Giggernillis Factory Tramway 1:13

Anlagen (aussen & innen), Dioramen, Gebäude, Figuren, Schienen, Autos, sonstiges Zubehör

Moderator: Marcel

Benutzeravatar
GBMEGGTAL
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2000
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 11:26
Wohnort: Basel

Giggernillis Factory Tramway 1:13

Beitrag von GBMEGGTAL »

Hallo zusammen :hallo:

Nachdem ich die Module versorgt habe gibt es viel Platz für ein neues Diorama in 1:13,7 oder 7/8n2.
Die Idee des Gleisplan habe ich von der Carendt.com Seiten von Geoff Perkins

Bild

Die Module sind 2x1m breit und 0,76m tief.
Die Tischlerarbeiten hatten ich mir leichter vorgestellt.
Eigentlich wollte ich es bauen wie Mattiacus doch OBI meinte sie bräuchten 4 Wochen um das Holz zu schneiden, obwohl es am Lager war :stupid:
:hothead: So habe ich dann meine :lupe: Holzresten verarbeitet.
Es gibt leider wenig Bilder wie solche Black Boxen gebaut sind :roll: das machte mich dann doch etwas unsicher wie stabil die Blende sein muss.

Aber sie stehen :bia:
Bild

In der Blende wurden LED Streifen eingebaut für die Beleuchtung.
Bild

Die Visualisierung der Fabrik braucht viel Karton :gruebel:
Bild

Die Fabrik hat sich spezialisiert auf grosse Figuren für die Vergnügungsparks in aller Welt.
Bild

Die ersten Geleise liegen und sind verlötet :lol:
Bild

Kohlengrube für das Kesselhaus
Bild

Gruss Sigi
Spureinser
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 169
Registriert: Di 21. Mär 2017, 19:49
Wohnort: Idstein

Re: Giggernillis Factory Tramway 1:13

Beitrag von Spureinser »

Hallo Sigi ,

das sieht doch schon ganz gut aus , Wird ein schönes kleines Diorama zum Spielen und zum Austoben im Modellbau

Gruß von Thomas aus den Taunusbergen
Zuletzt geändert von Spureinser am Sa 6. Mär 2021, 12:34, insgesamt 1-mal geändert.
Ich fahre in Spur 1 , e + f , sowie R/C in 1:32 / MEC Idstein
T 20
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 4362
Registriert: Di 20. Jan 2009, 18:41
Wohnort: Baden Baden

Re: Giggernillis Factory Tramway 1:13

Beitrag von T 20 »

..na, der Sigi wird uns schon wieder mit zahlreichen Meisterlichkeiten überraschen, da freu ich mich sehr drauf
Großmaßstäbliche Grüße
Tobias
Z gestellt
Benutzeravatar
Mattiacus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 431
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 18:57
Wohnort: Sternwarte
Kontaktdaten:

Re: Giggernillis Factory Tramway 1:13

Beitrag von Mattiacus »

Hallo Sigi,

da hast du dir aber ein schönes Thema ausgesucht und glaube, dass du damit viel Bastelspaß haben wirst. Einziger Spielverderber wäre ja fast OBI geworden.

Was man in 4 Wochen auf die Beine stellen kann, zeigen die folgenden Fotos. Allerdings hätten wir mit OBI dann 4 Jahre gebraucht. Da kann man nur :smt068

Spur_1_PICT2158 (Mattiacus)
Bild

Spur_1_PICT2159 (Mattiacus)
Bild

Nichtsdestotrotz weiterhin gutes Gelingen!
Gruß und allzeit Hp1
Horst Wilhelm
Eisenbahnmodellbauer

Never let someone who has done nothing tell you how to do anything!

Südharzeisenbahn
Benutzeravatar
GBMEGGTAL
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2000
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 11:26
Wohnort: Basel

Re: Giggernillis Factory Tramway 1:13

Beitrag von GBMEGGTAL »

Hallo Mattiacus

Was in in 4 Wochen!!!!:shock:
Tag- und Nachtschicht? :sleep:
:respekt: :respekt: :respekt: :respekt:

Ich verneige mich
Gruss Sigi
Benutzeravatar
GBMEGGTAL
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2000
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 11:26
Wohnort: Basel

Re: Giggernillis Factory Tramway 1:13

Beitrag von GBMEGGTAL »

Hallo zusammen :hallo:

Unterdessen habe ich die erste Weiche R590 erstellt.
Verwende dafür Code 200 (5mm) Märklin Neusilber Schienen.
Die sind einiges billiger als Code 250 Neusilberschienen und das ganze Areal wird ja mit Kopfstein :steinigung: oder Teer zugedeckt.

Ich habe mir mit Gewindestangen und Stoppmuttern Spurlehren gemacht. Das geht sehr gut und das Gleis stimmt auf +0.2mm :lupe:
Die Weichenzungen sind mit M2 Gewindestangen durch das Brett geführt und unten mit einer Mutter verschraubt. Werde das als Einspeisung für die Weichenzungen verwenden
Bild

Bild

Bild

Die Rillenschienen wurden auch verlegt und alles isoliert ;D
Bild

In etwa so sollte es am Schluss aussehen :gruebel:
Bild

Profi Schienenbieger :roll:
Bild

Gruss Sigi ;D
Benutzeravatar
Mattiacus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 431
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 18:57
Wohnort: Sternwarte
Kontaktdaten:

Re: Giggernillis Factory Tramway 1:13

Beitrag von Mattiacus »

GBMEGGTAL hat geschrieben:Hallo Mattiacus

Was in in 4 Wochen!!!!:shock:
Tag- und Nachtschicht? :sleep:
:respekt: :respekt: :respekt: :respekt:

Ich verneige mich
Gruss Sigi
Hallo Sigi,
das war wohl etwas unglücklich formuliert, weil es eigentlich nur um das Zusammenschrauben der einzelnen Segmente ging. Das Zuschneiden der Beine sowie das Aufstellen und das Ausrichten aller Segmente hat dann doppelt so lange gedauert. Trotzdem ging das alles mit 4 Mann ziemlich flott vonstatten. Guggst du hier ab Bild 1.6

Wie ich sehe, soll nun wieder mit Strom gefahren werden und wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen beim Bau Deiner neuen Anlage.

Gruß
Horst
Gruß und allzeit Hp1
Horst Wilhelm
Eisenbahnmodellbauer

Never let someone who has done nothing tell you how to do anything!

Südharzeisenbahn
Benutzeravatar
GBMEGGTAL
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2000
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 11:26
Wohnort: Basel

Re: Giggernillis Factory Tramway 1:13

Beitrag von GBMEGGTAL »

Hallo zusammen :hallo:

Das Kesselhaus und die erste Produktionshalle habe ich aus 4mm Sperrholz erstellt.
Bild

Bild

Backstein :steinigung: Erster Versuch mit Papier
Bild

Die Asche vom Braunkohle Kesselhaus wird mit der Lore abgeführt.
Dazu habe ich ein Holzbohrer verwendet damit der Kaffeesatz verladen werden kann.
Der Holzbohrer wird mit einem hochuntersetzten Motor angetrieben so das nur ganz wenig Kaffeesatz aus dem Rohr kommt.
Bild

Bild

Bild

Bild

Gruss Sigi :bia:
Benutzeravatar
Trambahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 818
Registriert: Mo 15. Nov 2004, 11:44
Wohnort: Schaffhausen/CH

Re: Giggernillis Factory Tramway 1:13

Beitrag von Trambahner »

Hallo Sigi

Deine Fabrik wächst ja schon ganz beachtlich.

Die Ziegelmauer sieht perfekt aus, kannst Du noch besser erklären wie Du das "mit Papier" gemacht hast? Da wäre ich sehr daran interessiert.

Was mir aber bei Deiner Anlage am Besten gefällt sind die Spielmöglichkeiten.
Die Ide mit dem Holzbohrer als Förderschnecke ist genial, da muss man auch erst
mal darauf kommen. Gibt es da keine Probleme wegen dem Gewicht des Bohrers?

Ich bin gespannt wie das ganze Ensemble fertig gestaltet und gealtert aussehen wird und freue mich über die Fortschrittsberichte hier.
Gruss
Michael

The man who never made a compromise never build a model railroad
calcifer
Beiträge: 2
Registriert: Do 29. Okt 2020, 20:05

Re: Giggernillis Factory Tramway 1:13

Beitrag von calcifer »

It looks terrific! your factory reminds me of the Sapporo Beer Museum: https://en.wikipedia.org/wiki/Sapporo_Beer_Museum

I am also curious how you used brick paper for the chimney. Are you satisfied with it? Do you think it would be convincing for a large wall? Thanks!
Antworten