse/Homepage ?

Gruß

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
paule
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 692
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 23:30
Wohnort: magdeburg

Re: Umbau zum SHE Ow

Beitrag von paule »

hallo,
Die Nieten von Vario finde ich persönlich nicht so gut. Die sind auch von der Größe her zu gross
naja, für mich sind sie noch fast zu klein :twisted:
wer verbirgt sich denn hinter jblasch@bayside-project.de ?
ein herr lasch oder blasch :!: :schlaumeier:

sehr netter kontakt. du bestellst per mail, erhältst eine freundliche antwort mit bestätigung und rechnungsbetrag sowie hinweis auf vorkasse einschließlich plausibler begründung des verfahrens. ´ne woche nach der überweisung hast du deine niete.

achso, in der antwort steht dann auch, wie jblasch richtig heißt :wink:

was mich betrifft, war die abwicklung sehr ok.

grüße

paule
Benutzeravatar
Floedo
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 260
Registriert: Mo 29. Sep 2003, 10:03
Wohnort: Metropolregion Hamburg

Re: Umbau zum SHE Ow

Beitrag von Floedo »

Hallo,

(Achtung, wir kommen etwas vom ursprünglichen Thema ab, ich schreib es jetzt aber trotzdem) für mich war die Abwicklung auch sehr gut.

Eine Homepage gibt es meines Erachtens nicht. Die Anfragen werden in der Regel am Wochenende bearbeitet, also etwas Geduld falls man in der Woche schreibt.

Gruss

Andreas
Antworten