Frage zum Harzer "Fischstäbchen"

Selbstgebaute maßstäbliche Schienenfahrzeuge mit/ohne handelsüblichen Zurüstteilen

Moderator: fido

Antworten
Rhbswissmade
Beiträge: 4
Registriert: So 29. Nov 2020, 19:09
Wohnort: Wuppertal

Frage zum Harzer "Fischstäbchen"

Beitrag von Rhbswissmade »

Guten Abend ins Forum,

durch einen nicht ganz unbekannten Mitstreiter in diesem Forum bin ich nun auch im Maßstab 1:22,5 angekommen. In Ottmars Garten habe ich die eine oder andere Stunde auf Höhe der Grasnarbe verbracht um Bilder seiner RhB Anlage einzufangen.

2020_2_ (Rhbswissmade)
Bild

Mit der Zeit soll in meinem Garten auch eine kleine Anlage entstehen. Vorbild ist die HSB in der aktuellen Epoche. Für einen Eigenbau bin ich auf der Suche nach möglichen Plänen des VT 187 013-8. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand damit weiterhelfen könnte.

2020_1_ (Rhbswissmade)
Bild

Ich freue mich auf die Zeit im Forum und verbleibe mit freundlichen Grüßen aus Wuppertal.

Stephan
Benutzeravatar
Thomas99716
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 136
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 14:12
Wohnort: Oberschwaben

Re: Frage zum Harzer "Fischstäbchen"

Beitrag von Thomas99716 »

Hallo Stephan,
vor Jahren gab es von HJE einen Teilesatz für die Talbottriebwagen, aber HJE wurde ja leider aus dem Forum vergrault, von dieser Seite kannst du wohl nichts erwarten.
Ed de Bruyn hat die Fischstäbchen als Kleinserienmodelle angekündigt, wobei sogar seit kurzem ein erstes Handmuster existiert, schau mal unter: https://www.edgb.nl/?page_id=4027&lang=de
Gruß
Thomas
Rhbswissmade
Beiträge: 4
Registriert: So 29. Nov 2020, 19:09
Wohnort: Wuppertal

Re: Frage zum Harzer "Fischstäbchen"

Beitrag von Rhbswissmade »

Hallo Thomas,

besten Dank für die schnelle Rückmeldung. Ein kauf dieses Modell könnte ich mir natürlich auch mal überlegen.

Gruß von mir
Antworten